Anzeige 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 21 von 21

Thema: WWI WK1 Fokker Dreidecker 2014

  1. #16
    User Avatar von TheoKamikaze
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Warendorf-Freckenhorst
    Beiträge
    2.539
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Meine Fokker fliegt

    Hallo Jürgen,
    super fertig gebaut.
    Hat bei mir ja auch nur "vier Tage" rumgelegen.

    Bravo.

    Wenn man die beiden Modelle vergleicht, sieht man auch, das bei der Pichler Fokker, die Fahrwerksachse weiter vorne ist.

    Rainer
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.223
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Und so ganz neben her gibt es von nur wenigen Flugzeugen aus der Zeit eine so gute Dokumentation der Abmessungen, wie von der DR.1

    Quelle: https://upload.wikimedia.org/wikiped...r_Dr.I_dwg.jpg
    Gruß, Daniel
    1.NC WW2 Aircombat
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von TheoKamikaze
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Warendorf-Freckenhorst
    Beiträge
    2.539
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Sonstige Dreiseiten

    Hallo Daniel,
    die Zeichnung ist eine der wenigen Zeichnungen mit eingetragenen Maßen.
    Sonst sind die Windsock Bücher ganz gut.
    Schaut mal da: ( auch über den Link unten zu finden.)
    https://www.dropbox.com/sh/j6qmav0ep...GmzhiDJNa?dl=0

    Rainer
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.223
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Rainer,
    mir ging es bei der Zeichnung eher um die Bemaßung der Spannweite und da in speziellen um die Querruder, denn die Außenkanten der Querruder zählen zu der Spannweite hinzu. Bei den meisten Flugzeugen wird ja der Randbogen der Fläche zur Bemaßung genutzt und das war auch immer mein Problem, den in dem Buch von Janes ist es nicht immer klar zu erkenn was da jetzt vermessen wurde.
    Finde es auch immer krass wenn meine DR1 neben euren steht, denn meine ist ja kleinste Toleranz gebaut und eure mehr oder minder auf größte Toleranz, aber egal solange alle in die Regeln passen. Irgend wann baue ich mir eh die Roland C II, egal ob es bessere gibt, denn ich finde das Ding absolut knuffig.
    Gruß, Daniel
    1.NC WW2 Aircombat
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von TheoKamikaze
    Registriert seit
    16.08.2005
    Ort
    Warendorf-Freckenhorst
    Beiträge
    2.539
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Abmessungen

    Hallo Daniel,
    wenn man die Pichler Fokker Dr1 neben deine kleine Fokker stellt, so sieht man riesen Unterschiede, denn die ist an der oberen Toleranzgrenze.
    Die, die ich gezeichnet habe (die blaue) ist da schon mehr nach den Originalmaßen gezeichnet.
    Die genauen Daten könnte ich nachmessen, wenn es gewünscht wird.

    Rainer
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von Daniel Lux
    Registriert seit
    23.09.2003
    Ort
    Ahlen / NRW
    Beiträge
    8.223
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Rainer,
    nun wirklich nicht nötig, so lange die Nase nicht unnatürlich lange gemacht wurde ist alles im Lot mit der Messerei. Die Toleranzen sind eh riesig und wir haben Regeln genug, wer da meint er wäre da irgend wo benachteiligt darf es dann gern rügen und nachmessen. Jetzt müßte nur mal irgend wann diese blöde 10% Regel für die Flächen fallen, dann würde es sogar wieder Spaß machen neue Flieger zu konstruieren. Denn ich finde es ätzend wenn man Flieger mit großer Zuspitzung in der Fläche hat und dann immer noch 10% kurz vor dem Flügelende haben muß, obwohl der Flügel in der Wurzel was um die 15% und mehr hat. Aber das ist eine andere Baustelle und auf die 0,2km/h die man durch einen 8% hat ist doch nu eh geschi...., selbst wenn man komplett 8% drauf hätte.
    Gruß, Daniel
    1.NC WW2 Aircombat
    Aircombat Squadron: "Flying Eels"
    smile....I'm on your six!
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. WWI-WK1 Bristol Scout Workshop
    Von Henner Trabandt im Forum Aircombat
    Antworten: 1448
    Letzter Beitrag: 29.10.2017, 15:23
  2. WWI - WK1 Sopwith Pup Bauprojekt 2009-2010
    Von TheoKamikaze im Forum Aircombat
    Antworten: 318
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 16:56
  3. WWI- WK1 Albatros D-II Baubericht ohne Happyend
    Von TheoKamikaze im Forum Aircombat
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 11:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •