Anzeige 
Seite 6 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 121

Thema: Fesselflug Geschichte

  1. #76
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Da ist man mal eine Weile weg, flattert so eine Menge an Informationen ins Netz.
    Vielen Dank Heinz. Ich frage mich nur immer wieder, wo du die interessanten Dokumente aus DDR- Zeiten her hast. Ich habe solche Wettbererbe mit staffen Zeitplan erlebt. Wobei nichts so heiß gessen wird wie es auf den Teller kommt.

    Wolfram
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zur 1. WM gab es auch Berichte in "Modellbau und Basteln". Die DDR entsandte zum Leidwesen der Sportler nur 2 Beobachter. Einer der beiden war Willi Otto der bekannte Konstrukteur der Wilo Motoren.

    Hier der 1. Bericht:
    Name:  Modellbau u Basteln 11-60 S 8.jpg
Hits: 338
Größe:  585,4 KBKlicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Modellbau u Basteln 11-60 S 9.jpg 
Hits:	8 
Größe:	1,69 MB 
ID:	1958410Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Modellbau u Basteln 11-60 S 10.jpg 
Hits:	9 
Größe:	1,79 MB 
ID:	1958411Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Modellbau u Basteln 11-60 S 11.jpg 
Hits:	8 
Größe:	1,78 MB 
ID:	1958412Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Modellbau u Basteln 11-60 S 12.jpg 
Hits:	12 
Größe:	1,71 MB 
ID:	1958413

    Später war dann Dr. Egervary auf dem Titelbild zu sehen.


    Damals konnte ich noch nicht ahnen, welche Bedeutung Geza für den Fesselflug in Deutschland haben wird. Aber ein solch schönes Kunstflugmodell wollte ich auch einmal bauen.

    Wolfram
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Titel M&B11-61.jpg 
Hits:	9 
Größe:	1,82 MB 
ID:	1958437  
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nun der Beitrag von Willi Otto:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WM-1960 Willi Otto1 MuB 12-1960.jpg 
Hits:	10 
Größe:	1,14 MB 
ID:	1958451Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WM-1960 Willi Otto 2 MuB 12-1960.jpg 
Hits:	12 
Größe:	1,09 MB 
ID:	1958450Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	WM-1960 Willi Otto 3MuB 12-1960.jpg 
Hits:	9 
Größe:	1,26 MB 
ID:	1958449

    in "Modellbau und Basteln" 12-1960


    Wolfram
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Von Christian Reyer aus Rostock erhielt ich das Bild eines Zeiß Pionier. Er hat das Schnittmodell gefertigt.

    Name:  DSC00006.JPG
Hits: 359
Größe:  186,8 KB

    Noch eine Anmerkung:
    es wäre sicher sinnvoll, die Überschrift des Trades zu verändern damit ist für später mehr Übersicht gegeben.

    "Fesselflug Geschichte 1950 bis 1960"

    Bernd, kannst du das bitte machen?

    Wolfram
    Like it!

  5. #80
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.389
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Graupner Katalog Juli 1959.

    Heinz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 59 1.jpg 
Hits:	8 
Größe:	572,2 KB 
ID:	1959014   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 59 2.jpg 
Hits:	7 
Größe:	508,3 KB 
ID:	1959015   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 59 3.jpg 
Hits:	7 
Größe:	508,5 KB 
ID:	1959016  
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  6. #81
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.389
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fortsetzung 1.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 59 4.jpg 
Hits:	8 
Größe:	492,6 KB 
ID:	1959017   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 59 5.jpg 
Hits:	9 
Größe:	501,0 KB 
ID:	1959018   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 59 6.jpg 
Hits:	10 
Größe:	490,7 KB 
ID:	1959019  
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  7. #82
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.389
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fortsetzung 2.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 59 7.jpg 
Hits:	7 
Größe:	554,6 KB 
ID:	1959022   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 59 8.jpg 
Hits:	10 
Größe:	492,2 KB 
ID:	1959023   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7 59 9.jpg 
Hits:	9 
Größe:	546,5 KB 
ID:	1959024  
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Als Ergänzung zur DDR-Meisterschaft in Böhlen 1960. Ich verwende in Zukunft immer den Begriff "DDR- Meisterschaft" damit schnell eine Orientirung möglich ist. Auch wenn die Meisterschaftsbezeichnung nicht immer der in der Presse benutzten Termonologie entspricht.

    "Modellbau und Basteln 11-1960"

    Name:  DDR-M 1960-1.jpg
Hits: 236
Größe:  265,6 KBName:  DDR-M 1960-2.jpg
Hits: 236
Größe:  257,5 KBName:  DDR-M 1960-3.jpg
Hits: 254
Größe:  243,4 KBName:  DDR-M 1960-4.JPG
Hits: 252
Größe:  248,7 KB

    In folgenden Heft gab es dann noch folgende Einschätzung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	M+B 12-1960 S19.jpg 
Hits:	5 
Größe:	1,24 MB 
ID:	1959803Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	M+B 12-1960 S20.jpg 
Hits:	5 
Größe:	1,24 MB 
ID:	1959802Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	M+B 12-1960 S21.jpg 
Hits:	6 
Größe:	1,41 MB 
ID:	1959801

    Von Christian Reyer Teilnehmer der Meisterschaft 1958 in Görlitz erhielt ich noch dieses Dokument.

    Name:  Startkarte Görlitz 1958.jpg
Hits: 234
Größe:  287,0 KB

    Nur mit Startkarte konnte man zum Beispiel die Unterkunft betreten. Oft erfolgte die Unterbringung der Teilnehmer in Lehrlingswohnheimen, Schulen oder ähnlichen Einrichtungen.

    Wolfram
    Like it!

  9. #84
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.389
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Neutrale Startkarte für mehrere Modellsparten. Mit Stempel "Deutsche Meisterschaften im Modellflug" keine Jahreszahl.

    Heinz
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	stk 1.jpg 
Hits:	7 
Größe:	511,9 KB 
ID:	1959960   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	stk 2.jpg 
Hits:	7 
Größe:	495,7 KB 
ID:	1959961  
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  10. #85
    User Avatar von pylonrazor
    Registriert seit
    29.05.2014
    Ort
    Wolfenbüttel
    Beiträge
    417
    Daumen erhalten
    68
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heinz,

    die Codenummer der Druckerei weist auf 1958 hin.

    Gruß Andreas
    ... uuuuuuund rumm!
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zur WM 1960 hatte ich geschrieben:

    "Die DDR entsandte zum Leidwesen der Sportler nur 2 Beobachter. "

    In Guenter Moegelins Geschichte des Modellflugs in der DDR fand ich folgende Notitz:

    Name:  Moegelin3057 FAI 1960.jpg
Hits: 216
Größe:  107,4 KB

    Ich gehe nun davon aus, dass die DDR als Nichtmitglied der FAI auch nicht startberechtigt war. Der Termin der WM lag vor der Aufnahme in die FAI.

    Wolfram
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Heinz hat bei mir eine Suchaktion ausgelöst. Anlass war die Abbildung des Champion von F.W. Biesterfeld. Das Modell kam mir irgendwie bekannt vor. Logisch, da war doch noch ein Bauplan.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	FF-Modell Champion.jpg 
Hits:	7 
Größe:	1,50 MB 
ID:	1960013

    Ausgegraben habe ich noch diesen Bauplan.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Fesselfllugmodell SL-1H.jpg 
Hits:	6 
Größe:	1,27 MB 
ID:	1960015

    Vermutlich die erste Bauplanveröffentlichung eines Fesselflugmodells in der DDR. Die Autoren U. Hüge und J. Hengst nutzten diesen Plan für Lehrgänge zur Ausbildung von Arbeitsgemeinschaftsleitern an der Schule auf dem Harsberg.
    Plänen, dieser 1954 erschinenen Serie des Sport unt Technik Verlages gehörten noch die Steuerleinenmodelle "Kamerad" und "Kameradin" Es würde mich nicht wundern, wenn Heinz die Pläne auch im Archiv hat.
    Der Plan für ein Modell einer Jak-18 ( muss ich noch scanen) gehörte auch noch dazu.

    Wolfram
    Like it!

  13. #88
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.389
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    271
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von pylonrazor Beitrag anzeigen

    die Codenummer der Druckerei weist auf 1958 hin.
    Das hatte ich gesehen (bin gelernter Buch- und Offsetdrucker). Da aber von solchen Karten immer eine höhere Auflage gedruckt wird könnten die Karten noch bis nach 1960 verwendet worden sein.

    Heinz
    F1B ist OK
    Suche einen Baukasten vom Wakefield Modell TILKA.
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    17.01.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    373
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den "Kamerad" hatten wir schon im Post 61

    http://www.rc-network.de/forum/showt...schichte/page5

    Aber was ist nun der kleine Unterschied zur "Kameradin"?

    Noch eine Anmerkung zur Startkarte. Ich habe 1967 mit der Teilname an Wettberweben begonnen. Zumindest bei Fesselflugwettbewerben ist mir die Karte nicht mehr begenet. Ich muss aber auch sagen, dass manches schon etwas lockerer gehandhabt wurde. Das war vor allem abhängig wie "Dienstgeil" der eine oder andere verantwortliche Funktionsträger war.

    Wolfram
    Like it!

  15. #90
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.761
    Daumen erhalten
    80
    Daumen vergeben
    35
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo !

    Die Kameradin ist einfacher zu bauen. Fritze hat wohl den Plan.
    Übrigens, ich hab mal den Plan der Hummel (1953) auf outerzone hochgeladen :
    https://outerzone.co.uk/plan_details.asp?ID=5028
    Da ist ein Pionier gezeichnet. Fritze hat den mal gebaut, keine chance den Schwerpunkt so hinzubekommen.
    Mit einem 5ccm ENYA oder alternativ 3,5ccm Rossi passt er aber

    Wolfram, hast du den Plan der SL1H ?
    Ansonsten hab ich noch den hier (auch 1953 gedruckt):

    Name:  P1010278.JPG
Hits: 154
Größe:  150,1 KB

    Name:  P1010279.JPG
Hits: 153
Größe:  212,2 KB

    Die Modelle mit dem Pionier in Originalform können alle so nicht wirklich funktioniert haben. Der Tank hat seinen zulauf zum Motor unten, Da ist der Sprit sofort weg, sobald das Modell fliegt. Ausserdem lässt sich der Motor fast nicht einstellen. Er hat nur einen Luftschlitz, keine Düsennadel. Die einstellung ist so empfindlich, dass 1/16 Umdrehung ausreicht, dass der Motor gar nicht mehr läuft.
    Eine Gängige Modifikation war deshalb, den Tank abzuschneiden und den unteren Kanal am Gehäuse wegzufeilen. Dann wurde ein Venturi direkt von unten in den Ansaugkanal geschraubt.
    Ich hab einen Motor gesehen, wo Zeiss das schon ab werk so gemacht haben muss, denn dort, wo der Kanal war, ist ein Gußgrat der Formteilung zu sehen gewesen. Das nächste Problem ist dann, dass di eKurbelwelle oberhalb von 8000 U/min an der einlassbohrung bricht.

    Viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Geschichte der Faserverbundbauweise
    Von Thomas Dylla im Forum Café Klatsch
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 23:16
  2. Eine wahre Geschichte?????
    Von dekub im Forum Café Klatsch
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 21:04
  3. Verbrennungsmotor Geschichte
    Von TheFlasH im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.12.2005, 18:02
  4. Die unendliche Geschichte ...
    Von Falco im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2002, 12:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •