Anzeige 
Seite 11 von 16 ErsteErste ... 2345678910111213141516 LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 239

Thema: SchloiderDing aka Teaser-DLG_1m

  1. #151
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.473
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hm spontan fällt mir erstmal auf, das hat allerdings auch wenig damit zu tun, irgendwie ist das Scharnier des Seitenruders auf der falschen Seite. Das Ruderhorn passt aber das Scharnier ist in Flugrichtung gesehen nicht links sondern auch rechts - wie gunktioniert da die Feder ? Ist schon bissel spät - mir klemmt da grad der Kopf a weng....

    Aber die Fläche sieht mir grad mal so aus, meinte Schmidie als ich bei ihm war auch, als hätte sie ganz schön Quer-links eingebaut.
    Ist jetzt halt die Frage ob das beim Bügeln passiert ist oder bissel verschliffen ist - lässt sich am Bild schlecht sagen.
    Grundsätzlich ists aber erstmal so - was sich krumm bügeln lässt, lässt sich auch richten, also erstmal keine Panik.

    Auch scheints mir so bei geneuaerm hinsehen, dass der Schlitz im Rohr vielleicht nicht breit genug ist und ein wenig aufgesperrt wird, sprich, auch da könnte was leicht verdreht sein, lässt sich aber nicht so genau erkennen.

    Um was zu der Fläche weiter sagen zu können wärs ganz gut von der ganzen Fläche mit ner Neonröhre obendrüber ein Bild auf die gesamte Endleiste zu sehen... aber ich bin mir da ziemlich sicher, auf der linken Seite gehts ganz schön hoch im ersten Drittel und rechts gehts insgesamt gut runter > Quer links.

    Ich würd einfach mal schauen ob du die Endleiste mit dem Bügeleisen runterbekommst, und im zweifelsfall die rechte seite leicht dagegen Schränken, wenns erforderlich ist.

    Da fällt mir ein ich hatte mal jemandem was zum Flächenbau geschrieben, muss ich mal suchen und stells mal hier rein, hat zwar auch damit nicht viel zu tun, jetzt erinner ich mich nur grad dran

    Vg Domi
    Like it!

  2. #152
    User
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    A-Town
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank euch beiden.

    Also wie ich es drehe und wende, ich kann nicht sehen das das SR schräg im Schlitz sitzt. Wie sollte das Foto aussehen, damit ihr Adleraugen das erkennen könnt?

    Wenn ich den Flügel jetzt mit dem Bügeleisen angehe, Bügel ich auf der Seite zu der sich die Endleiste hinbewegen soll, korrekt? Das Foto mit Beleuchtung von oben versuche ich noch zu machen.

    Macht es ein Unterschied auf welcher Seite das Scharnier ist? Soll ich es neu bauen?

    Danke Chris
    Like it!

  3. #153
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    südwestlich von BS
    Beiträge
    2.948
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schau Dir dieses Bild nocheinmal genau an:

    Das Bild ist von etwas links der Rumpfmitte aufgenommen. Doch die beiden Schraubenköpfe fluchten mit der Kameraperspektive.
    Du siehst, dass die vordere Schraube links der Rumpfmitte sich befindet. Die hintere Schraube ist etwa Mittig.
    Hast Du "daneben" gebohrt oder sitzt die Fläche doch schief?
    Der Stoß der beiden Flächenhälften scheint einige Millimeter links der Rumpfmitte zu liegen...
    Was ist mit dem hinteren Stoß? Ist der auf Mitte Rumpfrohr?

    Merkwürdig nur, dass das von Dir angegebene Maß Rohr zu Flügelspitzen noch im Rahmen zu sein scheint.

    Chris: Wo wohnst Du? Wo ist "A-Town"?
    Vielleicht kann Dir jemand vorort helfen...
    Many happy Landings (ohne -bums!)
    Dirk

    Merke: "Ein Kavalierstart ist kein Kavaliersdelikt, da droht einem die Todesstrafe!"
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.473
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von chrisrocks Beitrag anzeigen
    Vielen Dank euch beiden.

    Also wie ich es drehe und wende, ich kann nicht sehen das das SR schräg im Schlitz sitzt. Wie sollte das Foto aussehen, damit ihr Adleraugen das erkennen könnt?

    Wenn ich den Flügel jetzt mit dem Bügeleisen angehe, Bügel ich auf der Seite zu der sich die Endleiste hinbewegen soll, korrekt? Das Foto mit Beleuchtung von oben versuche ich noch zu machen.

    Macht es ein Unterschied auf welcher Seite das Scharnier ist? Soll ich es neu bauen?

    Danke Chris
    Hi Chris, bin mal wieder unter Strom, deswegen sorry, dauert manchmal etwas.....

    Also mit dem SLW ist nur eine Vermutung gewesen, letzten Endes bleiben icht viele Möglichkeiten das beschriebene Verhalten einzubauen

    - SLW schief drin
    - Propeller in die Fläche gebaut
    - Propeller in die Fläche reingeschliffen

    Ersteres kann ich nicht richtig erkennen, deswegen Vermutung, letzteres glaub ich nicht recht dran - hab ich auch nicht geschafft und Schmidie auch nicht, und der hat dicke Daumen *frechgrinz*

    Nee im ernst, das eine BIld sieht so aus als wenn linke Fläche, im Bild rechts, ne richtige Beule drin ist, wie auch immer die reingekommen ist.

    Rausbügeln machst du sowieso von beiden Seiten und am besten zu zweit. Einer dreht die Fläche so, wie sie gerade wäre, dann bilden sich Falten oben und unten in den Rippenfeldern, die werden dann geglättet. Wenn du Oracover genommen hast - Daumenwert: 100 Grad zum Heften, 120 zum Vorspannen, 140-160 um die letzte Grütze komplett rauszuziehen in Ecken z.B. vorsicht ab da, das zieht dann schon richtig kräftig.

    Wegen dem Scharnier, mach dir da nicht soviel Gedanken, geht mehr drum wo die Anlenkung ist, und die ist ja richtig.

    Aber wenn du mal was neubauen willst - und du magst - ich kann mal schauen was ich noch an resten da habe, meine Leitwerk und Fläche, aber nur die kleine, nciht 120cm, habe ich noch was da (ich hatte vor langer Zeit mal aus mehreren Teilen immer die leichten für mich selektiert, der Rest müsste noch irgendwo sein) - und eine Nocke fürs SLW kann ich dir gedruckt auch noch schicken wenn du brauchst... wäre dann einfach nur hinten das rohr abgesägt, SLW neu gemacht und mit der Nocke aufgesteckt.... wenn du es brauchst - ich glaub ja eher mit der Fläche isses getan.

    p.s.: Was du vergessen kannst ist ne schief draufsitzende Fläche, hatte ich ja wie ich oben irgendwo mal geschrieben hatte auch schon versehentlich - hat sich nich so ausgewirkt.... würd ich mich nich verrückt machen, ist nicht schön aber nicht so drastisch. Muss mal suchen wo ich meine Bauweise mal beschrieben hatte......
    Like it!

  5. #155
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.473
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    habs gefunden, war inner Email..... vielleicht hilfts ja



    Schwerpunkt

    Eine saubere Antwort bin ich dir ja noch schuldig - Schwerpunkt. Also ich habe im Moment auf allen ziemlich genau 61mm von der Nasenleiste und das Modell bleibt auf Nadelspitzen absolut neutral liegen. Dazu allerdings ein paar Anmerkungen - ich habe auch dem HLW ein Profil geschliffen, unten gerade und oben gewölbt, bei ca. 34% die grösste Dicke, nach vorne nach Drela verrundet und nach hinten scharf ausgeschliffen auf ca. 0,6mm.
    Dazu habe ich eine EWD von nahe 0. Warum das so ist erklärt man am besten mal auf der grünen Wiese ;-)
    Um es zu beschreiben - ich fliege die Kiste quasi auf Messers Schneide. Rein vom Fluggefühl her hole ich mir von der Fläche gerade den Auftrieb den ich wirklich brauche um meine Minimalgeschwindigkeit die ich wünsche zu haben - wenn man den üblichen Anstechtest macht merkt man dass ich mit sehr geringem Stabilitätsmass unterwegs bin, sprich das Modell mit der Einstellung nicht abfängt, und ohne zu ziehen definitv einlocht.
    Das hat zwei Vorteile - 1. ich habe beim Wurf und Gleiten den minimal möglichen Widerstand, 2. wenn ich in Thermik einfliege sehe ich es direkt durch klare Reaktion und muss ggf zugar mal kurz einen Tick auf Tiefe geben damit die Nase wieder nach unten kommt.
    Nachteil - muss man auch sagen - gerade bei dem geringen Gewicht, nicht vergessen du bist mit einer Flächenbelastung um 10g/dm² unterwegs - bei Kurven sollte die Nase unten sein sonst ist schnell die Fahrt weg, manchmal muss man eben kurz danach einmal Tiefe tippen, dann läuft der Flieger wieder richtig. Das ist dann dieses schön anzuschauende wenn man zig Meter weg ist, keiner meint der kommt noch bei und man nur kurz bissel Fahrt holt und dann ganz gemütlich einen Meter überm Boden bei Windstille noch über den ganzen Platz in die Hand landet ;-)

    Flächenbau

    Zum Bau der Fläche vielleicht noch ein zwei Worte... alles kein Problem.
    Zuerst stecke ich die Sperrholz Verstärkungen am Randbogen ein. Dazu ziehe ich mal kurz die Kanten ab damit sie leichter reingehen, das ist schon knapp - und stecke dann Nase und Endleiste zusammen. Dann alle Rippen rein inclusive der dicken Wurzelrippe. Su merkst schnell dass alles so gefräst ist dass es schon stramm sitzt und man die Fläche immer in die Hand nehmen kann. Ein gerades Brett braucht man nur um am Anfang einmal alle Rippen sauber eindrücken zu können und Nase und Endleiste einmal zusammenschieben zu können. Die zwei Sperrholsstäbchen am Randbogen drücke ich mit einem Schraubezieher von oben noch einmal sauber runter, damit die unten Plan liegen.

    Kleben fange ich am Randbogen an, mit einer Hand Nase und Endleiste zusammendrücken und von oben Seku dünn in die Fuge und fixieren für ne Minute - kein Aktivator, das ist nur Gewicht. Dann kann man die Fläche schon hochnehmen und ich halte die so, dass ich überall vorne und hinten beidseitig in die Kehle der Rippen einen Tropfen CA dünn gebe..... Bis hierhin hats normal so 10min gedauert vielleicht... für beide

    Wenn das soweit ist kommts drauf an welche Nasen und Endleisten du hast, obs schon die langen sind aus denen man den 1,20er bauen kann - jetzt schleife ich die wurzel erstmal plan. Wenn ich das hab nehme ich das Gebilde und lege, ich glaub 70mm warens - weiss ich nicht genau, weil ich einfach immer denselben Werkzeugkasten auf dem Schreibtisch dazu nehme ;-) am Randbogen bei der ersten Rippe unter und richte die Wurzel sauber an der Tischkante aus. Ich hab ne breite Tischkante am Basteltisch - deswegen schleif ich mit dem Klotz an der entlang dann den Winkel an die Wurzel - zuber einfach und vor allem links und rechts immer gleich ;-)

    Dann gehts ans Profil... rundum erstmal alles sauber abziehen, dann an die Wurzel mit Prittstift das Profil vom Plan anheften und mit dem Hobel und neuer Klinge mit kleiner Dicke eingestellt erstmal unter ca. 45 Grad eine schmale Fase an der Nase. Dann Flacher halten und die so zuerst entstandene Kante nochmal abhobeln bis ca. 1cm vor die Rippen. Immer schön lang ziehen dann merkt man schnell wie gut das geht und man traut sich fast die komplette Breite des Hobels mit einem Zug zu nehmen - das ist der Grund warum an wirklich dünn schneiden muss... gibt viele viele dünne Späne.
    Dann gehe ich hin und hobele alles insgesamt dünner, und zwar so dass ich gerade nicht die rippen berühre - weil nach aussen wirds ja dünner. Das erste mal hab ich auf die Rippene in Papierkrepp aufgeklebt weil ich Angst hatte, bei der zweiten hatte ichs schon im Handgelenk wann es genug ist...
    Wenn du soweit bist - geht alles weiter ganz schnell mit 80er oder 100er Papier, erstmal grob rund machen mit einer 30cm Schleiflatte, 6cm breit ist meine glaub... nu is das Ganze schon fast genau - der Profilschleifblock ist daher eher noch ne Schablone, aber die Nase kann man damit schön glatt und gleichmässig machen.... Wenn man mit dem Profilblock schleift, dann wie mit einem Messerschärfer, nur ziehen, wenig Druck mit Geduld - die zahlt sich aus.

    Bei der Endleiste gehts genauso, nur halt in einem Zug.... erstmal alles auf eine dicke brigen, die Rippen geben das vor, und dann zum Ende hin dünner hobeln.... hir schleife ich mit 80er Papier eher den Rest schnell runter, das gehr ruckzuck. Zum Schluss Feinschliff mit 150er, 240er, und ich bin Banane, ich zieh noch mal mit 400er oder 600er drüber weil ich mir einbilde dann denn staub sauer ausblasen zu können. fertig.

    Wie ich so gemerkt habe kommt der nächste "Angstschritt" - die Flächen müssen zusammen. Auch kein Problem. Wichtig: Zuerst die Lage der Schrauben an der Wurzel anzeichnen und mit einer kleinen Schlüssel-Rundfeile, meine haben alle genau 3mm Durchmesser, parallel zur Wurzel einen halben Durchmesser reinZIEHEN... Ziehen weil - geht im Balsa besser und wird glatt und genau. Parallel zur Wurzelríppe geht super einfach - menschliche Augen, so krumm sie auch sind - können das erstaunlich gut ;-) Wenn man das Hat - ein breites Tesa mit der Klebeseite nach oben auf den Tisch, weine Fläche halb draufleben, die andere an der unteren Kante bündig danebenund andrücken. Damit kann man dann einfach hochklappen und es passt. Mal probieren ob man grad was passendes da hat was man auf der anderen Seite wieder bei der ersten Rippe vom Randboebn aus unteregen kann, also ca. 140mm meine ich und los gehts. Etwas dicken Seku in die Mitte, hinlegen, unterlegen, also zuklappen, Mitte so runterdücken dass alles auber auf dem Tisch aufliegt, warten. fertig. Verstärkungen sind ja nur 0,4er Sperrholz, dazu einen 3mm Bohrer oder die Feile in die Löcher stecken damit man die Verstärkungen gut auffädeln kann, erst auf der einen Seite mit der einen Hand andrücken und an die Kante Seku dünn laufen lassen, dann die andere Seite runterdrücken, dasselbe. Feile raus und auf der anderen Seite Dito.... das geht recht einfach und wird genau.

    Beim Wurfstift gehts genauso. Zuerst die Obere Verstärkung ausrichten - deswegen ist die so Tropfenförmig . das geht nämlich gut per Augenmass nach der Zeichnung, einfach kucken wie das da aussieht, so auflegen, schauen dass der Schlitz parallel zur Rippe ist, das geht nämlich erstaunlicherweise auch per AUgenmass sehr gut, Seku dünn und fertig. Mit einem Skalpell das Balsa im Schlitz rausschneiden, geht auch gut weil da schon sehr dünn, dann mit einer flachen Schlüsselfeile, die haben normal so um 1,8mm rum, nachfeilen bis der Wurfpin leicht stramm durchgeht. Ich gehe da schon hin und schaue dass ich die Flachfeile wenn ich von vorne auf die Fläche schaue schon in einem leichten Winkel stehen habe, sprich, wenn die Fläche am Randbogen links und rechts die gleiche Höhe hat der Pin etwa senkrecht stehen würde.... Das Augenmass funktioniert hier auch bestechend gut.
    Wenn das passt einfach die Verstärkung unten auf den Pin stecken und draufschieben... jeztt kann man schön den Pin noch hin und herdrücken und so den Winkel einstellen den man will - Verstörlung am Rand Seku dünn unten - und fertig, die Verstärkung sitzt auch - das Tippen vom Text dauert länger als das alles einbauen ;-)

    VG Domi
    Like it!

  6. #156
    User
    Registriert seit
    27.11.2011
    Ort
    A-Town
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bügeln

    Moin Männers,

    heute habe ich den Flügel noch mal gründlich übergebügelt. Dabei habe ich versucht die Beule auf der linken Seite glatt zu bügeln
    Die Endleiste sieht jetzt ziemlich Grade aus, aber seht selbst. Die ersten Gleitversuche im Garten sahen jedenfalls vielversprechend aus, sogar ohne Trimmgewicht.

    Mal sehen ob ich morgen nach der Arbeit kurz aus den Platz komme. Ich werde berichten.

    Name:  IMG_8100.JPG
Hits: 2038
Größe:  70,7 KB
    Name:  IMG_8101.JPG
Hits: 2031
Größe:  68,7 KB
    Like it!

  7. #157
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.473
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Siehste wohl - alles geht, nur der Frosch der hüppt ;-)

    Wie gesacht, wennste doch was brauchst ping mich an.

    VG Domi

    ... und immer dran denken... der Arm bleibt gerade... der Arm bleibt gerade.... der Arm bleibt gerade ;-)
    Like it!

  8. #158
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    südwestlich von BS
    Beiträge
    2.948
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schaut gut aus!

    Und nun liest Du Dir mal das hier durch und wendest es auf Deinen Flieger an:
    http://www.aerodesign.de/aero/verwindung_peil.htm
    Many happy Landings (ohne -bums!)
    Dirk

    Merke: "Ein Kavalierstart ist kein Kavaliersdelikt, da droht einem die Todesstrafe!"
    Like it!

  9. #159
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.473
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Der natürliche Drang zu verschlimmbessern....

    hier hat ich ja einfach nur nen Haken gehängt, funktioniert auch ganz gut, aber man spielt ja gerne....
    Name:  IMG_0090 (Medium).JPG
Hits: 1955
Größe:  62,9 KB

    hm man könnt sich ja mal n STL aus Acura Xtreme bauen.... so´n Röllchen zB

    Name:  IMG_1407 (Large).JPG
Hits: 1954
Größe:  82,6 KB

    Weil dann könnt man ja bei dem alten ja auch mal eben die Feder rausschmeissen und vielleicht bissel Strom sparen... ist ja nur n 200er drin. Und n Gramm weniger inner Nase.

    Name:  IMG_1403 (Large).JPG
Hits: 1952
Größe:  79,8 KBName:  IMG_1404 (Large).JPG
Hits: 1955
Größe:  53,6 KBName:  IMG_1405 (Large).JPG
Hits: 1959
Größe:  67,7 KBName:  IMG_1406 (Large).JPG
Hits: 1963
Größe:  59,0 KB

    funktioniert auch ganz nett, und wer bammel hat dass das Seil mal abspringt kanns einmal drumwickeln....
    Nur mal so Idee.
    Like it!

  10. #160
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.473
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hm, mal probiern.....
    Name:  01 (Large).jpg
Hits: 1921
Größe:  21,2 KB
    Like it!

  11. #161
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.473
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mal n kurzer Wasserstand zum Thema der umgelenkten HLW-Seile. Beide Optionen haben mittlerweile im jeweiligen Rumpf gut eine Stunde reine Flugzeit runter.
    Weder am Seil bei der Drahtösen Lösung noch am Rad bei der anderen Lösung der Hauch eines Verschleisses....
    Like it!

  12. #162
    User Avatar von Rainer Keller
    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.979
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    1
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nach nem Bastelwochenende ist meiner nun ARF
    Name:  schloiderding.JPG
Hits: 1855
Größe:  108,7 KB
    Like it!

  13. #163
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.473
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sauber ! Sonst hattet ihr auch nix zu tun ???? ;-)

    Die Ränder der Folie freihand oder mit Schablone geschnitten ?

    Und warum nur ARF schnapp dir Servios und ab dafür ;-)
    Like it!

  14. #164
    User Avatar von Rainer Keller
    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    1.979
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hab den Plan mit ner Schere ausgeschnitten und dann mit Filzstift auf die Folie übertragen, und wieder mit der Schere ausgeschnitten.

    Am RC-Einbau bin ich nu grad dran
    Like it!

  15. #165
    User
    Registriert seit
    16.04.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    7.473
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    120
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie fandest du das Schleifen ?
    Und welch Tf Auflage haste verbaut ?

    In jedem Fall... Bügelgott !!!!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Teaser - F5B Trainingsgerät
    Von plastikmann im Forum F5B, F5F, F5G und F5J Elektro-Segelflugmodelle
    Antworten: 784
    Letzter Beitrag: 20.01.2019, 14:12
  2. Teaser unplugged von PCM
    Von wafri im Forum Segelflug
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2011, 16:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •