Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik  
Hobbydirekt
Seite 11 von 11 ErsteErste ... 234567891011
Ergebnis 151 bis 164 von 164

Thema: Kleiner Baubericht Raven CS in voll GFK von Siegel Modellbau

  1. #151
    User Avatar von Lukas N.
    Registriert seit
    06.08.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.018
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    der Bügel hält nicht.

    VG
    Lukas
    Like it!

  2. #152
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Lukas,

    hast ne PN
    Like it!

  3. #153
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.004
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    343
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja der Georg mit seiner Ulti (u seinen anderen Fliegern) ist eine andere klasse

    Aber trotzdem, Deine Arbeit ist auch sauber und sehenswert.. nächstes Projekt na da bin ich mal wieder gespannt
    Mfg Karl
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kabinenhaube

    Vor ein Paar Wochen hatte ich bereits die Kabinenhaube fertig gemacht. Die eigentliche Haube wird von außen aufgeklebt.
    Bilder sind ja bereits bei dem Vorgänger zu sehen. Da der Kleber unschön aussieht muss da ein schwarzer Zierstreifen drüber.
    Dafür habe ich mittels einem breiten Papierstreifen die Mittellinie am Übergang von Haube und Rahmen abgenommen und auf einen dicken Pappdeckel übertragen.
    Dieser dient als Schneidehilfe für einen 18mm breiten Streifen aus schwarzer Klebefolie. Durch die Radien lässt er sich relativ einfach aufbringen.

    Die Pilotenbüste hatte ich hier im Network geschossen. Sieht nicht so schön aus wie der Kopf ohne Oberkörper ist aber heile und wiegt nur rund 45g
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  5. #155
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fahrwerk

    Das Fahrwerk ist mittlerweile auch fertig. Das habe ich der Einfachheit halber vom Vorgänger übernommen
    Die Kavan-Räder mit 6er Kugellagern hatte ich auch noch.
    Lediglich die Titan-Radachsen hatte ich anderweitig verarbeitet und musste diese neu anschaffen.
    Wie üblich gehen die Lager nicht sauber drüber, sodaß sie auf der Bohrmaschine leicht überschliffen worden sind.
    Nach kürzen um 6mm wurden sie eingebaut. Beim Einbau verwende ich immer an der Innenseite eine
    dünne Teflonscheibe, die nur auf den Innenring des Lagers drückt. Außen sitzt eine 2. Teflonscheibe,
    dann ein O-Ring und davor der Stellring. Durch den Stellring wird der O-Ring leicht vorgespannt, sodaß ein leichter Druck auf beide
    Lagerinnenringe entsteht. Diese drehen sich dann normalerweise nicht auf der Achse
    Gesamtgewicht des Fahrwerkes 459g
    Was mich ein wenig geärgert hat ist, das die geschlitzten Stellringe Untermaß hatten. Ich musste diese mittels Reibahle nachreiben.
    Man sehe es mir nach, das ich dafür eine Bohrmaschine verwendet habe

    Ach ja, die Akkus sowie der Zündschalter sind ja auch gekommen. Die P-Ion (prismatische Li-Ion) haben 2S-1300mAh und wiegen mit 30cm Kabel 74g
    Hatte gleich 6 Stück bestellt - 3Stück sind fürs nächste Projekt
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  6. #156
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Momentan fehlt mir noch der Propeller.
    habe einen 25x12x3 Müller bestellt. Den benötige ich zum finalen Auswiegen und Platzieren der Akkus.
    Den Schwerpunkt werde ich gleich auf mindestens 150mm hinter der Nasenleiste einstellen.
    Werksangabe war ja 125mm. Das ist viel zu weit vorne

    So das wars erst mal wieder

    Gruß

    Uwe
    Like it!

  7. #157
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Propeller / Empfangsanlage

    Den Müller Propeller habe ich zwischenzeitlich auch bekommen. werde mir aber noch eine Alternative zum Vergleich aussuchen
    Bei den Schrauben habe ich Titan verwendet, spart rund 20g

    Der Empfänger und die Akkus haben auch seinen Platz eingenommen. Der Empfänger sitzt auf kurzen Silikon-Schlauchstücken.
    Die Stecker sind durch den beiliegenden Sicherungsbügel gesichert. Auf anraten (Danke an Lukas) habe ich den aber noch einmal mittels Kabelbinder gesichert. Die Antennen werde ich noch anders verlegen
    Zum Laden habe ich mit einen zentralen Stecher (+ Ladekabel) für alle drei Akkus angefertigt, der in einem kleinen Kasten auf dem Steckungsrohr sitzt.
    Der ganze Kabelsalat hat mir aber nicht gefallen, sodaß ich mir eine kleine Abdeckung (8g) aus Depron gefertigt habe. Nun sieht das ordentlich aus.
    Angehängte Grafiken        
    Like it!

  8. #158
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Profi TX -Auswiegen - fertig

    Am Montag und Dienstag habe ich mich erstmalig mit meiner neuen Anlage beschäftigt. Ich glaube ich werde zu alt für diesen Schei....
    Am Mittwoch habe ich zusammen mit einem Kollegen die Raven programmiert. Hat auch ganz gut geklappt.
    Lediglich mit einem Punkt bin ich noch nicht eins. Bei meiner FX30 kann ich über einen Menüpunkt das Standgas anheben.
    Leider habe ich bereits die freien Mischer belegt. Wir haben das dann über eine Flugphase gemacht. Das kann aber so nicht bleiben
    da ich bei Änderungen in einer Flugphase die Werte nicht mit in die Andere übernehme - da muss ich noch einmal ran.

    Heute habe ich die Restarbeiten gemacht und die Raven ausgewogen. Das passte auf anhieb. Ohne Pilot ist die Raven bei eine CG von 150mm absolut in der Wage

    Leider habe ich mein anvisiertes Gewicht nicht erreicht. Hatte ja gedacht bei knapp über 11Kg rauszukommen.
    Hatte aber bei meiner Rechnung nicht an die 2-1 Auspuffanlage gedacht und an die doppelte Comfort-Mount-Halterung

    Das Endgewicht liegt jetzt bei 11,4Kg. Immerhin noch 300g weniger als bei der alten Raven.
    Mit einer 2-1 Auspuffanlage und leichterer Halterung sowie dem Entfall von Ansaugkrümmer und K&N-Filter
    hätte man die 11Kg knacken können.
    Man hätte auch die Auspuffabdeckung entfallen lassen können. Das wollte ich aber wegen der Strahlungswärme nicht.
    Außerdem hätte ich dann für die Servos und die Anlage andere Halterungen einbauen müssen

    Werde noch ein bisschen mit der neuen Anlage spielen und dann geht's zum Motor einlaufen lassen

    Gruß

    Uwe
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  9. #159
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.004
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    343
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    die waage auch von deiner frau geborgt?
    Mfg Karl
    Like it!

  10. #160
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja genau wie das Sieb in der Hutze für de Kerzenstecker
    Dauerleihgabe
    Like it!

  11. #161
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motortest und Erstflug

    Letztes Wochenende war ich auf dem Platz und wollte den DA100 testen- Normalerweise gehen die bei mir vorher auf den Prüfstand.
    Diese mal war der Prüfstand halt das Modell.
    Was soll ich sagen. Absolut problemlos. Choke gezogen und nach 6-7 Anwerfversuchen kam die erste Zündung. Choke auf und nach drei weiteren Versuchen lief er.
    Hab den Vergaser erst einmal nicht angerührt und ihn mit 40:1 Siehl/HP Ultra 5 Minuten im unteren und mittleren Bereich laufen lassen.
    Danach noch mal etwas fetter gestellt, habe ich aber wieder zurückgenommen. Nach der ersten Tankfüllung bin ich dann wieder nach hause gefahren - es war ein schei.... Wetter

    Heute dann wieder auf dem Platz. Königswetter!!!!! Nochmaliger Probelauf ohne Haube. Danach Haube montiert und gestartet. Ist schon ein komisches Gefühl mit neuem Modell und komplett neuer Anlage. Musste dann eine Raste tief und quer trimmen, dann hat es soweit gepasst.
    Ansonsten sind die maximal programmierten Ruderausschläge (ca. 25Grad) zu klein. Fliege zwar kein 3D aber ein bisschen mehr (10-15Grad) kommt sicher gut.
    Weiterhin stimmt die Differenzierung der Querruder noch nicht - leider hatte ich mir die Werte der alten Raven nicht notiert

    Der DA dreht die Müller 25x12x3 mit den großen KS-Dämpfern, dem K&N-Filter und fetter Einstellung (40:1) mit gut 6.000U/min (min. 1100U/min).
    Halbgas reicht locker um alle Figuren zu fliegen - der DA 100L muss ja noch einlaufen. Das Geräuschniveau ist sehr angenehm.

    Jetzt noch ein bisschen Feintuning und es sollte so passen.

    Wobei einen Punkt habe ich noch, den ich bei den QR-Servos nicht verstehe. Habe Hitec D950 eingebaut. Wenn ich die TX16 einschalte kommt es vor, das die Ruder mit hoher Frequenz und kleinem Ausschlag um die Mittenposition pendeln. Weiterhin hören sich die Servos an als ob Sand im Getriebe ist. Nach den Flügen ist das weg. Da laufen sie seidenweich und ohne zu zittern. Habe den Totgang bereits von 1 auf 3 gesetzt. Trotzdem keine Besserung. Kann mir jemand sagen was das sein kann???

    Dann kann ich ja in 2-3 Wochen mein nächstes Projekt angehen

    Gruß

    Uwe
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  12. #162
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.004
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    343
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zu den servos kann ich nichts sagen, aber zum Erstflug kann ich dir gratulieren

    Schönes Modell!!
    Mfg Karl
    Like it!

  13. #163
    User
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Haan
    Beiträge
    773
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Weitere Test / zu viel Kohle

    Zwischenzeitlich habe ich noch 4 weitere Flüge absolviert. Motordrehzahl 6.150 U/min mit Müller 25x12x3 CFK / 6.920U/min mit Elster 25,5x12x3 CFK
    Der DA100L läuft extrem Vibrationsarm. Habe ich bei DA schon deutlich anders gesehen. Anscheinend einen guten erwischt.
    Noch zwei Liter 40:1 dann stelle ich auf 50:1 um.

    Leider hatte ich eine kleine Undichtigkeit am Krümmer/Teflonverbinder. Ein Bekannter hat mir auf die Krümmerenden jeweils einen Stahlring aufgelötet.
    Über den wird der heiß gemachte Teflonverbinder gestülpt und dann unmittelbar dahinter mit der Federklammer gequetscht. Das ist jetzt dicht.
    Nachteil war, das zur Demontage der Auspuffanlage der Empfänger, die Akkus sowie die Auspuffabdeckung demontiert werden musste. War ne Arbeit von gut zwei bis drei Stunden.

    Der Schwerpunkt liegt jetzt ohne Pilotenbüste bei 150mm. Die EWD ist auf 0 Grad eingestellt. Das HR steht 1mm auf tief.
    Damit fliegt sie recht neutral. Im Rückenflug reicht eine Trimmraste, dann steigt sie schon wieder. Im senkrechten Sturzflug geht sie gerade nach unten ohne Abfangtendenz. Überlege noch, ob ich noch mit dem CG oder aber mit dem Motorzug spielen soll
    Der Seitenzug liegt bei 3,8 Grad, der passt mit dem Müller Prop. Mit der 25,5x12x3 Elster passt er nicht

    Bei der TX16 gibt es eine Einstellung "Fast Response". Damit ändert sich die Ansteuergeschwindigkeit von 21 auf 14 Millisekunden. Damit laufen die D950 deutlich besser.
    Außerdem gibt es im Programmiergerät HFP30 die Möglichkeit "smart Sense" zu aktivieren/deaktivieren. Damit soll die Vibrationsneigung gänzlich unterbunden werden.
    Hatte gedacht, das das mit dem Totpunkt einzustellen ist. Ist aber nicht so. Muss deswegen jetzt schnellstens ein Update beim HFP 30 machen

    Zu guter Letzt habe ich mal alle meine Steckungsrohre gewogen. Wollte doch mal wissen, was das genau ausmacht. Ist nicht ganz vergleichbar, da die Längen etwas unterschiedlich sind. Alle Rohre haben einen D von 40mm. Die ersten drei sind von Elster, das 4. von Krill, das helle Alurohr ist von Siegel, das dunkle Alurohr von CARF

    1-3 - 178g, 203g 205g
    4 - 238g
    5 - 298g
    6 - 397g

    Das letzte dunkle Steckungsrohr (Nr. 6) ist von meinem neuen Projekt. Werde ich aber sicherlich nicht verbauen.
    Mal sehen, ob ich darüber schreibe, da es sich um kein aktuelles Modell handelt

    So ich haben fertig. Melde mich wieder, wenn es etwas neues gibt oder aber wenn mir wieder ein Empfänger ausfällt - siehe Raven Nr. 4

    Gruß

    Uwe
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  14. #164
    User Avatar von BNoXTC1
    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    6.004
    Daumen erhalten
    206
    Daumen vergeben
    343
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von U.N. Beitrag anzeigen
    oder aber wenn mir wieder ein Empfänger ausfällt - siehe Raven Nr. 4
    Hör auf
    Mfg Karl
    Like it!

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 234567891011

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 07:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •