Anzeige Anzeige
www.sansibear.de   www.d-power-modellbau.com
Seite 4 von 11 ErsteErste 1234567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 162

Thema: Nordic (Küstenflieger): Baubericht

  1. #46
    User
    Registriert seit
    24.08.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    647
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    15
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nordic Erstflug:
    Mein erster Eindruck:Harmlose,sehr gute Flugeigenschaften.
    Irgendwie fliegt man manchmal ein Modell,mit dem ist man sofort vertraut:das ist der Nordic
    Ich hab vorher auch den Elektro Nordpol geflogen,mit dem ich auch sehr zufrieden war.

    Rumpf sehr stabil mit viel Kohle verstärkt,Top
    Küstenflieger:Bitte aktualisiert doch eure HP mal endlich mit dem Nordic.
    Kollege mit Nordpol berichtete von der Tannenalm:dort sind auch 2 Nordic geflogen.Sehr gut.

    Wer ein günstiges 2,5m Modell am Hang sucht,dass wirklich gut fliegt,ist mit dem Nordic bestens bedient.
    Günstige TGY Servos:V Leitwerk TGY 306 MG QR + WK TGY 778MG verwenden auch meine Kollegen seit langem ohne Ausfälle.

    Eine Elektrifizierung wäre problemlos mit einem ca 250 Watt Antrieb möglich.
    Ich werde es mal bleiben lassen,denn der Nordic konnte gestern auch bei schwachen Bedingungen überzeugen.

    Foto Nordpol Nordic.
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    31.07.2014
    Ort
    Haltern am See
    Beiträge
    125
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Dein Nordic Bericht

    Hallo, vielen Dank für deine ausführliche Baubericht.
    Bin seit kurzem Besitzer eines Fenrir von den Küstenfliegern.
    Vorher habe ich den Solius geflogen. Da gabs nichts zu bauen weil alles fertig aus der Schachtel.
    Einige meiner Fragen wurden jetzt in deinem Bericht ausführlich beantwortet.
    Vielen Dank.
    Gruß
    Teamworx
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    10.01.2007
    Ort
    SZ
    Beiträge
    1.508
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sauberer Baubericht....Hochachtung...ich werde den Baubericht gleich speichern! Ich liebeugele schon seit längerer Zeit mit einem Nordic oder Nordlicht....

    Gruß Lothar....
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    24.08.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    647
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    auf Grund des schlechten Wetters (da fliegen auch keine bösen Lackfliegen) habe ich meine 2 Nordic etwas "aufgehübscht":
    Nordic Holzoberfläche lässt sich auch mit einfachen Mitteln problemlos lackieren:
    Lackspray Dupli color acryl (trocknet sehr schnell kein Kunstharzlackspray!!),damit gelingen sogar mir ganz gute Ergebnisse
    Rand abkleben mit Lackierband 3M Vinyl Tape o.ä. (Rest mit Zeitungspapier und Krepp)
    zu lackierende Oberfläche mit Siliconentferner abreiben
    mit Microfasertuch nochmals säubern
    Lackspray vorlackieren etwas antrocknen lassen fertig lackieren
    kein Filler o.ä. nötig

    Gruß Karl aus Bayern (ab Donnerstag am Osthang,es soll guter Ost kommen E N D L I C H ich hab schon Entzugserscheinungen) und der Nordic ist immer dabei
    Angehängte Grafiken      
    Like it!

  5. #50
    User
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe an meinem Nordic festgestellt dass ich ein paar cm Spannweite geschenkt bekommen habe (Ihr vermutlich auch).
    Angaben Spannweite 2,50cm gemessen 2,62cm, Rumpflänge 1,20cm gemessen 1,30cm.

    Meiner fliegt aktuell noch nicht, hab noch bisschen Kleinteile für V-LW Anlenkung bestellt. Werde es vermutlich wie "glillig" lösen, gefällt mir sehr gut. Servos sind von KST in HV Ausführung verbaut. WK Anlenkung von oben, wie schon am Nordpol. Folie kommt diesmal nicht drauf, werde die Holzoptik lassen, habe schon eine Schicht Parkettlack aufgetragen.

    Welche Servoabdeckungen verwendet Ihr? Irgendwie hab ich noch nix passendes gesichtet um die riesen Löcher abzudecken...

    Gruß Klaus
    Like it!

  6. #51
    User
    Registriert seit
    24.08.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    647
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    tatsächlich:
    Spannweite 2,62m
    Rumpflänge 1,3m
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.759
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von knuschbi Beitrag anzeigen
    Rumpflänge....gemessen 1,30cm.
    Dann hast Du aber die kurze F3F-High-Competition Version des Rumpfes !

    Gruß
    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Zetel
    Beiträge
    78
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nordic

    Moin,
    leider findet man im Netz nicht viele Videos. Bei denen man den Nordic mal im Flug unter verschiedenen-Bedingungen, Hängen fliegen sieht. Vielleicht können diejenigen, die einen Nordic fliegen, ja mal etwas berichten. Oder oder ein Vergleich zum Nordpol aus gleichem Haus. Ich selbst suche etwas "Preiswertes" für Hanstholm.



    Dazu beschäftigt mich:

    Was kann er, was nicht?
    Ist bei 9,5 mm Servodicke Schluss?
    350g Ballast durch den Verbinder scheint nicht viel zu sein, bringt es wirklich was?

    Natürlich könnte ich mir auch einen Rock It, Crossover F3F, oder einen "richtigen" F3F' ler anschaffen aber macht das wirklich glücklicher?
    Es währe schön, wenn jemand inhaltlich etwas zu den Fragen schreiben würde.

    Gruß Hilmar
    Like it!

  9. #54
    User
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    461
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Hilmar,

    ich habe jetzt noch nicht so wahnsinnig viele Flugstunden mit dem Nordic sammeln können (ca 3-4), aber dafür viele unterschiedliche bedingungen antesten können.

    Er kann flott im Hangaufwind bewegt werden. Floaten mag er nicht wirklich, Thermik auch nicht so recht (dafür ist er dann doch zu schnell). Aber am hang top, da Robust und sehr gut und engräumig zu landen durch die 4 Klappen.
    Der Balast bringt angesichts des dünnen Flächenprofils schon ein gutes Plus an Durchzug, wenn die Brise steifer wird.

    Ansonsten mal nach Feierabend bei den Küstenfliegern anrufen, die sagen ganz offen und ehrlich wofür der Flieger gemacht ist und was er nicht kann
    Like it!

  10. #55
    User
    Registriert seit
    12.09.2002
    Ort
    München
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hilmar,

    zu den Flugeigenschaften kann ich leider noch nichts sagen, da meine Leitwerke schon seit 2 Monaten bei den Küstenfliegern zwecks einer Reklamation liegen. Hoffe das ich bald auch in den Genuss des Fliegens komme.
    In den Flächen habe ich 4 Stck. KST DS225 MG HV mit Rahmen eingebaut, die 36x10x35,5 mm haben.
    mfg - Karl
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    24.08.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    647
    Daumen erhalten
    44
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nordic geht in der Thermik und bei schwachen Bedingungen am Hang ausgezeichnet.

    @Hupf
    "Er kann flott im Hangaufwind bewegt werden. Floaten mag er nicht wirklich, Thermik auch nicht so recht (dafür ist er dann doch zu schnell)."

    Das sehe ich völlig andersUnd ich fliege einige Top CFK Teile)

    Wir haben hier nur kleine Hänge,da muss der Nordic gut tragen und das tut er:
    Zu schnell???? Das hängt wohl davon ab mit welchem Modell du ihn vergleichst:
    Ein aufballastierter ca 2,8kg 3x teurerer SRTL ist natürlich schneller.(aus 500m Höhe)

    Also :geht in der Thermik ausgezeichnet und fliegt bei schwachen Bedingungen sehr gut.
    Das erfordert aber auch eine entsprechende Rudereinstellung für schwache Hangbedingungen:
    Der Nordic kann extrem langsam geflogen werden (dann keine Wölbis zu den Querrudern mischen ;besser QR 100 % Differenzierung)
    Viel mit dem Seitenruder alleine fliegen!

    Ich habe meinen Nordic auf Elektro umgebaut,da ich auch in der Ebene mehr mit ihm fliegen will und er sehr gut in der Thermik geht.
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Zetel
    Beiträge
    78
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nordic

    Hallo,
    da mich das Modell doch sehr interessiert und ein Kumpel den Nordpol hat der sehr gut fliegt, habe gestern Abend beiden Küstenfliegern angerufen und mit Achim Behrend gesprochen. Der Nordic stellt eine vergrößerte Version des Nordpol da und ist generell breit bandiger. Mit leichten Abstrichen in Endgeschwindigkeit und Wendigkeit. Was mir logisch erscheint, da er halt 60 cm mehr Spannweite hat, dass Konzept aber gleich ist! Ich finde das Modell zudem toll, da es am Hang nach Beschädigungen, die nunmal vor kommen, einfach zu reparieren ist. Ich möchte Futaba S31xx Servos in die Tragfläche auch auf QR einbauen, kann jemand bestätigen, dass 11 mm Servos in die Fläche passen. Diese Frage konnte für mich nicht eindeutig geklärt werden!

    Gruß Hilmar
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    26
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hab bei mir die KST HV servo mit 10mm verbaut, drunter noch eine Gfk Matte. An den Querrudern waren sie bündig mit der Fläche. An den WK hatte es noch etwas luft.
    Gruß Klaus
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    10.09.2009
    Ort
    Zetel
    Beiträge
    78
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nordic

    Hallo Klaus,
    danke für die Info. Leider hat der Flieger jetzt eine Lieferzeit von ca 6 Wochen.

    Gruß aus Budapest
    Hilmar
    Like it!

  15. #60
    User Avatar von Hacki
    Registriert seit
    07.10.2002
    Ort
    Rumohr
    Beiträge
    484
    Daumen erhalten
    18
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hilmar,

    6 Wochen Lieferzeit aber nur, wenn du kein Modell mit einem gelben Rumpf haben möchtest. So einen hätten wir nämlich noch ab Lager verfügbar

    Viele Grüße

    Frank
    Mehr als Schleswig-Holsteiner kann der Mensch nicht werden !
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •