Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de   Rückert Modell-GFK-Technik
Seite 1 von 23 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 331

Thema: Servorahmen IDS (Servorahmen GmbH): Erfahrungen?

  1. #1
    User Avatar von Regloh
    Registriert seit
    11.05.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    352
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Servorahmen IDS (Servorahmen GmbH): Erfahrungen?

    Hallo,
    gibts schon Erfahrungen mit den IDS Servorahmen von "Servorahmen GmbH"?
    Ich will die Rahmen mit der Anlenkung im Grosssegler (5m) Arcus verwenden.

    Gibts schon Einbaubilder ect.

    Gruss
    Holger
    Nix kütt von Nix
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    14.07.2004
    Ort
    Jena
    Beiträge
    358
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    das interessiert mich auch. Leider sind auf der Internetseite gar keine Fotos dazu zu finden und die Infos sind auch spärlich.

    Viele Grüße
    Thomas
    Viele Grüße vom Thomas
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servorahmen Integrated Drive System (IDS)

    Hallo,

    hier einige Fotos zum Integrated Drive System (IDS).
    Das hier gezeigte IDS funktioniert mit dem Robbe 3150, 3172 und baugleiche.
    Dem Set liegen vier verschiedene Servohebel bei.
    Des Weiteren eine Schubstange und ein Ruderhorn.
    Die Schubstange wird mit einem 1 mm Zylinderstift am Servohebel und mit einem 1,5 mm Zylinderstift am Ruderhorn befestigt.
    Die Fotos zeigen noch Prototypenteile und das fertige System eingebaut in einer MAXA F3j.

    Vielleicht können dadurch schon einige Fragen beantwortet werden.

    Wenn noch offene Fragen sind, einfach fragen.

    Gruß Florian
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mehr Fotos IDS

    Hallo,

    hier noch mehr Fotos zum IDS.

    Gruß Florian
    Angehängte Grafiken       
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard IDS Schubstange

    Hallo,

    um die Länge der Schubstange zu variieren liegt dem Set ein Stück Aluminiumrohr bei.
    Die Kunststoffschubstange wird einfach in der Mitte durchtrennt.
    Danach werden die beiden Kunststoffteile in das Alurohr eingeklebt.
    Mit dieser Technik kann quasi jede Schubstangenlänge hergestellt werden.
    Geklebt wird mit UHU endfest 300, oder mit Sekundenkleber.

    Gruß Florian
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    03.08.2013
    Ort
    Süddeutschland
    Beiträge
    237
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln

    Hallo,
    sieht auf den ersten Blick vielversprechend aus. Ist denn die Kunststoffanlenkung ähnlich steif wie z.B. eine M2.5 Gewindestange mit zwei Gabelköpfen (meine Standardanlenkung bei F3B/F3F) ?
    Das System könnte mir gefallen für eines meiner nächsten Projekte. ;-)

    Gruß Arcus E
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard IDS Schubstange

    Hallo Arcus E,

    die reine Kunststoffschubstange ist zu weich und wird auch in 99 Prozent aller Flugzeuge von der Länge nicht passen.

    Deshalb die Idee mit dem "Aluminiumrohr".

    Das Alurohr hat 5,4 mm Durchmesser und ist jeder Gewindestange überlegen.

    Die Anlenkungen werden super steif und sehr stellgenau, kein Federn mehr.
    Jeder der mal eine solche Anlenkung, egal von welchem Hersteller benutzt hat, wird begeistert sein.
    Wir fliegen jetzt das IDS seit gut einem Jahr in unseren F3j Fliegern, ohne größere Beanstandungen.

    Gruß Florian
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    12.11.2013
    Ort
    Osteifel
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard IDS-Anlenkung

    Hallo zusammen

    Ich bin erst etwas später auf das Thema gestoßen, hätte aber auch noch ein paar Fragen:
    1. Ist die Anlenkung nur "über Kreuz", also diagonal vorgesehen, oder kann man damit auch oben angeschlagene Querruder ansteuern ?
    2. Wie sind die genauen Rahmenabmessungen ? Der Rahmen sieht relativ groß aus und bei manchen Modellen sind die Ausschnitte knapp bemessen.
    3. Die Einbauhöhe incl. Servoarm ? Wenn das nicht komplett in die Fläche passt, sind die üblichen Hutzen wahrscheinlich zu schmal ?
    4. Wie sieht die Anlenkung am Ruder aus ? Die Ruderhörner scheinen sehr breit zu sein, und wie lang ist dann der Hebelarm (Abstand Scharnierachse zum Loch im Ruderhorn) ?

    Gruß Roland
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Antworten IDS

    Hallo Roland,

    ob Überkreuzanlenkung oder herkömmliche Anlenkung, das ist dem IDS System erstmal egal.
    Ganz klar, spielt das IDS System seine Stärke bei Überkreuzanlenkungen aus.
    Bei einer herkömmlichen Anlenkung bekommt man meistens auch ohne IDS eine sehr steife Anlenkung.

    Mit dem IDS System kommst du aber schnell und einfach ans Ziel.

    Der Rahmen ist 56 x 53 x 11 mm groß. (Lieferzustand Typ Robbe 11 Lager)
    Der Rahmen kann ganz einfach mit einer Schleiflatte auf 50 x 46,5 x 11 mm verkleinert werden.
    Mit diesem Maß passt der Rahmen doch in die meisten Ausschnitte rein.

    Größte Einbauhöhe mit dem längsten Servohebel ist circa 17 mm.
    Der länsgte Servohebel hat 11 mm Länge.

    Wie gesagt, dass IDS System ist eigentlich dafür konstruiert worden, eine komplett innenliegende Überkreuzanlenkung herzustellen.
    Benutzt man nun das IDS System mit einer herkömmlichen Anlenkung und guckt jetzt der Servohebel aus der Fläche, dann werden wohl einige Hutzen nicht passen.
    Ob deine Hutze passt oder nicht, weiß ich aber nicht.

    Das kleine Kunststoffruderhorn hat eine Hebellänge von 4 mm.
    Breite ist 8 mm.
    Damit kann das Ruderhorn in allen F3b und F3j Modellen eingesetzt werden.

    Es werden aber auch zwei Messingaugschrauben mit unterschiedlichen Hebellängen angeboten.
    Hebelläge 7 mm oder 10 mm, Gewinde Durchmesser jeweils 3 mm.
    Durschmesser der Bohrung ist 1,5 mm.
    Mit den Messingaugschrauben können viele Modelle um- und aufgerüstet werden. (z.B. NAN Xplorer, MAXA, Supra und Co.)

    Gruß Florian
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    24.06.2004
    Ort
    Schnottwil
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Plant ihr auch IDS Servorahmen für etwas dickere Servos der 15-16mm Klasse (Graupner DES oder DS 3728)?
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard IDS für Graupner DES 16 mm

    Hallo Highlight,

    ja, es wird ein IDS für die Graupner DES 6xxer Serie geben.
    Der Rahmen ist schon fertig, sowie die Anlenkteile.
    Die Anlenkteile sind bei dieser Version schon etwas massiver.

    Die Servohebel brauchen aber noch ihre Zeit.

    Der Rahmen ohne IDS als "Typ DES 16 Lager" ist ab sofort lieferbar.

    Eine 20 mm Version für Graupner DES 707 folgt.

    Gruß Florian
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von M. Sommer
    Registriert seit
    08.06.2007
    Ort
    Schwieberdingen
    Beiträge
    134
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard IDS

    wird auch eine Erweiterung IDS für die Serie
    ähnlich dem Typ Hitec 17 passend
    (Hitec HS 225 BB, HS 225 MG), HS 5245 MG, HS 7245 MG, HS 7235 MG kommen
    gerade die beiden HV Typen machen einen sehr guten Eindruck

    Gruß
    Michael
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    12.03.2005
    Ort
    Dreieich
    Beiträge
    52
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard IDS Hitec

    Hallo Michael,

    ein IDS für "Typ Hitec 17" ist nicht geplant.

    Mit dem "Typ DES 16" und einem späteren "Typ DES 20" kann alles an Anlenkungen kostengünstig und mit vernünftiger Qualität realisiert werden.

    Gruß Florian
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von Pano
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.598
    Daumen erhalten
    412
    Daumen vergeben
    375
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ergibt sich durch das extem kurze Ruderhorn nicht eine sehr hohe Belastung auf das Ruderscharnier?

    Viele Grüße,

    Pano
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    08.11.2007
    Ort
    UK
    Beiträge
    152
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hat jemand ein Bild was die MKS DS6100 beinhaltet?

    Like it!

Seite 1 von 23 1234567891011 ... LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •