Anzeige Anzeige
Rückert Modell-GFK-Technik  
Hobbydirekt
Seite 55 von 57 ErsteErste ... 545464748495051525354555657 LetzteLetzte
Ergebnis 811 bis 825 von 844

Thema: MZ-32 von Graupner

  1. #811
    User
    Registriert seit
    04.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    41
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage MZ-32 und Vario Empfänger GR-18 33579 Sprachausgabe?

    1. Die Anzeige der MZ-32 sagt mir, Empfänger und Vario vorhanden. (grüne Balken im Display unten)
    Beides steht auch zur Auswahl im empfängerspezifischem Menü unten rechts, jedoch kommt bei beiden die gleiche Anzeige des Empfängers.
    Ist das normal bei integriertem Vario?

    2. Es kommen nur Steig- und Sinktöne.
    Wie und wo genau aktiviere ich die Sprachausgabe?
    Auch finde ich nichts. wo ich z.B. die Stimme von "Anke" auf "Klaus" wie im Navi ändern kann.

    Hab auch nichts in den Anleitungen von Sender und Empfänger gefunden.
    Danke für Eure Hilfe
    HPeter
    Like it!

  2. #812
    User
    Registriert seit
    04.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    41
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hpeter Beitrag anzeigen
    1. Die Anzeige der MZ-32 sagt mir, Empfänger und Vario vorhanden. (grüne Balken im Display unten)
    Beides steht auch zur Auswahl im empfängerspezifischem Menü unten rechts, jedoch kommt bei beiden die gleiche Anzeige des Empfängers.
    Ist das normal bei integriertem Vario?

    2. Es kommen nur Steig- und Sinktöne.
    Wie und wo genau aktiviere ich die Sprachausgabe?
    Auch finde ich nichts. wo ich z.B. die Stimme von "Anke" auf "Klaus" wie im Navi ändern kann.

    Hab auch nichts in den Anleitungen von Sender und Empfänger gefunden.
    Danke für Eure Hilfe
    HPeter
    Habs nun endlich gefunden: einfach den Schalter SW8 in den Sprachankündigungen zugeordnet.
    Dann wird auf Schalterbetätigung die Höhe ausgegeben.
    Aber jedesmal den Schalter benutzen ist doch nervig, muss doch auch alle 10 oder x Meter automatisch gehen.
    Like it!

  3. #813
    User
    Registriert seit
    04.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    41
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis MZ-32 Headset

    Und zu guter letzt:
    Ich suche noch ein Headset, gut und billig, gerne auch nur ein Ohr.
    Aber es soll per Bluetooth gebunden bleiben, also nicht jedesmal neu von vorne..
    Hat jemand schon was gutes gefunden und getestet?
    Gruss HPeter
    Like it!

  4. #814
    User Avatar von Nussy-Jet
    Registriert seit
    08.10.2002
    Ort
    Meiningen
    Beiträge
    471
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter.
    Ich habe den hier in Gebrauch. Funktioniert einwandfrei.
    https://www.pearl.at/at-a-HZ2236-105...F469B8F5B7C126
    ICh muß nur erst den Sender einschalten und dann den Orhörer.

    Wolfgang
    MZ32: Maxa Pro 3,5 Windy, Gritsch Fox 5m, OrcaE, FW L39 80mm
    Like it!

  5. #815
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.261
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    121
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hpeter Beitrag anzeigen
    Aber jedesmal den Schalter benutzen ist doch nervig, muss doch auch alle 10 oder x Meter automatisch gehen.
    Bei dem internen Vario gibt es dafür keine vorgefertigte Variante.
    Du kannst dir aber selbst was zusammen stellen.
    Über das Menü Sensorschalter legst du fest, bei welchen Höhen du eine Info haben willst.
    Name:  Bild145.jpg
Hits: 1207
Größe:  40,8 KB

    Im Menü Geberankündigung kannst du dann mit diesen Sensorschaltern eine Ansage konfigurieren.
    Name:  Bild146.jpg
Hits: 1199
Größe:  29,0 KB

    Werte, die in den Sprachdateien nicht vorhanden sind, musst du selbst erstellen.
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  6. #816
    User
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Espasingen
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage MZ-32 Bluetooth Headset läßt sich vom Sender nicht regeln

    Hallo Wolfgang,
    habe jetzt verschiedene Headsets ausprobiert.
    Die Lautstärke des Headsets konnte ich jedoch nicht über den Drehregler am Sender wie beim Lautsprecher einstellen.
    Bei Headsets mit Regelung ging das nur am Headset selbst und bei denen ohne Regelung gar nicht.
    Ist das generell nicht möglich bei Ausgabe über Headset?
    Gruß
    Like it!

  7. #817
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.261
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    121
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es gibt ein Menü Lautstärke.

    Name:  Bild147.jpg
Hits: 884
Größe:  41,6 KB
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  8. #818
    User
    Registriert seit
    11.11.2014
    Ort
    Espasingen
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MZ-32 Bluetooth Headset läßt sich vom Sender nicht regeln

    Danke Wolfgang,
    ich bin nicht drauf gekommen die Sprache mal zu testen.
    Jetzt funktioniert es prima, sogar ohne dass ich die Lautstärke auf nen Schalter lege, also nur die Sprache.
    Wozu die Lautstärke nun sein soll, konnte ich noch nicht nachlesen.
    Das Headset für 9€ von Pearl rauscht zwar und ist unbequem, aber es tut seinen Zweck bis ich was besseres gefunden habe.
    Gruss
    Like it!

  9. #819
    User
    Registriert seit
    04.07.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    41
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard MZ-32 über einen Umweg(Mischer) einen 3 Stufenschalter für die Direkteinstellungen nu

    Zitat Zitat von Wolfgang Fleischer Beitrag anzeigen
    Wenn du keine Flugphasen nutzen willst, dann ist das Menü Phasentrimm für dein Vorhaben ungeeignet.
    Ich würde einfach einen 3 Stufenschalter im Menü Gebereinstellungen auf K6 legen.

    Du kannst aber auch über einen Umweg(Mischer) einen 3 Stufenschalter für die Direkteinstellungen nutzen.
    Hallo Wolfgang,
    das mit dem 3-Stufenschalter habe ich hinbekommen, das ist ok.
    Über einen Umweg(Mischer) einen 3 Stufenschalter für die Direkteinstellungen nutzen, leider nicht.
    Kannst Du mir bitte die Schritte aufzeigen!?
    Danke für Deine Hilfe!
    Like it!

  10. #820
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.261
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    121
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von hpeter Beitrag anzeigen
    Kannst Du mir bitte die Schritte aufzeigen!?
    Gerne.
    Zuerst legst du über einen Mischer einen Schalter auf einen freien Kanal.
    Bei mir ist es SW4->K12.
    Name:  Bild1.jpg
Hits: 525
Größe:  22,3 KB

    Danach legst du im Menü Phasentrimm die Direkteinstellung auf die WK.

    Name:  Bild2.jpg
Hits: 526
Größe:  44,5 KB

    Als Geber für die Direkteinstellung wählst du den eben eingerichteten Mischerschalter.

    Name:  Bild3.jpg
Hits: 528
Größe:  38,1 KB

    Im Menü Direkteinstellungen habe ich für "Min" 0% und für "Max" 30% festgelegt.
    Schalter ganz hinten bedeutet 0% Auslenkung, in der Mitte 15% und vorn 30%.
    Über die Funktionskurve des Mischers kann man die Ausgangswerte ebenfalls bestimmen.
    Die Min/Max Werte im Menü Direkteinstellungen sollten dann -100/+100 betragen

    Name:  Bild4.jpg
Hits: 521
Größe:  28,5 KB
    Geändert von Wolfgang Fleischer (26.07.2019 um 17:14 Uhr)
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  11. #821
    User
    Registriert seit
    30.05.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin moin,

    versteht jemand die Logik hinter den Servo-Einstellung (speziell den Laufwegen der Servos)?
    Vor allem wundert mich, dass die Servos bei "+" mal nach oben und mal nach unten laufen.

    Ist eine einheitliche Definition der Servolaufrichtung gegeben? Wenn ja, wo?
    (z.B. wie bei OpenTX generell + = oben/rechts)

    Die Thematik erweitert sich dann auf die Direkteinstellung von Werten z.B. Diff, SnapFlap, etc. im Flug, wo ich intuitiv dann nicht mehr weiss ob + nun oben oder unten ist
    Like it!

  12. #822
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.261
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    121
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das kannst du doch ganz einfach selbst feststellen.
    Du legst ein neues Modell an, veränderst die Servowege in den Servoeinstellungen nach "Plus".
    Im Servomonitor wirst du dann feststellen, dass auch dort die Wege in Richtung "Plus" verändert werden.
    Das gilt solange, wie die Grundkonfiguration nicht verändert wird, wie Servolaufrichtung, Wirkrichtung der Geber, Programmierung im RX usw.

    Zitat Zitat von Ephalim Beitrag anzeigen
    Die Thematik erweitert sich dann auf die Direkteinstellung von Werten z.B. Diff, SnapFlap, etc. im Flug, wo ich intuitiv dann nicht mehr weiss ob + nun oben oder unten ist
    Die Wirkrichtung der Geber bei Direkteinstellung kann man selbst festlegen.
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  13. #823
    User
    Registriert seit
    30.05.2017
    Ort
    -
    Beiträge
    5
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na dann spiele ich damit mal weiter rum bis ich es rausfinde.
    Die Servos (Beispiel V-Leitwerk) laufen ja richtig wenn ich den Knüppel bewege. Jedoch ist bei einem + oben und beim anderen eben unten. Das ist für mich jetzt erstmal nicht logisch und ich habe keinen schnellen Überblick über die Werte, geschweige denn komme ich ohne Probieren an den Wert zum Verstellen ran den ich eigentlich will, es funktioniert am Ende aber trotzdem.
    Vielleicht bekomme ich das ja noch hin.
    Like it!

  14. #824
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    5.261
    Daumen erhalten
    208
    Daumen vergeben
    121
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Ephalim Beitrag anzeigen
    Die Servos (Beispiel V-Leitwerk) laufen ja richtig wenn ich den Knüppel bewege. Jedoch ist bei einem + oben und beim anderen eben unten.
    Bei einen V-LW wird ja die Laufrichtung der Servos bei HR/TR verändert, siehst du auch im Servomonitor.
    Natürlich stimmt dann die oben genannte Zuordnung nicht mehr.
    Ich sehe da aber auch kein Problem, weil man die Laufwege nur einmal ändert/festlegt.
    Bis bald, Wolfgang.
    Like it!

  15. #825
    User
    Registriert seit
    03.12.2013
    Ort
    Gifhorn
    Beiträge
    101
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Servos sind beim V-Leitwerk - wie bei den Querrudern - spiegelgleich angeordnet. Die Laufrichtung wird erstmal nicht geändert. Bei Betätigung als Seitenruder laufen beide Servos gleichsinnig, nur wird durch die Anordnung eine Ruderklappe nach oben und die Andere nach unten ausschlagen. Bei Betätigung als Höhenruder laufen die Servos gegensinnig (also einmal "+" und einmal "-"), damit die Ruderklappen in die gleiche Richtung ausschlagen. Wobei es immer auf die Anordnung der Servos ankommt, in welche Richtung die Ruderklappen ausschlagen. Plus und Minus bezieht sich also nur auf die Laufrichtung der Servos, nicht aber auf den Ruderausschlag.

    Grüße
    Klaus
    Die Lücke, die ich hinterlasse, ersetzt mich vollkommen
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •