Anzeige 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26

Thema: Wie wird ein Steckkiel gebaut?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Wie wird ein Steckkiel gebaut?

    Hallo,
    ich bin dabei eine Basic Jolle zu bauen und wollte, zum besseren Transport, den Kiel nicht fest einbauen. Nun habe ich gelesen das man da einen Kelkasten bauen muss, ist alles klar nur stellt sich mir die Frage wie mache ich den Kiel im Kasten fest ohne das ic h mit Fingerakrobatik irgendetwas im Rumpf dann durch den Kielkasten und Kiel durchschieben muss.
    Zur Info ich habe einen Kiel aus Sperrholz und der ist 3.5 mm dick, besteht aus zwei Sperrholzbrettchen a 1.5 mm + eine Lage Glasfaser inkl. Epoxy.

    Is jemand da der einen Tipp für mich hat? Ich währe sehr Dankbar dafür.

    MFG

    Uwe
    deramkrübbelniswiederkielimkielkastenfestgemachtwird
    Like it!

  2. #2
    Moderator
    RCN Sailing Cup
    Café Klatsch
    Private Seiten
    Media
    RC-Simulatoren
    Avatar von Konrad Kunik
    Registriert seit
    02.04.2002
    Ort
    Kronshagen
    Beiträge
    13.430
    Daumen erhalten
    65
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Uwe,

    vielleicht hilft dieser Beitrag bei den Rennsegelyachten mit weiter:
    http://www.rc-network.de/forum/showthread.php?t=45994
    Grüße von
    Konrad Kunik
    Mein Verein
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Konrad,
    beim Kasten ja, eine Antwort auf die Frage wie mache ich den Kiel im Boot/Kielkasten fest aber leider nicht.

    MFG

    Uwe
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    18.06.2004
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    977
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 1 Beispiel

    Hallo Uwe!

    3mm Leichtsperrholz (Pappel) einseitig mit 49 Gramm Gewebe überziehen.
    Aus den Brettchen den Kasten zusammenbauen (Gewebe zum Schwert hin), so das das Schwert stramm reinpasst. Den Ausschnitt in Boden mit Teppichmesser grob, dann mit Schlüsselfeilen genau anpassen. Ausrichten, Schwertkasten einkleben. Ist ein bischen Anpasserei und daher fummelig. Zum Schluss alles dünn mit Harz einstreichen, Auch unten wo das Schwert duch den Boden geht, dass das Holz da kein Wasser zieht.

    Oben in das Schwert ein Stück Gewindestange, ein Loch in die Schwertbox, fertig.

    Ich habe auch eine BASIC mit Holzschwert, finde aber einen dünnen Hartalukiel (2mm) besser. Die Box lässt sich dafür auch besser machen.

    Für mich ist die BASIC das ideale Boot oder RG65. Bin auch über BASIC zum Modellsegeln gekommen.
    Bezahlbar, fährt gut, stabil und passt auch ins Urlaubsgepäck.
    Regatta fahren mit Freunden macht auch mächtig Spass. Wenn die alle +-200 gramm das gleich wiegen, sind die auch alle fast gleich schnell.
    Am besten finde ich das Swingrig. Ich habe 3 BASIC.


    Gruss

    Arnim

    Name:  basic1.jpg
Hits: 816
Größe:  51,1 KB
    Name:  basic2.jpg
Hits: 823
Größe:  41,2 KB
    "Ihr Geld ist nicht weg, Ihr Geld klebt auf dem Rumpf!" (nicht Philippe de Rothschild)
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Arnim,
    die Idee mit der Gewindestange war was mir fehlte.
    Hast du die orginal Rumpfhöhe genommen? mir scheint sie sehr hoch und habe sie um 5mm runtergenommen.

    MFG

    Uwe
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    18.06.2004
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    977
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hei Uwe!

    Exakt nach Plan. Bei Standardservos wird es mir sonst zu eng. Rainer Blank baut die BASIC aber auch halb so hoch. Geht also gut mit den 5mm. Bin mal gespannt was da bei dir rauskommt.

    Gruss

    Arnim
    "Ihr Geld ist nicht weg, Ihr Geld klebt auf dem Rumpf!" (nicht Philippe de Rothschild)
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Hallo Armin,
    ich bin auch gespannt, das kannste mir glauben. Das erste selbstgebaute Segelboot, ich hatte vor Jahren(viele) einen Tornado von Schlüter, aber das Ding tauchte bei Wind immer mit der windabgewandten ins Wasser und aus war es mit Fahrt meistens musste ich schwimmen da Tornado gekentert ist.

    MFG

    Uwe
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Ralph Tacke
    Registriert seit
    15.04.2002
    Ort
    Leichlingen
    Beiträge
    1.334
    Daumen erhalten
    149
    Daumen vergeben
    170
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    die von Arnim aufgezeigte Variante ist die elegantere und etwas aufwändigere, es geht auch, wenn man den Kielkasten durch das Deck hindurch verlängert und dann oberhalb des Decks einen Splint quer durch Kielkasten und Kielschwert steckt.

    Schöner finde ich allerdings die andere Variante. Es ist nur wichtig, dass man alles schön wasserfest bekommt.

    Gruß Ralph
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    18.06.2004
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    977
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich segel nur wenn die Sonne scheint...

    Gruss

    Arnim
    "Ihr Geld ist nicht weg, Ihr Geld klebt auf dem Rumpf!" (nicht Philippe de Rothschild)
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    23.05.2006
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Steckkiel

    Hallo basic`s,
    ich bin neu in dieser Runde und habe soeben meine erste Basic fertiggestellt.
    Sie ist zwar nicht unbedingt ein Leichtgewicht und gehört zwar mehr zur Panzerklasse, aber immerhin...
    Der zweite Rumpf ist schon in der Vorbereitung. Diesen möchte ich gerne mit einem abnehmbaren Kiel bauen
    Frage: Alternativ zu einem Schwertkasten, wie hier beschrieben, ist es nicht möglich mit zwei Gewindestangen und zwei in den Rumpf eingeklebten Rohren den Kiel zu befestigen? Das Abdichtproblem sollte so geringer sein und meiner Meinung kann man so einige Grämmer sparen!?
    Hat da jemand in dieser Richtung schon mal geforscht?
    Gruß
    Josef Elfring
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    18.06.2004
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    977
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hei Josef!

    Kann man versuchen. weiß nur nicht ob das Kraftschlüssig genug ist, bzw. wie wenn es dann doch so ist, die Gewichtsbilanz aussieht. Die Kastenmethode ist erprobt. 2 Sperrholzplatten und 2 x 2mm Leistchen reichen in der Regel. Wiegt fast nix und ist stabil. Vielleicht hat Rainer Blank ne Idee, der experimentiert immer gerne, frag mal auf www.rg65.de. Überigens, ein Abdichtproblem gibt es eigentlich nicht. Bis jetzt ist mir jedenfalls keins bekannt.

    Gruss

    Arnim

    P.S. Stell mal nen Bild ein von deinem Boot
    "Ihr Geld ist nicht weg, Ihr Geld klebt auf dem Rumpf!" (nicht Philippe de Rothschild)
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    23.05.2006
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Steckkiel

    Anhang 26630Hallo basic`s,
    ich versuche mal ein Bild meiner Basic einzustellen.
    Über die Segeleigenschaften kann ich noch nichts sagen, da ich erst auf das richtige Einsteigerwetter warten muss Das Rigg ist nicht von mir gebaut, ich hoffe so Schwächen meines Rumpfes ausgleichen zu können. Wie gesagt ich bin absoluter Modelleinsteiger. Für den Rumpf habe ich mit Sicherheit zuviel Harz und Kleber verwendet.Eine bittere Erfahrung für mich das angerührtes Epoxi zwar dickflüssig ist, aber trotzdem wunderbar verlaufen kann
    Das soll bei dem neuen Rumpf natürlich alles nicht passieren
    Ich werde ihn warscheinlich auch mit Schwertkasten bauen, es fehlt ein bischen die Zeit zu experimentieren.
    Auf gutes Segelwetter hoffend (nicht nur Schönwetter)
    Josef Elfring
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    23.05.2006
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    48
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Steckkiel

    Sorry, neuer Versuch ein Bild einzustellen
    Gruß
    Josef ElfringName:  Basic 009.jpg
Hits: 783
Größe:  168,9 KB
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    14.09.2004
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    109
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Josef,
    sieht doch super deine Basic.
    Wie schwer ist denn der Rumpf, ohne Kiel, damit ich auch mal eine Vorstellung bekomme wo der zu schwere Rumpf anfängt.
    Mit dem Schwertkasten wird der Rumpf auf jeden Fall schwerer, so ist es zumindest bei mir. Ich traue mich überhaupt nicht den Rumpf mal auf die Waage zu stellen, dabei bin ich noch nicht fertig mit dem lackieren.
    Ich will jetzt erst einmal das Rigg aufbauen. Aber da fängt schon gleich das Problem an das ich den Verbinder für das Swing Rigg nicht habe und auch selbst beuen muss, wieder mehr Gewicht. Zum Schluss werde ich den Bleikiel halbieren müssen das meine Basich überhaubt aus dem Wasser guckt.

    MFG

    Uwe
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    18.06.2004
    Ort
    Erftstadt
    Beiträge
    977
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von joelf
    Sorry, neuer Versuch ein Bild einzustellen
    Gruß
    Josef ElfringName:  Basic 009.jpg
Hits: 783
Größe:  168,9 KB
    Hallo Josef!

    Perfekt!!! Sieht ja aus wie im Bilderbuch. Die segelt wie Sau. Bis 1.500/ 1.600 Gramm ist alles OK. So schwer sieht sie aber nicht aus. So ne Schwertbox wird nicht mehr als 30/40 Gramm wiegen, eher weniger.

    @Uwe: Kein Drachenladen in der Nähe?

    Gruss

    Arnim
    "Ihr Geld ist nicht weg, Ihr Geld klebt auf dem Rumpf!" (nicht Philippe de Rothschild)
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Empfängerantenne, Tipp Steckkiel
    Von Falk im Forum Sonstige Klassen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 20:50
  2. Steckkiel
    Von Falk im Forum Sonstige Klassen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 21:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •