Anzeige Anzeige
  gromotec.de
Seite 7 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 138

Thema: Welche Signalfarbe Sichtbarkeit

  1. #91
    User Avatar von MC-19Freak
    Registriert seit
    26.06.2016
    Ort
    -
    Beiträge
    94
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Guten Abend,

    ich selber habe auch schon viele Flugzeugteile meiner Modelle mit Neon-Farben lackiert. Das ist für die (Lage)-Erkennbarkeit äußerst vorteilhaft. Mit Folien hab ich da keine Erfahrung, aber Lack ist da schon wirklich gut. Ebenfalls ist der Flieger auch für die anderen Nutzer des Luftraums besser zu sehen; ich habe schon mehrere Modelle aus dem Flieger in dem ich für meine PPL geschult habe erspäht. Je besser das Modell zu erkennen war, umso früher konnte man eben auch reagieren.


    Grüße
    Like it!

  2. #92
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    1.725
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    54
    0 Nicht erlaubt!

    Beitrag

    Hier mein Beispiel

    Vorher:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nr4.jpg 
Hits:	7 
Größe:	622,8 KB 
ID:	2163975

    Nachher:

    Name:  nr5.jpg
Hits: 1040
Größe:  164,9 KB

    Gemacht mit Oratstickfolie in Leuchtorange

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	nr2.jpg 
Hits:	5 
Größe:	566,3 KB 
ID:	2163977


    Gruß DonM
    Herr Verkehrsminister: Hände weg von meinem Hobby!
    Der eine trinkt Whisky, der andere steht Soo da.
    Gruß Manfred
    Like it!

  3. #93
    User Avatar von Dieter F.
    Registriert seit
    01.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.140
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von teamworx Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Leider habe ich die dumme Angewohnheit mit meinem 2m Segler immer zu Hoch zu fliegen. Heute wäre Er fast auf und davon gewesen.
    Momentan habe ich noch keine Farbe auf den Flächen. Die Flächen sind mit Pappelholzfunier beplankt.sieht sehr schön aus.
    Zur besseren Sichtbarkeit und Lageerkennung möchte ich gerne auf der unter und Oberseite ein Gut sichtbares Blockmuster aufkleben.
    Welche Farben sind nach eurer Meinung am sinnvollsten. Hatte schonmal an leucht Orange für unten gedacht.

    Wie habt ihr das gelöst
    Gruß teamworx
    Leuchtorange sieht man sehr gut. Ich hatte es bei meinem Starfighter unten an die Tip- Tanks gemacht und das war sehr gut zu sehen. Die Farbe war von Humbrol oder Revell.
    Angehängte Grafiken  
    Heute ist die gute alte Zeit von morgen. Karl Valentin
    Like it!

  4. #94
    User
    Registriert seit
    21.05.2019
    Ort
    Hainburg
    Beiträge
    72
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erkennbarkeit

    Hallo Jan.ich habe selten so viel gelernt wie hier !!!! Mit 80 J. und Linsen in den Augen bin ich an den erwähnten Kontrasten und Farben sehr interesssiert. Mein Nurflügel mit 2,5 m Ximango wird fast nur in der Thermik fliegen und von unten angeschaut. Er wird eine weiße Oberseite und eine Mattschwarze Unterseite bekommen.Die Flächenenden auf ca.10 cm Rot. MfG Hi Amp Peter
    Like it!

  5. #95
    User
    Registriert seit
    08.06.2011
    Ort
    Rhein-Main Region
    Beiträge
    3.167
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Peter - mache ihn kpl. weiss, unten auf jeden Fall grosse schwarze Blöcke auf die Fläche und am besten noch mit roten Flächenspitzen, oben. Die neuen Lichtfarben z.B. leuchten einen richtig an. Die Blockoptik von unten ist sehr gut und weit sichtbar, das rot oben rechts und links strahlt dir in Kurven entgegen, wenn jeweils eine Flügel hochgeht. Mein Tipp
    Like it!

  6. #96
    Vereinsmitglied Avatar von jannicam
    Registriert seit
    27.05.2011
    Ort
    Hamburch
    Beiträge
    1.723
    Daumen erhalten
    246
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Peter und Danke!
    Ich hoffe, dass ich in deinem ehrenwerten Alter auch noch so aktiv unterwegs sein kann.
    Im Grunde ist mein „Fachwissen-Pulver” ja nun über mehrere Stellen verteilt, verlinkt und verschossen.
    Und - wie das in einem Internetforum wohl nicht anders geht - wird in diesem Wust hier natürlich wenig zurückgelesen und viel gepostet, (wobei ja jeder gern "das Auto lobt, das er fährt") .
    Nicht nur in Bezug auf gealterte Augen, 2,5m Spannweite und thermik-versprechende Höhe würde ich mit der orangen Tagesleuchtfarbe an deinem Ximango nicht zu sparsam umgehen. Am Boden sieht's evtl. etwas übertrieben aus, aber 20-30 cm an Ober- und Unterseite der Flächenenden würd' ich mir in deinem Fall mindestens gönnen. Das dauernde Fixieren auf diesen Punkt am Himmel ermüdet die Augen ja doch, und selbst nach einer Viertelstunde "Nullschieber" in größerer Höhe ist der Sicht- und damit auch ein möglicher Modellverlust schon wahrscheinlicher als vorher. Tränen, Schlieren, Schweiß, Jucken, versehentlich verschmierte Sonnenbrille... mit einem Modell wie deinem ist für mich (Anfang 60, korrigiert fehlsichtig) auch bei sinnvoller Farbgebung in spätestens 250-300 m Höhe (Vario) Schluss. Von Blockmustern kleiner als Flächentiefe in Höhen an der Sichtgrenze halte ich wie bereits erklärt wenig. Gerade wenn die Sehleistung etwas nachlässt, sollte man Störklappen oder eben Landung und Neustart lieben lernen . Das sind doch schließlich auch spaßbringende Bestandteile des Modellfliegens.
    Beste Grüße un hol di fuchtich!
    Jan
    Geändert von jannicam (31.07.2019 um 05:58 Uhr)
    RETRO NORD
    Das Treffen von Retro-Flugmodellen, Holzwürmern, Youngtimern und allem "alten Geraffel"
    24.-28.6.2020 bei der FAG-Kaltenkirchen

    Like it!

  7. #97
    User Avatar von Nobby_segelflieger
    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Grenzach-Wyhlen / Titisee-Neustadt
    Beiträge
    942
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    209
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Leute

    Sichtbarkeit der Modelle beim Thermikfliegen ist das A und O. Ausser den Signalfarben, Blockstreifen usw. Empfehle ich eine Sonnenbrille mit Polfilter. Ich habe mir vor 2 Wochen eine neue Sonnenbrille auf Empfehlung des Optiker's meines Vertrauens, der selbst Flieger /Modellflieger ist, machen lassen. Eine tolle Sache. Anfangs etwas ungewohnt, aber es Lohnt. Die Kontraste sind viel besser, auch bei Diesigem Wetter. Ich möchte diese Sonnenbrille nicht mehr missen. Habe viele Jahre eine "normale" Sonnenbrille gehabt, damit hin und wieder mal das Modell aus den Augen verloren, zum Glück aber wieder erspäht.

    Fragt mal euren Optiker.

    PS: ich bin auch 60+ mit Korrektur/Gleitsichtbrille.
    Sehr Hang-lastige Grüße aus dem Südschwarzwald / Dreiländereck D-F-CH
    Jeti DC-16 & Weatronic DV4 Nutzer
    Nobby
    Like it!

  8. #98
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    15.931
    Daumen erhalten
    546
    Daumen vergeben
    1.153
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ähem das mit dem Rot und Grün ...




    https://de.wikipedia.org/wiki/Rot-Gr...hschw%C3%A4che
    Von Rot-Grün-Sehschwäche oder -Blindheit sind etwa 9 % aller Männer und etwa 0,8 % der Frauen betroffen,
    das wird dann ein einheitlicher Braunton


    Gruß
    Andreas
    Like it!

  9. #99
    Moderator
    Fesselflug
    Antikmodelle
    Retro-Flugmodelle
    Verbrennungsmotoren
    Avatar von Bernd Langner
    Registriert seit
    02.01.2005
    Ort
    Emsland/Lohne
    Beiträge
    8.900
    Daumen erhalten
    241
    Daumen vergeben
    41
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas

    Das mit der Rot /Grün Schwäche ist keine Hürde habe ich selber bei mir
    wirkt sich das nur aus das ich Schattierungen in Rot oder Grün nicht erkennen kann.
    Rot oder Grün erkenne ich generell sonst hätte ich auch keine Führerscheine

    Bei Speedmodellen ist ein Kontrastfarbe auch angebracht.

    Gruß Bernd
    Like it!

  10. #100
    User Avatar von steve
    Registriert seit
    17.04.2003
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    3.947
    Daumen erhalten
    76
    Daumen vergeben
    96
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    wo gibt es den die Folien mit dem stärksten Neon-Orange? Sollte natürlich nicht zu dick sein.

    Habe mir jetzt mal Orastick Klebefolie Fluorisz. Signalorange bestellt aber die sieht irgendwie nicht so leuchtend aus. Evtl. ändert sich das noch aber ich wollte schon mal anfragen.

    Bei mir ist es weniger die Sichtbarkeit in der Höhe. Probleme bereit es mir, wenn ich unter dem Horizont fliege und insbesondere beim Landanflug hatte ich jetzt einige Male sehr große Probleme, wenn die Luft sehr diesig ist und der Wald, aus dessen Richtung ich anfliege, bereits im Schatten liegt.

    VG
    Like it!

  11. #101
    User
    Registriert seit
    13.02.2006
    Ort
    Königswinter
    Beiträge
    1.725
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    54
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Schau doch mal auf POST# 92 genau da wird deine Frage beantwortet diese Orastickfolie ist schon sehr Leuchtstark und
    genau wie du Beschreibst wenn man unter den Horizont reinkommt sieht man den Segler sehr gut und die Kollegen sehen ihn auch.
    Auf den Bildern ist aber leider die Leuchtkraft nicht so gut zu sehen wie es in Wirklichkeit ist.

    Und hier habe ich Beschrieben wie ich es gemacht habe.

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4828477


    Gruß DonM
    Herr Verkehrsminister: Hände weg von meinem Hobby!
    Der eine trinkt Whisky, der andere steht Soo da.
    Gruß Manfred
    Like it!

  12. #102
    User
    Registriert seit
    17.11.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    166
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard meine Erfahrung

    Bin auch gerade an dem Thema intressiert, weil ich gerade unterschiedliche Erfahrungen gemacht habe.
    Ich fliegt ausschließlich alpin.
    Wenn der Flieger hoch am Himmel steht (bis 200m) kein Problem, egal welche Farbe er hat.
    Problematischer wirds da schon vor den Bergen (Fels und Wald) und wenn in der Schlucht schon der Schatten ist.
    Ganz schlimm wird weit draußen am Horizont mit Wechsel Himmel und Grund (Berge, Wald, etc.) vorallem bei diesigem Wetter.
    zum Thema Farben habe ich in diesem Umfeld folgende Erfahrung gemacht:
    Grün (X-Swift) mit weißen Streifen und schwarzen Blockstreifen unten geht gut (Grüner Flieger vor grünem Wald, man glaubt es kaum)
    Carbonara Orange (meine schlechteste Farbwahl), versteckt sich im Tal und die schwarzen Flächenenden verschwinden komplett.
    WEISS!! meine neue DG303 ist noch unbeklebt (Aufkleber sind noch nicht da) und blütenweiß. Oben wie unten. ein Traum, man sieht sie einfach PERFEKT, am Himmel, in der Ferne und vorallem im Tal und vor den Bergen.
    Also die Erkenntnis für mich: Weiß bleibt nicht nur kühl wenn es den ganzen Tag in der Sonne liegt, sondern ist einfach auch am besten erkennbar.
    Trotzdem wird sie noch ein paar Schriftzüge erhalten, weils besser aussieht und klar, der dickere Rumpf hilft auch, aber der Unterschied in der Sichtbarkeit ist enorm.
    Vielleicht mache ich auch noch die Winglets rot, aber das wars dann auch.

    lg aus den Alpen, Gernot.

    hier noch Fotos von den erwähnten Modellen.
    Name:  carbo.png
Hits: 342
Größe:  1,23 MB
    Name:  x-swift.png
Hits: 347
Größe:  1,35 MB
    Name:  dg.png
Hits: 343
Größe:  1,45 MB
    Like it!

  13. #103
    User Avatar von Ungustl
    Registriert seit
    21.01.2016
    Ort
    Innsbruck
    Beiträge
    88
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    31
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei Flächenflugzeugen, selbst nahe der Sichtgrenze hatte ich nie Probleme mit der Lageerkennung, bei Helis jedoch schon. Ausschlaggebend sind aber nicht die Farben an sich, sondern die Kontraste!
    Erst wenn alles scheissegal ist, macht das Leben wieder spass...
    Like it!

  14. #104
    User
    Registriert seit
    10.05.2003
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    498
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von unschaf Beitrag anzeigen
    WEISS!! meine neue DG303 ist noch unbeklebt (Aufkleber sind noch nicht da) und blütenweiß. Oben wie unten. ein Traum, man sieht sie einfach PERFEKT, am Himmel, in der Ferne und vorallem im Tal und vor den Bergen.
    Also die Erkenntnis für mich: Weiß bleibt nicht nur kühl wenn es den ganzen Tag in der Sonne liegt, sondern ist einfach auch am besten erkennbar.
    Das hängt aber auch mit dem Modell (fetter Rumpf) zusammen. Nach meiner Erfahrung ist ein komplett weißes F3X Zweckmodell, bei diesigem Wetter, über dem Horizont vor den Wolken/Dunst nur sehr schwer zu erkennen. Ganz schlimm wird es, wenn man das Modell nur direkt von vorne sieht, da verschwindet es teilweise ganz. Da ist ein Design wie das deiner Carbonara deutlich besser.
    Nach meiner Erfahrung braucht es bei Zweckmodellen zu Weiß immer nochmal eine deutliche Kontrast-/Signalfarbe an den Flügelenden oder Leitwerke, wie das Beispiel oben von DonM.
    Like it!

  15. #105
    User
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.241
    Daumen erhalten
    38
    Daumen vergeben
    68
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei der DG unten weiß ist die schlechteste Idee.
    Habe meine Scaler entweder unten gleich in marine lackiert bestellt,
    oder Orastick dunkelblau draufgeklebt.
    Christian
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Balastierung F3x-Modell - Welche Stufen und welche Auswirkung
    Von eifel-power im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 12:16
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.03.2011, 09:49
  3. Sichtbarkeit des Helis verbessern
    Von josef. im Forum Elektrohelis
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2009, 01:47
  4. Cularis / Elapor Klebefolie für Sichtbarkeit?
    Von raeuberle im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.10.2008, 22:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •