Anzeige Anzeige
  Vorwerk Twercs
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: GFK Motorhaube selbst gemacht?

  1. #1
    User
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    304
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Frage GFK Motorhaube selbst gemacht?

    Hallo
    Ich bin dabei mir eine Motorhaube für mein BoxFly selbst herzustellen.

    Der Grund ist das hier.
    Name:  IMG_2955.jpg
Hits: 1165
Größe:  65,4 KB,

    Infos BoxFly
    http://www.rc-network.de/forum/showt...-Projekt/page3



    Also habe ich mir da ich selbst kein Styropor schneiden kann. Styropor teile
    besorgt und mal einen Versuch gestartet.
    Name:  IMG_2966.jpg
Hits: 1429
Größe:  57,9 KB

    Name:  IMG_2967.jpg
Hits: 1185
Größe:  68,1 KB

    Name:  IMG_2969.jpg
Hits: 1208
Größe:  68,0 KB
    Das Ergebnis war nicht so ganz optimal. Also sind weitere Versuche angesagt.
    Ich habe wiederum Styroporteile zusammen geklebt und habe mal eine Ecke
    probehalber mit Trennwachs bestrichen leider musste ich feststellen
    das sich das Styropor nicht mit dem Wachs verträgt.
    Der Grund für meinen Versuch mit dem Trennwachs ist die Tatsache das das
    Laminier Harz eine feste Verbindung mit dem Styropor eignet und nach dem aushärten
    sehr mühsam entfernt werden muss.

    Jetzt die Frage an die Spezialisten gibt es da eine Methode oder ein mittel
    das dafür geeignet ist.
    Für andere Vorschläge bin ich natürlich auch dankbar.

    Gruß
    Holger
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    461
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn du weiterhin im Positiv arbeiten willst, empfiehlt sich als hochtechnische Lösung deines Trennproblems in diesem Fall braunes Paketband. Alternativ Frischhaltefolie (wegen der Form hier unsinnig) und eventuell der Versuch mit nem Kondom. das aber entfetten und dann Wachsen.

    Dann nimmst als Kern soweit wie möglich Styrodur statt Styropor, spachtelst es am besten vollflächig mit Presto Leichtspachtel. Denn die frisst den Schaumstoff nicht wie übliche 2K-Spachtel an und schleift sich sehr leicht.
    Und dann faltenfrei laminieren, mit einem aufgelegten Gewebestück, möglichst ohne Stöße und Überlappungen.

    Aber: Das zylindrische Positiv ist mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nur für einen Abzug zu gebrauchen.

    Viele Erfolg
    Fabian
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    20.07.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    2
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motorhaube

    Hallo.
    Kleiner Tipp vom Profi.
    Such Dir einen Plastikeimer oder eine Tupperschüssel die von der größe her passt.
    Dann in das innere des Eimers oder was auch immer, Trennwax, anschliesend innen auslamminieren ev. vorher
    Deckschichtharz verwenden, dann mußte weniger spachtenln. ( Mikroporen) Das ganze trocknen lassen, ausformen,
    Fertig ist deine GFK Haube.

    MFG Micha
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Rheinfelden
    Beiträge
    10.497
    Daumen erhalten
    245
    Daumen vergeben
    456
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von michaelb1949 Beitrag anzeigen
    oder eine Tupperschüssel die von der größe her passt.
    Dann in das innere des Eimers oder was auch immer, Trennwax,
    Tupper musst Du nicht mal eintrennen. PE trennt selbst. Etwas Anzug (Konus stat Zylinder) sollte aber sein.

    Styropor für verlorene Form kannst Du auch mit einer Mischung aus Kleister und Kreide oder Talkum dick einstreichen / vom Epoxy trennen. Das kannst Du nach dem Herauspopeln des Styropors mit Wasser einweichen und herauswaschen.

    Für eine glatte Oberfläche des Positiv-Laminats nach dem Laminieren Frischhaltefolie straff darüberziehen. Gibt dann weniger Spachtelarbeit für den Finish.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    304
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch GFK Motorhaube selbst gemacht

    Hallo
    Ja das mit dem Putzeimer, Blumentopf, Kochtopf, Rührschüssel war auch meine erste Ide.
    Nach dem Besuch bei mehreren Baumärkten und sonstigen Geschäften
    war es mir nicht möglich etwas passendes zu finden. Als Problem selten sich
    heraus das ich eine Motorhauben Länge von 20cm brauche. Eimer und
    sonstige Behältnisse mit dem benötigtem Durchmesser von 20cm die ich gefunden
    haben hatten nur eine Höhe von max. 16cm also 4cm zu kurz.
    Deshalb versuch`s ich mal mit dem Styropor.

    Also habe ich mal etwas weiter gemacht.
    Ich habe mir bei einem Anbieter 30cm Lange Styropor Säulen
    mit einem Durchmesser von 20cm bestellt. Halbringe auf
    geklebt. Anschließend habe ich das ganze mit Styroporkleber
    zweimal gespachtelt und verschliffen.

    Name:  IMG_2997.jpg
Hits: 1920
Größe:  53,7 KB

    Und als Versiegelung mit 24 Stunden Harz gestrichen. Nach 24 Stunden
    verschliffen und nochmal mit Harz gestrichen.

    Name:  IMG_3003.jpg
Hits: 1051
Größe:  55,5 KB

    Gruß
    Holger
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    25.06.2010
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    244
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard gerade gemacht:

    Die Form sieht gut aus mit dem Ring!

    ich würde Abreißgewebe drüber machen, am besten welches was leicht ab geht. Den zuschnitt vorher machen!
    Rings rum am Zylinder auf das Abreißgewebe Kreppapier (Küchenrolle) und mit Klebeband oder wie meine Vorredner sagten mit Frischhaltefolie! Vllt findest du eine Zylinder der in den Innenkres passt, dann kann man da auch noch spannen und etwas Harz raus bekommen außerdem wird es glatter und man hat weniger arbeit
    keep on moving
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    22.10.2004
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    483
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    36
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich hatte früher bei kleiner Haubenformen immer das Positivmodell gemacht dann mit Lexan eine Haube tiefziehen lassen und da hab ich dann herein laminiert.....die Teile waren spiegelglatt und mussten nicht mehr nachgearbeitet werden....

    in deinem Fall ist die Haube für dieses Vorhaben zu lang, du bräuchtest eine zweiteilige Form....
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    304
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch GFK Motorhaube selbst gemacht

    Hallo
    Ich habe dann mal mit meinem zweiten Herstellungs versuch weiter gemacht.
    Ich habe den Wulst erstmal separat Lamentiert. Den Styropor Ring habe ich mit
    Eingefärbten Hartz gestrichen nach dem trocknen erst mit Trennwachs und dann
    mit Trennlack behandelt. Aus 80g GFK matte zwei runde stücke ausgeschnitten,
    in die kreisrunden stücke habe ich nochmal in der Mitte ein rundes loch geschnitten.
    Durch diese Methode konnte ich dann den Wulst faltenfrei mit eingefärbtem Hartz
    Lamentieren. Nach dem Trocknen konnte ich den Wulst ohne die Form zu zerstören
    abnehmen. Das GFK Teil wurde anschließend entlang der kannte passend abgeschliffen.

    Jetzt den fertigen Wulst auf die Form aufgesetzt und die Haube mit leichter
    Überlappung aus zwei Lagen 80g GFK Laminiert. Nach dem aushärten habe ich die
    Haube leider nicht von der Form trennen können ohne diese zu zerstören.
    Da die Haube mir noch nicht stabil genug war wurden innen nochmal zwei lagen
    80g GFK aufgebracht. Nach dem aushärten habe ich dann die Außenseite verschliffen.
    Das erstaunliche bei den Schleifarbeiten war für mich das keine weisen GFK fasern
    zum Vorschein kamen.
    Zum Abschluss habe ich die Hauben Außenseite nochmal mit eingefärbtem Hartz
    gestrichen. Also ich bin mit dem Endergebnis sehr zufrieden und werde das bei
    bedarf nochmals so machen.

    Auf den Fotos zu sehen der Erste und Zweite versuch und die Form für den Wulst.

    Name:  IMG_3011.jpg
Hits: 897
Größe:  57,7 KB

    Name:  IMG_3009.jpg
Hits: 913
Größe:  61,7 KB

    Gruß
    Holger
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Abstauber gemacht...
    Von torqu-n_roll im Forum Segelflug
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 11:53
  2. Neu gemacht
    Von Gerald Lehr im Forum Private Seiten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.02.2007, 22:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •