Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 2 von 21 ErsteErste 123456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 314

Thema: Hai 1 Evo

  1. #16
    User
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    665
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Tim,
    eine Frage zum Motor-Setup: In der FMT 11/2014 steht: Hacker Brushlessmotor A20 XL 12 EVO. Als Akku ein 3S-Lipo. Damit ist senkrechtes Steigen möglich.
    Ich habe nachgeschaut: Der Hacker A20 XL 12 EVO kann auch mit einem 2S-Lipo betrieben werden. Dann sinkt Strom und Spannung.
    Dann steigt der Hai 1 Evo zwar nicht mehr "wie ein Engel" (Originalzitat aus FMT), aber es müsste doch reichen?
    Was meinst Du zu diesem Setup mit 2S ?
    Hast Du es schon mal getestet? Oder könntest Du es vielleicht testen?
    Danke im Voraus für die Antwort.
    (Es gibt nämlich auch Modellflieger, die kein so extremes Steigen wollen)
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    2.879
    Daumen erhalten
    171
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich baue die Innereien des alten Hai 1 ein, ein schnöder 50 g Motor, 3 s 1000 mAh, 9x5 Klapplatte. Damit ging der Hai schon fast senkrecht, wenn auch nicht wie `ne Rakete. Aber es reicht dicke aus. Der Strom lag so etwa bei 14 A, mit vollem Akku. Ich hatte den Motor nur immer ein paar Sekunden zum Steigen an. Und beim Wasserfliegen, wo der Hai ja eher als Motormodell betrieben wird, ist Vollgas nie nötig. Da reicht der Akku auch sehr lange, mind. 15 min.
    Ich denke also, alles über 100 W reicht eh zum Fliegen und ab 120 W Eingangsleistung sollte kein Leistungsmangel mehr beklagt werden können, außer bei den Junkies... Ist aber bestimmt auch eine Frage des Kampfgewichtes. Ich mag es lieber leicht und dafür mit weniger Leistung.
    Hab jetzt übrigens auch die Teile auf dem Tisch und werde in den nächsten Tagen Leisten schneiden und etwas mit dem Basteln beginnen.

    Gruß Mirko
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Rohrbach/Pfalz
    Beiträge
    1.721
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Gusto,

    der 3s Antrieb ist deswegen so "brachial" weil das Leistungsgewicht durch das leichte Modell und das leichte Antriebssetup sehr gering ist. Ob eine Verbesserung der Gleitleistung spürbar ist, wenn ich noch eine Zelle weglasse und wie die Antriebsleistung dann aussieht, kann ich gerne mal prüfen. Ich werds mal ausprobieren und berichten...

    Gruß, Tim
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    29.05.2007
    Ort
    -
    Beiträge
    665
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Dankeschön

    Zitat Zitat von Tim Kleinschmidt Beitrag anzeigen
    ...wie die Antriebsleistung dann aussieht, kann ich gerne mal prüfen. Ich werds mal ausprobieren und berichten...Gruß, Tim
    Danke Tim, dass Du das machst. Ich bin gespannt auf Deine Antwort. Denn ich habe noch einen neuen Hacker A20 XL 12 EVO hier liegen ...
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    2.879
    Daumen erhalten
    171
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Haie zähmen leicht gemacht...

    Ich habe mal begonnen, ein paar Teile zu einem Rumpf zusammen zu kleben. Bisher habe ich damit etwa 2-3 Stunden verbracht. Dass es ein Hai wird, sieht man schon. Den vorderen Rumpfbereich lasse ich noch offen, bis der Motor eingebaut ist, sonst wird das bestimmt ein ziemliches Gefummele...

    Gruß Mirko

    Name:  IMG_9621.JPG
Hits: 2757
Größe:  239,5 KBName:  IMG_9624.JPG
Hits: 2759
Größe:  171,8 KBName:  IMG_9633.JPG
Hits: 2756
Größe:  199,3 KBName:  IMG_9634.JPG
Hits: 2759
Größe:  242,5 KBName:  IMG_9636.JPG
Hits: 2760
Größe:  221,7 KB
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    24.10.2006
    Ort
    -Karben
    Beiträge
    542
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    habe auch angefangen, bin gerade bei den Flächen
    Ich habe eine Änderung vorgenommen und zwar die Rippen die nicht beplankt
    werden sind bei mir an der Endleiste mit kleinen Dreiecken versehen dies bringt
    eine deutliche Verbesserung der Haltbarkeit.
    lg
    Thomas
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    24.10.2006
    Ort
    -Karben
    Beiträge
    542
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    ich habe bei den Bohrungen für die Flächensteckung doch so meine
    Probleme.
    Wenn ich die original Bohrungen verwende kann ich die Flächen max auf beiden Seiten
    mit 15mm unterlegen im Plan sind aber 30 vorgegeben.
    Wenn ich die Bohrungen soweit auffeile dann gibt es bei den hinteren
    Verbindern doch erhebliche abweichungen vom Plan vorne ist es wohl egal der Rest wird auf
    gefütter, aber hinten habe ich halt kein `Fleisch`mehr wo man was auffeilen kann.
    Brauche da mal Hilfe
    Danke
    Thomas
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.021
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    15mm beidseitig zu 30mm einseitig, gibt es da einen Zusammenhang
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    2.879
    Daumen erhalten
    171
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nee, da gibt es keinen Zusammenhang. Ich habe den Fehler von Thomas entdeckt, als ich in der Werkstatt eben den Plan der Flächen betrachtet habe. Die V-Form ist gerade so groß, dass die Oberseite der Flächen gerade ist, also Null Grad hat. Die 30 mm beziehen sich auf die Randbögen! Thomas, da hast du etwas schnell die Feile angesetzt...

    Gru0 Mirko
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    2.879
    Daumen erhalten
    171
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, ich hab mal mit der Fläche angefangen. Dabei sollte man aber schon darauf achten, dass alles schön dort bleibt, wo es hingehört. Sonst wirds wohl krumm und das Profil ist auch noch einmal modifiziert.
    Mir ist hier auch eine kleine Falle aufgefallen. In der Anleitung steht, dass man die Rippen an der Servoaufnahme hinten 2 mm unterlegen soll, da hier ja noch beplankt wird. Das ist schon klar, die Rippen sollen hinten auch alle schön in einer Höhe liegen. Das gilt aber natürlich auch für die ersten 3 Rippen in der Mitte, da auch hier beplankt wird. Steht nur so nicht explizit in der Anleitung. Also schön aufpassen, erst nachdenken und dann kleben...

    Gruß Mirko

    Name:  IMG_9642.JPG
Hits: 2590
Größe:  255,3 KBName:  IMG_9647.JPG
Hits: 2586
Größe:  244,6 KBName:  IMG_9649.JPG
Hits: 2572
Größe:  190,7 KB
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    24.10.2006
    Ort
    -Karben
    Beiträge
    542
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    die Zeichnung ist aber so zu verstehen, als das beidseitig die 30mm anliegen + 5 mm für die Randbögen.
    Also wieviel dann jetzt für die Randbögen 15 + 5 oder was?
    lg
    Thomas
    Like it!

  12. #27
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    2.879
    Daumen erhalten
    171
    Daumen vergeben
    62
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Schau mal genau auf die Zeichnung:

    Name:  IMG_9651.JPG
Hits: 2545
Größe:  184,3 KB

    Es geht hier nur darum, den RANDBOGEN um ca. 30 mm anzuheben. Das Flächenende wird nur soweit angehoben, dass die Oberseite der Fläche gerade ist. Die +-5mm sagen doch nur aus, dass es beim Randbogen egal ist, wenn er etwas mehr oder weniger Winkel hat, das macht in dem Rahmen den Kohl nicht fett...


    Tim,

    kannst du uns mal beschreiben, wie ihr bei euren Modellen die Servos eingebaut habt? Ich schwanke noch zwischen Einkleben auf der Beplankung, richtigem Servodeckel oder eventuell wieder stehendem Einbau, wobei das wohl nicht mehr soo elegant aussieht. Eine Inspiration wäre schön. Danke.

    Gruß Mirko
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    24.10.2006
    Ort
    -Karben
    Beiträge
    542
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    Danke erstmal für Euch und Eure Hilfe.
    Die Servos werden bei mir liegend eingebaut. Und zwar im Deckel der dann auf Hilfsleisten verschraubt wird.
    Da die Beplankung 2mm dick ist ist das Servobrett aus 2mm Sperrholz und somit bündig.
    Zum Schluss schaut nur noch der Servohebel raus.
    lg
    Thomas
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    04.08.2007
    Ort
    Rohrbach/Pfalz
    Beiträge
    1.721
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    28
    Daumen vergeben
    13
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Mirko,

    ich hab meine Servos durch eine Öffnung in der Oberseite der Beplankung reingeklebt und später darübergebügelt.

    Gruß, Tim
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Hennef
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servo

    Hallo Leute,

    ich bin auch gerade am Hai-Züchten.
    Der Kleine nimmt immer mehr Gestalt an.
    Wollte jetzt mal nachfragen, welche Servos (Größe, Gewicht etc.) ihr einbaut habt oder einbauen wollt.
    Danke schon mal für Eure Antworten.

    Gruß Dirk
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hai / Hai XXL von epp-fly /// Erfahrungen?
    Von Gast_10123 im Forum Nurflügel
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 14:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •