Anzeige Anzeige
  www.kuestenflieger.de
Seite 9 von 21 ErsteErste 12345678910111213141516171819 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 135 von 314

Thema: Hai 1 Evo

  1. #121
    User
    Registriert seit
    14.08.2002
    Ort
    Neu-Anspach
    Beiträge
    1.145
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch fertig

    Meiner ist nun auch vom Baubrett entlassen worden.

    Die fertige Fläche mit 2 x 16 gr Servos wiegt 0,34 Kg

    Meine kleinen Kalorin -Modifikationen sind folgende:

    modifiziert für 13 Zoll Latten.
    Motorgewicht 0,12 Kg
    Akku 0,26 Kg
    Roxxy 100A Regler
    Hinten 30 gr. Blei in Form eines laminierten Vollbalsa-Leitwerkes 3x105er- Gwebe + Epoxi rechts und links alternativ kann man den Rumpf auch im hinteren Teil um 5cm verlängern, wäre die elegantere Variation außerdem kann der Akku dann noch mehr verschoben werden.

    Macht unterm Strich 0,96Kg Abfluggewicht

    Bilder wenns wieder heller ist.


    Erstflug ... wenns Wetter besser ist --- arg nass hier im Taunus.

    Man sieht sich 2015 am Riff
    Like it!

  2. #122
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.073
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo.

    Da bin ich ja gespannt wie der abgeht.

    Und irgendwie kommt mir eines der beiden Konzepte bekannt vor ( #103, #105).

    Gruß Andreas
    Like it!

  3. #123
    User
    Registriert seit
    14.08.2002
    Ort
    Neu-Anspach
    Beiträge
    1.145
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Fotos

    Name:  DSC_3912 kl --.jpg
Hits: 1707
Größe:  278,0 KBName:  DSC_3911  kl - .jpg
Hits: 1683
Größe:  114,8 KB


    So eine runde Kontur auf Rippe macht ne Menge Freude........... Dauert länger als der Rumpf im Rohbau..........

    Aber es ist nun geschafft.

    Wenn ich Daten vom Flug habe melde ich mich wieder.

    Ansonsten sehen wir uns beim Nurflügeltreffen am 12+13.06.2015 in Scherfede.
    Like it!

  4. #124
    User
    Registriert seit
    24.10.2006
    Ort
    -Karben
    Beiträge
    558
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ho,Ho,Ho,
    hier kommt nicht der Weihnachsmann sondern meine Freude über den Erstflug mit dem
    neuen Hai 1 Evo.
    Wir hatten heute Mittag super Wetter, 5° plus Sonne und 1-2 bf Wind da hat
    mich nichts mehr gehalten.
    Erstflug war kein Thema alles hat gepasst kein Trimmen oh Weihnachtswunder
    das Kerlchen lag in der Luft als wenn es nichts anderes getan hätte.
    Der Landeanflug sollte sehr flach erfolgen der Hai gleitet und gleitet und gleitet.
    Leider ist mir doch die Finne am Rumpf leicht eingebrochen aber egal .
    Ich bin trozdem happy das wird auf jedenfall mein immer dabei Flieger.
    Vergleich zum Vorgänger ist auf jedenfall a: die geteilte Fläche das bringt am
    meisten.!
    b: der Bodendeckel
    c: besseres gleiten als der Vorgänger er fühlt sich satter an in der Luft,
    richtig erwachsen.
    Die Rüderausschläge sind stimmig ich werde die Orignalausschläge nicht ver
    ändern.
    Ich frag mich daher wirklich ob man da noch den großen Bruder unbeding
    haben muß.
    Ich für mein Teil kann sagen nein brauch man nicht unbedingt.
    beste Grüße an alle Hai Besitzer
    Thomas
    Like it!

  5. #125
    User
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    burgthann
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hai1 Evo

    Hallo Zusammen, wie bekommt man denn den S-Schlag hin? Gruß. Steffen
    Like it!

  6. #126
    User
    Registriert seit
    14.08.2002
    Ort
    Neu-Anspach
    Beiträge
    1.145
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    S- Schlag kommt von den Rippen mit Füßchen und dem Profli, die Schränkung durch die untergelegte Leist.
    Like it!

  7. #127
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.073
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ezel62 Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen, wie bekommt man denn den S-Schlag hin? Gruß. Steffen
    Indem wie im Plan dargestellt die Quer-Höhenruder im Normalflug etwas hochgestellt werden. Dabei hat die Endleiste vom Randbogen einen fließenden Übergang zum Ruder.

    Gruß Andreas

    Name:  RIMG1367.jpg
Hits: 1488
Größe:  52,1 KB Name:  RIMG1365.jpg
Hits: 1494
Größe:  47,2 KB


    Name:  RIMG1368.jpg
Hits: 1498
Größe:  36,2 KB Name:  RIMG1370.jpg
Hits: 1499
Größe:  76,3 KB
    Like it!

  8. #128
    User
    Registriert seit
    16.03.2010
    Ort
    burgthann
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard S-Schlag

    Vielen Dank! Die Endleiste am Rumpf ist dann also gerade angeleimt.
    Gruß Steffen
    Like it!

  9. #129
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.073
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Erstflug.Brauche Rat: Ruderausschläge

    Zitat Zitat von ezel62 Beitrag anzeigen
    Vielen Dank! Die Endleiste am Rumpf ist dann also gerade angeleimt.
    Gruß Steffen
    Das siehst Du gut an den Schnittbildern auf dem Plan von den Rippen 1-5. Zur Not kannst Du eine Schablone basteln die dann oben oder unten am Flügel angelegt wird, und dann die Endleiste dort anlegen und am Flügel ankleben. Das Quer-Höhenruder fixierst Du dann mit Hilfe der Rudereinstellschablone einfach mit Tesa-Krepp in Stellung "Normal". Nach dem Ruder wird dann die Endleiste am Randbogen ausgerichtet (muss fluchten, gleiche Höhe) und angeklebt.


    So, und heute hatte ich Erstflug, Wind 1-2 bf bei 0°C .
    So weit so gut, Ruder nochmals nach Bauanleitung 2mm hochgetrimmt, Start geglückt. Der SP stimmt wohl noch nicht ganz, die Ruder konnte ich nicht mehr ganz nach "Normal" zurückstellen, sonst ging es flott abwärts.
    Aber die Ruderwirkung, hui, ganz schön heftig. Wäre der Hai1evo nicht hoch genug gewesen, dann wäre er schon hin. An feinfühliges Steuern war nicht mal ansatzweise zu denken, trotz 50% Expo.
    Wenn ich wie nach Anleitung den Höhenruderausschlag auf 14mm einstelle, sind das schon 20,5°. Wenn man nun gleichzeitig noch das Querruder betätigt, kommt man so auf über 40° Ausschlag. Soll das so sein?
    Oder soll der max. Ausschlag von 14mm nach oben und 12mm nach unten entstehen wenn man Höhe und Quer gleichzeitig betätigt?
    Über hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar.

    Nach dem ersten Eingewöhnen und leichten Trimmkorrekturen flog der Evo aber sonst gut, möchte aber permanent gesteuert werden. Und dafür das mein Evo nur 650g wiegt ist er auch ziemlich flott, und die Landung, wie von Thomas (Torfi) beschrieben, gleiten, gleiten ........ Muß ich mich auch erst einmal daran gewöhnen das man die Querruder nicht zum Landen hochstellen kann. Durch das giftige und direkte Ansprechen der Ruder glich der Anflug aber einer Achterbahnfahrt, aber Alles gut, ordentlich gelandet. Der Flug dauerte zwar nur 5min, aber mit Auf-und Abbau waren meine Finger bei 0°C eh klamm.
    Und noch was, der Hai 1 evo ist uneingeschränkt Smart-tauglich , der kleine Elefantenrollschuh meiner Frau. Die Flügel passen locker quer in den "Kofferraum", der Rumpf sowieso, und der Senderkoffer hat auch noch reichlich Platz.

    Gruß Andreas
    Like it!

  10. #130
    User
    Registriert seit
    19.08.2013
    Ort
    Nordsee / Wilhelmshaven
    Beiträge
    286
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    Hallo Andreas, ich denke mal das du eine Differenzierg programieren mußt das du nicht auf diese Ausschläge kommst.
    Wenn dir die Ausschläge zu groß sind kannst du doch auch per DualRate die Wege begrenzen, somit solltest du dann doch auch sehr feinfühlig damit fliegen können.

    Gruß
    Uwe
    Qualität kann nicht durch Quantität ersetzt werden

    " I like Hirobo and JR Propo "
    Like it!

  11. #131
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.073
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uwe.

    Eine Differenzierung habe ich einprogrammiert, aber Dual Rate werde ich noch mal machen.

    Gruß Andreas
    Like it!

  12. #132
    User
    Registriert seit
    24.10.2006
    Ort
    -Karben
    Beiträge
    558
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,
    Göückwunsch zum Erstflug,
    also die Rudereinstellung nach Schablone ist der Maximalweg für alles.
    Dies reicht absolut aus .
    Bei meinem Hai kommen die Rollen super und gleitet wirklich Gut.
    Ich kann auch die Ruder loslassen er er bleibt immer gerade braucht also nicht
    wie deiner ständig gesteuert zu werden.
    Has du deinen auch in Längsrichtung ausgewogen?
    Nach Deiner Beschreibung würde ich mal den SW mm Weise nach hinten verlegen.
    (Siehe auch Anmerkung in der Anleitung von WW)
    Grüße und gutes Neues Jahr.
    Thomas
    Like it!

  13. #133
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.073
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Unglücklich eigene Dusseligkeit

    Hallo Thomas.

    Alles ist Gut, Fehler war schnell gefunden. Das Wetter war eben gut und ich wollte unbedingt noch den Erstflug machen, es mussten halt nur noch "mal schnell" die Ruderausschläge eingestellt werden.
    Der Fehler lag bei mir, man sollte bei EXPO + und - nicht verwechseln (schäm, Asche über mein Haupt ).
    Dann habe ich auch noch so wie Du es gerade erwähnt hast den Gesamtausschlag der Ruder eingestellt und den Akku etwas nach hinten versetzt, aber diesmal in aller Ruhe mit dreifachen Check .
    Ein paar Tage habe ich noch frei, wenn das Wetter mitspielt steht dem nächsten Flug nichts mehr im Weg .

    Gruß Andreas
    Like it!

  14. #134
    User Avatar von grossiman
    Registriert seit
    01.12.2012
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.073
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Problem beim Start und Schwerpunkt

    Hallo.

    Mein zweiter Flug dauerte nur ein paar sekunden, der Evo kippte nach links und nahm die Nase runter, plumps, da lag er dann mit einem abgebrochenem Prop und ein paar Dellen. Das war beim Erstflug anders, da drehte er etwas nach rechts. An den grundlegenden Rudereinstellungen habe ich nichts verstellt gehabt, nur das Expo habe ich nun richtig eingestellt und etwas Dual-Rate dazugemischt.
    Ich denke das ich beim Start zu schwach geworfen habe und das der SP immer noch zu weit vorn lag. Etwas gefrustet wollte ich es nun wissen, Prop war zwar hin, aber wenigstens einen vernünftigen Gleitflug. Also mit ordentlich Schwung geworfen, und immer nimmt er die Nase runter und ich musste ziehen. Nach 5 Versuchen und den Akku inzwischen 1,5 cm weiter hinten klappte es dann einigermaßen, also 300m weiter ab auf einen kleinen Hügel und in den Wind geworfen, endlich, nun gleitet er einigermaßen und die Ruderwirkung ist nun ok. Aber ich musste immer noch etwas auf Hoch trimmen ? Zuhause angekommen überprüfte ich so wie der Evo nun war gleich den SP, momentan 135mm (Soll 132mm +/- 3mm ). Die Ruder standen aber nach überprüfen mit der Schablone immer noch etwas zu hoch.
    Kann es sein das ich mit dem SP noch weiter als 135mm nach hinten muß? Ich weiß sonst nicht was ich verkehrt gemacht habe, oder hat der SP auch was mit dem Gesamtgewicht des Evo zu tun? Meiner wiegt aktuell 656g.
    Ich habe die Fläche so gut es ging mehrmals überprüft, dazu habe ich die zusammengesetzte Fläche an 3 Punkten "aufgebockt" und überall die Höhe auf Symmetrie gemessen, maximale Differenz 1mm an den Endleisten von den Randbögen, sonst 0-0,5mm.
    Nochmal zum Wegdrehen nach links direkt nach dem Start, kann es sein das der Evo noch zu langsam war und das Wegdrehen vom Propellerdrehmoment gekommen ist? Ist eigentlich ein zahmer 100W Antrieb mit 600g Schub, Prop war ein 9,5X5 ACC.

    Für Hilfreiche Antworten wäre ich sehr Dankbar.

    Ich wünsche Euch noch einen guten Rutsch ins 2015.

    Gruß Andreas


    Der abgebrochene Prop und lädierte Rumpf, zum Glück hatte ich in meinem Fundus noch eine alte Aeronaut Glas gleicher Größe. Der Wirkungsgrad ist zwar nicht ganz so gut, aber ist soweit ok und läuft rund, wenigstens passt der helle Prop besser zum Design .

    Name:  RIMG1375.jpg
Hits: 1293
Größe:  78,6 KB


    Genau im SP bei 132mm Löcher in die Wurzelrippen gebohrt und eine kleine Stahlstange durch.

    Name:  RIMG1382.jpg
Hits: 1259
Größe:  63,0 KB


    Längsachse ist ok, aber nach einen SP von 132mm ist mein Evo danach Hecklastig. Mit der normalen SP-Waage habe ich so wie er nun ist 135mm ermittelt, was nach Bauanleitung ja noch im Toleranzbereich liegen soll.

    Name:  RIMG1379.jpg
Hits: 1257
Größe:  83,2 KBName:  RIMG1381.jpg
Hits: 1261
Größe:  69,0 KB
    Like it!

  15. #135
    User
    Registriert seit
    23.07.2003
    Ort
    Friedrichshafen
    Beiträge
    241
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So wie er da hängt sieht es aus, dass der Schwerpunkt weiter nach vorn muss. Die Nase sollte leicht nach unten zeigen.
    Mit 42.195 Grüßen
    Christoph 2:42:48 Mein Verein!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Hai / Hai XXL von epp-fly /// Erfahrungen?
    Von Gast_10123 im Forum Nurflügel
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.09.2012, 14:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •