Anzeige Anzeige
  DMFV
Seite 6 von 23 ErsteErste 12345678910111213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 331

Thema: Baudoku Hjk Pilfx1.1

  1. #76
    User
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Belgien
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Querruderanlenkung ist aus 1,2mm Federstahl gemacht.
    Mit 1,2mm aufgebohrt ergibt das eine absolut spielfreie anlenkung.

    Die umgebogenen enden wollte ich mit einem tropfen Endest gegen verschieben sichern.

    Gut, oder nicht gut?

    Gruss
    Dimitri
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Belgien
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hab auch noch solche Gabelköpfe, die sind für meinen Geschmack aber etwas zu gross...

    Die ausführung mit dem Federstahl hab ich auf der offiziellen F5d Seite gesehen...
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    27.05.2009
    Ort
    Hückelhoven
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dimitri

    Ich mach auf die Drathenden ein wenig Sek.Kleber und dann Schrumpfschlauch drüber.

    Aber bekommst du bei dieser Anlenkung die Ruder auch noch zum Landen hochgestellt ?

    Gruß Udo
    Like it!

  4. #79
    User Avatar von eifeljeti
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.368
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kenn ich , da hat man die Stange in passender Länge mühevoll hingebogen, 2x exakt 90 Grad gemacht,
    und dann ists am Servo doch 1mm zu kurz ...!

    In schwierigen Fällen klebe ich auch gerne ein senkrecht stehendes GFK Plättchen in passender Dicke ein,
    verbunden mit Oberschale und Schachtrand. an diesem läuft dann der Stahldraht entlang und verhindert
    ein "rausrutschen". Sozusagen als Gegendruck.


    gruss rudi.
    Gruss Rudi ! -Eifeljeti- aus den Highlands der Eifel.
    Du fliegst hoch,mit viel Strom, oder gar sehr schnell ? VERDACHT ;-) !
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    Landshut/München
    Beiträge
    765
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey

    Kenn ich , da hat man die Stange in passender Länge mühevoll hingebogen, 2x exakt 90 Grad gemacht,
    und dann ists am Servo doch 1mm zu kurz ...!
    Bei sowas klebe ich zuerst das Ruderhorn ein, dann biege ich die Anlenkstange und klebe zum Schluss das Servo mit eingehängtem Gestänge und in Nullstellung fixierter Klappe ein.

    Sichern sowas am besten eine Litze aus einem Servokabel einmal um das Ende des Stahldrahts schlingen und mit Lötzinn fixieren.
    Zuvor noch den Stahldraht anschleifen, damit es keine kalte Lötstelle wird.

    Lg Jakob
    All you need is a lot of speed...
    Like it!

  6. #81
    User Avatar von eifeljeti
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Eifel
    Beiträge
    1.368
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Guter Tipp mit der Drahtschlinge, muss ich mal antesten.


    Die Ablängung / Einkleben Servo mach ich genauso wie du,

    Allerdings wollte ich nicht unbedingt noch am Servo-Ende des Stahls löten, der ist ja eh schon recht kurz (der fehlende Millimeter ) der durch das Servohorn rausragt,
    da hätte ich bedenken dass es mir das Horn verschmilzt.

    Egal, habe genügend Altmaterial zum Testen !

    gruss rudi
    Gruss Rudi ! -Eifeljeti- aus den Highlands der Eifel.
    Du fliegst hoch,mit viel Strom, oder gar sehr schnell ? VERDACHT ;-) !
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    Landshut/München
    Beiträge
    765
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey

    das Wegschmelzen des Servohorns ist echt ein Thema.
    Da hilft nur ein dicker und heißer Lötkolben

    Lg Jakob
    All you need is a lot of speed...
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Belgien
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von dana Beitrag anzeigen
    Hallo Dimitri

    Ich mach auf die Drathenden ein wenig Sek.Kleber und dann Schrumpfschlauch drüber.

    Aber bekommst du bei dieser Anlenkung die Ruder auch noch zum Landen hochgestellt ?

    Gruß Udo
    Die Querruder kriege ich ca 10mm hochgestellt. Reicht das?
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    19.06.2010
    Ort
    Eindhoven
    Beiträge
    38
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Statt kupfer litze loten kan man einfach dunnes draht um das stahl wickeln und mit CA fixieren.
    Am besten erst ein slitz schleifen mit dremel.

    10 mm up fur bremsen ist viel!

    Tjarko
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Belgien
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe die Servomitten richtung ruder runter angepasst und die beiden Gestänge neu gebogen.

    Jetzt hab ich schon fast die notwendige Differenzierung, ohne diese zu programmieren.
    Bremsklapen gehen jetzt 12,5mm hoch, allerdings ist die steuerung der Qr dann nicht mehr möglich. (Die ruder reagieren nur bei Vollausschlag Quer)

    Wenn ich den Wert für die Bremsklappen auf ca. 9mm reduziere, ist die steurung schon deutlich besser.


    Wie gut müssen die Ruder in Bremsklappenstellung auf steuereingaben reagieren?

    Dimitri
    Like it!

  11. #86
    User Avatar von Nachtfalke1
    Registriert seit
    20.03.2011
    Ort
    Berlin / Oranienburg
    Beiträge
    191
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dim

    Du hast Dir einen tollen Flieger ausgesucht....lass Dir hier nichts anderes einreden.
    Es gibt immer Leute die Ihren Senf dazugeben....evt sind sie einfach neidisch....:-)

    Der Pilf fliegt super geil....
    Schwerpunkt und EWD eingestellt und er fliegt wie auf Schienen...

    Daher habe ich auch einen gekauft....

    schau mal was der Pilf kann, da ist auch ein YEP 150A drin...



    Ich wünsche Dir viel Spass mit dem Pilf....
    Viele Grüße
    Frank - Alias der Nachtfalke
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Belgien
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    14.07.2013
    Ort
    Belgien
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich würd einen standard f5d-flieger auch mal gern durch die Messstrecke fliegen sehen.

    Das wär doch mal was für Ballenstedt 2015;-)

    Schöne Grüsse
    Dimitri
    Like it!

  14. #89
    User Avatar von e-yello
    Registriert seit
    03.05.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    2.440
    Daumen erhalten
    130
    Daumen vergeben
    39
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jens Göbels ist mit seiner Avionik mal beim Speedcup mitgeflogen, waren wenn ich mich recht erinnere etwa 370 Kmh,allerdings nur mit Wertung in eine Richtung.

    Hier fliegt er zusammen mit Jakob, allerdings schwer zu erkennen:





    Standard F5d fliegen regelmässig durch Messstecken in Form eines Dreieckkurses......

    Gruss
    Yello
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    29.07.2006
    Ort
    Landshut/München
    Beiträge
    765
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey

    Zitat Zitat von Dim Beitrag anzeigen
    Ich würd einen standard f5d-flieger auch mal gern durch die Messstrecke fliegen sehen.

    Das wär doch mal was für Ballenstedt 2015;-)

    Schöne Grüsse
    Dimitri
    Ich bin schon mit meinem Batleth mit Wettbewerbsantrieb durch die Messstrecke geflogen (u.a. in Siegendorf dieses Jahr).
    Rausgekommen ist eine gemittelte Wertung von 335km/h (mit 900W(!) in der Messstrecke; Kira 480 mit Getriebe + 5s 1400, 65 g/dm² Flächenbelastung und 80g Blei an Bord ).


    Lg Jakob
    All you need is a lot of speed...
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Crossfire eVo - Baudoku
    Von Darius im Forum F3B, F3F, F3J-Modelle
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 27.03.2016, 15:41
  2. Baudoku Aegea II
    Von speedy573 im Forum Segelflug
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 00:48
  3. Eagle F3F - Baudoku
    Von Tofo im Forum Hangflug
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 22.03.2012, 19:02
  4. Lift off Rocket Baudoku
    Von smilysep im Forum Segelflug
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 21.08.2009, 00:13
  5. Baudoku Positivleitwerk
    Von Martin Petrich im Forum GFK, CFK, AFK & sonstige Kunststoffe
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 00:29

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •