Andreas, das war ab Werk wohl schon schwierig, da war eventuell in der Tasse ein Geometriefehler, der jetzt weggeläppt wurde.
Simon hat ja geschrieben, das es so war seit er den Motor neu hat.

Erklärt aber auch, warum ein höherer Rizinusanteil funktionierte.
Die anschraublöcher sind ja auch etwas versetzt, wenn die unterseite nicht zur oberseite gepasst hat ist es vielleicht wirklich ein Montags-Zylinderkopf gewesen

Grüße !