Anzeige Anzeige
 
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: Einfaches Tuning MPX Panda RTF

  1. #1
    User
    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    Butzbach
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Einfaches Tuning MPX Panda RTF

    Hallo,

    ich suche ein einfaches Mittel um einen MPX Panda RTF zu Tunen. Als Einziges würden mir hier nur die Luftschraubenblätter oder ein anderer Akku einfallen. Vielleicht 3S, wobei man dann wahrscheinlich einen anderen Motor und oder kleiner Luftschraubenblätter wählen müsste.
    Leider habe ich diesbezüglich keine Möglichkeit was zu testen / auszuprobieren. Daher die Frage ob schon jemand Erfahrungen gemacht hat?

    Warum ich selber nichts ausprobieren kann……Hintergrund des Ganzen:
    Mein Neffe, sieben Jahre, hat sich zu Weihnachten ein Flugzeug gewünscht. Natürlich sollte dies nicht allzu viel kosten falls es nur eine One-Time-Show wird. Da habe ich meinen Cousin, dem Vater, zu einem MPX Modell geraten da dies i.d.R super Modelle sind und auch gut fliegen. Sprich, schlussendlich hat er dies auch zu Weihnachten bekommen.
    Doch leider war nach den ersten Flugversuchen ein wenig Enttäuschung dem kleinen anzusehen. Das Modell so wie es erworben wurde zieht Leistungstechnisch leider nicht die Wurst vom Teller. Es war mit Vollgas maximal ein Nullschieber drinnen. Nach der fünften sechsten Runde war auch dies nicht mehr gegeben. Sprich das Modell mit Vollgas schwungvoll in die Luft geschoben und nach zwei drei Runden war die Höhe trotz Motors weg.
    Eines ist noch zu erwähnen. An Weihnachten war es um die Null Grad, ich weiß das die Akkus da keine Leistungswunder sind, aber dennoch bin ich der Meinung das ein Steigflug drinnen sein sollte.
    Ich mache das Hobby jetzt schon ein paar Jahre und würde auch ein wenig ausprobieren. Doch leider Wohnt meine Verwandtschaft nicht gerade um die Ecke und die treffen beschränken sich auf wenige male im Jahr. Mein Neffe wollte natürlich sein Weihnachtsgeschenk nicht bei seinem Onkel lassen. Daher sind mir aktuell mit ausprobieren und Testen was das tunen betrifft ein wenig die Hände gebunden. Daher wäre es klasse wenn jemand hier einen Tipp hätte.

    Besten Dank

    Viele Grüße,
    Michael
    Fly with the eagles or scratch with the chicken in the dirt
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    29.12.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist ein Segler, da dient der Motor nur zum Höhengewinn, nicht zu minutenlangen rumturnen. Auch mit anderem Motor wird aus dem Panda nie eine Rennsemmel. Wenn deinem Neffen der Segelflug keinen Spass macht, wäre ein ganz anderer Flieger zu empfehlen, statt in den Panda viel zu investieren. Ich fliege meinen (KIT) mit einem kleinen 1200KV Motor, 3S und den beiligenden 7x4 Klappen, das reicht völlig.

    Bestes Tuning für den Panda: Querruder einbauen, dann macht er nochmal deutlich mehr Spass.

    Gruß
    Bodo
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    Butzbach
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard genau das ist der Punkt....

    Hallo Bodo,
    genau das ist der Punkt. Ein Elektrosegler Doch um Segeln zu können braucht man auch höhe. Doch mit dem Antrieb wie vertrieben wird war bei den Temperaturen und die null Grad kein bisschen Steigen drin. Die Einzige höhe die der Panda gemacht hatte war durch meinen festen Wurf. Es sollte wenigstens ein bisschen rauf gehen damit der kleine auch mal Steuern kann. Bis jetzt hat er mich, weil ich da jedes Jahr um die Ecke an einen Modellfliegerlager teilnehme, fliegen sehen. Natürlich habe ich ihn auch immer fliegen lassen. Jetzt hat er Blut geleckt und will was eigenes. Da das Ding halt leider 150Km weit weg ist wäre es klasse wenn jemand eine Tipp hätte wie man den Panda günstig auf einfache Art und Weise ein bisschen Beine machen kann.
    Fly with the eagles or scratch with the chicken in the dirt
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    20.10.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    245
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    61
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motor Regler Akku

    Hey..

    Kauf dir einen sagen wir 50 Ampere Regler aus China und einen 3300 kv inrunner… dann einfach eine ich glaub ich hab eine 4,5x4,5 montiert und damit ging ein vergleichbares Modell gut vorwärts.. ist aber schon ein paar Jährchen her ;-)

    Sollte aber immer noch klappen…

    Kosten liegen so bei ca. 35€ ohne Lipo

    PS: Hab dir ne PN geschickt Kesi… schaust halt mal…
    Gruß Christian

    Facebook Gruppe für UMX Modelle und oder in deren Görße = UMX Piloten ! Besucht uns :)
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    30.08.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    22
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    wenn du Motor und Regler behalten willst, bleiben nur Akku und Luftschraube. Beim Akku kann man nur mit Vorwärmen vielleicht noch 10% rausholen. 3s LiPo dürfte der Motor eher nicht mitmachen. Regler weiß ich nicht. An Klappluftschrauben gibt es in der Größenordnung kaum Alternativen. Nur Graupner Folding Prop 6/3 und 5,5/4. Aber ob das viel bringt?! Ansonsten bleiben starre Luftschrauben. Die sind aber genau wie die Motorwelle bei jeder Landung gefährdet. Auch auf die Temperatur von Motor und Regler sollte beim Testen geachtet werden.

    Wenn jedch relativ sicher ist, dass der Neffe noch länger Interesse hat, ist die Investition in einen Brushless-Antrieb durchaus sinnvoll. Aber bitte keine SpeedGleitbombe daraus machen Möglichst leicht und effizient.

    Viele Grüße
    Ivo
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    29.12.2011
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    147
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Michael,

    ich habe mir jetzt einmal die Anleitung für die RR-Version angesehen. Hat dein Neffe auch den Bürstenmotor? und den kombinierten Empfänger/Regler? Der Motor verbunden mit einem 2S-Akku zieht wohl tatsächlich nichts vom Teller.

    Ich würde aus eigener Erfahrung einen 28 mm-Motor der 50 g-Klasse mit ca. 1200 KV an 3S empfehlen. Der zieht bei mir 8 A an der 7 × 4 Klapplatte. Das Ganze fließt durch einen günstigen 12 A Turnigy-Regler. Damit sind Steigflüge im 45-60° Winkel möglich und ins Akkufach passt ein 3S 1000 mA Akku noch gut hinein. Damit dürfte sich der Flugspaß dann wesentlich steigern. Ich empfehle aber ausdrücklich auch nochmals den Einbau von Querrudern, da die Agilität des Modells dann erheblich zunimmt.

    Gruß
    Bodo
    Like it!

  7. #7
    User gesperrt
    Registriert seit
    03.09.2008
    Ort
    Möhlin - CH
    Beiträge
    3.614
    Daumen erhalten
    150
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gibts denn den Panda mit Bürstenmotor noch zu kaufen?
    Da muss man doch schon explizit nach der alten Version suchen um den noch zu bekommen... oder hat da ein Händler die Gelegenheit beim Schopf gepackt und nem gutgläubigen Kunden einen Ladenhüter angedreht?!

    Sollte es sich um die neue Version handeln, dann ist mit dem Antrieb auf jeden Fall etwas faul. Evtl. ist der Gasweg nicht korrekt eingelernt und ihr fliegt mit reduzierter Leistung? Oder sind die Akkus einfach hinüber?

    Bevor du da mit umbauten und "Tuning" rangehst solltest du erst mal klären wieso der Antrieb so schwach ist - meiner Meinung nach sollte der Original Breshless (!) Antrieb für normalen Flugbetrieb absolut ausreichend sein.

    Gruss Mathias
    Like it!

  8. #8
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Motorflug
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    16.370
    Daumen erhalten
    622
    Daumen vergeben
    1.479
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    Butzbach
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    genau das ist der Flieger Ich konnte auch kaum glauben das noch Modelle mit Bürstenmotor vertrieben werden. Dummerweise habe ich mich vorher nicht genau auseinandergesetzt wie das Modell ausgestattet ist. Sprich selber schuld ...wobei ich eigentlich von einer Kombo von einem deutschen Hersteller erwarte dass das so funktioniert

    Das Antriebs Set von Voltmaster hat mir Christian auch schon vorgeschlagen. Denke das wird es dann werden

    Danke noch mal an alle für das Feedback

    Grüße Kesi
    Fly with the eagles or scratch with the chicken in the dirt
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    07.11.2002
    Ort
    Butzbach
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard eins noch vergessen

    Mist, da habe ich doch noch eine Frage vergessen.....

    Weiß zufällig jemand ob mann man diesen Empfänger auch mit einen "externen" Regler betreiben?

    http://www.multiplex-rc.de/produkte/...7b9ae6bd7507d4

    Falls der Link nicht gehen sollte. Es handelt sich um diesen Empfänger / Regler Einheit: Empfänger RX-3 cont M-Link ID
    Leider habe ich nirgends eine Anleitung dazu gefunden?

    Ansonsten müsste ich noch einen Empfänger dazu ordern.

    Besten Dank

    Gruß Michael
    Fly with the eagles or scratch with the chicken in the dirt
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.384
    Daumen erhalten
    148
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist ein 3K Empfänger, Regler geht also auch.

    Wenn du aber noch QR dazu willst, solltest du min. 5K haben.

    Ansonsten ist es einfach unglaublich, dass noch in heutiger Zeit so ein Schwachsinn an unbedarfte Anfänger verkauft wird. Ein gescheiter Antrieb kostet vielleicht €5 mehr im Einkauf, aber nein, besser leistungsschwachen Schrott verkaufen. Und das von MPX, einem früher hoch angesehenen deutschen Hersteller.
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    18.09.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    1.462
    Daumen erhalten
    104
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei den Einkaufskosten irrst du dich gewaltig.... das sind centbeträge, die da den untwrschied machen...
    Aber das große + machen die, wenn sie die brushless-antriebssets verkaufen ;-)
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    25.05.2013
    Ort
    Friedrichstal
    Beiträge
    56
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Black panda

    Ich habe mir vor einigen Tagen einen panda gekauft. Es war bereits alles vorinstalliert bis auf den akku und den Empfänger. Ich habe dem panda einen 3s robbe akku verpasst. (ich dachte da muss ein 3s standardmäßig rein). Beim ersten flug gabs gleich nen absturz. Das brachial wirkende seitenruder des kleinen gekreuzt mit einer windböe im landeanflug zwang mich leider dazu mit dem kleinen eine unfreiwillige Bodenprobe zu entnehmen. Der rumpf war an der flächenaufnahme einmal komplett durch. Ich war kurz davor den kleinen in den nahestehenden mülleimer zu verfrachten. Nach ca. 2 minuten denkzeit beschloss ich dank eines bekannten tesa um den rumpf zu wickeln und weiterzufliegen.
    Mittlerweile habe ich mich für den kleinen mit querrudern entschlossen. So schlecht gleitet der panda ja nicht, die motorisierung ist auch in Ordnung und schlimmer kanns ja nicht mehr werden. Meine querruder habe ich mit den Maßen innen 29mm auslaufend auf 21mm breite mit dem cutter ausgeschnitgen. Scharnier wurde mit uhu por/tesa realisiert. Das hält bis jetzt bombe. Als Querruder sevos kommen 11mm parkzone servos zum einsatz. Die querruder wirkung ist mehr als ausreichend.

    Fazit des pandas mit querruder :
    Zieht flüssig durch alle kunstflugfiguren. Rollenkreise, loopings, exakt gestoppte vierpunktrollen und sogar gerissene macht der kleine mit. Der durchzug und das gleitverhalten bei zügigem streckenflug ist beachtlich.
    Die Akkulaufzeit bei dauernd vollgas liegt bei ca. 15-20 Minuten. Bei normalem fliegen mit zwischendurch abgleiten beträgt die flugdauern mit einem akku ungefähr eine dreiviertel Stunde.
    Für den preis welchen ich für das rr set gezahlt habe denke ich hat sich der aufwand mit den querrudern gelohnt. Der fliegerische unterschied mit und ohne querruder ist beachtlich. Mit querrudern wird der panda zu einem gänzlich anderen flugmodell.
    Like it!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •