Anzeige Anzeige
www.haase-cnc.de   shop.copterlabel.eu
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 46 bis 51 von 51

Thema: Neuling möchte Modellflugzeuge fliegen - SuFU genutzt !!!

  1. #46
    Vereinsmitglied Avatar von DieterK.
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    72766
    Beiträge
    2.424
    Daumen erhalten
    31
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Easyfly Starter......

    Zitat Zitat von RC-Beginner Beitrag anzeigen
    Wie schaut es denn mit dem Simulator easyfly starter aus? Der wäre zumindest preislich sehr vertretbar!

    Hi Alex,

    ich habe als relativ "alter Sack" angefangen mit dem schönen Hobby, betreibe es jetzt aber auch schon im 12 Jahr und meine Totalschäden halten sich tendenziell fast gegen Null in einem wirklich akzeptablen Rahmen. Es ist, wenn man infiziert ist, wie eine Sucht.. aber eine ungefährliche und schöne. Ich habe die Easyfly Starter Edition 3 für kleines Geld vor vielen Jahren erworben und mal ein Update auf ca. 20 Modelle für ein paar Euro machen lassen. Immer in der Winterzeit fliege ich mit diesem preisgünstigen, dabei aber sehr guten Simulator immer wieder und zwar ausschließlich Motormodelle, Kunstflugmodelle oder Jets, nachdem ich sonst in Natura reiner Seglerpilot bin. Ich muss sagen, diese Übungen im SIM haben mich sehr viel weiter gebracht. Dort beherrsche ich auch richtig "giftige" Modelle ausgezeichnet und wenn dann doch mal was passieren sollte, nicht schlimm....Seitdem sind meine 6 m Segler für mich nur noch "Peanuts"! Will damit sagen, in Natura trau ich mir viel mehr zu, als früher ohne den SIM und das erstaunlicherweise auch mit relativ großem Erfolg! Also nur zu!
    Lieber Gruß von Dieter
    Mein Youtube Kanal: hier
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    09.05.2014
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @RC Beginner, eigentlich ist Modellflug ganz einfach, soweit man ein absolutes Minimum vom Modellfliegen versteht.
    Was ist "Schwerpunkt", Gegen den Wind starten und Landen. Höhe ist Sicherheit. Zum Einstieg einen E-Segler mit 120-200cm Spannweite.
    Mit dem Wissen habe ich mir selbst das Fliegen auf einer Wiese am Rhein in 2h beigebracht.
    Das Fliegen = Starten, auf Höhe kommen und im Umkreis von 50m von mir wieder zu landen und nur so geringe Schäden am Flugzeug bei der Landung zu verursachen, dass ich meistens sogar zu einem weiteren Flug ansetzten konnte.
    Wäre da ein halbwegs erfahrener Modellflieger dabei gewesen, hätte ich einiges weniger an Sekundenkleber in mein Modell investieren brauchen und hätte 5 Minuten für den selben Erfolg gebraucht.
    Ganz wichtig, kauf dir lieber ein paar mal geflicktes vernünftiges Anfängermodell und entsprechend ordentliche Fernsteuerung, als so einen China-Fertigkram.
    Bei mir war es eine gebrauchte Graupner MX-10 mit einem Discus 2CT für unter 100,-€.

    Ich fliege jetzt in einem Verein in Duisburg, bist herzlichst eingeladen da mal den Discus von mir zu testen, nach spätesten 5 mins drehst du damit deine ersten Kreise, bekommst eine Kriese bei den ersten Landungen, aber auch zwei Bekannte von mir die noch nie eine Fernsteuerung vorher in der Hand gehalten haben sind damit in kürzerster Zeit klar gekommen.
    Wenn du interssiert bist, schreib mir eine PN oder meld dich hier, sobald es mal nicht regnet oder stürmt bin ich sowei am Platz und wir können uns da mal treffen, sind so gut 20 mins von Bochum aus.

    Apo
    Like it!

  3. #48
    User
    Registriert seit
    11.09.2017
    Ort
    Münster
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Fliegen gelernt mit der Horizon Duet...

    Zitat Zitat von mcxer Beitrag anzeigen
    (.....) Als preiswertes und absolut ungefährliches Flugzeug - da extem leicht - wäre noch der Hobbyzone Duet zu erwähnen, auch der hat Safe an Bord. Allerdings kann man die verbauten Komponenten später nicht gut weiter verwenden - das wenige Geld schreibt man somit gleich komplett ab. Kostet ca. 60,- Euro das Modell. (.....)
    Moin Roland,
    Deine Beurteilung der Horizon Duet kann ich nur bestätigen, mein vierzehnjähriger Sohn lernte nämlich mit diesem 50 Gramm Flugzeug fliegen. Loopings sind kein Problem und mit einiger Übung sind auch Rückenflüge mit der Duet möglich, siehe:


    Inzwischen ist ihm die Duet zu "langweilig" und er fliegt den ebenso leichten...

    ... dreiachsgesteuerten Reely WACO-Doppeldecker, welcher kein elektronisches Helferlein an Bord hat. Die Duet nutzt er nur noch, um sich "warmzufliegen"...

    Meine eigene Duet ist nach drei Jahren zellenmäßig aufgebraucht und ich bin z.Z. dabei, ihre kannibalisierte Elektronik und Motoren in eine aus Depron selbstgebaute (Einfachst-) Gloster Javelin, Spannweite 33cm, zu implatieren.
    Gruß aus Münster,
    HeinzH.
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    11.09.2017
    Ort
    Münster
    Beiträge
    9
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wie funktionieren die "elektronischen Hilfen" von Duet&Co?

    Zitat Zitat von mcxer Beitrag anzeigen
    (.....)Die schon erwähnten elektronischen Hilfen wie Safe von Horizon Hobby, die funktionieren schon, aber natürlich nur im Rahmen der Physik! Als preiswertes und absolut ungefährliches Flugzeug - da extem leicht - wäre noch der Hobbyzone Duet zu erwähnen, auch der hat Safe an Bord.
    Allerdings kann man die verbauten Komponenten später nicht gut weiter verwenden - das wenige Geld schreibt man somit gleich komplett ab. (.....)
    Moin allerseits,
    weiß jemand von Euch, wie die von Roland erwähnten "elektronischen Hilfen" genau funktionieren? So viel ich weiß, sind auf der Platine dieser Flugzeuge Beschleunigungssensoren verbaut. Da ich gerade Motoren und Platine einer ausgemusterten Horizon/Hobbyzone Duet in einen Eigenbau transplatieren will, würde mich interessieren, ob die Einbaulage der Platine (horizontal oder wie in der Duet vertikal) für die korrekte Funktion eine Rolle spielt.
    Wer weiß diesbezüglich etwas dazu oder wer weiß, wo man dazu etwas nachlesen kann?
    Gruß aus Münster,
    HeinzH.
    Like it!

  5. #50
    User Avatar von Joseft
    Registriert seit
    18.07.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich habe als Rentner so meine Erfahrungen gemacht, was einfach zu fliegende Modelle anbelangt.

    Mein Vorschlag:
    Benutze so weit wie möglich neuste Technik, die dir das Fliegen erleichtert.
    Autopilot, GPS, Kreisel etc. sind da sehr gut geeignet.
    Damit kannst du ohne Frust über Abstürze Fliegen lernen.
    Es reicht zu Anfangs, wenn du das Modell in der Luft kurz mal steuerst.

    Ich würde so etwas vorschlagen:
    https://www.horizonhobby.de/p/horizo...8480EU&p=46463

    Das Modell startet, landet und fliegt von alleine (bei wenig Wind.
    Sowas erspart einem Anfänger den Unmut über eigene Flugfehler.

    https://youtu.be/jc41GlbVCtA

    Früher haben wir zig Modelle kaputtgeflogen, bis es irgendwann halbwegs funktionierte.
    Das muss heutzutage nicht mehr sein.


    Gruss
    josef
    Like it!

  6. #51
    User Avatar von Joseft
    Registriert seit
    18.07.2017
    Ort
    NRW
    Beiträge
    24
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    In den drei Videos ist das meiste über das Modell erklärt:
    https://youtu.be/w2DAhL5OQNI
    https://youtu.be/2ofpgwOnWwE
    https://youtu.be/94_eK6bgyUI

    Es ist alles zusammen im Empfängergehäuse untergebracht.
    Die Einbaulage sieht man im ersten Video bei 2.21min.
    Somit kann man die Komponenten auch in einem anderen (ähnlichen) Modell weiterverwenden.

    Josef

    PS: Als wir uns vor kurzem einen neuen Fernseher gekauft haben, habe ich mich auch für den mit der neuesten Technologie entschieden. Alles in einem Gerät fertig eingebaut. Ich hatte einfach das alte "Gerümpel" mit dem elenden Kabelsalat satt. Und habe es nicht bereut.
    So ähnlich denke ich mittlerweile auch beim Thema "Modellbau".
    Like it!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Neuling im Paraglider fliegen
    Von Parageier im Forum RC-Drachen und Gleitschirme
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 13:29
  2. Motorflieger möchte gerne ohne Motor fliegen
    Von Georg Beyer im Forum Segelflug
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 08:18
  3. AutoCad 2009 // Neuling, möchte CAD zeichnen lernen
    Von SZD 22 Mucha im Forum CAD & CNC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.10.2009, 20:11
  4. Dringende Frage da ich heute noch fliegen möchte!!
    Von grisu im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2008, 10:33
  5. Ich möchte E-Hubschrauber fliegen
    Von Liebernickel im Forum Elektrohelis
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.10.2007, 21:35

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •