Anzeige 
Seite 3 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 134

Thema: Whirli 7

  1. #31
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.457
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von trmk3 Beitrag anzeigen
    Anhang 1300807

    Die Durchführung für den Schmuckdraht aus dem Innenrohr eines Bowdenzuges. Mit Seku eingeklebt und dann verschliffen.

    Nebenbei eine Frage, wie wird eigentlich die Spannweite in Bezug auf den Wurfpin und die V-Form gemessen?
    Bei Welt und Europameisterschaften wird eine Messvorrichtung benutzt. Da muss der Flügel hineinpassen. Steht der Flügel an
    oder ragt er darüber hinaus gibt es keine Abnahmeplakette.

    Anmerkung am Rande: man sah schon Piloten vor der Abnahme mit Schleifpapier und Dremel

    Gruß Heinz
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Wedel
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Freischneiden/schleifen der Querruder ist bei Mike sehr gut beschrieben!
    http://www.rc-network.de/forum/showt...Whirli-6/page3

    Zum Freischleifen habe ich, wie von Jan Henning empfohlen eine dünne Drehmelschleifscheibe verwendet. Natürlich nicht mit dem Drehmel, sondern nur von Hand verwendet. Damit kann man sehr gefühlvoll die Kohlefaserschicht wegschleifen und somit die Kevlarschicht freilegen.
    Gruß Arne
    Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Wedel
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  IMAG0385.jpg
Hits: 1776
Größe:  57,7 KB

    Die Flächen habe ich zuerst mit PU-Kleber in Position verklebt. Danach von unten mit beiliegendem Kohlefaserstreifen verstärkt.

    Name:  IMAG0399.jpg
Hits: 1776
Größe:  64,1 KB

    von oben Bereiche für die Schraubendurchführung freigeschnitten und mit angedicktem Harz wieder verschlossen,

    und im einem Arbeitsgang auch von oben eine Kohlefaserverstärkung aufgebracht. Damit diese schön glatt wird habe ich zwei Streifen breites "Tesafilm" im nassen Zustand aufgeklebt und diese nach dem Aushärten abgezogen. Klappt prima und ergibt eine leicht matte aber sehr glatte Oberfläche.

    Name:  IMAG0413.jpg
Hits: 1761
Größe:  82,6 KB

    Name:  IMAG0414.jpg
Hits: 1774
Größe:  85,9 KB
    Gruß Arne
    Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Wedel
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Querruderanlenkung

    Nun galt es noch die Hebel für die Querruder herzustellen. Orientiert habe ich mich an denen des Snipe, wobei ich etwas andere Winkel verwendet habe, um eine bessere Ausnutzung des Servoweges zu erreichen.
    Name:  querruderanlenkung2.JPG
Hits: 1771
Größe:  93,3 KB

    Keine Angst, die habe ich nicht 3-D-gedruckt.
    Gruß Arne
    Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Wedel
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sondern aus Aluminium hergestellt.

    Name:  IMAG0361.jpg
Hits: 1765
Größe:  73,6 KB

    Die Laschen die in die Querruder greifen, mussten noch konisch zulaufend gefeilt werden. 1mm ist einfach zu dick für die Ruder.

    Name:  IMAG0360.jpg
Hits: 1774
Größe:  44,0 KB
    Gruß Arne
    Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!
    Like it!

  6. #36
    User
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Im Herzen der Wetterau
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    659
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von trmk3 Beitrag anzeigen
    Zum Freischleifen habe ich, wie von Jan Henning empfohlen eine dünne Drehmelschleifscheibe verwendet. Natürlich nicht mit dem Drehmel, sondern nur von Hand verwendet.
    Oh Mann... *patsch* Danke für diesen Hinweis! Und ich habe mich schon die ganze Zeit gefragt, ob ich vielleicht doch viel grobmotorischer veranlagt bin, als ich dachte, weil das mit der im Dremel eingespannten Schleifscheibe nix werden wollte.
    Viele Grüße, Mike
    Wenn man nicht praktisch fliegt, dann fliegt man praktisch nicht. -- UweH
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Wedel
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eingeklebt sind die Hebel mit PU.

    Name:  IMAG0425.jpg
Hits: 1719
Größe:  118,8 KB

    Hier zeigt sich, dass es besser gewesen wäre die Querruder noch weiter an den Rumpf zu setzen. Dann hätten die Hebel noch etwas weiter in die Querruder greifen können.
    Eine von mir angestrebte Achse (Stahldraht) zwischen den Hebeln entlang der Schanierachse war einfach nicht zu realisieren. Entweder die Hebel stießen vorne oder hinten gegen die obere Laminatschicht. Das Profil ist einfach unglaublich dünn.
    Gruß Arne
    Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Wedel
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier kommt nun der Nachteil der AL-Hebel gegenüber einer gebogenen Fahrradspeiche als Hebel:

    Name:  IMAG0440.jpg
Hits: 1703
Größe:  44,3 KB

    Der Rumpf braucht einen Freischnitt über die Ecke der Flächenauflage.

    Da mir die Hebel aber Torsionssteifer erscheinen als eine gebogene Fahrradspeiche nehme ich den Nachteil in Kauf.

    Zudem komme ich ohne eine Serviceklappe von unten aus. So dass ich den Rumpf hoffentlich/sicherlich nicht zu stark geschwächt habe.
    Gruß Arne
    Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Wedel
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  IMAG0433.jpg
Hits: 1573
Größe:  59,4 KBName:  IMAG0430.jpg
Hits: 1587
Größe:  74,5 KB

    Anlenkungsstäbe: Kohlefaserstab mit am Ende angeschliffen, Stahldraht angeschliffen.
    Mit Seku fixiert.
    Das ganze mit Kohleroving umwickelt und mit Seku gehärtet.
    Gruß Arne
    Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!
    Like it!

  10. #40
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Wedel
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Name:  IMAG0537.jpg
Hits: 1570
Größe:  72,2 KB

    Hier noch der Übergang Rumpf-Fläche.
    Ich habe die Bohrungen in der Fläche etwas nach vorne verschoben, so passte die w7 Fläche besser auf den w6 Rumpf.
    Dadurch überdeckt das Übergangsstück jedoch die vordere Befestigungsschraube. Somit kann ich das Übergangsstück nicht dauerhaft verkleben. Also nur mit Tesa fixieren. Da ich jedoch nicht plane den w7 häufig auseinaner zu bauen, stört mich das nicht.
    Weitere Nebeneffekt: Die Front des Rumpfes wird etwas länger, somit habe ich den angegebenen Schwerpunkt ohne Bleizugabe erreicht.

    Damit ist der w7 bis auf Ballast flugfertig.
    Gruß Arne
    Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    22.09.2012
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    100
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Arne,
    Herzlichen Glückwunsch zum Flieger.. schönes Teil
    Stell doch bitte mal viiiiiiel mehr Fotos von allem rein und vor allem Angaben zu den Komponenten, dem jetzigen Gewicht etc.
    LG David
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    15.06.2007
    Ort
    Wedel
    Beiträge
    197
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo David,

    zu den Komponenten dachte ich, dass schon alles gesagt/bebildert ist.

    Jeti r4
    4X KST X08
    650er Lipo Rundzelle vom HK
    V-Speak Vario

    Zu den Massen kann ich nicht viel sagen, ich hab keine genaue Waage.
    Momentan bleibt die Verschiebemasse an Omas guter mechanischer Küchenwaage irgendwo zwischen 255g und 260g stehen.
    Wenn konkrete Fotowünsche bestehen mache ich natürlich noch welche. Schreib bitte was dir fehlt.
    Gruß Arne
    Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln,
    wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel!
    Like it!

  13. #43
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.763
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Arne !

    Schön gebaut !
    Dann kannst Du Dich jetzt bis Stade noch 4 Wochen auf das Ding einschießen....

    Sollten die QR jemals flattern, liegt's an den Schubstangen, die sind für meinen Geschmack
    grenzwertig dünn. Aber - erstmal testen....

    Gruß
    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  14. #44
    User
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    922
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo!
    Welches Maß hat die Flügeltiefe an der Wurzel.
    Grüsse,
    Johannes
    Nur fliegen ist schöner!
    Like it!

  15. #45
    User
    Registriert seit
    28.04.2008
    Ort
    Engelskirchen
    Beiträge
    391
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Flächentiefe

    Hallo Johannes
    Jan Henning sagte irgendwas von 162mm oder 165mm so in dem Bereich.
    Gruß Sascha
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Whirli Fläche und Leitwerke
    Von Gast_22053 im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 13:29

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •