Anzeige 
Seite 10 von 68 ErsteErste 123456789101112131415161718192060 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 1017

Thema: Baubericht Whirli 6

  1. #136
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    822
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    102
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Abend!
    Mein Whirli ist ja schon ein paar Tage bei mir. Wie immer schieb ich den Baubeginn vor mich her.

    Name:  WH-2.jpg
Hits: 3104
Größe:  292,2 KB

    Name:  WH-1.jpg
Hits: 3029
Größe:  239,0 KB

    Ausserdem ist das Wetter zZt einfach nur perfekt zum Fliegen, somit treibt es mich noch weniger in die Garage zum Bauen.


    Aber wie bei einem Maler, der vor der weissen Leinwand sitzt, braucht es einfach einen Anfang, einen Strich, bei mir in der Form von Blockstreifen auf der Unterseite, der das Ganze ins rollen bringt.
    Also geschwind abgeklebt, angeschliffen und lackiert!

    Name:  WH-3.jpg
Hits: 2958
Größe:  270,2 KB

    Name:  WH-4.jpg
Hits: 2961
Größe:  265,3 KB

    Und ein Foto vom Sonnenuntergang, mit Blockstreifen:

    Name:  WH-5.jpg
Hits: 2958
Größe:  239,0 KB

    Name:  WH-6.jpg
Hits: 2980
Größe:  290,4 KB

    So, der Anfang ist gemacht. Jetzt werd ich von Zeit zu Zeit berichten, wie ich voran komme. (Wenns nicht stört)

    Lg und bis dann!
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    822
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    102
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mein erstes Querruder

    Ich hatte Bammel vor dem Qr ausschneiden, was sich aber als unbegründet herausstellte!

    Name:  WH-8.jpg
Hits: 2881
Größe:  258,0 KB

    Den Tag ausklingen lassen, und nebenbei QR schneiden. Die Schlitze waren recht schnell gemacht.
    Das Ritzen des Scharniers hat etwas länger gedauert. Ich habs mit der Dremmelscheibe gemacht.

    Name:  WH-7.jpg
Hits: 2879
Größe:  209,3 KB

    Zwischendurch immer wieder probiert.

    Name:  WH-9.jpg
Hits: 2873
Größe:  216,4 KB

    Es hat aber viel länger gedauert, als zuerst erwartet. Macht aber nix. Somit gehts nicht so schnell bis man durch ist!
    Eine Frage hab ich zum langen Schnitt auf der Oberseite:

    Schneidet ihr durch das Styrodur/Xps/oder was das auch sein mag bis zum Kevlarband durch?
    Oder schneidet ihr das teilweise durch und brecht den Rest dann einfach?

    Name:  WH-10.jpg
Hits: 2878
Größe:  254,8 KB
    Das Ergebnis! Alles gut gegangen!!!

    Das wars auch schon!
    Lg
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Hier
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hier ist es wieder so ruhig geworden...
    Mich interessiert es sehr, wie der Baubericht weiter geht und ich freu mich schon drauf, wenn wieder was neues kommt.
    Like it!

  4. #139
    User
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    430
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moinsen allerseits,

    dann wage ich mal meinen Whirli 6 zu präsentieren. Das ist jetzt mein erster DLG, den ich komplett alleine gebaut habe . Dabei habe ich mich an eine extrem kurze Rumpfrohrlänge (51cm Ende Fläche bis Anfang SLW) herangewagt und an eine HLW-Konstruktion ohne Pylon. Das HLW ist oben und unten mit einem Dreiecks-Patch einfach an das Rohr geklebt und hält richtig gut. Die Anregung für die Aufnahme kam von Johannes. Hat sonst bisher noch kaum jemand ausprobiert, oder??? Fliegerisch und optisch bin ich super zufrieden - einfach ein Genuss. Ein großer Dank geht an Jan Henning, für die schönen Bauteile!!!
    Viele Grüße
    Ole

    Name:  CIMG5881.jpg
Hits: 2677
Größe:  161,4 KB

    Name:  CIMG5882.jpg
Hits: 2663
Größe:  101,6 KB

    Name:  CIMG5876.jpg
Hits: 2679
Größe:  204,8 KB

    Name:  CIMG5873.jpg
Hits: 2664
Größe:  172,9 KB

    Name:  CIMG5874.jpg
Hits: 2661
Größe:  148,5 KB
    Like it!

  5. #140
    User
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    Graz/Österreich
    Beiträge
    329
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ole!

    Ein wirklich interessanter Aufbau den du da realisiert hast, sieht richtig sauber aus!

    Ich habe selber gerade einen kurzen Rumpf am Baubrett, daher würde mich sehr interessieren wie der Whirli mit dem kurzen Leitwerksträger fliegt!
    Welche Unterschiede bemerkst du im Vergleich zu einem DLG mit normal langem Leitwerksträger?
    Und wo siehst du die Vor-und Nachteile von deinem HLW Anbau?
    Mit der Technik könnte man ja recht einfach ein Kreuzleitwerk realisieren... Einfach das HLW zuerst drauf und dann das SLW drüber!

    LG, Georg
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Im Herzen der Wetterau
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    659
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hänge mit dem Baubericht ziemlich hinterher. Derzeit finde ich aber aus diversen Gründen schon kaum Zeit zum Bauen, geschweige denn zum hier dokumentieren. Sorry dafür, wird auf jeden Fall noch nachgeholt.

    Einstweilen werde ich zumindest mal die Bilder, die ich beim bauen mache, online stellen. Zwar ohne Kommentar, aber vielleicht hilft es ja trotzdem dem einen oder anderen. Ansonsten bitte einfach nachfragen.

    Hier ist das erste Album, das den Baufortschritt seit meinem letzten Bericht hier im Thread zeigt. Das ist fast der aktuelle Zustand - ich habe gestern lediglich noch die Federn für das Höhenruder fertig gemacht.

    Weitere Updates in Form von Bildern werden von Zeit zu Zeit folgen.
    Viele Grüße, Mike
    Wenn man nicht praktisch fliegt, dann fliegt man praktisch nicht. -- UweH
    Like it!

  7. #142
    User
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Im Herzen der Wetterau
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    659
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Aufwindfan Beitrag anzeigen
    dann wage ich mal meinen Whirli 6 zu präsentieren.
    Schick. Sehe ich das richtig, dass Du das Wurfblade vom FW6 verwendest? Wenn ja, hattest Du beim aufstecken irgendwelche Schwierigkeiten, oder hast Du vorab vielleicht etwas gemacht, um selbige zu vermeiden?

    Ich frage, weil ich es beim "Probesitzen" des Blades geschafft habe, es zu lädieren - es hat einen kleinen Knacks abbekommen, am Übergang zwischen der oberen Lasche und dem oberen Teil des "Griffs".
    Viele Grüße, Mike
    Wenn man nicht praktisch fliegt, dann fliegt man praktisch nicht. -- UweH
    Like it!

  8. #143
    User
    Registriert seit
    25.01.2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    542
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von otaku42 Beitrag anzeigen
    Schick. Sehe ich das richtig, dass Du das Wurfblade vom FW6 verwendest? Wenn ja, hattest Du beim aufstecken irgendwelche Schwierigkeiten, oder hast Du vorab vielleicht etwas gemacht, um selbige zu vermeiden?

    Ich frage, weil ich es beim "Probesitzen" des Blades geschafft habe, es zu lädieren - es hat einen kleinen Knacks abbekommen, am Übergang zwischen der oberen Lasche und dem oberen Teil des "Griffs".
    Ich habe das Blade unter einer medizinischen Rotlichtlampe etwas erwärmt, eine Kiefernleiste dazwischen gesteckt, das ganze dann so kalt werden lassen. Dann hat es saugend gepasst.
    Gruß Dieter.
    Like it!

  9. #144
    User
    Registriert seit
    25.01.2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    542
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von surfgeorge1 Beitrag anzeigen
    Und wo siehst du die Vor-und Nachteile von deinem HLW Anbau?
    Mit der Technik könnte man ja recht einfach ein Kreuzleitwerk realisieren... Einfach das HLW zuerst drauf und dann das SLW drüber!

    LG, Georg
    Vorteil

    Der Pylon fällt weg, d.h. weniger Gewicht und weniger Widerstand

    Nachteile

    aufwändiger im Aufbau. Die Ruderklappe muss getrennt angelenkt werden
    Das Höhenleitwerk kann nicht abnehmbar gestaltet werden

    dadurch kann die EWD nicht nachträglich korrigiert werden
    Gruß Dieter.
    Like it!

  10. #145
    User
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Im Herzen der Wetterau
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    659
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von airfish27 Beitrag anzeigen
    Ich habe das Blade unter einer medizinischen Rotlichtlampe etwas erwärmt, ...
    Die Idee ist gut. Den Knacks werde ich damit zwar nicht ungeschehen machen können, aber helfen dürfte es trotzdem:

    Mein Plan wäre jetzt, den Riss durch entsprechende Spreitzung wieder leicht zu öffnen, mit einer dünnen Kanüle etwas erwärmtes, dünnflüssiges Laminierharz einzuspritzen und das ganze dann erst einmal durchhärten zu lassen. Anschliessend würde ich dann mit Wärmelampe und Keil die beiden Laschen etwas weiter spreizen, damit das Blade spannungsfrei aufgeschoben werden kann. Klingt das brauchbar?

    Sekundenkkeber scheint mir für das absichern des Risses eher ungeeignet, oder sehe ich das vielleicht zu eng? Macht es Sinn, eventuell noch einen Rowing rumzuwickeln, um den Riss zusätzlich abzufangen/abzusichern?
    Viele Grüße, Mike
    Wenn man nicht praktisch fliegt, dann fliegt man praktisch nicht. -- UweH
    Like it!

  11. #146
    User
    Registriert seit
    21.08.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    430
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin moin,
    ja vielen Dank für die nette Rückmeldung! Bei der Rumpflänge wollte ich einfach mal ausprobieren, ob der überhaupt noch startet, oder zu weit pendelt und somit zu viel Energie verliert. Bei den ersten Würfen war ich richtig nervös - tatsächlich geht das "noch" ziemlich gut. Hiermit möchte ich sagen, dass mir der direkte Vergleich zu einem normalen Whirli 6 fehlt. Rekordhöhen werde ich mit meinem Flieger wohl nicht schaffen - was aber auch nicht mein Ziel ist. Einen "normalen" Whirli werde ich womöglich im nächsten Winter bauen und dann direkt vergleichen. Oder mal bei einem Wettbewerb die Chance nutzen. Fliegerisch ist der kurze Rumpf natürlich sehr wendig, zeigt Thermik leicht an und dreht hervorragend beim Kreisen - das sind die Stärken beim Fliegen.
    Ein HLW ohne Pylon bietet bestimmt weniger Widerstand, ist aber natürlich etwas sensibel beim Einbau. Aber da kann man sich genügend Zeit für die EWD lassen und mit langsamen Epoxy arbeiten, so dass alles sitzt. Bin da knapp unter 1° und das passt ganz gut. Im Nachhinein hat sich herausgestellt, dass sich die beiden HLW-Ruder ein wenig gegenläufig verzogen haben, so dass jetzt auf der einen Seite das LW etwas nach oben steht. Ich werde da mit steiferen HLW noch weiter experimentieren. Auch ich habe über ein Kreuzleitwerk nachgedacht - mal sehen was da noch kommt. Beim Gewicht bin ich mir nicht sicher, ob dieses HLW leichter ist. Immerhin benötigt man eine feste Verklebung mit 2 Patches und 2 Ruderhörnern. Aber DER Clou ist für mich einfach die Optik. Ein HLW ohne Pylon sieht einfach sehr sehr harmonisch aus.
    Das Wurfblade ist vom FW6 und wurde von mir an den vorderen Enden aufgefeilt, damit es möglichst weit nach vorne über die Kohlerohrverstärkung im Flügel kommt. Das sitzt so super stramm und geht bisher ganz gut.

    Einen schönen Abend
    Ole
    Like it!

  12. #147
    User
    Registriert seit
    25.01.2005
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    542
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    37
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von otaku42 Beitrag anzeigen

    Mein Plan wäre jetzt, den Riss durch entsprechende Spreitzung wieder leicht zu öffnen, mit einer dünnen Kanüle etwas erwärmtes, dünnflüssiges Laminierharz einzuspritzen und das ganze dann erst einmal durchhärten zu lassen. Anschliessend würde ich dann mit Wärmelampe und Keil die beiden Laschen etwas weiter spreizen, damit das Blade spannungsfrei aufgeschoben werden kann. Klingt das brauchbar?

    Sekundenkkeber scheint mir für das absichern des Risses eher ungeeignet, oder sehe ich das vielleicht zu eng? Macht es Sinn, eventuell noch einen Rowing rumzuwickeln, um den Riss zusätzlich abzufangen/abzusichern?
    Nimm Harz und einen dünnen Patch UD- Band.
    Gruß Dieter.
    Like it!

  13. #148
    User
    Registriert seit
    28.06.2009
    Ort
    Kleinpaschleben
    Beiträge
    397
    Daumen erhalten
    14
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    halluuu w6 gemeinde

    meine w6er haben 52cm endleiste bis nasenleiste
    geht alles sauber aus dem wurf und 55meter sind garkein problem

    fliegt wie gewohnt alles suuuuper..
    nur die graupner servos gehen mir auf den sack

    werd beim nächsten mal in x08 investieren

    gruß micha
    was sich biegt des bricht nicht :P
    Like it!

  14. #149
    User
    Registriert seit
    23.08.2010
    Ort
    Im Herzen der Wetterau
    Beiträge
    604
    Daumen erhalten
    141
    Daumen vergeben
    659
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von kooboldt Beitrag anzeigen
    nur die graupner servos gehen mir auf den sack
    Interessehalber: welche hast Du, und was genau stört Dich?
    Viele Grüße, Mike
    Wenn man nicht praktisch fliegt, dann fliegt man praktisch nicht. -- UweH
    Like it!

  15. #150
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.763
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Also, Michas "Resi" (RES) ist mit DES261 an Bord 2x abgestürzt, Servo fest in Endstellung.
    Und ich glaube, dass er die in seinem Whirli auch drin hat....

    GRuß
    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Whirli 7
    Von trmk3 im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 21:37
  2. Whirli Fläche und Leitwerke
    Von Gast_22053 im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 13:29

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •