Anzeige 
Seite 15 von 68 ErsteErste ... 567891011121314151617181920212223242565 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 225 von 1017

Thema: Baubericht Whirli 6

  1. #211
    User
    Registriert seit
    06.04.2015
    Ort
    Hier
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für das Lob. Die Ordnung gab es als Gesamtpaket zum Perfektionismus. Aber leider pfleg ich nicht überall Ordnung. (muss dazu sagen, dass ich noch in der Pubertät stecke )
    Ich kann leider noch nicht sagen wie viel Blei da noch rein muss, da noch nicht mal die Flächen zusammen geklebt sind.
    Like it!

  2. #212
    User
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    922
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Whirli 6 Bauservice

    Hallo Zusammen!
    Die Tage werden kürzer, die Zeit lädt zum bauen ein. Praktisch, wenn man selber keine neuen Flieger braucht, aber für andere bauen darf!
    In den letzten Tagen sind nun alle Komponenten eingetroffen und ich habe losgelegt. Ich stelle hier ein paar Bilder des Baufortschrittes ein, damit für den lieben "Kunden" und alle die es interessiert einsichtig wird, wie es voran geht und was auf der Werkbank passiert.
    Herzliche Grüsse,
    Johannes

    Name:  DSC01220.jpg
Hits: 4046
Größe:  57,2 KB
    Die Sachen die mal ein ganzer Flieger werden wollen auf dem roten Teppich.

    Name:  DSC01221.jpg
Hits: 4050
Größe:  47,7 KB
    Das erste X08 hat seinen Platz gefunden, ist aber noch nicht ganz versenkt um den Schaum nicht unnötig zu weiten. Das letzte Bild dieser Reihe zeigt die Werkzeuge. In den Schaum habe ich durch drücken einen Abdruck des Servos gemacht und dann mit dem Cutter etwas untermaßig nachgeschnitten. Beim herausnehmen des Stützstoffes überstehende Schaumreste nicht wegpulen, sondern in die Seiten drücken, damit das Material verdichtet wird, denn in der Regel braucht man dann keinen Kleber und die Servos halten trotzdem sehr gut.

    Name:  DSC01222.jpg
Hits: 4042
Größe:  44,2 KB
    Der Haubenausschnitt wurde freigeschnitten und sauber in Form gebracht. Das Servobrett aus 2mm Birkensperholz zubereitet und mit Endfest 300 verklebt. Die Servos zueinander höhenversetzt mit Sekundenkleber sparsam und sauber aber unverrückbar fixiert. Diese Methode hat mehrere Vorteile: Beim einkleben des Servobrettes muss zunächst nicht auf den Abstand zum Rumpfboden geachtet werden. Es entstehen keine Ausrisse des Sperrholzes beim eindrehen der dicken Schrauben und man kann die Servos unkompliziert in der Höhe stufen, so dass die Anlenkseile frei laufen. Das Löchlein ist für das Ballastgestänge.

    Name:  DSC01223.jpg
Hits: 4046
Größe:  57,5 KB
    Das HL hat den Ruderspalt und die Ausfräsungen für die Hardpoints. Da das Modell verschickt werden muss, haben wir uns auf ein abnehmbares Höhenleitwerk geeinigt.

    Name:  DSC01227.jpg
Hits: 4028
Größe:  45,8 KB
    Auch das Seitenleitwerk hat seine Beweglichkeit erhalten. Oft wird der Ruderspalt viel grösser als nötig gemacht, wenn man ihn nur so breit ausschleift bis der potenzielle Maximalausschalg erreicht ist, bleibt er echt eine schmale Ritze.

    Name:  DSC01228.jpg
Hits: 4030
Größe:  59,2 KB
    Hier noch einmal das HL mit dem verwendeten Snipe-Pylon. Dieser Pylon eignet sich hervorragend für solche Projekte, ist einfach zu montieren und erlaubt einen aerodynamisch günstigen und optisch ansprechenden Anschlag des Ruders.

    Name:  DSC01229.jpg
Hits: 4050
Größe:  72,0 KB
    Bitte mit Messer und Gabel
    Nur fliegen ist schöner!
    Like it!

  3. #213
    User
    Registriert seit
    14.05.2002
    Ort
    Porta Westfalica
    Beiträge
    3.763
    Daumen erhalten
    95
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die heilige Akkuration - kann man gut angucken !!

    Peer
    .....bisschen tiefer kannste noch !
    Like it!

  4. #214
    User
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    922
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke lieber Peer !

    So Leute, jetzt kommt eine echte Bilderflut, schliesslich bin ich heute nach einem vollwertigen Arbeitstag in der Werkstatt auch ein Stück weitergekommen...
    Es macht den Anschein, als wäre es nich völlig überflüssig und langweilig, also mach ich einfach.
    Die Bilder sind thematisch vielleicht nicht ganz geordnet, sondern folgen meinem Bauablauf.

    Viel Freude,
    Johannes

    Name:  DSC01230.jpg
Hits: 3923
Größe:  52,7 KB
    Mal grob zusammengesteckt, der Rumpf ist noch ohne Einkerbung.

    Name:  DSC01231.jpg
Hits: 3935
Größe:  51,5 KB
    Die Schraubenaufnahmen des HL sind mit Mumpe aufegüllt un härten von Tesa bedeckt unter der wärmenden Lampe aus. Auch auf die obere Seite muss Tape, da der Kleber durch die Gewebemaschen dringt.

    Name:  DSC01232.jpg
Hits: 3914
Größe:  38,2 KB

    Name:  DSC01233.jpg
Hits: 3903
Größe:  42,6 KB
    Im Bereich der Federn wird der Stützstoff verdichtet und dann werden die Löcher mit Mumpe gefüllt. Gleichzeitig entsteht ein Kraftschlüssiger Verbund mit den Ruderhörnern. Die Federn immer so nah am Schanier wie möglich einstechen und dann diagonal zur anderen Seite des Leitwerks führen um der Belastung so viel Material wie möglich entgegen zu setzen.

    Name:  DSC01235.jpg
Hits: 3918
Größe:  45,5 KB
    Das Rupfrohr ist eingekerbt, das Leitwerk mit der Aufnahme versehen

    Name:  DSC01236.jpg
Hits: 3932
Größe:  51,6 KB
    Soweit passt es schon mal zusammen.

    Name:  DSC01237.jpg
Hits: 3926
Größe:  74,9 KB
    Hier noch mal kurz das Öffnen der zweiten Flügehälfte.

    Name:  DSC01238.jpg
Hits: 3937
Größe:  74,5 KB

    Name:  DSC01239.jpg
Hits: 3986
Größe:  49,1 KB
    Die Wurfpinpositionsschablone wurde ausgeschnitten und was nötig auf den Flügel mit der Nadel übertragen. Da kann man sich echt auf Jan Hennings Angaben verlassen; Wo die Verstärkung eingezeichnet ist, da ist sie auch!

    Name:  DSC01240.jpg
Hits: 3932
Größe:  85,8 KB

    Name:  DSC01241.jpg
Hits: 3909
Größe:  50,4 KB
    Probesitzung.

    Name:  DSC01242.jpg
Hits: 3920
Größe:  80,5 KB
    Der Stützstoff muss rundherum raus...

    Name:  DSC01243.jpg
Hits: 3910
Größe:  52,2 KB

    Name:  DSC01244.jpg
Hits: 3914
Größe:  73,1 KB

    Name:  DSC01245.jpg
Hits: 3917
Größe:  70,0 KB

    Name:  DSC01246.jpg
Hits: 3908
Größe:  75,7 KB

    Name:  DSC01247.jpg
Hits: 3882
Größe:  69,5 KB

    Name:  DSC01248.jpg
Hits: 3881
Größe:  72,2 KB

    Name:  DSC01249.jpg
Hits: 3890
Größe:  51,1 KB
    ...und durch Kohlemempe ersetzt werden. Die Aussparung für den Wurfstift wurde zuvor auf der Flügelunterseite mit Tesa verschlossen. Die Konsistenz der Mische ist wichtig, das Zeug darf nicht zu flüssig sein, damit es ein Weilchen an seinem Ort bleibt und nicht sofort wieder zurückfliesst. Eine kleine Schweinerei jedenfalls.

    Name:  DSC01250.jpg
Hits: 3892
Größe:  75,1 KB
    So,..

    Name:  DSC01251.jpg
Hits: 3861
Größe:  39,1 KB
    ...und Tesa ab.
    Jetzt muss der Ablauf flüssig sein und etwas zum abwischen des Wurfstiftes bereitliegen, da die eine Hälfte ordentlich Leim abbekommt.

    Name:  DSC01252.jpg
Hits: 3866
Größe:  48,7 KB

    Name:  DSC01253.jpg
Hits: 3867
Größe:  41,8 KB
    Soweit, so gut. Später nach dem Aushärten wird der überschüssige Kleber noch einmal sorgfältig mit dem dem Dremel bearbeitet.

    Name:  DSC01254.jpg
Hits: 3863
Größe:  55,7 KB
    Und zum Abschluss noch die finalen Arbeiten an den Leitwerken. Löcher gebohrt und an der Oberseite Einsenkungen für die Schräublein zubereitet. Gut geworden!

    Name:  DSC01255.jpg
Hits: 3876
Größe:  47,5 KB

    Name:  DSC01259.jpg
Hits: 3856
Größe:  57,1 KB
    Ruderhörner und Federn verklebt.

    Feierabend!
    Nur fliegen ist schöner!
    Like it!

  5. #215
    User
    Registriert seit
    25.11.2009
    Ort
    Nesse
    Beiträge
    20
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kurze Frage zur EWD

    Wie messt ihr dir EWD? Flügelunterseite und Höhenleitwerkunterseite oder Druckpunkt/Endpunkt Höhenleitwerksunterseite?
    Und dann 0,3 bis 1 Grad?

    PS tolle Bilder in den letzten Posts. Vielen Dank.
    Like it!

  6. #216
    User
    Registriert seit
    26.02.2013
    Ort
    CGN
    Beiträge
    92
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klasse Bilder, Johannes!

    Bitte weiter machen. Ich finde es interessant Dir zuzuschauen! Also nicht aufhören...
    Like it!

  7. #217
    User
    Registriert seit
    26.02.2009
    Ort
    wein4tel
    Beiträge
    822
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    102
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Tolle Bilder!
    Wo kriegt man die Snipe-Pylons her? Bei FVK?
    Lg
    Mein neuestes Video: „Alternate Wing Servo Mount"
    https://youtu.be/JHUylZ522-E
    Like it!

  8. #218
    User
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    922
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, Hallo, guten Morgen etc.,pp!
    Den Snipe-Pylon gibt auf Anfrage bei FVK. Die vertreiben den Snipe ja auf Deutsch. Das gute Stück ist leider nicht so ganz günstig, aber ich denke es kann sich lohnen.
    Vielen Dank für die freundliche Resonanz per PN und hier!
    Herzliche Grüsse und bis später,
    Johannes
    Nur fliegen ist schöner!
    Like it!

  9. #219
    User
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    922
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Dritte, samstagmorgendliche Kateretappe

    So, Mittag!
    Statt Verdauungsspaziergang die Resultate des Werkstattmorgens. Liveticker also quasi .
    Alles Gute,
    Johannes

    Name:  DSC01261.jpg
Hits: 3752
Größe:  49,2 KB
    Die Ergebnisse vom Vortag zusammengesetzt - Der Rumpf ist also schon fast fertig. Das SL wird nach Montage des Flügels ausgerichtet und verklebt.

    Name:  DSC01262.jpg
Hits: 3744
Größe:  44,4 KB
    Transparent.

    Name:  DSC01263.jpg
Hits: 3756
Größe:  60,5 KB
    Der Rumpf wurde gebohrt und die M4-Gewinde geschnitten. Zwei superleichte zylinderköpfige Aluschrauben werden dann einmal irgendwann den Flügel festhalten.

    Name:  DSC01265.jpg
Hits: 3743
Größe:  73,2 KB
    Die Durchbrüche für die Flächenservokabelstränge werden erst genadelt, dann gekreuzschraubenziehert.

    Name:  DSC01266.jpg
Hits: 3754
Größe:  62,3 KB
    Nun geht es an die Diagonalanlenkung. Schrecklich-schöne Arbeit und am besten man macht nicht zu viel Aufhebens davon..

    Name:  DSC01270.jpg
Hits: 3750
Größe:  54,6 KB

    Name:  DSC01271.jpg
Hits: 3746
Größe:  66,5 KB

    Name:  DSC01272.jpg
Hits: 3750
Größe:  46,6 KB

    Name:  DSC01274.jpg
Hits: 3734
Größe:  29,6 KB


    Name:  DSC01275.jpg
Hits: 3725
Größe:  40,7 KB
    ...freihändig durch da. Muss ja nicht alles schiefgehen, was schiefgehen kann und schliesslich mach ich das ja nicht zu ersten mal .

    Name:  DSC01276.jpg
Hits: 3730
Größe:  45,9 KB

    Name:  DSC01278.jpg
Hits: 3713
Größe:  43,7 KB
    Ha, sag ich doch,-Voltreffer!

    Name:  DSC01279.jpg
Hits: 3722
Größe:  46,2 KB
    Und jetzt vertikal nachweiten.

    Name:  DSC01280.jpg
Hits: 3721
Größe:  56,4 KB
    Dieses ganze Gedöns steht jetzt Schlange. Ruderhorn zugeschnitten, Anlenkdraht grob abgelängt und die Position des Hörnchens zum Austrittsschlitz des Anlenkgestäges nach innen versetzt makiert.

    Name:  DSC01282.jpg
Hits: 3735
Größe:  51,4 KB
    Noch nicht verkleben!

    Name:  DSC01285.jpg
Hits: 3746
Größe:  77,6 KB
    Das ganze zwei mal und dann sieht es halt so aus. Hat jeder schon mal durchgemacht.

    Name:  DSC01287.jpg
Hits: 3729
Größe:  67,1 KB
    Servoruderhörner anpassen.

    Name:  DSC01288.jpg
Hits: 3780
Größe:  74,7 KB
    So sieht es in der Mitte aus...

    Name:  DSC01290.jpg
Hits: 3727
Größe:  77,9 KB
    ...so am Ende...

    Name:  DSC01291.jpg
Hits: 3712
Größe:  41,7 KB
    ...und so am Anfang. Eigendlich sollte man aber das Kabelaustritslöchlein als erstes machen...
    Also: Stecker ab, Kreppklebeband drum und der Länge nach verdrillt, dann durch den Kabelkanal geführt. Ohne es wieder zu entdrillen (Das ist ja nicht nötig) das Krepp weg und zu guter allerletzt den Stecker erst mal wieder dran.

    Name:  DSC01292.jpg
Hits: 3707
Größe:  36,0 KB
    Positionen der Schrauben und Hardpoints ermittelt.

    Name:  DSC01293.jpg
Hits: 3705
Größe:  51,1 KB
    Kurz noch den Wurfstift endbearbeitet.

    Name:  DSC01295.jpg
Hits: 3704
Größe:  35,5 KB
    Aushübe und Einphasungen zur kraftschlüssigen Verbindung der Flächenhälften.

    Name:  DSC01296.jpg
Hits: 3702
Größe:  64,6 KB
    Stillleben.
    Nur fliegen ist schöner!
    Like it!

  10. #220
    User
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    922
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Abend zusammen!
    ich konnte mir nicht verkneifen zumindest noch das erste Querruder anzuschlagen.
    Morgen dokumentiere ich den Vorgang anhand der anderen Flügelhälfte.
    Es ist mir endlich, gelungen die Servowege voll auszureizen! 25% Offset vorpogrammiert und die Ruderhörner in Neuralstellung verklebt. Aber schaut selbst, was dabei herausgekommen ist:

    Name:  DSC01298.jpg
Hits: 3655
Größe:  50,5 KB
    Wow! Damit dürfte selbst der etwas entschleunigungsfaule Whirli eine Vollbremsung hinlegen.

    Name:  DSC01299.jpg
Hits: 3655
Größe:  58,2 KB
    Und nach oben ist der Ruderspalt auch voll ausgenutzt.

    Eine gute Nacht,
    Johannes
    Nur fliegen ist schöner!
    Like it!

  11. #221
    User
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    620
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Whirli 6

    Hallo Johannes,

    vielen Dank für diese tolle Dokumentation.
    Passt echt super !!
    Mein Sohn und ich werden demnächst auch in den Genuß kommen, unsere Whirli´s bauen zu dürfen.
    Die sind für die nächste Saison gedacht, wir wollen doch mit gleichen Modellen fliegen.

    Felix freut sich schon jetzt tierisch! Auf das Bauen und erst recht das Fliegen mit seinem wunderbaren Schleudersegler!!
    (Der Whirli hat sogar gegen das Rennen gegen eine PS4 zu Weihnachten gewonnen. Und das soll bei den Kids mal was heißen!!)

    Lieben Gruß und mach bitte weiter so....

    Lg Jens
    www.vw-transporter-tdi.de
    So werden Modelle transportiert...........
    Like it!

  12. #222
    User
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    922
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Morgen Jens!
    Das freut mich sehr, dass es von Nutzen ist. Mitlerweile geht es hier ja schwupp-diewupp Bilder hochzuladen.
    Zwei Dinge habe ich jedenfalls schon wärend dieses Bauthreads gelernt: Es gibt viel mehr Whirlibauer als gedacht und der verbreiteste Name in der DLG-Szene ist Felix .
    Mit herzlichen Grüssen,
    Johannes
    Nur fliegen ist schöner!
    Like it!

  13. #223
    User
    Registriert seit
    16.04.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    1.401
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Moin Johannes
    Super,Spitze,beide Daumen hoch !!!!!!!!!!
    Mehr kann mann nicht sagen.
    Klasse Bilder.
    Gruß Jan Henning
    Like it!

  14. #224
    User
    Registriert seit
    25.12.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    922
    Daumen erhalten
    51
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Jan Henning,
    Da freu ich mich, dass der Papa zufrieden ist!
    So, jetzt geht die Show weiter, Querruderanschlag der zweite:

    Name:  DSC01300.jpg
Hits: 3561
Größe:  102,4 KB
    Vorbereitetes Gestänge.

    Name:  DSC01301.jpg
Hits: 3574
Größe:  99,4 KB

    Name:  DSC01302.jpg
Hits: 3573
Größe:  68,8 KB
    Ausgangslage zur Ablängung ist hergestellt. Von oben...

    Name:  DSC01304.jpg
Hits: 3549
Größe:  55,0 KB
    ...und von unten.

    Name:  DSC01305.jpg
Hits: 3550
Größe:  49,1 KB
    Jetzt wird die Position des Loches im Ruderhorn auf den Draht übertragen und in diesem Falle mittels eines Tesastreifens makiert.

    Name:  DSC01306.jpg
Hits: 3543
Größe:  53,5 KB
    Die überschüssige Fahne wird abgeschnitten, damit ich den Draht durch den Gestängekanal zurückziehen kann, ohne dass die Makierung verrutscht.

    Name:  DSC01307.jpg
Hits: 3559
Größe:  93,3 KB
    So dann.

    Name:  DSC01308.jpg
Hits: 3554
Größe:  73,7 KB
    An ermittelter Stelle abwinkeln.

    Name:  DSC01310.jpg
Hits: 3548
Größe:  52,8 KB
    Abknipsen und entgraten.

    Name:  DSC01311.jpg
Hits: 3547
Größe:  72,4 KB
    Jetzt mach ich das so, dass ich auf die Lager einen Tropfen Sekundenkleber verteile. Falls die Löcher in den Ruderhörnern auch nur einen Hauch zu gross sind. wird das Spiel dadurch vermieden und die Sekuschicht "schleift" sich von selbst zurecht. Natürlich muss man besser sicher sein, dass der Kleber trocken ist bevor man die Sachen zusammensteckt.

    Name:  DSC01312.jpg
Hits: 3535
Größe:  57,6 KB
    Die folgenden Aufnahmen erklären sich von selbst...

    Name:  DSC01313.jpg
Hits: 3534
Größe:  41,0 KB

    Name:  DSC01314.jpg
Hits: 3531
Größe:  40,6 KB

    Name:  DSC01316.jpg
Hits: 3542
Größe:  48,8 KB

    Name:  DSC01317.jpg
Hits: 3527
Größe:  59,5 KB

    Name:  DSC01318.jpg
Hits: 3536
Größe:  54,3 KB

    Name:  DSC01319.jpg
Hits: 3527
Größe:  62,4 KB

    Name:  DSC01320.jpg
Hits: 3536
Größe:  68,8 KB
    Das Querruder zum Austrocknen des Klebers in Neutralstellung fixieren...

    Name:  DSC01321.jpg
Hits: 3526
Größe:  35,7 KB
    ...und falls man es nötig findet, auch dafür sorgen, dass das Ruderhorn in schön geradem Sitz einhärtet.

    Alles Gute erneut,
    Johannes
    Nur fliegen ist schöner!
    Like it!

  15. #225
    User
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Kirchheim
    Beiträge
    832
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was ich gemacht hätte wäre erstens das Servo in einem Schrumpfschlauch einkleben und 2tens etwas größer aufgemacht und den rest mit Aufschäumendem Kleber aufgefüllt. Aber so hat halt jeder seine Vorlieben und Handwerkliche Freiheit .... Super was du hier machst Johannes!!!

    Gruss Michi
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Whirli 7
    Von trmk3 im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 21:37
  2. Whirli Fläche und Leitwerke
    Von Gast_22053 im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 13:29

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •