Anzeige Anzeige
Rückert Modell-GFK-Technik   flight-composites.com
Seite 11 von 22 ErsteErste ... 23456789101112131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 165 von 330

Thema: Swift S1 (RoWi): Baubericht

  1. #151
    User
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Börny Beitrag anzeigen
    ...weil ich es gerade gelesen habe: Unsere Tragflächen sind vom gleichen Hersteller wie Deine (Osten des Landes... ). Musst Du vielleicht nur mehr Styropor aus dem Servoloch entfernen? Denn bei uns passen Servos der Standardgröße mehr als gut (siehe Diskussion weiter vorne) und schauen keines Falls heraus.

    Unser Schwerpunkt liegt übrigens bei 130mm hinter der Nasenleiste.
    Danke f.d. Tip

    ....in meiner Anltg. sind die 130mm durchgestrichen und es stehen 90mm davor
    Da ist vermtl. die Hangflug-Erfahrung mit eingeflossen

    Servos der Standardgröße:

    Bei mir ist das lichte Maß (Querrud.-Servo außen) v. Tragfl.-Innenseite (Styro ganz entfernt), bis Servodeckel-Innenseite 17mm.
    Der Grund hierzu, sind die originalen Deckel aus Pappelsperrholz mit 4mm Dicke
    Verwende ich aber trotzdem....Servos passen ja rein
    Like it!

  2. #152
    User
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von flymaik Beitrag anzeigen
    interessante Lösung.
    fixierst du das Seil noch einmal im SR, oder kann man es (mit entsprechendem Kraftaufwand ) "durchdrehen"?
    Nein...je eine Seilseite verläuft ca 180 - 270° auf der Rolle (Reibungswiderstand) und wird auf einer Seite verknotet, a.d. anderen Seite mit einem Spannelement versehen.
    Der Vorteil hierbei...man kann die Seile über Kreuz ziehen ohne Längenänderung.
    Wird hauptsächl. bei 3D-Mod. verwendet, mit untersch. großen Scheiben wird eine Übersetzung, mit größeren Ausschlägen ermöglicht. (ohne Längenänderung)....da spannt nix...da hängt nix durch

    Name:  pullpull2_a.gif
Hits: 2383
Größe:  10,6 KB

    Nachteil der unteren Anlenkung, "bei über Kreuz" ergibt sich eine Längendifferenz!

    Da ich hier keine großen Ausschläge benötige, habe ich gleich große Scheiben verwendet,
    Untersetzung am Servohebel.
    hier Servoseite: (Umlenkrolle ist Kugelgelagert, da ordentlich Zug drauf kommt)

    Name:  WP_20151230_20_32_32_Pro.jpg
Hits: 2396
Größe:  66,5 KB

    Name:  WP_20151230_20_32_55_Pro.jpg
Hits: 2386
Größe:  56,6 KB

    Das 2. Servo ist das höhenversetzte Höhen-Servo... die CFK-Schubstange verläuft später über der SR-Umlenkrolle
    Like it!

  3. #153
    User
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schwergewicht

    da das zulässige Start-/ Landegewicht überschritten wird....
    habe ich mich dazu entschlossen....
    ein 2. Einziehfahrwerk einzubauen

    Name:  WP_20150304_20_02_04_Pro.jpg
Hits: 2356
Größe:  53,1 KB
    Like it!

  4. #154
    User
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servo-Position

    Spass....
    das ist nicht für ein 2. Fahrwerk....
    das ist der Servo-Einbauschacht.
    Aus der Not geboren....nahe dem Schwerpkt., aber vor o. neben dem Einziehfwk. ist kein Platz mehr!
    Vorteil ist auch, die Schubstange "Höhe" wird nicht zu lang!

    Name:  WP_20150302_18_39_24_Pro.jpg
Hits: 2397
Größe:  53,3 KB

    geplant ist, der Revisionsdeckel muß nur zur Kontrolle geöffnet werden.
    Spanner für Seile werden direkt am SR angebracht.
    Like it!

  5. #155
    User
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    irgendwo in Bayern
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Swift HLW

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand die korrekten Abmessungen vom HLW geben? - kontrolliere gerade Styrokerne die ich bekommen habe!

    Ich bräuchte die max. Flächentiefe in der Mitte, die Flächentiefe am Randbogen und die Spannweite!

    Schon mal Danke!!

    Gruß

    chris
    Like it!

  6. #156
    User
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von typ62 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    kann mir jemand die korrekten Abmessungen vom HLW geben? - kontrolliere gerade Styrokerne die ich bekommen habe!

    Ich bräuchte die max. Flächentiefe in der Mitte, die Flächentiefe am Randbogen und die Spannweite!

    Schon mal Danke!!

    Gruß

    chris
    Hi Chris,
    hab´s mal abgemessen....Maße in mm !

    Name:  HLTW Swift S1.jpg
Hits: 2331
Größe:  37,7 KB

    Name:  WP_20160113_18_30_07_Pro.jpg
Hits: 2302
Größe:  44,9 KB

    Gruß
    Like it!

  7. #157
    User
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    irgendwo in Bayern
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rowi swift

    Super - perfekt

    Nur leider passen meine Kerne nicht!

    Nochmal vielen Dank!

    Gruß

    Chris
    Like it!

  8. #158
    User
    Registriert seit
    12.01.2004
    Ort
    irgendwo in Bayern
    Beiträge
    122
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Swift

    Hallo zusammen,

    da ich nun meine Kerne neu machen werde brauch ich nochmals eure Hilfe.

    Ich benötige die Abmessungen der Querruder -> Länge und Tiefe.

    Wenn noch jemand ein Foto vom Randbogen einstellen kann - würde mir sehr helfen!

    Schon mal Danke!!

    Gruß

    chris
    Like it!

  9. #159
    User
    Registriert seit
    02.02.2006
    Ort
    Stockach
    Beiträge
    328
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leitwerk

    Hallo Sevenupi,

    Ist es wirklich notwendig zwei Stifte einzusetzen? Gab es keine -verstärkung ab Werk im Höhenleitwerk?
    Hab gerade Bausatz bei Rowi abgeholt.

    gruß Vinko
    Like it!

  10. #160
    User Avatar von Börny
    Registriert seit
    11.11.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    3.396
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von P38 Beitrag anzeigen
    ...Ist es wirklich notwendig zwei Stifte einzusetzen? Gab es keine -verstärkung ab Werk im Höhenleitwerk?
    ...wir haben nur einen Stift im Höhenleitwerk. Verstärkung haben wir, soweit ich mich erinnere, in Form eines Sperrholzstreifens, wie auf dem Bild von Sevenupi, als Führung / Lagerung für den Stift etwas hinter der Nasenleiste auch selbst eingeharzt.
    Holm & Rippenbruch
    Börny
    - modellflugonline.de - // - MFG Wächtersberg e.V. -
    Like it!

  11. #161
    User
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von P38 Beitrag anzeigen
    Hallo Sevenupi,

    Ist es wirklich notwendig zwei Stifte einzusetzen? Gab es keine -verstärkung ab Werk im Höhenleitwerk?
    Hab gerade Bausatz bei Rowi abgeholt.

    gruß Vinko
    Naja....ich mach das im Leitwk. immer so....nach dem Motto doppelt hält besser
    Wird auch nicht wirklich schwer, mit 2 CFK-stiften!
    Like it!

  12. #162
    User
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Servoschächte

    Die Servoschächte sind vom Flächenbauer nicht so optimal ausgeführt.....
    zumindest wenn man die Servos a.d. Abdeckungen befestigen will.

    Name:  WP_20160109_17_09_39_Pro.jpg
Hits: 2026
Größe:  68,2 KB
    Die Rahmen sind nur ins Styro geklebt und mit Kraftaufwand lassen sie sich bewegen!

    Name:  WP_20160109_17_10_04_Pro.jpg
Hits: 2018
Größe:  68,7 KB
    Unten mit Sperrholz unterlegt und oben verkastet.

    Name:  WP_20160111_21_03_24_Pro.jpg
Hits: 2018
Größe:  37,3 KB
    Saubere Sache
    Like it!

  13. #163
    User
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Li-Mn, statt Lipo

    Zitat Zitat von Manuel_K Beitrag anzeigen
    Nein LiFePo4 hat zu wenig Spannung, das ist der große Vorteil der LiIon dass die auf ähnlichem Niveau wie LiPo liegen. Hab HV Servos und keine Spannungsreduzierung.
    Habe mir jetzt Li-Mn Einzelzellen von "Akku-Teile" besorgt.
    Die lassen sich gleich handhaben wie Lipos, mit den Vorteilen:
    - sie halten länger
    - sind nicht so empfindlich
    - haben bei Kälte mehr Leistung
    - lt. Hersteller braucht man nicht balancen
    Nachteile:
    - bisschen schwerer
    - ca doppelt so teuer

    Name:  MNKE IMR-26650 mit 3500mAh_2.jpg
Hits: 2060
Größe:  87,0 KB

    Name:  Efest IMR 26650 mit 3500mAh.jpg
Hits: 1986
Größe:  68,3 KB

    Name:  WP_20160105_18_29_02_Pro.jpg
Hits: 2004
Größe:  74,2 KB

    Name:  WP_20160116_23_07_29_Pro.jpg
Hits: 2020
Größe:  110,2 KB
    Habe fertig...vorsichtshalber mit Balancer-Stecker....Vertrauen ist gut, Kontrolle....besser
    Like it!

  14. #164
    User Avatar von flymaik
    Registriert seit
    22.11.2003
    Ort
    SDH
    Beiträge
    3.162
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    146
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sevenupi Beitrag anzeigen
    Die Servoschächte sind vom Flächenbauer nicht so optimal ausgeführt.....
    zumindest wenn man die Servos a.d. Abdeckungen befestigen will.
    Ja, da bin ich bei dir. Ist auch nicht ganz meine Welt, aber man ist ja Modellbauer
    Ich bin auch kein Freund, Servo in die Deckel zu bauen.
    spätestens beim Bremsklappenservo wirds ganz schön nervig.
    bei den Bremsklappen hab ich Rahmen von Gabriel eingeklebt.

    Name:  Servo Bremsklappe (2).jpg
Hits: 1980
Größe:  56,6 KB
    Name:  ServorahmenBremsklappe.jpg
Hits: 1969
Größe:  43,2 KB

    Der Markt für solche Lösungen ist leider recht "übersichtlich.
    Mit einem 15m Servo wäre etwas mehr Platz
    da fehlte es aber wieder an einer preiswerten Lösung für HV Servos.
    ich hab mich hier. für das Hyperion Atlas DH 20 UCD entschieden.
    bis bald Maik
    Warum eine Dummheit 2mal machen, die Auswahl ist doch groß genug.
    Mein Verein
    Like it!

  15. #165
    User
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    102
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Bürzel

    Ich hab mal den Bürzel abgeschnitten....

    Name:  WP_20160123_17_22_01_Pro.jpg
Hits: 1861
Größe:  49,1 KB

    Name:  WP_20160117_17_01_55_Pro.jpg
Hits: 1806
Größe:  64,1 KB

    hätte sonst "zum EWD einstellen" leider nicht mehr in die Werkstatt gepasst ....
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. KOBUZ-3- (2,6 m - RoWi): Baubericht
    Von SB 13 im Forum Segelflug
    Antworten: 221
    Letzter Beitrag: 09.10.2019, 21:13
  2. Mü 28 (mit Ceflix 500 - ROWI): Baubericht
    Von Zebulon im Forum Segelflug
    Antworten: 236
    Letzter Beitrag: 01.10.2019, 20:56
  3. Kobuz (2,56 m - RoWi): Baubericht
    Von Edge1252 im Forum Segelflug
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 12.07.2018, 20:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •