Anzeige Anzeige
www.graupner.de   gruppstore.de
Seite 10 von 40 ErsteErste 1234567891011121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 588

Thema: FS 4000 VXL (Sport Klemm): Erfahrungen!

  1. #136
    User Avatar von Küstenschwalbe
    Registriert seit
    23.03.2013
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    457
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Gerd,
    wie immer sind deine Beiträge sehr informativ.
    Was hälst du von den kleinen XT30 Steckern als alternative zu den relativ großen MPX-Steckern.
    Diese kleinen Stecker tauchen in deinem großen Steckervergleich noch nicht auf.

    Und wieso schreibst du auf den 2240 Motor 2040 rauf?

    Name:  XT30Stecker.jpg
Hits: 1974
Größe:  161,0 KB
    Gruß Jens
    Mein Lieblingsspruch: ...nein Schatz, das ist immer noch das gleiche Modell...
    Achtung: Meine Beiträge können Spuren von Satire, Komödie und Erdnüssen enthalten.
    Like it!

  2. #137
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    14.853
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    106
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Jens - ja warum "2040 => 2240, weil ich wohl'n Klemmer vor der Dymo-Pistole hatte!

    Ja die XT30 (2mm) wären eine Alternative auf die ich auch hätte kommen können, formal
    ich reichlich zum Test da habe und die einen ausgesprochen guten Eindruck hinterlassen!
    Für diese Anwendung sind die u.a. geradezu prädestiniert ...
    Den Test zu dieser XT30 Steckerkombi werde ich (hier) Anfang November veröffentlichen ...
    Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    17.09.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    11
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Zusammen,

    sehe gerade diesen Thread und möchte Euch gern zwei Fragen zu Eurem FS4000VXL stellen:

    Zum einen würden mich die normalen Thermikeigenschaften des Seglers beim Flug im "Flachland" interessieren aber auch wie es mit den Flugzeiten aussieht.

    Danke Euch !


    Sonnige Grüße,
    Nathalie

    P.S. Habe auch einen eigenen Thread worum es vorerst über den Sharon ging, ich jedoch aufgrund meiner weiteren Recherchen nun auch den FS4000VXL spannend finde.
    Nur Fliegen ist schöner ;-)
    Like it!

  4. #139
    User
    Registriert seit
    10.12.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    1.261
    Daumen erhalten
    73
    Daumen vergeben
    63
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo!
    Das ist nun mal eine schwere Frage.
    Ich fliege mit meiner FS 4000 in der Ebene mit einer Akkuladung immer ca 1 Stunde - oder 5 Minuten - je nachdem ob ich in der Thermik kreise und nichts mache oder ob ich die Höhe mit Kunstflug verheize.
    Ich habe ca 10 Steigflüge auf 150-200m - da kommt mit reinem Abgleiten schon eine Flugzeit zwischen 30 und 45 Minuten zusammen. Und die VXL ist thermisch noch stärker.
    Allerdings ist ein gut eingestellter Sharon 4200 in der Thermik besser - ich hatte einen voll-Carbon mit 4kg - aber der war schon einen Tick besser in der Thermik.
    Die FS ist allerdings als Allrounder (Hang, Speed, Kunstflug) besser - und durch das Bandsystem deutlich robuster.
    Der Sharon wurde bei mir durch eine Orca mit 3,95 ersetzt - und da sind in der Thermik Welten dazwischen , da kann natürlich auch eine FS nicht mithalten.
    Aber dafür ist die Orca natürlich auch deutlich mehr thermikorientiert.
    Ideal ist eine Kombi aus FS 4000 und Orca (mit allen 3 Spannweiten) da bist Du für alle Bedingungen bestens gerüstet.
    Gruß Peter

    PS - aber Dir ist schon klar, das Du auf eine FS ca 2-3 Jahre (eher länger) warten wirst!!!
    Like it!

  5. #140
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    14.853
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    106
    0 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! XT30...

    ... nur zur Info (Ergänzung zu #136): http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post3855807
    ... sollte hier auch nicht weiter erörtet werden.
    Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  6. #141
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    14.853
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    106
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hochzeit ...

    Moin, heute war der Motoreneinbau dran.

    Name:  PB050816.jpg
Hits: 1615
Größe:  189,5 KB
    So wie abgebildet wiegt diese Kombi komplett 514g, mmmh, ein ganz schöner Brocken!

    Ja ..., wie den Motor an dieser Stützkonstruktion befestigen. Die Konstruktion ist okay weil sie den Motor nach unten zum Rumpf
    stabilisiert. Sie verhindert unnötige Biegekräfte am Motorspannt bei (äh, kommt mal vor) härteren Landungen. Nur, irgendwas
    mit Klebeband zur Fixierung am Motor kam für mich nicht infrage wegen der eventuell entstehenden Wärme. Auch das vorherige
    Einkleben im Rumpf habe ich wegen fehlender Gynäkologen Händchen aufgegeben. Ich habe mich dann für drei Kabelbinder (auch
    Straps genannt ) entschieden und fest verzurrt. Am Regler allerdings nur handfest um keine schädigenden Kräfte auf die
    Platine zu bringen - hier ist es der Mezon-Light verbaut (der ohne Metallgehäuse). Zur Sicherheit sind die Kabelbinder dann noch
    mit einem Tröpfchen Sekundenkleber fixiert. Der Mezon wird noch zusätzlich mit einem Doppelklebeband gehalten.
    Name:  PB050814.jpg
Hits: 1611
Größe:  166,0 KB
    Die Seitenteile am Brettchen benötigte ich hier nicht, weil ich den Mezon liegend montieren wollte. Liegend angebracht,
    verläuft die Kabelführung schön parallel und keine der steifen und dicken Kabel kreuzen sich. Hab's probiert und so ist
    es wirklich perfekt.

    Mit leicht gelösten Motorschrauben lag die Holzplatte parallel im Rumpf auf, festgezogen schwebte sie ein paar Millimeter in
    der Luft. Dazu wurden vier Filzplättchen darunter geklebt und schon war das auch erledigt.
    Name:  PB050818.jpg
Hits: 1608
Größe:  153,4 KB
    Name:  PB050819.jpg
Hits: 1617
Größe:  180,7 KB
    Schwierig, weil das wirklich tief im vorderen Rumpf verschwindet. Hier kann man das (so hoffe ich) gerade noch erkennen.
    So gefällt mir das.


    Zur Kontrolle alles mal provisorisch montiert. Sieht gut aus. Hier hat Volker Klemm 100% saubere Vorarbeit geleistet!
    Auch das Getriebe-Distanzstück ist notwendig um die Abstände exakt einhalten zu können. Der Spinner ist auf einen
    Überstand der Getriebeachse von 10mm ausgelegt.
    Ist schon klasse, wie perfekt der Prop am Rumpf anliegt. Besser geht es nicht, so behaupte ich ... oder doch... dann
    aber nur ganz ohne Prop!
    Name:  PB050820.jpg
Hits: 1606
Größe:  123,4 KB

    Ich traue mich fast nicht - so ist es geplant und ich hoffe meine Vorarbeit haut hin und ich muss zwischen Theorie & Praxis
    nicht den Akku hinterm Flügel drunter schnallen ...
    Name:  PB050821.jpg
Hits: 1600
Größe:  175,2 KB

    Jou, nun wieder alles ausbauen und sämtliche Schrauben sichern - warum - darum:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post3509068


    Nachtrag, da es mich nicht in Ruhe gelassen hat - wo ist der tatsächliche SP:
    Name:  PB050822.jpg
Hits: 1563
Größe:  115,4 KB
    Alles provisorisch platziert, auch die hintere Abdeckung, das Vario-Röhrchen und der Prop...
    Hier bei exakt 140mm (laut Angabe von Volker Klemm) pendelt sich der Trumpf leicht geneigt aus und ich habe viel Spielraum
    nach vorn und hinten. Reichlich Platz für den Kabelbaum ist auch in der Mitte. Man Leute, wie mich das beruhigt!
    Geändert von Gerd Giese (05.11.2015 um 16:48 Uhr)
    Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  7. #142
    User Avatar von foxfun
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    885
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Gerd.

    Echt ganz schön eng. Sieht aber klasse aus, was du da zusammen bastelst. Frage zur Luftschraube: Hast du die selbst weiß lackiert und wenn ja, was muss man dabei beachten?

    Schöne Grüße Martin
    Like it!

  8. #143
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    14.853
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    106
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Martin,
    den Prop (auch von SK hergestellt) kann man in der passenden Rumpffarbe von SK
    ordern, ebenso den lackierten Spinner! Äh, das hier ist von der dickere HL Rumpf!
    Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  9. #144
    User
    Registriert seit
    25.10.2004
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    1.184
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Spinner...

    Mittlerweile hat SK ne neuer Spinner im program und eine passende BA...

    Asterix

    http://www.sport-klemm.de/projekt01/...lspinner38.pdf

    Name:  image.jpg
Hits: 1519
Größe:  91,8 KB
    Like it!

  10. #145
    User
    Registriert seit
    23.11.2003
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    87
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motorhalter

    Hallo Gerd,

    Ich habe mich dann für drei Kabelbinder (auch
    Straps genannt ) entschieden und fest verzurrt
    so sollte der Motor am Motorhalter laut Bauanleitung SK befestigt werden.

    Die Seitenteile am Brettchen benötigte ich hier nicht
    Die Seitenteile und das Stirnteil sind als zusätzliche Sicherung angebracht. Einmal kann man prima in dem Schacht die Verbindungskabel vom Motor zum Regler unterbringen und zum zweiten, was noch viel wichtiger ist, dient das Stirnteil als Aufprallschutz bei einem Absturz, dass der Lipo den Regler nicht zerstört.

    Gruß

    Dieter
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  11. #146
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    14.853
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    106
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von gfk-flieger Beitrag anzeigen
    Hallo Gerd, so sollte der Motor am Motorhalter laut Bauanleitung SK befestigt werden. ...
    Danke dir und hatte ich gesehen, siehe oben die "Fotounterlage des 2'ten Fotos aus #141.
    Der Mezon ist aber mehr als doppelt so dick und deutlich breiter(!), aber ich habe mich für die elektrisch
    "clevere" Variante, möglichst kurze 3p Kabel und keine St./Bu. dazwischen, entschieden!
    Wir können uns gerne an anderer Stelle darüber auslassen.
    Die Kühlung zeigt beim Mezon auch nach oben und der Luftstrom (sofern einer vorhanden ist) wäre hinten auch
    nicht gestört! ... die gesamte Dimensionierung erfolgte mit ausreichender Reserve.

    ... und zu den "Stützwänden" (die ich nicht benötige) bitte nur den Anfang lesen und dessen Links anklicken:
    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post3844536
    ... dann kannst du meine Intention (so hoffe ich) nachvollziehen!
    Geändert von Gerd Giese (06.11.2015 um 21:29 Uhr) Grund: ... und zu ...
    Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  12. #147
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    14.853
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    204
    Daumen vergeben
    106
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ich hab's getan...

    ... den Prop inkl. Mitnehmer komplett gegen den Neuen ausgetauscht (mein Originaler war ja noch neu).
    So jedenfalls unser Konsens zwischen Volker K. und mir, dass bei meinem Powerantrieb, hier fast 1700W
    Input, ich auf alle Fälle dann auf der sicheren Seite bin.

    Ich finde der macht auch eine gute Figur an der Rumpfnase des HL-Rumpfes!
    Name:  PB110835.jpg
Hits: 1224
Größe:  100,5 KB
    Der Übergang zum Rumpf ist harmonisch und die Aerodynamik sollte hier auch nichts zu meckern haben.
    Name:  PB110837.jpg
Hits: 1227
Größe:  139,4 KB

    Einzig, es handelt sich nicht mehr um einen Klemmkonus. Hier werde ich die Getriebewelle wie
    in der Anleitung beschrieben, leicht einseitig anfasen um einen sicheren Sitz zu gewährleisten.
    Name:  PB110838.jpg
Hits: 1225
Größe:  156,6 KB
    Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  13. #148
    User Avatar von foxfun
    Registriert seit
    29.03.2012
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    885
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Eng, enger, am engsten ...

    Hallo Gerd.

    Das sieht sehr, sehr gut aus, was du da gebaut/montiert/reingefriemelt hast. Klasse!

    Schöne Grüße Martin
    Like it!

  14. #149
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    1.116
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    49
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Gerd,

    bei diesem Spinner brauchst auch das Holz-Distanzstück am Motorspant nicht mehr.
    Weil der Spinner Platz hat, kann der Motor weiter nach vorne.
    Gruß Georg
    Like it!

  15. #150
    Moderator
    Verbrennungsmotoren
    CAD & CNC
    Dampfmodellbau
    Werkstoffe
    Avatar von Volker Cseke
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    RC-Network
    Beiträge
    5.056
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von GeorgR Beitrag anzeigen
    .......kann der Motor weiter nach vorne.
    Hallo Gerd,

    und zwar möglichst weit, damit die belastete Welle möglichst kurz zum Lager hin ist.


    Bis übermorgen :-)


    Viele Grüße

    Volker
    Like it!

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •