Anzeige Anzeige
www.zeller-modellbau.com   www.ejets.at
Seite 10 von 41 ErsteErste 1234567891011121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 606

Thema: ***Fantastic-Jets Walkaround SebArt Mini Avanti S mit DS51 AXI HDS ***

  1. #136
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.994
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Luftführung

    Hallo zusammen,

    schnell ein paar Bilder zur Luftführung für den Impeller, in der neuen Mini Avanti S. Bei dem Prototypen den ich hatte, war im Prinzip keine definierte
    Luftführung zum Impeller hin vorhanden. Die Serienversion hat hier ja eine deutliche Veränderung, die aber in meinen Augen nicht optimal, eher sogar
    schlechter ist, zumindest dann, wenn man mit Impeller fliegt.

    Die Einströmende Luft wird zwar weiter in den Rumpf, näher zum Impeller hingeführt, aber leider eher am Impeller vorbei,
    wie auf den Bildern zu sehen ist:

    Name:  IMG_3050.jpg
Hits: 3255
Größe:  34,3 KB

    Name:  IMG_3047.jpg
Hits: 3188
Größe:  68,5 KB

    Ich habe das dann wie folgt gelöst, links der Originalzustand, rechts der Verbesserungsversuch

    Name:  IMG_3049.jpg
Hits: 3184
Größe:  67,0 KB

    Name:  IMG_3052.jpg
Hits: 3173
Größe:  36,5 KB

    Name:  IMG_3056.jpg
Hits: 3313
Größe:  70,6 KB

    Dann für gut befunden und auch die andere Seite beschnitten und verschliffen. Mit unserem Einlauftrichter, der
    für den HDS und den JF passt sieht das schon sehr vielversprechend aus

    Name:  IMG_3057.jpg
Hits: 3139
Größe:  79,8 KB

    Name:  IMG_3058.jpg
Hits: 3147
Größe:  75,0 KB

    Name:  IMG_3059.jpg
Hits: 3195
Größe:  52,0 KB

    Und auch beim Blick durch die Einlauföffnung, ist zu erkennen, dass es die Luft jetzt viel leichter
    hat ihrer Bestimmung entgegenzuströmen

    Name:  IMG_3060.jpg
Hits: 3147
Größe:  65,0 KB

    Name:  IMG_3061.jpg
Hits: 3146
Größe:  85,6 KB

    Und noch mal in Flugrichtung gesehen

    Name:  IMG_3062.jpg
Hits: 3123
Größe:  61,2 KB

    Gruß Jürgen
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Luftführung

    Das sieht nach einer anderen Luftführung aus als in meiner Avanti ich habe die angesetzten Endstücke der inneren Luftführung entfernt und das Ende meines Einlaufkanals liegt viel weiter vorne ????
    Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert,
    wird die Stimme eines Experten sein,dersagt: Das ist technisch unmöglich.
    Like it!

  3. #138
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.331
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    hast du eine neue oder ältere Version?
    Meine sieht so wie die von Jürgen aus und ist aktuell.

    Kannst du uns bitte ein Foto von deiner Luftführung senden?

    Gruß
    Markus
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  4. #139
    User
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    37
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Luftführung Avanti

    Ich glaube ich habe mich nicht richtig ausgedrückt also meine Luftführung war zumindest identisch ich habe die neue version mit 5mm Fahrwerk. Aber ich habe die Luftführung an den Ansätzen im Rumpf entfernt sodass meine Luft sehr früh sich im Rumpf ausdehnen kann.
    Guckst du !!!!
    Angehängte Grafiken  
    Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert,
    wird die Stimme eines Experten sein,dersagt: Das ist technisch unmöglich.
    Like it!

  5. #140
    User
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    92
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Jürgen, hast Du schon einen Vergleich zwischen der Standardausführung und der Optimierung angestellt?

    Ist ein Unterschied zu erkennen / messbar?

    Mini-Avanti mit 12S:

    https://www.youtube.com/watch?v=byFyI9fRUBg
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    26.02.2007
    Ort
    Grieskirchen
    Beiträge
    3.113
    Daumen erhalten
    71
    Daumen vergeben
    71
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Tiefflug

    Zitat Zitat von FlyingDom Beitrag anzeigen
    Der scheucht die Kleine ja gehörig durch die Gegend ...
    Viele Grüsse Markus
    aktuelle Modelle: EDF Sportjet in Bau, Viperjet XL, Mythos S125
    Zwoadrittl und Voodoo Pylon, MPX Microjet .... Fernsteuerung: T14SG
    Like it!

  7. #142
    User
    Registriert seit
    15.11.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    92
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Stimmt, ist ziemlich agil trotz des Gewichts bei 12S.

    Was mich mal mal interessieren würde, wie lange sind eure Flugzeiten und mit welchem Setup?

    Hab den DS51 mit dem 700-68-2100 KV für 6S. Kann allerdings noch keine Daten liefern..

    MfG Dom
    Like it!

  8. #143
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.331
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Beim Door Sequenzer gibt es zwei Versionen.

    Die neuere ist mit V2 beschriftet und schließt die Klappen auch wenn das Bug-FW ausgefahren ist, das finde ich gut weil weniger Schmutz beim Rollen in den Rumpf gelangen kann.
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  9. #144
    User
    Registriert seit
    05.01.2012
    Ort
    SH
    Beiträge
    4
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gewicht

    Zitat Zitat von FlyingDom Beitrag anzeigen
    Jürgen, hast Du schon einen Vergleich zwischen der Standardausführung und der Optimierung angestellt?

    Ist ein Unterschied zu erkennen / messbar?

    Mini-Avanti mit 12S:

    https://www.youtube.com/watch?v=byFyI9fRUBg
    Hallo,

    weis jemand, wie schwer die Mini-Avanti S mit 12S und mit wie viel mAh ist?

    Schöne Weihnachten an Alle!
    Like it!

  10. #145
    User
    Registriert seit
    25.03.2008
    Ort
    Norderney
    Beiträge
    32
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard einbauten

    ich habe den Wiegepunkt wie auf dem letzten Bild habt ihr das auch ?
    gruß Kalle

    Name:  DSC09275.jpg
Hits: 2422
Größe:  79,1 KBName:  DSC09277.jpg
Hits: 2428
Größe:  75,7 KBName:  DSC09279.jpg
Hits: 2420
Größe:  109,9 KBName:  DSC09280.jpg
Hits: 2404
Größe:  51,1 KBName:  DSC09282.jpg
Hits: 2409
Größe:  74,2 KBName:  DSC09288.jpg
Hits: 2414
Größe:  55,6 KB
    Kalle
    Firma:
    Like it!

  11. #146
    User
    Registriert seit
    03.10.2004
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.994
    Daumen erhalten
    63
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schwerpunkt

    Zitat Zitat von seeluftschinken Beitrag anzeigen
    ich habe den Wiegepunkt wie auf dem letzten Bild habt ihr das auch ?
    gruß Kalle

    Name:  DSC09275.jpg
Hits: 2422
Größe:  79,1 KBName:  DSC09277.jpg
Hits: 2428
Größe:  75,7 KBName:  DSC09279.jpg
Hits: 2420
Größe:  109,9 KBName:  DSC09280.jpg
Hits: 2404
Größe:  51,1 KBName:  DSC09282.jpg
Hits: 2409
Größe:  74,2 KBName:  DSC09288.jpg
Hits: 2414
Größe:  55,6 KB
    Hallo Kalle,

    wie in der Anleitung angegeben liegt der Schwerpunkt bei 145mm, deine Markierung sollte also ungefähr passen, allerdings stelle ich den Schwerpunkt bei einem Tiefdecker lieber in Rückenfluglage ein, also mit
    der Markierung auf der Flügeloberseite und an der Flügelwurzel

    Gruß Jürgen
    Like it!

  12. #147
    User Avatar von tuxian
    Registriert seit
    30.05.2008
    Ort
    Waidhofen/Thaya
    Beiträge
    1.331
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    28
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mein Fusion Hawk Regler ist relativ groß.
    Vor den Impeller wo er sein Platz vorgesehen wäre passt er nicht hin wegen dem Ansaugtrichter.
    Unter die Akkuauflage passt er knapp aber nur wenn ich dessen Verklebung löse aber wenn ich die wieder verklebe ist der Regler nicht mehr zugänglich.
    Daher möchte ich den Regler vor dem Akku unterbringen.
    Ich hoffe den Schwerpunkt damit einhalten zu können.

    Verwendet jemand Piloten im Cockpit?
    Sender: MZ-32 Land: Sebart Avanti S mit FT220, Black Horse Viperjet mit K70G, Sebart PC-12 XL, Black Horse L-39 Wasser: Icon A5 1,8m, PH Canadair
    Like it!

  13. #148
    User
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    273
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Kollegen,

    Gibt es beim MidiFan von Wemotec eine Richtung, in die der Fan eingebaut werden muss?
    Ich meine damit, eine ober oder unter Seite. Muss der Schriftzug lesbar sein oder ist das egal?

    Im Viper Thread stand, dass der Schriftzug nach oben zeigen muss. Ich könnte mir aber vorstellen, das hat was mit dem Ausschnitt im Schaum zu tun.

    Liebe Grüße,
    Michael
    Gruß,
    Michael.
    Like it!

  14. #149
    User
    Registriert seit
    22.04.2002
    Ort
    Willich
    Beiträge
    4.455
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    114
    Daumen vergeben
    227
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Aeleks Beitrag anzeigen
    Hallo Kollegen,

    Gibt es beim MidiFan von Wemotec eine Richtung, in die der Fan eingebaut werden muss?
    Ich meine damit, eine ober oder unter Seite. Muss der Schriftzug lesbar sein oder ist das egal?

    Im Viper Thread stand, dass der Schriftzug nach oben zeigen muss. Ich könnte mir aber vorstellen, das hat was mit dem Ausschnitt im Schaum zu tun.

    Liebe Grüße,
    Michael
    Technisch gesehen ist das völlig egal. Nur sind die Laschen nicht mittig am Gehäuse, sondern eine Oberseite liegt an der Gehäusemitte. Das heißt, wenn man den Impeller um 180° dreht, ändert sich die Laschenhöhe um 3 mm.
    Mußt einfach schauen, was besser paßt.
    Beim Tomahawk Viperjet bezieht sich die Angabe auf die Schaumteile.

    Oliver
    ==========
    WeMoTec www.wemotec.com
    Jetzt auch auf Facebook => WeMoTec
    Bitte keine Pn´s senden, sondern stattdessen Email an info@wemotec.com
    Like it!

  15. #150
    User
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Lörrach
    Beiträge
    273
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Oliver,

    danke für die super schnelle Antwort!

    Die Kabel lassen sich besser verlegen, wenn der Impeller mit Schriftzug nach unten eingebaut wird (eine der Leitflächen am Stator ist 90° zu den Befestigungslaschen, wenn der Impeller auf dem Kopf steht).

    Liebe Grüße,
    Michael
    Gruß,
    Michael.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 897
    Letzter Beitrag: 16.10.2019, 19:24
  2. Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 26.02.2019, 12:16
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2015, 19:56
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 14:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •