Anzeige Anzeige
  Rückert Modell-GFK-Technik
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 46 bis 60 von 143

Thema: Swift S1 (flyfly): Erfahrungen?

  1. #46
    User
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    meppel
    Beiträge
    150
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Haube..........

    verleimt und Decals Hinten
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  2. #47
    User
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    meppel
    Beiträge
    150
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    26
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Fertig.........

    und Schluss.
    Angehängte Grafiken     
    Like it!

  3. #48
    User Avatar von .Claus
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.171
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Fertig......... und Schluss.
    Bitte nicht Schluss machen, berichte ob und wie er fliegt
    Grüße Claus
    Like it!

  4. #49
    User
    Registriert seit
    19.06.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    149
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Bitte nicht Schluss machen, berichte ob und wie er fliegt"

    Hallo Swift-Gemeinde,

    auch wenn ich nicht damit gemeint bin, kann ich aber etwas zum Fliegen sagen. Ich war am vergangenen WE am Hang, der Wind blies sehr kräftig, die Mützen folgen teilweise einem vom Kopf. Den Kohlsstab habe ich aus Balastgründen/ca. +300 gr. zuvor gegen Stahl (Baumarktqualität) getauscht. Der Swift wog so ca. 3 kg. Die Höhenrudertrimmung musste ich noch um ca. 3-4 Klacks nach vorne verstellen. Damit konnte sich der Swift gut gegen den Wind behaupten. Die Thermik war zerissen, gefühlt mehr als 50 m Startüberhöhung waren nicht möglich. Klasse war die Rollwendigkeit. Die Rollen kamen sozusagen aus der lfd. Geschwindigkeit wie an einer Schnur gezogen, eine Fahrtaufnahme vorher war nicht nötig. Das hat richtig Laune gemacht. Die Flächen haben einen stabilen Eindruck hinterlassen, eine nenenswerte Verbiegung bei einem Looping oder Torsion konnte ich nicht bemerken, allerdings war der Flugstiel moderat, jedoch durchaus flott. Interessant war, das von dem Modell nur ein geringes Pfeifen ausgeht. Aufgrund des Windes hat man das kaum gehört. Eine FS 4000 war an dem Tag permanent am "Singen". Viel schneller war die nicht unterwegs. Gerne hätte ich mir noch mehr Gewicht an dem Tag gewünscht. Mir hat gefühlt ein 1/2 Kilo Blei gefehlt. Interessant war der Höhengewinn bei Thermikstellung (Querruder 2 mm nach unten, Höhe 0,5 mm nach oben) Damit ist der Swift bei langsamer Fahrt noch mal deutlich nach oben weggestiegen, Höhengewinn +50 %, teilweise +100%. Die Höhe abzuturnen war ja ganz nett, nur, - man war schnell wieder unten und es hat lange gedauert wieder hoch zu kommen. Insgesamt macht der Flieger richtig Laune ! Auch andere Piloten mit teuren F3B Kisten haben sich für den Swift als Hangfräse interessiert. Das war "Balsam für die Seele"

    PS. Da die Störklappen Müll sind, weil sie nicht funktionieren, musste ich bei dem starken Wind den Flieger mit hochgestellen Querrudern am Hang landen. Mit etwas Übung, 2 Anflügen und Zumischung von Höhe geht das !


    Gruß Bombacher
    Like it!

  5. #50
    User Avatar von .Claus
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.171
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke für die Info, das hört sich doch super an für einen Flieger in der Preisklasse. Hast Du irgendwelche Modifikationen am Flieger durchgeführt? pl119 hat ja ganz schöne Arbeit rein gesteckt. Ich sehe schon, der Finger juckt auf dem Bestell Button. Ich muß mich aber noch beherrschen, bis ich meine Altlasten aufgearbeitet habe
    Grüße Claus
    Like it!

  6. #51
    User Avatar von .Claus
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.171
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Eigentlich würde mir so was besser gefallen, ist aber einfach "out of range" wie wir in Bayern sagen
    Grüße Claus
    Like it!

  7. #52
    User
    Registriert seit
    19.06.2009
    Ort
    -
    Beiträge
    149
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sevus Claus,

    "Hast Du irgendwelche Modifikationen am Flieger durchgeführt?"

    zu Deiner Frage, "jain", notgedrungen musste ich das Heck reparieren, da bei der Landung am Hang beim Erstflug das Heck weggeknickt ist. Der Rumpf ist vom Ende der Fläche bis zum Heck viel zu weich. Um einen Bruch zu vermeiden würde ich diesen heute vorab mit Bauschaum ausspritzen. Selber hatte ich das Problem, zwei Rumpfhälften mit Matte und Zusatzspant wieder zusammenzufügen. Das war ein leidiges Gepansche und hat mich 3 Abende gekostet. Zusätzlich dann Schleifen, Spachteln und Lackieren, dann waren 2 Wochen rum. Mit Trimmbeli ist das Teil nun rd. 350 gr. schwerer geworden. Das Gewicht ist aber kein Thema, mit Kohleverbinder wiegt er ca. 2,7 kg und ist zu leicht bei stärkerem Wind.

    PS. Den Haubenrahmen habe ich abgeformt, da Joghurtqualität.

    Gruß Bombacher
    Like it!

  8. #53
    User
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    EDFP
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo FlyFly Swift Gemeinde,

    ich habe mich mal an die Störklappen gewagt und die mechanischen gegen elektronische getauscht.
    Dank des Hebelgesetzes gingen die alten Klappen auch fast schadenfrei raus:

    Name:  IMG_4692.JPG
Hits: 1945
Größe:  121,5 KB Name:  IMG_4694.JPG
Hits: 1934
Größe:  129,4 KB

    Die mechanischen Störklappen waren auf den Spanten eingeharzt.
    Damit die elektronischen Klappen auch mal wieder ausgebaut werden können,
    habe ich jeweils 2 Balsaklötze in der Flächen verleimt und die Störklappe entsprechend verschraubt.
    Zum Abschluss noch aus Sperrholz eine passende Abdeckung mit Oracover überzogen und das wars.

    Name:  IMG_4699.JPG
Hits: 1923
Größe:  141,1 KB Name:  IMG_4695.JPG
Hits: 1930
Größe:  76,6 KB

    Grüße
    Robert
    Like it!

  9. #54
    User gesperrt
    Registriert seit
    03.09.2008
    Ort
    Möhlin - CH
    Beiträge
    3.614
    Daumen erhalten
    147
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Bombacher Beitrag anzeigen
    "
    auch wenn ich nicht damit gemeint bin, kann ich aber etwas zum Fliegen sagen.
    Wenn du dich schon dazu berufen fühlst etwas zu dem Modell zu schreiben, wieso verschweigst du dann solch Wesentliche Mängel wie den Schlecht gefertigten Rumpf, bzw. rückst damit erst raus wenn explizit danach gefragt wird?


    Zitat Zitat von Bombacher Beitrag anzeigen
    "
    Ich war am vergangenen WE am Hang, der Wind blies sehr kräftig, die Mützen folgen teilweise einem vom Kopf.

    Die Thermik war zerissen, gefühlt mehr als 50 m Startüberhöhung waren nicht möglich.

    Die Flächen haben einen stabilen Eindruck hinterlassen, eine nenenswerte Verbiegung bei einem Looping oder Torsion konnte ich nicht bemerken, allerdings war der Flugstiel moderat, jedoch durchaus flott.

    Interessant war der Höhengewinn bei Thermikstellung

    Die Höhe abzuturnen war ja ganz nett, nur, - man war schnell wieder unten und es hat lange gedauert wieder hoch zu kommen.
    Also nochmal zusammengefasst:

    Trotz kräftigem Wind konnte mit dem Flieger kaum mehr als 50m Höhe gemacht werden, trotz "interessantem Verhalten" beim Wölbklappeneinsatz (was soll daran interessant sein?) hat es lange gedauert die 50m höhe nach dem Abturnen wieder zu erreichen und bei einem Ablasser aus eben diesen 50m haben sich die Flächen nicht nennenswert verbogen - na wenn das mal kein Aussagekräftiger Belastungstest ist

    Und noch was:
    Zitat Zitat von Bombacher Beitrag anzeigen
    Der Rumpf ist vom Ende der Fläche bis zum Heck viel zu weich. Um einen Bruch zu vermeiden würde ich diesen heute vorab mit Bauschaum ausspritzen.
    Mit Bauschaum ausspritzen? Ernsthaft? Sorry aber das ist absoluter Pfusch.

    Ist ja schön wenn du spass mit dem Flieger hast, aber deine Beurteilung fällt doch sehr subjektiv aus...
    Like it!

  10. #55
    User Avatar von .Claus
    Registriert seit
    28.02.2013
    Ort
    MUC
    Beiträge
    1.171
    Blog-Einträge
    2
    Daumen erhalten
    125
    Daumen vergeben
    70
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ....aber deine Beurteilung fällt doch sehr subjektiv aus...
    Berichte sind immer subjektiv, jeder hat andere Ansprüche, Kenntnisse, Erfahrungen usw., deshalb finde ich den Beitrag von shoggun etwas unglücklich formuliert. Wieso immer gleich los poltern.

    Klar, die Idee einen Rumpf mit Bauschaum ausspritzen ist nicht empfehlenswert. Das bringt nur Nachteile, besonders Gewicht.

    nordic777, Welche Störklappen Typ hast Du eingebaut?
    Grüße Claus
    Like it!

  11. #56
    User
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    EDFP
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Claus,

    hatte noch 2 Störklappen von meinen Topmodel Fox übrig.
    Die gibt es zum Beispiel hier:
    http://www.topmodel.fr/de/product_de...id=17403&qty=1

    Es dürften aber auch alle anderen Klappen mit 250mm länge problemlos passen

    @ shoggun

    Bezüglich des Rumpfes kann ich nur sagen das man bekommt was man bezahlt... Bei 200 Euro Gesamtpreis wird halt an bestimmten Ecken gespart.
    Die Qualität der FlyFly Produkte scheint sehr sprunghaft zu sein. Mal sehr gut, dann mal wieder schlecht. Liegt wohl an der fehlenden Qualitätskontrolle.
    Wer gerne etwas bastelt kann ein günstiges Modell erwerben und es soweit aufbauen, dass es auch mit anderen Herstellern mithalten kann. Aber hier ist halt Eigeninitative gefragt...
    Mein Vater hat das Heck mit zusätzlichen Spanten verstärkt, jetzt stellt auch ein Ringelpiez kein Problem mehr dar. Mein Swift ist unmodifiziert und hat dieses Jahr auch den Monte Mottarone schadenfrei überlebt

    VG

    Robert
    Like it!

  12. #57
    User
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    meppel
    Beiträge
    150
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Video Start und Fly By Swift und mein Erfarungen

    Der Start:

    https://www.youtube.com/watch?v=4YSWEkLd8Wo

    Der Fly By:

    https://www.youtube.com/watch?v=v1W3Ki_MozI

    Hallo,
    Im Wochendende zusammen mit mein Freund erstflug gemacht mit der Swift.
    Kein Wind. Also wie er am Video fliegt, fliegt er Ohne Wind. Sped und Durgzug gut zu sehen.
    Landumg war mit Qurerruder hoch und ok. Störklappen habe ich nicht.

    Tag danach geflogen mit Windstarke 2 bis 3 und Thermik.
    Erfarung:
    Nur mit "Dynamisch" Fliegen bleibt er oben. Er braucht druck an die Flachen.
    Er kann auch langsam und ist unkritisch, aber oben bleiben tut er dann nicht.
    Strecken fliegen macht er gut und so kann mann Thermik finden und dann benutzen.

    Mein Freund ist ohne motorlauf und mit "Dynamisch" Fliegen ein Viertel Stunde oben geblieben. Was Super!

    Zum Schluss:
    Der Rumpf hat viel Arbeit gekostet wegen slechte kwalitaït. Die Flache kaum.
    EWD habe ich auf 1.5 Grad. Muss Tiefe getrimmt werden, also vielleicht reicht 1 Grad.

    Hoffe mein Beitrage hatte Zin.

    mfg
    Kees
    Like it!

  13. #58
    User
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    EDFP
    Beiträge
    71
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Kees,

    danke für die Videos^^

    Welchen Schwerpunkt hast du und wieviel Gewicht bringt dein Swift auf die Waage?
    Mein EWD beträgt nur 0,5 Grad

    Grüße

    Robert
    Like it!

  14. #59
    User
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    meppel
    Beiträge
    150
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Gewicht und CG

    Hallo Robert,

    Gewicht 2.5 Kilo
    CG am 80 mm wie vor geschrieben.

    mfg
    Kees
    Like it!

  15. #60
    User
    Registriert seit
    15.10.2008
    Ort
    meppel
    Beiträge
    150
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    26
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Zum schluss.........

    auch noch der landung dabei...............
    Mit Commentar


    Geändert von Eckart Müller (13.08.2016 um 14:49 Uhr) Grund: Videos können direkt, wie Fotos, ins Posting integriert werden. Ob sich das doch mal bei allen herumspricht?
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen? : FlyFly Geronimo 2.6.m
    Von highwayman im Forum Elektrosegelflug
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.01.2017, 17:52
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.09.2016, 19:46
  3. Erfahrungen mit dem Thunderbird fon FLYFLY
    Von sigimann im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2014, 15:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •