Anzeige Anzeige
www.paf-flugmodelle.de  
Seite 10 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 136 bis 150 von 175

Thema: Lockheed 1011 Tristar 1:16

  1. #136
    User
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Opfikon
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Selbstverständlich bietet Jeti diese Option. Dort ist aber nichts Drastisches aufgefallen.
    Durch die langen Servokabel kann der Fehler aber auch über die Impulsleitung gehen, oder ist das nicht korrekt?
    Dann könnte die Empfängerspannung ok sein und trotzdem funktioniert etwas nicht richtig.
    Oder beim Messpunkt am Empfänger liegt genügend Spannung an, jedoch nicht mehr bei allen Servoausgängen. Was auf zu kleine Leitungsquerschnitte bei der Platine hinweisen könnte.
    Jedenfalls funktioniert das zusätzlich aufgebaute Setup mit einem eigenen Empfänger plus Powerbox für alle Zusatzfunktionen sehr gut. Mir gefällt daran auch, dass nun die Servos mit 6 Volt betrieben werden.
    Für weitere Inputs bin ich aber trotzdem immer noch froh.
    Like it!

  2. #137
    User
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Opfikon
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    24
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Derweil geht die Arbeit an den Triebwerksgondeln weiter.
    Ich arbeite mit einer Schicht Gelcoat, anschliessend etwas Glas (2x50er) und ein paar Verstärkungen.
    Grundieren und lackieren muss ich sowieso nach dem Verkleben der Teile noch. Aber das geht auch deutlich einfacher, wenn die Oberfläche bereits einigermassen geschlossen ist.
    Die grosse Gondel hab ich noch mit transparentem Gelcoat gemacht, bei den anderen Teilen hab ich es eingefärbt mit Farbpaste. Das gefällt mir recht gut so und wird für die zweite Gondel so übernommen.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3636.jpg 
Hits:	16 
Größe:	277,8 KB 
ID:	1968952
    Like it!

  3. #138
    User
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Opfikon
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    In kleinen Schritten komme ich dem Ziel näher.
    Eine Triebwerksgondel ist soweit fertig.
    Frage mich nur, ob ich sie noch mit etwas Alu-Tape bekleben soll. Im Moment wirkt sie noch etwas zu einheitlich grau. Hochglanz wäre hier aber wohl nicht angebracht mit Ausnahme der Einlauflippe.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3672.jpg 
Hits:	14 
Größe:	259,9 KB 
ID:	1976252

    Am Wochenende war ich am Eigenbautreffen in Huttwil. Das war eine sehr interessante Veranstaltung, auf der ich extreme Talente kennenlernen durfte. Der fachliche Austausch dort ist äusserst wertvoll und spannend.
    Meine Maschine durfte dort immerhin ein wenig herumstehen.
    Geflogen bin ich mit meiner alten Mirage, was auch richtig Spass gemacht hat.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3686.jpg 
Hits:	24 
Größe:	353,7 KB 
ID:	1976253
    Like it!

  4. #139
    User Avatar von Detlef Ketter
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Neustadt
    Beiträge
    365
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dom,

    es wird ja ...... Du kommst dem Ende schon sehr, sehr nah Schön ein weiteres Bild mit dem Fortschritt zu sehen. Wird ein traumhafter Vogel

    Gruß

    Detlef
    Like it!

  5. #140
    User
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Opfikon
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Weiter geht's mit dem zweiten Triebwerk...
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3704.jpg 
Hits:	16 
Größe:	311,0 KB 
ID:	1979320

    Nebenbei noch ein wenig an der Beleuchtung und am Fahrwerk gearbeitet sowie die gesamte Verkabelung sauber untergebracht und wichtige Kabelstränge mit Geflechtschlauch ummantelt. Kleinigkeiten eben, die doch immer so viel Zeit brauchen...
    Like it!

  6. #141
    User
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Opfikon
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Liebe Freunde im Forum,

    hier war es nun lange still um meine Tristar. Vor den Sommerferien war ich beruflich noch sehr beansprucht und dann war ich drei Wochen unterwegs.

    Die letzten Tage habe ich aber mit grösster Motivation an der Maschine gearbeitet.
    So konnte ich heute die Turbine (Ut-160 Eigenbau) erstmals an ihrem neuen Arbeitsplatz testen. Das hat zu meiner Freude auf Anhieb gut funktioniert.
    Nun fehlen wirklich nur noch Kleinigkeiten und mein Puls steigt bereits leicht an, wenn ich daran denke, wie nah nun der Erstflug ist.
    Folgende Arbeiten stehen noch bevor:
    - Tank einbauen (der heutige Testlauf fand mit einer provisorischen PET-Flasche statt)
    - Servo für die Fahrwerksklappen befestigen
    - Akkuhalterung herstellen
    - Schraubsicherung für die Kabelverbindungen zum Flügel herstellen
    - etwas Finish (Fenster, Türen, Logo, Beschriftungen)
    - Radbremsen einbauen, anschliessen und einstellen
    - Kontrolle, Nachbesserung, Kontrolle, Nachbesserung, Kontrolle, Kontrolle, Kontrolle...
    Like it!

  7. #142
    User Avatar von depronator.
    Registriert seit
    08.02.2005
    Ort
    Worms
    Beiträge
    1.762
    Blog-Einträge
    4
    Daumen erhalten
    64
    Daumen vergeben
    355
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Dom.
    Das mit dem Beruflichen kenn ich auch von irgendwo her.
    Wünsche Dir weiter hin gutes Gelingen.

    Gruß
    Juri
    ich bin ein Berliner. 19-12-2016
    Like it!

  8. #143
    User
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Opfikon
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    24
    4 Nicht erlaubt!

    Standard Rollout

    Liebe Freunde im Forum,

    nun sind wieder ein paar Schritte gemacht. Die Turbine mit Tankanlage und Elektronik ist eingebaut.
    Auch die Fensterchen sind nun aufgeklebt. Zum guten Glück besitzt meine Nachbarin einen Folienplotter und hat hervorragende Arbeit geleistet.

    So konnte ich dann auch endlich meine Maschine zum Flugplatz bringen, um sie ein erstes mal den Kollegen zu präsentieren und erste Rollversuche zu machen.
    Das war ein herrliches Gefühl auch wenn mir bewusst ist, dass es immer noch viel zu tun gibt, bis die Maschine wirklich abheben darf.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ULBS2238.jpg 
Hits:	33 
Größe:	280,6 KB 
ID:	2005084
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	KTRM7383.jpg 
Hits:	19 
Größe:	122,6 KB 
ID:	2005085
    Like it!

  9. #144
    User
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    307
    Daumen erhalten
    192
    Daumen vergeben
    162
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Dom,

    ... die Klappen sind ja mehr als genial ....
    ... Flieger auch, eh klar ...

    VG Otto
    Like it!

  10. #145
    User
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Opfikon
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Otto!

    Danke für das Kompliment. Zum coolen Look der Klappen hast du ja auch ordentlich was beigetragen.
    Die Freude über das Zwischenresultat ist gross und nun arbeite ich an allen verbleibenden kleinen Baustellen.
    Like it!

  11. #146
    User
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Opfikon
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    24
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nun sind wieder ein paar Schritte geschafft und das Projekt Tristar steht so kurz vor dem Abschluss, dass sich beim Wort "Erstflug" der Puls bereits leicht erhöht.
    - Die Fahrwerksklappen sind nun ganz fertig montiert, angelenkt und der Sequencer eingestellt.
    - Die komplette Beleuchtung ist ebenfalls fertiggestellt
    - Die 21 Stecker für die gesamten elektrischen Systeme im Flügel hab ich zu vier 4er und einer 5er-Gruppe zusammengefasst, in eine GFK-Halterung eingeklebt und vergossen. So muss ich beim Zusammenbau nur fünf nicht vertauschbare Stecker einstöpseln.
    - Der Schriftzug ist auflackiert

    Servomittelpunkt und Servoweg ist fast überall eingestellt, der Sender ist komplett programmiert und alle Funktionen sind schon mal überprüft.

    Heute habe ich die Montage des Modells nochmals geübt. Das geht erfreulich einfach, birgt wenig Fehlerquellen und dauert keine 10 Minuten:

    1. Flügel auf die Wiese legen
    2. Rumpf auf dem Modellständer aufgebockt über den Flügel legen
    3. Fünf Stecker anschliessen
    4. Flügeldübel einhängen, Flügel hochklappen und mit zwei Schrauben befestigen
    5. Höhenruder aufstecken, Gestänge einhängen, Sicherungsschraube eindrehen
    6. Modell einschalten, Fahrwerk ausklappen
    7. Modellständer entfernen

    alles geht ohne grösseren Kraftaufwand und ohne das Modell umdrehen zu müssen. Man muss auch nie unter das Modell liegen, was ich eigentlich ganz praktisch finde.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3953.jpg 
Hits:	16 
Größe:	284,3 KB 
ID:	2011120
    Like it!

  12. #147
    Moderator
    E-Impeller
    RC-Drachen
    Avatar von Christian Abeln
    Registriert seit
    04.04.2002
    Ort
    Dietzenbach
    Beiträge
    3.927
    Daumen erhalten
    101
    Daumen vergeben
    9
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Sehr schick. Ich bin auf den Erstflug gespannt. Tolles Projekt!
    may the thrust be with you,
    Chris
    Jet-Connection | E-Mail me
    Like it!

  13. #148
    User
    Registriert seit
    03.06.2015
    Ort
    Opfikon
    Beiträge
    229
    Daumen erhalten
    75
    Daumen vergeben
    24
    4 Nicht erlaubt!

    Standard MAIDEN!!

    Liebe Freunde hier im Forum,

    jetzt ist Schluss mit langweiligen Bauberichten über Details:

    Heute fand der lang ersehnte Erstflug statt auf dem Flugplatz Schänis (CH)
    Eigentlich wollte ich zuerst etwas intensivere Rolltests machen, aber die Maschine wollte einfach fliegen, also hab ich nur kurz gezögert und dann gleich was Rechtes gemacht.
    Ein längeres Video werde ich einstellen, sobald ich es von meinem Kollegen erhalten habe. Hier aber wenigstens ein erster Eindruck:





    Glaubt mir, ich bin der glücklichste Mensch auf dieser Welt!

    Like it!

  14. #149
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.718
    Daumen erhalten
    217
    Daumen vergeben
    176
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Geil

    Hast du schon mit den Klappen experimentiert, oder erst einmal nur ganz konservativ die riesige Landebahn für einen sicheren Touchdown ohne Experimente genutzt?
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  15. #150
    User Avatar von 5eckflieger
    Registriert seit
    07.12.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    1.061
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    38
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ich bin ja eher ein stiller Mitleser aber hier muß ich mich zu Wort melden:

    ich ziehe hiermit meinen Hut vor dieser genialen Leistung.
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Lockheed L-1011 Tristar
    Von Make im Forum Turbinen Jets
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2008, 18:27
  2. Entenmodell Tristar - wo kann man es bekommen?
    Von tebi im Forum Elektroflug
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 23:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •