Anzeige Anzeige
gruppstore.de   www.zeller-modellbau.com
Seite 1 von 18 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 268

Thema: Baubericht: Slite - die " leichte Schwester" vom Pures

  1. #1
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Baubericht: Slite - die " leichte Schwester" vom Pures

    Hallo zusammen,

    ich habe einen Satz Frästeile für einen Slite erhalten, von Sepp, dem Konstrukteur des "Pures".

    Er wird leichter werden, der Rumpf kleiner, die Form noch gefälliger als der Pures.....

    Eine Bauanleitung gibt es (noch) nicht, aber ich habe glücklicher weise die Telefonnummer vom Sepp.......


    Mit dabei 10 Seiten DIN A3 auf denen alles notwendige zu sehen ist

    Name:  IMG_0913 (640x427).jpg
Hits: 12306
Größe:  122,1 KBName:  IMG_0916 (640x427).jpg
Hits: 12253
Größe:  114,9 KBName:  IMG_0917 (640x427).jpg
Hits: 12268
Größe:  97,3 KB


    Alle Teile sauber gefräst, ausgesuchtes Holz, und super passgenau, wie man das schon vom Pures kennt.

    Name:  IMG_0919 (640x427).jpg
Hits: 12299
Größe:  112,4 KBName:  IMG_0923 (640x427).jpg
Hits: 12325
Größe:  159,1 KBName:  IMG_0922 (640x427).jpg
Hits: 12344
Größe:  155,8 KB


    Das wird sicher ein Spaß den Slite zu bauen.....
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    1 Nicht erlaubt!

    Standard der Rumpf

    angefangen habe ich mit dem Rumpf und meinem seit diesem Jahr wichtigsten Werkzeug

    Name:  IMG_1075 (640x427).jpg
Hits: 12178
Größe:  116,1 KB



    Die Teile für den Rumpf sind schnell gefunden und passen alle ohne Nacharbeit

    Name:  IMG_0925 (640x427).jpg
Hits: 12293
Größe:  141,8 KBName:  IMG_0932 (640x427).jpg
Hits: 12263
Größe:  129,1 KBName:  IMG_0987 (640x427).jpg
Hits: 12121
Größe:  100,7 KBName:  IMG_0989 (640x427).jpg
Hits: 12132
Größe:  122,3 KB


    LEGO ist schwieriger...
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die Rumpfnase

    Name:  IMG_1085 (640x427).jpg
Hits: 12067
Größe:  94,3 KB
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Das Leitwerk

    So,

    weiter geht es mit dem V-Leitwerk.

    Der Plan sagt:

    Name:  1 (640x427).jpg
Hits: 11729
Größe:  123,8 KB

    hab ich gemacht....

    Name:  2 (640x427).jpg
Hits: 11679
Größe:  118,6 KBName:  3 (640x427).jpg
Hits: 11595
Größe:  117,2 KBName:  4 (640x427).jpg
Hits: 11516
Größe:  128,0 KBName:  5 (640x427).jpg
Hits: 11545
Größe:  126,5 KB
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Einmal links, einmal rechts, das ganze noch verschleifen...fertig.

    Name:  IMG_1163 (640x427).jpg
Hits: 11488
Größe:  129,3 KB
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Die Flächenteile

    aber diese " Positionierhilfe " gibt es nicht nur für das Leitwerk


    Name:  IMG_0929 (640x427).jpg
Hits: 11508
Größe:  119,6 KB

    Damit ist das richtige Stellen der Rippen ein Kinderspiel
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    An den Ohren sieht das dann ungefähr so aus

    Name:  11.jpg
Hits: 11411
Größe:  60,0 KB

    Alles auffädeln, Sekundenkleber und/oder Weißleim.......

    Name:  12 (640x427).jpg
Hits: 11440
Größe:  141,4 KB


    Bei den Rippen, die außen schräg stehen empfehle ich die Bohrungen für den Holm als Langloch zu schleifen solange die Rippen noch nicht ausgeschnitten sind,

    Name:  13 (640x427).jpg
Hits: 11423
Größe:  127,8 KB

    sonst hat man ein wirklich leicht zerbrechliches Teil in der Hand, mir ging das bei der ersten Rippe so....


    Jetzt noch die " Nasenleiste ". Da diese gebogen ist hat sie sich bei mir an einer Stelle doch sehr gewehrt an der für sie vorgesehenen Stelle zu bleiben.

    Also eine kleine Überzeugungshilfe

    Name:  14 (640x427).jpg
Hits: 11412
Größe:  126,1 KB

    ( Hier noch nicht ganz dran gezogen)


    Ein kleiner Tropfen 5 min Epoxid, dann war auch das kein Problem.

    Name:  15 (640x427).jpg
Hits: 11395
Größe:  141,4 KB

    Fertig !

    Als nächstes kommen dann die anderen Flächenteile....
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    03.12.2011
    Ort
    -
    Beiträge
    138
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andi,

    da ich das fertige Modell schon gesehen habe, bin ich natürlich als stiller, aber interessierter Beobacheter dabei. Kannst Du bitte die Gewichte der Teile posten?

    @Sepp: Wenn Du noch einen Tester suchst...

    VG
    Christoph
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Christoph: Morgen geht es mit den anderen Flächenteilen weiter und dann wiege ich auch gleich alles...
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Auch die anderen Flächenteile wurden auf diese Weise aufgebaut

    Name:  112 (640x427).jpg
Hits: 11211
Größe:  146,6 KBName:  111 (640x427).jpg
Hits: 11175
Größe:  140,1 KB




    Für das Mittelteil werden erst die inneren Rippen mit der Flächenverschraubung und Klappenanlenkung verleimt

    Name:  113 (640x427).jpg
Hits: 11158
Größe:  118,1 KB


    und dann in der Positionierhilfe mit allen anderen Rippen aufgebaut und verklebt.

    Name:  114 (640x427).jpg
Hits: 11106
Größe:  139,1 KB
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    dann wird der Rahmen für die Bremsklappe eingesteckt und verleimt.

    Name:  115 (640x427).jpg
Hits: 11104
Größe:  129,0 KB



    und die Verstärkung für die Beplankung an der Nasenleiste angebracht.


    Name:  116 (640x427).jpg
Hits: 11091
Größe:  112,4 KB


    und dann noch die Flächensteckung eingeklebt
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Um die Flächensteckung zu verkleben ...


    Name:  120 (640x427).jpg
Hits: 11052
Größe:  155,4 KB


    verwendet man die Auflage für die äußere Rippe um den richtigen Winkel zu bekommen ...


    Name:  121 (640x427).jpg
Hits: 11042
Größe:  124,2 KB


    der richtige Abstand von 17mm von der Nasenleiste wird vermessen ...


    Name:  122 (640x427).jpg
Hits: 10994
Größe:  121,3 KB


    und fertig.
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    mit Beplankung und fertig verschliffen wiegt das Mittelteil bügelfertig ...


    Name:  130 (640x427).jpg
Hits: 10966
Größe:  136,1 KB
    (97,3 gr)


    und die Ohren, verleimt ...


    Name:  131 (640x427).jpg
Hits: 10963
Größe:  172,4 KB


    und bügelfertig verschliffen wiegen ...


    Name:  132 (640x427).jpg
Hits: 10896
Größe:  137,3 KB
    (44,0 gr)


    die andere Seite 0,7 gr mehr


    Name:  133 (640x427).jpg
Hits: 10894
Größe:  157,0 KB
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard zurück zum Rumpf

    So, jetzt geht es nach ein paar Tagen Pause ( ich hatte eine " Schreibblockade" Namens Flugwetter )

    an die Fertigstellung des Rumpfes.

    Als erstes wird die Steckung für das V-Leitwerk im Rumpfrohr verklebt. Einfach einstecken, Sekundenkleber einlaufen lassen, passt und hält.

    Die Bohrungen für die Steckung sind selbstverständlich schon von Sepp gebohrt worden. Darüber muss man sich also keinen Kopf mehr machen!


    Name:  135 (640x497).jpg
Hits: 10671
Größe:  137,6 KBName:  136 (640x427).jpg
Hits: 10602
Größe:  104,3 KB

    Den Überstand unten verschleifen, fertig. (Hier schon mit Seilanlenkung, ich hatte das Foto vergessen, siehe Schreibblockade...)



    Jetzt wird das Rumpfrohr auf die vom Konstrukteur angegebenen 690 mm abgeschnitten

    Name:  140 (640x427).jpg
Hits: 10638
Größe:  123,2 KB

    und dann zum verkleben in den Rumpf eingesteckt und ausgerichtet.

    Es empfiehlt sich die letzten zwei Rumpfspanten schon mal vor dieser ganzen Aktion auf das rohr zu stecken um zu prüfen das das Rohr auch hineinpasst.
    Hinterher aufschleifen ist umständlicher, darum habe ich natürlich die zweiten Variante gewählt.

    Name:  142 (640x427).jpg
Hits: 10617
Größe:  129,1 KBName:  141 (640x427).jpg
Hits: 10591
Größe:  132,7 KB

    Zum Ausrichten habe ich einen geraden Strich auf dem Baubrett gezogen, und dann Nase, die beiden Stützen ( sie haben eine Mittenmarkierung) und das Ende vom Rohr danach ausgerichtet.
    Unter das aufgesteckte V-Leitwerk habe ich zwei selber gemachte Winkel-Schablonen gestellt, so kann nichts mehr schiefgehen. ( Im Sinne des Wortes )


    Ein wenig angedicktes Harz

    Name:  IMG_1212 (640x114).jpg
Hits: 10560
Größe:  78,3 KB

    fertig !
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    06.10.2013
    Ort
    Puchschlagen
    Beiträge
    27
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard super Zubehör

    Ein sehr praktisches Zubehör habe ich noch zusätzlich von Sepp erhalten, einen verstellbaren Hochstart-Haken.


    Name:  150 (411x640).jpg
Hits: 12528
Größe:  116,9 KB

    So sehen die Einzelteile aus, Der Haken aus 1,5mm Draht ist selber zu biegen, und das untere Holzteil als Rumpfboden habe ich mir selber gemacht, weil mein Rumpf ja noch offen ist.

    man kann diesen Haken aber auch jederzeit nachrüsten !



    Eingebaut sieht das dann so aus


    Name:  151 (640x427).jpg
Hits: 10517
Größe:  115,0 KB


    Nur durch lockern der beiden Schrauben kann man den Haken dann ganz leicht verschieben, coole Sache!
    Like it!

Seite 1 von 18 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleiner Baubericht vom "Salaz EPP"
    Von Georg Schamberger im Forum Nurflügel
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.06.2018, 18:48
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 15:22
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 18:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •