Anzeige 
Seite 6 von 12 ErsteErste 123456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 169

Thema: Glhznder 10ccm fr normales Benzin von OS .... geht das

  1. #76
    User
    Registriert seit
    31.03.2016
    Ort
    -
    Beitrge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hilmar,

    Ich fliege nun seit mehr als 5 l meinen in der Meridian eingebauten Evo GX 10 mit der OS G 5 Kerze.
    Den gleichen Motor habe ich in meiner alten Progo auch im Einsatz und wrde auch gerne aus Gewichtsgrnden die Zndung rausnehmen und auf die OS-Kerze wechseln. Darf ich fragen, mit welcher Sprit-Mischung du fliegst (normalerweise 1:20 bei diesem Motor). Welchen Propeller verwendest du? Bekommt man mit der OS-Kerze einen Handstart hin? (ist mir bei meinem Motor noch nie gelungen). Gab es beim Fliegen fter Motor-Absteller?

    Gru, Torsten
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    traun
    Beitrge
    160
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Frage evo 10

    Hallo Torsten

    Fliege zwei "alte" Progos. Bei einem ist ein Saito 50 montiert und beim anderen hab Ich
    den Evo 10 Benziner eingebaut. Die Zndung hab Ich weggelassen und durch die O.S. G5
    Kerze ersetzt. Handstart ist etwas mhsam.Bentigt einige Umdrehungen bis Er luft.
    Bis auf etwas geringere Drehzahl klappt das mit der Kerze problemlos.
    Chris
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    19.04.2009
    Ort
    traun
    Beitrge
    160
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard sprit evo 10

    Nochwas, Sprit mische Ich selbst.1 zu 30. 95 Oktan und l von Stihl oder Skooterl.
    Chris
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    Smmerda
    Beitrge
    252
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rizinusl auch mit Benzin?

    Zitat Zitat von Roter Baron II Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Das gilt fr Zweitakt sowie fr Viertaktmotore.

    mit 6% bei Flchenmodellen und 8% fr Hubschrauber

    So, jetzt drfen die Knppel herausgeholt werden.

    Gru Christian
    Vielen Dank fr die Informationen,

    gilt das auch alles fr Benzin?
    Like it!

  5. #80
    User Avatar von Roter Baron II
    Registriert seit
    13.06.2003
    Ort
    Rotthalmnster
    Beitrge
    1.149
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    bei Benzin nehme ich ein hochwertiges Zweitaktl.

    Bin schon in der Vorbereitung fr den Motorentest mit Benzinglhkerze.
    Wird bald ber die Bhne gehen.

    Gru Christian
    Christian Streichsbier/ " Der Weg ist das Ziel"/
    www.rtm-roterbaron.de
    Verein www.MSG-Rotthalmuenster.de
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    08.05.2016
    Ort
    Garlstorf
    Beitrge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern Glhznder auf Benzin Umrstung

    Moin moin aus der Lneburger Heide.
    Bin neu in eurer Abteilung.
    Habe eine Ultimate mit einem Zyklon Clt61 Methanoler (Boxer) erworben. Aber da Methanol sehr teuer ist und der Motor ein Spritfresser sein drfte werde ich ihn auf Benzin und G5 Glhkerze umstellen. Da der Motor einen Walbro Vergaser hat erwarte ich hier keine groen Probleme.
    Ich melde mich mit den ersten Erfahrungen wieder.
    Bis bald
    Wolfgang
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    18.10.2009
    Ort
    Hallertau
    Beitrge
    840
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    42
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Willkommen in der Runde, Wolfgang!

    Also wenn der Walbro auf den Spritkonsum Deines Methanolers ausgelegt ist, wirst Du womglich Probleme bei der Motor-Justierung bekommen. Aufgrund des geringeren Dursts mssen die Nadeln viel weiter rein. Mglicherweise so weit, dass der Einstellbereich absolut pingelig wird.
    Woher das kommt? Der Motor-Hersteller sucht sich einen Benzin-Vergaser mit passendem Querschnitt aus, muss aber dem hheren Durchfluss bei Methanol Rechnung tragen. Hierzu werden diverse Bohrungen im Vergaser vergrert, auch die Dsennadel-Durchfhrungen. Jetzt passts fr Methanol, aber nicht mehr unbedingt fr Benzin.
    Aber vll. hast ja Glck. Bin jedenfalls gespannt auf Deine Ergebnisse.

    Gru,
    Robby
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    08.05.2016
    Ort
    Garlstorf
    Beitrge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Robby,
    der Tipp ist nicht verkehrt.
    Sollte es hier Probleme geben, werde ich mal den Vergaser vom ZG62 testen ( Voraussetzung die Bohrungen sitzen an der richtigen Stelle).
    Ich hoffe ich komme diese Woche noch zum Testen.
    Gru Wolfgang
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    16.02.2014
    Ort
    Basel
    Beitrge
    417
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard @ Roter Baron II

    Hallo nochmal, mchte doch noch mal kurz auf's Rizinus zurckkommen: Du schreibst oben:

    Leider schmieren die Synthetikle so gut, da sie gar kein Einlaufen mehr zulassen. Also wird der Motor in bestimmten Betriebszustnden immer leicht klemmen und Probleme machen.

    Das verstehe ich so: weil das Rizinus nicht ganz so gut schmiert, wird der Motor eingelaufen, daduch dass Metallabrieb so lange entsteht, bis sich BERALL ein hydrodynamischer Schmierfilm aufbauen kann, der faktisch den Verschleiss aufhebt.
    Warum brauchst Du dann NACH dem Einlaufen nicht das "bessere" Sntheticoil? Wegen den schlechteren Notlaufeigenschaften?

    LG Werner
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    Smmerda
    Beitrge
    252
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Vorsicht bei Benzinumstellung eines Methanolmotors

    Zitat Zitat von Ugly bird Beitrag anzeigen
    Moin moin aus der Lneburger Heide.
    Bin neu in eurer Abteilung.
    Habe eine Ultimate mit einem Zyklon Clt61 Methanoler (Boxer) erworben. Aber da Methanol sehr teuer ist und der Motor ein Spritfresser sein drfte werde ich ihn auf Benzin und G5 Glhkerze umstellen. Da der Motor einen Walbro Vergaser hat erwarte ich hier keine groen Probleme.
    Ich melde mich mit den ersten Erfahrungen wieder.
    Bis bald
    Wolfgang
    Hallo Wolfgang,

    ich rede hier zwar nicht von eigenen Erfahrungen, habe aber schon recht viel dazu gelesen.
    In der Gemischaufbereitung (Vergaser) wrde ich die geringeren, bzw. lsbaren Probleme sehen, da kann man auch mit anderen Vergasern experimentieren.
    Richtige Bauchschmerzen wrde mir dabei das Thema Schmierung und Khlung machen, weil Fehler und Probleme dabei leicht zu einem Totalschaden fhren knnen.
    Solche Experimente wrde ich nicht an solch einem Schtzchen machen, das fnde ich viel zu schade fr den Schrottplatz.

    Die Erfolgreichen Umstellungen der Supertigre werden oft wie folgt begrndet:
    - grere / zustzliche Schmierbohrungen am unteren Pleulauge, solide Pleullager
    - Betrieb mit deutlich hherem als normalem lanteil (1:16)
    - Mit Methanol unterdurchschnittlicher lbedarf (8%)
    - grozgige Auslegung der Khlung
    Es wird gemunkelt, dass bei der Konstruktion dieser Motoren schon jemand an den Benzinbetrieb gedacht hatte.
    Bei einem S2000 gebraucht aus der Bucht fr 30 kann man m.E. schner experimentieren als mit einem Boxer mit deutlich dreistelligem Restwert.

    mfg. Maik
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    Smmerda
    Beitrge
    252
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Umstellung von Rizinus auf synth. l nach Einlaufen

    Zitat Zitat von Cleopatra024 Beitrag anzeigen
    Hallo nochmal, mchte doch noch mal kurz auf's Rizinus zurckkommen: Du schreibst oben:

    Leider schmieren die Synthetikle so gut, da sie gar kein Einlaufen mehr zulassen. Also wird der Motor in bestimmten Betriebszustnden immer leicht klemmen und Probleme machen.

    Das verstehe ich so: weil das Rizinus nicht ganz so gut schmiert, wird der Motor eingelaufen, daduch dass Metallabrieb so lange entsteht, bis sich BERALL ein hydrodynamischer Schmierfilm aufbauen kann, der faktisch den Verschleiss aufhebt.
    Warum brauchst Du dann NACH dem Einlaufen nicht das "bessere" Sntheticoil? Wegen den schlechteren Notlaufeigenschaften?

    LG Werner
    Hallo Werner,

    also mir wurde immer gesagt,
    dass Einlaufen mit Rizinus quasi eine Einbahnstrae ist.
    Erklrt wird das dann so:
    Das Einlaufen mit Rizinus lsst ein aneinander Anpassen der bewegten Teile besser zu,
    das fhrt zu einem leichtgngigerem Lauf.
    Bei diesem Prozess entsteht aber auch eine Oberflche / Gleitflche aus Abbrieb und Ru ... die sehr glatt, stabil und fest ist.
    Mit der Umstellung auf synth. l wird diese Oberflche zertrt / ausgewaschen.
    Die Folge ist ein Leistungsverlut, weil man dann einen ausgeklapperten / ausgelutschten alten Motor produziert hat.

    Einen mit synth. l gelaufenen Motor auf Rizinus umzustellen soll hingegen in der Regel unkritisch sein,
    weil es quasi wie ein sptes Einlaufen mit Rizinus ist.

    Achtung! Alles nur angelesen und wiedergegeben, da ist keine eigene Motorenkunde im Spiel!

    MfG. Maik
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    Smmerda
    Beitrge
    252
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schock!

    eigentlich hatte ich gehofft mit meinen Beitrgen die Diskussion mehr anzufeuern,
    das echte Experten und Fachleute meinetwegen auch widersprechen oder korrigieren.
    Scheinbar habe ich aber genau das Gegenteil erreicht und den Beitrag abgewrgt, schade eigentlich,
    weil mich das Thema echt interessiert und ich auch noch viel dazulernen kann und mchte.
    Also wenn hier Praktiker meine Beitrge auseinander nehmen und hier mehr Fachkompetenz hineinbringen wrde,
    wre es fr mich eine Bereicherung, zumindest wre es mir lieber als das sich die Fachleute still zurcklehnen und in sich hinein lcheln.
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    11.11.2003
    Ort
    Bremen
    Beitrge
    153
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,

    ja wirklich schade, dass niemand dazu eine fundierte Meinung hat. Weil - ich bin gerade dabei mir aus nostalgischen Grnden einen 10'er Glhznder fr eine Shoestring von Great Planes anzuschaffen. Da ich hier den Tip mit dem Einlaufen mit Rizinus gelesen habe, hatte ich das auch so vor. - und nun der Beitrag von MaJa und ich bin verunsichert. In meiner Methanolzeit mitte der 80'iger habe ich immer Methanol mit synt. l und um die 10% Nitro genutzt - auch zum Einlaufen lassen...

    LG
    Thomas
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    Smmerda
    Beitrge
    252
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Erstversuch mit Evolution 10GX + G5-Kerze + Aspen

    Heute habe ich einen schachtelneuen 10GX mal mit der G5-Kerze probiert.
    Als Sprit habe ich Aspen-2-Takt genommen.
    Nach ca. 10 Minuten habe ich abbrechen mssen, weil ich mich nach dem Abkhlen erst einmal um Schrauben kmmern muss.
    Der Schalldmper selbst und seine Befestigung am Flansch sind undicht und locker.

    Ansonsten hatte ich noch etwas Probleme damit die Dsennadel einzustellen, fr mich war im unteren Bereich kaum ein Einfluss feststellbar.
    Da habe ich mit Methanolmotoren andere Erfahrungen gemacht, aber die Vergasertypen sind wohl auch nicht miteinander vergleichbar.
    Lngere Vollgasphasen wollte ich dem neuen Motor nicht gleich antun.
    Sobald ich die Probleme mit dem Schalldmpfer behoben habe werde ich mir wohl die Einstellung der Dsennadel einmal genauer ansehen mssen.

    Eigentlich hatte ich eh vor einen Zimmermann-Edelstahl-Dmper eines 50er Methanolers einmal zu probieren, oder spricht etwas dagegen?
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    28.06.2005
    Ort
    Smmerda
    Beitrge
    252
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rizinus-l im Methanoler

    Hallo Thomas,

    tut mir wirklich Leid, wenn ich Dich verunsichert habe.
    Ich habe das bei meinen Methanolern auch immer wie Du gemacht, immer synth. l, auch beim Einlaufen.
    Der Hauptgrund fr mich war dabei Bequemlichkeit. Man bekommt halt diversen fertigen Sprit fertig gemischt fr nahezu alle Anwendungen.
    Und man hat nicht das Problem mit dem Verharzen und Verkleben, wie eben beim Rizinus-l.

    Von der Variante Einlaufen mit Rizinus und dann Umstellen auf synth. l wurde mir von mehreren Seiten ernsthaft abgeraten, insbesondere bei Motoren ohne Kolbenringe,
    weil wohl nach der Umstellung in vielen Fllen ein irreversibler Verlust an Kompression und Leistung das Ergebnis war.

    Also ich Glaube fest daran, dass fr den Motor der dauerhafte Betrieb mit Rizinus die beste Lsung ist,
    habe mich aber wegen der gesamten Konsequenzen bis auf weiteres dagegen entschieden.

    mfg. Maik
    Like it!

hnliche Themen

  1. 20ccm Glhznder geht stetig aus
    Von cheche im Forum Motorflug
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 20:44
  2. Flug-Lipo fr RC-Car, geht das?
    Von egonw im Forum RC-Cars & Funktionsmodelle
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 12:27
  3. Smoker fr 91er 4Takt geht das?
    Von ProfMattes im Forum Motorflug
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 09:52
  4. Flchen von Hotliner teilen geht das?
    Von funduz im Forum Elektroflug
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 14:35
  5. Landekufen fr Pylon 400 / geht das?
    Von Tombson im Forum Elektroflug
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 15:14

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •