Anzeige Anzeige
  tomahawk aviation gmbh
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 42

Thema: Seagull FW-190

  1. #1
    User
    Registriert seit
    21.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Seagull FW-190

    Hallo Warbird-Gemeinde!

    Ich habe mir die FW-190 von Seagull zugelegt, die im zusammen gebauten Zustand einen durchaus flugfähigen Eindruck macht. Ein erster Zeigefingertest am angegebenen GC von 69mm ließ meine Kinnlade jedoch runterklappen und mich in eine mittlere Krise stürzen!!! Das Heck stand wie eine "1" am Boden-ohne einen klitze-kleinen Anlupfer!..
    Erst nachdem ich 2,5Kg in Form von teilweise gefüllten Wasserflaschen mittel Tragetasche an den Propeller gehängt habe, ließ der Flieger in der Horizontalen langsam die Nase runter! ( trocken ohne Akkus)

    Und jetzt meine Frage! Hat Jemand diese Baustufe an dem Modell schon überwunden?! Ich kann mir nicht vorstellen, dass ich aus den angegebenen 7Kg Fertig-Gewicht nun knapp 10Kg +Tankinhalt machen muß!? Die Bauanleitung wurde pinibel genau umgesetzt.

    Danke schon mal im vorraus.
    Beste Fliegergrúße Ron

    https://www.lindinger.at/at/flugzeug...n-holzbauweise

    Name:  1442513606468.jpg
Hits: 5083
Größe:  63,1 KB
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    10.01.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Ron, ich baue gerade eine Seagull "Zero" mit 1,7 m Spannweite elektrisch auf. Bei mir ist es sehr ähnlich wie bei dir!
    Obwohl ich meinen Motor um 5cm weiter vorne als Bauanleitung montiert habe , müssen noch c.a.800g eingepflanzt werden. Lipo ist so weit wie möglich vorne. Komme so auch gut über das Sollgewicht.
    Wenigstens sinkt die Windempfindlichkeit
    Gruß Klaus.
    Like it!

  3. #3
    User Avatar von Holger W.
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.324
    Daumen erhalten
    390
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ron,
    69mm? Wie tief ist denn die Fläche an der Wurzel? Das kommt mir sehr weit vorne vor.
    Seagull Modelle sind schön, aber mit der EWD haben die's nicht so. Der angegebene SP würde zu einer Monster-EWD gehören, da würde ich vorher mal nach sehen.
    Bei nnormaler EWD (max 1°) sollte der Apparat mit SP bei ca 30% sauber einzufliegen sein, Pfeilung gibts ja nicht nennenswert.
    H.
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    10.01.2015
    Ort
    München
    Beiträge
    42
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Schwerpunkt Seagull Modelle.

    Servus Holger, jetzt muss ich mich nochmal dazwischenmischen.
    Ich habe eine Ewd von +0.3 , das müsste also passen. Meine Schwerpunktangabe ist bei 95mm an der Flächenwurzel. Das entspricht 26.4%. Also kann ich meinen Schwerpunkt ein Stück nach hinten verlagern?
    Danke und Gruß aus München, Klaus.
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    21.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Holger.
    Fläche an der Wurzel ist 470mm. Mit den 30% würde ich Dir bei einer quadratischen Fläche zustimmen!
    Hab vor 2 Jahren die TF-FW190 gebaut. Da fiel mir der recht weit vorgelegte GC auch schon auf. Damals mußte ich "nur" 300g vorne rein packen.-Aber der Erstflug lief wie auf Schienen.

    Scheint wohl an der Flügelgeometrie zu liegen. Allerdings wirkt mein 35cc Motor bei rund 10Kg schon fast zu süß... 😡


    Hallo Klaus.
    Gut zu wissen,daß es mir nicht allein so geht! Halt mich doch mal auf dem laufenden, wie der Erstflug lief.

    Gruß Ron
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Holger W.
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    NRW
    Beiträge
    2.324
    Daumen erhalten
    390
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    wie gesagt, für eine grosse EWD kann es schon sein, dass der SP so weit vorne liegt. Und es geht auch nicht um X% von der Wurzeltiefe, sondern von der mittleren aerodynamischen Tiefe. Weil die FW190 aber eine (ziemlich) gerade 1/4 t Linie hat, spielt das in diesem Fall keine grosse Rolle. Also sind die 69mm bei dem Flügel eher unwahrscheinlich.
    H.
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Huskydoc
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Im stillen Örtchen
    Beiträge
    941
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,
    vielleicht 69mm von der verlängerten Nasenleiste an die Wurzelrippe?
    Gruss, Stefan
    So ist das Leben, manchmal ist man der Hund, manchmal der Baum.
    Like it!

  8. #8
    User Avatar von Huskydoc
    Registriert seit
    17.08.2012
    Ort
    Im stillen Örtchen
    Beiträge
    941
    Daumen erhalten
    29
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Habe mir gerade mal bei outerzone einige Pläne angesehen. Da liegen die Schwerpunkte im Bereich des Hauptholms. Einfach mal nachschauen. Vielleicht hilft es ja.
    Gruss, Stefan
    So ist das Leben, manchmal ist man der Hund, manchmal der Baum.
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    18.09.2014
    Ort
    Eptingen (CH)
    Beiträge
    202
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    Gibt es inzwischen etwas neues Betreff SP ??
    Ich möchte nicht der erste sein der merken muss dass der SP nicht stimmt

    Gruss
    Sascha
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    02.10.2011
    Ort
    Koblenz am Rhein
    Beiträge
    962
    Daumen erhalten
    111
    Daumen vergeben
    110
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei 2 Meter Spannweite sind 10 kg völlig normal.
    Ich habe eine ESM Zero in der Größe und die fliegt völlig harmlos und wiegt auch 10 kg.
    Viele Grüße
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    21.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sascha.
    Ich hatte eigentlich gehofft,dass ein Anderer schnellen mit dem Erstflug ist!
    Ich habe zumindest den ganzen Ballast inklusive einem weiteren Zylinder nach vorne geholt. So bleibt der Vogel schon mal in der Waage...

    [ATTACH=CONFIG]1430879
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    20.04.2004
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    364
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    kann mir jmd. eine Bezugsquelle für diesen Vogel empfehlen die nach Deutschland liefert? Bei Lindinger steht leider das ein Versand nach Deutschland unmöglich ist.
    Viele Grüße, Kay
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    21.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...leider momentan nur der Lindinger.
    Like it!

  14. #14
    User gesperrt
    Registriert seit
    09.02.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    46
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von ron69 Beitrag anzeigen
    Servus Holger.
    Fläche an der Wurzel ist 470mm. Mit den 30% würde ich Dir bei einer quadratischen Fläche zustimmen!
    Hab vor 2 Jahren die TF-FW190 gebaut. Da fiel mir der recht weit vorgelegte GC auch schon auf. Damals mußte ich "nur" 300g vorne rein packen.-Aber der Erstflug lief wie auf Schienen.

    Scheint wohl an der Flügelgeometrie zu liegen. Allerdings wirkt mein 35cc Motor bei rund 10Kg schon fast zu süß... 


    Hallo Klaus.
    Gut zu wissen,daß es mir nicht allein so geht! Halt mich doch mal auf dem laufenden, wie der Erstflug lief.

    Gruß Ron
    Hallo in die Runde,

    es scheint mir so als wenn Seagull die Angabe über den Schwerpunkt nicht wirklich Ernst nimmt. Hatte im Frühjahr die Spitfire gleichen Herstellers gebaut. Auch hierzu im Forum endlose Diskusionen über den SP. Eingezeichnet war dieser mit 114mm von der Nasenleiste. Einige Piloten haben 1,5kg in die Nase gepackt am dort hinzugelangen. Diese Modelle waren alle kofplastig. Mein erflogener SP kam auf 140mm von der Nasenleiste. Exakt dort wo der schwarze Streifen auf der Fläche endet also genau wie im Manual eingezeichnet. Würde mich nicht wundern, wenn man den definierten Bereich auf die original Fläche der FW 190 überträgt und bei 96mm heraus kommt. Was mir von meinem Verständins und meiner Erfahrung heraus weitaus logischer erscheint.

    Happy Landings
    Jörg
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    21.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    18
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...für alle Interessierten!
    Seitens Herstellers gab es ein GC-Update!

    155mm hinter Nasenleiste. Mit meinem errechneten von 112mm lag ich da wohl immernoch im kopflastigen Sicherheits-Bereich...
    Like it!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2013, 21:01

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •