Anzeige Anzeige
Engel Modellbau & Technik  
Hobbydirekt
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4567891011121314
Ergebnis 196 bis 205 von 205

Thema: Baubericht Pitts Prometheus P2 2,2m

  1. #196
    User
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pitts

    Hallo Zusammen

    Sind mit der bauerei auch schon weit fortgeschritten, noch oberer Flügel und dann die Beplankungen. Wir haben auch etwas nach unseren Gefühl verbessert. Z.b bei der Leitwerksverstrebung haben wir in den Balsaaufdoppelung 8mm Löcher gebohrt und dann Holzdübel rein und 3mm Loch gebohrt. Jetzt besteht nicht mehr die Gefahr das,das Leitwerk beim Schrauben anziehen eingedrückt wird.
    Auch bei der Heckfahrwerks-Aufnahme haben wir etwas verstärkt. Haben übrings ein klasse Heckfahrwerk bei "Flugmodellbau Berlin" ergattert. Jetzt mal eine Frage, da wir die Pitts elektrisch betreiben ( Q 80L oder Q 100 M) hat von euch jemand die Pitts schon elektriviziert oder hat es vielleicht vor

    Gruss Rudi und Charly
    Like it!

  2. #197
    User
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pitts-Treffen

    Besucht einer der Pitts-Bauer vielleicht das Pitts-Treffen in 2 Wochen mit Modell, oder eventuell nur so zum Quatschen

    Gruss Rudi
    Like it!

  3. #198
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    678
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Rudi B. Beitrag anzeigen
    Jetzt mal eine Frage, da wir die Pitts elektrisch betreiben ( Q 80L oder Q 100 M) hat von euch jemand die Pitts schon elektriviziert oder hat es vielleicht vor
    Hatte ich auch mal angedacht, ... aber da ein DA100L noch rumlag wird dieser erst einmal verbaut.
    Wenn das leistungsmäßig passt, dann super ... wenn nicht, dann wird entweder umgebaut auf GP123 oder Elektro.

    Was für Regler / Akkus plant ihr zu verbauen?
    Lieben Gruß,
    Tim
    Like it!

  4. #199
    User
    Registriert seit
    05.01.2006
    Ort
    -
    Beiträge
    157
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pitts

    Hallo Tim

    Ich möchte einen Master Spin 170 einsetzen, weil der auf Lager liegt. Wenn der nicht reicht dann eben Master Spin 220. Akku haben wir vor entweder 2x6s mit 7000mAh aufwärts, oder 2x 6s 4500 mAh 2p. Wir müssen halt gucken wegen den Schwerpunkt. Und das alles mit dem Q 80 7L( knapp 1400gr) und 27x12 3-Blatt oder dann Q 100 6M( knapp 2000gr) mit 28x12, Akku bleibt gleich.

    Gruss Rudi und Charly
    Like it!

  5. #200
    User
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    mittlerweile bin ich wieder ein bisschen zum Fliegen gekommen und es gibt ein neues kleines Video, das ich euch nicht vorenthalten will




    lg Daniel
    Like it!

  6. #201
    User
    Registriert seit
    01.10.2014
    Ort
    Wangs
    Beiträge
    22
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Super gemacht toller flieger, was hast du für ein Fahrwerk verbaut?
    Like it!

  7. #202
    User
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich habe dieses Fahwerk verbaut: https://www.d-m-t.at/fahrwerke/gfk-h...ak-2300-detail

    Wollte mal ein GFK Fahrwerk ausprobieren, ist zwar schwerer aber federt besser...werde nicht auf Kohle wechseln.


    lg Daniel
    Like it!

  8. #203
    User
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    in letzter Zeit war es hier recht ruhig...aber es gibt wieder etwas neues

    Ein bisschen muss ich dafür ausholen...
    Es gibt ja mittlerweile sehr viele unterschiedliche Pittsen am Himmel, und auch dementsprechend viele unterschiedliche Pitts Modelle. Wenn man nun eine andere Pitts möchte muss man wieder ein komplett neues Modell bauen und auch alles neu kaufen. Genau so ging es mir auch vor kurzem als mir eine neue Design Idee für den Flügelrandbogen und das Leitwerk kam, eine zweite Pitts kam dann aber auch nicht in Frage. Nach kurzer Überlegung fiel mir dann auf, dass eigentlich fast jede moderne Pitts auf dem gleichen Rumpf aufbaut, zumindest optisch. Nur die Flügelrandbögen und das Leitwerk unterscheiden sich signifikant.
    Also warum einen neuen Flieger bauen wenn nur Flügel und Leitwerk anders sind? So müssten nur die neuen Flügel und vier Servos angeschafft werden und Motor und alle teuren Komponenten bleiben immer im gleichen Rumpf.

    Gesagt...getan -> es wurde nicht schon wieder eine neue Pitts, sondern eine Pitts Familie geboren.
    Aufbauend auf dem exakt gleichen Rumpf habe ich ein neues Leitwerk und neue Flügel gemacht die ohne Änderungen am Rumpf draufgesteckt werden können. So kann man nicht nur beim Neubau einer Pitts Flügel und Leitwerk so zusammenstellen wie es einem am besten gefällt, bei gewissenhaftem Bau der Ruderanlenkungen muss nicht einmal am Sender irgendetwas neu getrimmt werden wenn man mit den anderen Flügeln und Leitwerk fliegen möchte. Zusätzlich mache ich auch noch eine zweite Kabinenhaube.

    Die Holzarbeiten am neuen Flügel und am neuen Leitwerk sind mittlerweile abgeschlossen. Diesmal gibt es kein Vorbild, die Form des Randbogens und des Leitwerks habe ich mir selbst überlegt.
    Jetzt geht es dann ans Bespannen und an den Einbau der Servos. Die Anlenkungen werden dann interessant, da ich auf jeden Fall das gleiche Modell am Sender verwenden möchte ohne neu trimmen zu müssen.

    Was ich mir noch überlegen muss ist die Montage der Seile für Flügel und Leitwerk. Aufgrund der Toleranzen beim Bau passen die aktuellen Seile nicht genau für den neuen Flügel, da muss ich mir noch etwas einfallen lassen.

    Wenn alles so läuft wie geplant, dann kann man in Zukunft nach Lust und Laune spontan entscheiden welche Pitts man heute fliegt, und auch beim Neubau kann man sich den Bausatz dann so zusammenstellen wie es einem am besten gefällt.
    Und die Familie wird im Laufe der Jahre bestimmt noch weitere Mitglieder bekommen

    lg Daniel


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3259.JPG 
Hits:	2 
Größe:	524,0 KB 
ID:	2169489

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3257.JPG 
Hits:	4 
Größe:	508,1 KB 
ID:	2169487

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3258.JPG 
Hits:	5 
Größe:	432,0 KB 
ID:	2169488

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3260.JPG 
Hits:	2 
Größe:	451,8 KB 
ID:	2169490

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3261.JPG 
Hits:	2 
Größe:	451,6 KB 
ID:	2169491

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2817.JPG 
Hits:	5 
Größe:	373,3 KB 
ID:	2169492
    Like it!

  9. #204
    User
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Es geht voran

    Hallo Leute,

    das schlechte Wetter am Wochenende konnte ich gut nutzen...es ist alles bespannt und bin gerade dabei die Aufkleber aufzukleben.
    Außerdem konnte ich die neue Kabinenhaube der Jet Pitts von Rich Goodwin abformen.

    Es ist also ein Ende in sicht

    lg Daniel

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3455.JPG 
Hits:	3 
Größe:	401,6 KB 
ID:	2182051

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3460.JPG 
Hits:	3 
Größe:	572,4 KB 
ID:	2182052

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_3461.JPG 
Hits:	2 
Größe:	442,5 KB 
ID:	2182053
    Like it!

  10. #205
    User
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    32
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    es war nun endlich soweit, die Pitts ist jetzt mit neuen Flügeln und neuem Leitwerk untwerwegs
    Auch die neue Kabinenhaube ist schon fertig und lackiert.

    Fliegerisch machen sich die größeren Querruder stark bemerkbar. Die Pitts rollt jetzt sehr schnell und gerissene Figuren gehen extrem zackig und sie rastet auch sehr gut ein.
    Auch 3D ist für eine Pitts jetzt recht gut zu fliegen.

    Es sind jetzt wirklich zwei fliegerisch unterschiedliche Pitts geworden, nicht nur die Optik ist anders.
    Die Rich Goodwin Pitts ist perfekt für klassischen Pitts Kunstflug und wenn es etwas extremer sein soll dann passt die neue Flügelkonfiguration.

    lg Daniel

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_MG_2134.JPG 
Hits:	0 
Größe:	559,6 KB 
ID:	2197443

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_MG_2165.jpg 
Hits:	1 
Größe:	193,7 KB 
ID:	2197444

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_MG_2219.jpg 
Hits:	0 
Größe:	167,1 KB 
ID:	2197445

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_MG_2191.jpg 
Hits:	0 
Größe:	209,9 KB 
ID:	2197446

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_MG_2225.jpg 
Hits:	0 
Größe:	221,7 KB 
ID:	2197447

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	_MG_2268.JPG 
Hits:	1 
Größe:	253,7 KB 
ID:	2197448
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Baubericht Pitts Prometheus
    Von Dreamsys im Forum Kunstflug
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 12:06

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •