Anzeige Anzeige
www.krill-model.com  
Hobbydirekt
Seite 7 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 208

Thema: Baubericht Pitts Prometheus P2 2,2m

  1. #91
    User Avatar von Pulso-Hübi
    Registriert seit
    27.04.2011
    Ort
    Grünberg
    Beiträge
    96
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Ganze nennt sich Granit Spray

    https://www.123lack.de/belton-granit...praydose-400ml
    Ohne lärm kein Krach!!!

    www.pulso-team.de
    Like it!

  2. #92
    User
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Walter,
    Beide Flügel haben Null Grad Einstellwinkel, das Höhenruder -1,5 Grad (auf Tiefe, weis nicht genau wie die Vorzeichenkonvention dabei ist). Als Referenz dafür kannst du die Auflage der Kabinenhaube nehmen. Motorsturz ist Null Grad und Seitenzug ist 3 Grad.

    lg

    Daniel
    Like it!

  3. #93
    User
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Raum Bamberg
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,
    ich bau auch gerade eine und bräuchte mal einen Tip ...
    weiß jemand von euch wo man die kleinen gekröpften Beschläge mit den beiden Bohrungen zur Aufnahme des Gabelkopfes zur Höhe-/Seitenruderverspannung her bekommt.
    siehe auch post #27 letztes Bild.
    --- oder selber biegen und bohren??? ---
    Danke
    Gruß
    Michael
    Like it!

  4. #94
    Like it!

  5. #95
    User
    Registriert seit
    18.06.2010
    Ort
    Raum Bamberg
    Beiträge
    10
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Pitts

    Hallo,
    vielleicht kann mir noch jemand weiter helfen, das ist mein erster Doppeldecker den ich bau.
    Welche Servo-Hebellängen habt Ihr auf HR, QR, und SR verbaut, bzw was ist empfehlenswert für klassisch / 3D?
    Hat jemand "Orientierungswerte" für die Ruderausschläge?
    Ist es Üblich dass die Flächen und Leitwerke nur durch die Verspannung gesichert werden, oder wie habt Ihr das sonst realisiert?

    Danke
    Gruß
    Michael
    Like it!

  6. #96
    User
    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Mülheim
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Duke,
    die Stahlseile halten problemlos und zuverlässig die Flächen am Rumpf. Meine Pitts hat inzwischen etliche Flüge zur Einstellung und
    Trimmung hinter sich gebracht und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Ich kann euch leider z.Z. keine Bilder hochladen , es wird aber wohl das "Oracel"-Design werden. Viele Grüße noch an die bauende Gemeinde.
    Like it!

  7. #97
    User
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,
    da es hier schon etwas ruhig geworden ist, melde ich mich wieder einmal. Wie einige von euch wissen war es bei mir in den letzten Montaten etwas knapp von der Zeit her, weshalb ich nur sehr wenig fliegerisches unternehmen konnte.
    Jetzt wird es bei mir aber wieder ruhiger, und es wird jetzt wieder Zeit fürs Hobby da sein
    Das heißt auch, dass ich wieder Bausätze machen kann, wenn noch jemand einen möchte.
    Mit dem Dracula wird es auch bald wieder in schnellerem Tempo weitergehen, es hat sich da allerdings noch ein kleines Projekt nebenbei eingeschlichen das ich noch vorher beenden möchte

    lg

    Daniel
    Like it!

  8. #98
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    678
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was für Motoren habt ihr denn alle so verbaut?
    Daniel hat den ZDZ 112 verbaut ... ein paar andere wollten den DA100 verbauen.
    Was wird noch so genutzt?
    Die Leistung vom DA100 ist ausreichend?

    Es wäre schön mal ein wenig Feedback dazu zu bekommen ...
    Lieben Gruß,
    Tim
    Like it!

  9. #99
    User
    Registriert seit
    19.06.2014
    Ort
    Mülheim
    Beiträge
    3
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Schnubbi,
    in meiner Pitts habe ich einen 3 w 110 b verbaut, der mehr als ausreichend Leistung zur Verfügung stellt. Allerdings ist der Motor
    deutlich schwerer (ca 700g) und auch länger, so das ich den Motordom um ca 3 cm kürzen mußte, damit alles wieder unter die Haube
    paßte. Als Ausgleich für den Schwerpunkt sind die Accuweiche und Accus für die Stromversorgung ganz nach hinten in die Kabinenhaube gewandert. Das Gesamtgewicht liegt jetzt noch ohne Smoke bei 13,1 kg, und sie fliegt wirklich fantastisch!
    Like it!

  10. #100
    User
    Registriert seit
    30.07.2017
    Ort
    Rheurdt
    Beiträge
    360
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    DA 100L reicht auf jeden Fall .... und dann mit einer 28/10 .... Perfekt !
    Like it!

  11. #101
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    678
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hat jemand ein Video von der Pitts mit dem DA100L?

    Aber generell gut zu hören, dass man den Schwerpunkt auch mit dem schweren 3W hinbekommt ohne noch Blei zu verbauen.
    Dann wären ja tatsächlich alle möglichen Motoren von DA100L, über 3W bis hin zu DLE120 möglich ...
    Und ich denke, dass kein Motor so kurz ist wie der ZDZ112 von Daniel, daher muss man bei allen anderen Motoren wohl den Motordom kürzen ...
    Lieben Gruß,
    Tim
    Like it!

  12. #102
    User
    Registriert seit
    23.09.2014
    Ort
    Gilching
    Beiträge
    22
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln Und weiter geht's

    Hallo Bastelgemeinde,

    hatte ein wenig Stress mit anderen Baustelen, nun geht's aber mit der Pitts wieder weiter.
    Seitenruder, Höhenruder etc. sind mittlerweile komplett fertig, Rump zu 90%.

    Beim Heck habe ich eine andere Lösung als lt. Bauteile von David realisiert, hierbei musste ich ein paar Teile neu zeichnen und dann aus Birkensperrholz nachfräsen.
    Dafür ist das Ganze jetzt für das Spornfahrwerk viel stabile, was unserem Rasenplatz eher entgegenkommt. Damit das dann noch leicht bleibt ist noch ein 3mm Carbon-Voll-Stab in Richtung der Krafteinleitung durch das Spornfahrwerk eingebaut worden. Alle GFK-Teile wurden durch gleich dicke aus Pertinax ersetzt, das wurde im gesamten Bausatz so gemacht, einfach deshalb damit keine Abscherung der Stahl-Achsen der Ruder erfolgen kann.

    Frästeil-Heck Neu aus Birkensperrholz statt Pappel
    Name:  PB-El-Fraes--080.jpg
Hits: 1693
Größe:  264,1 KB

    Verstärkung zur Aufnahme Heckteil und Carbon-Stab
    Name:  PB-El-Fraes--081.jpg
Hits: 1681
Größe:  85,5 KB

    Einbau ins Heck
    Name:  PB-El-Fraes--083.jpg
Hits: 1694
Größe:  95,6 KB

    Finale Heck-Lösung
    Name:  PB-El-Fraes--085.jpg
Hits: 1694
Größe:  108,5 KB

    Name:  PB-El-Fraes--100.jpg
Hits: 1705
Größe:  235,7 KB
    Blick innen im Rumpf Richtung neuer Heck-Konstruktion
    Name:  PB-El-Fraes--086.jpg
Hits: 1688
Größe:  87,6 KB

    Aktuell bin ich am Anfertigen der Flügel, auch hier kommt dann demnächst ein Update.


    VG
    Euer Fraesidente Christian
    Like it!

  13. #103
    User
    Registriert seit
    25.10.2015
    Ort
    Graz
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    33
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leute,

    das mit dem Motordom ist ein guter Punkt, habe das damals nur für den ZDZ 112 gemacht.

    Heute habe ich mal ein kleines Update des Bausatzes gemacht:
    Ich habe dafür die gängigsten Motoren verglichen, und der längste hat 183mm, wobei der ZDZ mit 156mm der kürzeste ist. Es ist jetzt ein kürzerer Motordom für eben diese 183mm Motorlänge (war glaube ich der 3W 110) zusätzlich zum langen Motordom für den ZDZ 112 dabei. Man kann aber ohnehin noch ein paar Milimeter mit der Cowling wandern.

    Die kleinen Schönheitsfehler habe ich ausgebessert, und die Kieferleisten gehen jetzt bis in die Hecksektion wie von Christian vorgeschlagen (danke für den Tipp ).

    Das Brett fürs Fahrwerk ist jetzt aus Birke und Pappel dabei. Ich persönlich bevorzuge das aus Pappel, da im Schadensfall nur das Brett bricht und nicht der ganze Rumpf. Ist dann aber jedem selbst überlassen

    Zusätzlich habe ich noch ein neues Flügelstrebensystem in den Bausatz integriert (siehe Bilder). Dabei wird die Strebe nicht mehr auf die Rippen aufgeschoben, sondern wird seitlich auf die Rippe geschraubt. Die Kraftübertragung geschieht nun über den Formschluss zwischen Rippe und Strebe und nicht mehr über die Schrauben. Es ist auch beim Aufbau praktischer und der Schlitz in der Strebe fällt weg. Dieses System hat schon einige Flüge in meiner Pitts hinter sich, und ich verwende es auch beim Dracula.
    Schon gebaute Pitts'n können auf das neue System upgegradet werden, es müssen nur M3 Einschlagmuttern in die Laschen an der Rippe geklebt werden und die neue Strebe wird benötigt.

    lg

    Daniel

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2582.JPG 
Hits:	29 
Größe:	929,6 KB 
ID:	1820526
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_2581.JPG 
Hits:	31 
Größe:	1.008,1 KB 
ID:	1820527
    Like it!

  14. #104
    User
    Registriert seit
    18.04.2010
    Ort
    Langenfeld (Rheinland)
    Beiträge
    678
    Daumen erhalten
    49
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Daniel,

    gefällt mir, dass du den Bausatz noch weiter entwickelst!
    Und vor allem, dass du jetzt auch einen kürzeren Motordom mitlieferst ist top!
    Ich freue mich schon auf meinen Bausatz ...
    Lieben Gruß,
    Tim
    Like it!

  15. #105
    User
    Registriert seit
    04.10.2006
    Ort
    Ginsheim
    Beiträge
    529
    Daumen erhalten
    146
    Daumen vergeben
    376
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Daniel,

    ganz großes Kompliment, das ist extrem professioneller Modellbau, schwer zu fassen....

    Aus dem Kopf (oder Herz ) in die Tat.....

    Und sie fliegt nicht nur gut, sondern wurde von Dir erstklassig geflogen, unseren Respekt.

    Planst Du auch eine etwas kleinere Version?

    So um die 180 cm..?

    Attila, outstanding and wonderful finish, I bet you have spend 100 ours for this great job

    Wünsche allen viele schöne und spektakuläre Flüge

    Andy
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Baubericht Pitts Prometheus
    Von Dreamsys im Forum Kunstflug
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 12:06

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •