Anzeige 
RC-Network Hangflugführer
Seite 6 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 125

Thema: Scimitar von W. Morley

  1. #76
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Restarbeiten

    Hallo,
    Tank umgelötet auf uniflow, Radmontage und etwas Feinschliff, der dauert jedoch noch an.
    Gruß
    Gerrit
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard HB 25

    Hallo,
    heute versucht, dem HB 25 ein paar Umdrehungen zu entlocken, das war nicht so erfolgreich, der L-Ring saß fest, obwohl der Motor nie zuvor gelaufen ist. Naja, der liegt halt schon 35 Jahre. Ring gelöst und Kolben mit Ring vergeblich versucht von oben wieder in die Laufbuchse einzubauen.
    Da wird wohl der Ausbau der Laufbuchse fällig um den Kolben von unten einzubauen, was ich eigentlich vermeiden wollte. Diesen Aufwand hätte ich mir sparen können bei Verwendung eines OS25 LA, aber der HB ist nun mal der edlere Motor, mal sehn ob er das wert ist.
    Gruß
    Gerrit
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ring frei

    Moin,
    Opperation gelungen. Hat hervorragend geklappt, mit etwas Heißluftföhn ließ die Laufbuchse sich leicht rausziehen und der Kolben mit Ring von unten einführen. Das Foto zeigt den Motor nach Wiedereinbau der Laufgarnitur.
    Gruß
    Gerrit
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  4. #79
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.373
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerrit !

    Schön zu sehen, dass es am Scimitar weitergeht.
    Kannst du die erreichten Prop-Drehzahlen des HB25 mitteilen, die würden mich interessieren.

    Frohes neues und viele Grüße,
    Sebastian
    Like it!

  5. #80
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Drehzahl

    Hallo Sebastian,
    Danke, ich war 2 Wochen im Urlaub und dann kamen die Freßtage, aber geht wieder weiter.
    Drehzahl werd ich Dir mitteilen, wird sich aber nicht 1:1 mit dem 25 LA vergleichen lassen, ich vemute weniger Drehzahl und höheres Drehmoment.
    Gruß
    Gerrit
    Like it!

  6. #81
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.373
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na, das ist ja genau was mich interessiert. Normalerweise steigt ja bei einer besseren Spülung und Materialpaarung auch das Drehmoment.
    Man sagt den 2,5er Dieseln ja auch ein höheres Drehmoment nach, aber wenn ich mal die 8x6 vergleiche, so macht ein alter Webra damit nur 10500 und ein Supertigre G21/15 Diesel auch nur um die 12000 im Orginalzustand. Mein China 2,5er Blaukopf und der OS LA dreht die aber auch mit 10% nitro um die 12500 (und haben einen Schalldämpfer). Klar, ein Parra oder Fora-Diesel ist dann vermutlich wieder besser, aber man muss schon sagen, dass man den unterschied deutlicher erwarten würde. Bernhard Krause hatte mir mal erzählt, dass er den 2,5er MVVS Diesel gegen Glow getestet hatte. Die hatten wohl fast die gleiche Leistungskurve, nur der Diesel hatte sein maximales Drehmoment etwa 200 Touren früher. Ich weiss aber nicht, welchen Sprit er hatte.

    Vorteil der Nasenkolbenmotoren im Fesselkunstflug ist meiner Meinung nach, dass die durch die Spülung einen Drehzahlbegrenzer drin haben (und das 4-2-4- Verhalten). Die aktuellen Ukrainischen Spezialmotoren haben ja eine Querstromspülung mit Nasenkolben für die "Drehzahlbegrenzung+4-2-4" und Hochwertige Materialien und Passungen für eine möglichst hohe Leistung.
    Aber wie schon gesagt, bin nicht so der F2B - Crack, sind halt meine Vermutungen.

    Grüße !


    Grüße !
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Drehzahl

    Hallo Sebastian,
    Heut hab ich mal Drehzahlen gemessen, leider nicht am HB 25 sondern am HB 21
    mit 9*4 Kavan mit Schalldämpfer 13.000
    mit 9*4 Kavan ohne Schalldämpfer 13.300
    mit 09*6 Graupner +SD 10.400
    mit 10*6 Graupner +SD 9.300

    Außentemperatur +3°C
    Sprit 1% Nitromethan
    ich hoffe, daß der HB25 noch was drauflegt, aber vorerst warte ich auf einen neuen Kolbenring, den alten habe ich leider zerstört bei meinem 2. Versuch, ihn gängig zu machen um die Kompression zu erhöhen.

    Gruß
    Gerrit
    Like it!

  8. #83
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Sprit

    Moin,
    nochwas dazu, die Messungen habe ich durchgeführt mit Sprit, frisch von meinem Modellbauhändler vor Ort für 37,00 €/5l, der hatte auch Methanol für 27,00€/5l.
    Hab schon lange kein Methanol mehr gekauft aber ist das jetzt normal? 5,40€/l Methanol?, mein letzter Kauf war für 1,20DM/l.
    Der alte Sprit ist nicht mehr brauchbar, sehr schlechtes Startverhalten und deutlich schlechtere Leistung, manche Motoren nicht startbar. Selbst neu gemischter Sprit mit altem Methanol war unbrauchbar, damit ist die Theorie wiederlegt, daß Methanol allein unbegrenzt haltbar ist.
    und eine zusätzliches, fast vergessenes Erlebniss ist, wie stark Motoren siffen können.
    Gruß
    Gerrit
    Like it!

  9. #84
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.373
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gerrit !

    Danke für die Werte.
    Ich werd mal versuchen meinen LA nochmal zu messen, kann aber etwas dauern, da Winterbedingt abends noch etwas licht dazu fehlt.
    Aber es ist interessant, wie nah die dann doch beisammen sind,wenn der 25er noch ne schippe Drauflegt ist der unterschied nicht soo Groß.
    Übrigens, bei E-Bay ist gerade ein 25er HB - Ersatzteilspender drin.

    MfG,
    Sebastian
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hallo Sebastian,

    dicht zusammen?
    Sebastian, Dein 25 La, wenn ich mich recht erinnere drehte 13600 mit 9*4, der HB 21 13000 mit derselben Latte, das sind deutliche Unterschiede, ich hätte weniger Unterschied erwartet, man sollte den OS auch nochmal mit einer größeren Latte messen, vieleicht ist der Unterschied dann anders, ich erinnere mich, daß gerade die HB damals immer größere Latten ziehen konnten als die Konkurenz, vieleicht 10*4 oder 9*5.
    Gruß
    Gerrit
    Like it!

  11. #86
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.373
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Na, ich hatte mal einen Unterschied von 2000 Touren vom 5er Enya zum 5er Supertigre mit einer 10x5 (10500 Enya zu 12500 S.T., beides GG-Stahl Garnituren mit Nasenkolben)
    Ich finde bei der 9x4 die 13000 mit Dämpfer nicht so schlecht für einen Nasenkolbenmotor, hätte weniger erwartet.
    zum LA : Ich hab passende Props da, messen kann ich aber erst , wenn es abends wieder etwas heller ist.

    Grüße !
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Leistung

    Hallo Sebastian,
    dann war Dein 5 ccm Enya wohl genau so ein Schwächeanfall wie mein OS Max 30, der zog auch keinen Hering vom Teller. Zu der Zeit hatte ich noch keinen Drehzahlmesser, aber gefühlsmäßig hatte der 5er OS mit Dämpfer nicht mehr drauf als mein 3,5er Glo Star ohne.
    Die Drehzahl des Super tigre scheint mir recht gu zu sein.
    Die Drehzahl von HB und LA mit ner 9*4 13.000 und 13.600 bedeutet ungefähr einen Leistungsunterschied von knapp 20% und das finde ich viel, obwohl der LA deutlich schwerer ist. Allerdings hat der HB ja auch ein Hubraumdefizit, mal sehn wie gut der HB 25 das kann.
    Gruß
    Gerrit
    Like it!

  13. #88
    User Avatar von Rennsemmel
    Registriert seit
    10.11.2007
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    3.373
    Daumen erhalten
    124
    Daumen vergeben
    57
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Naja, das war der alte 29er modell 5224, die neueren SS30 sind schon ganz schön gut, die drehen auch so wie der Supertigre
    Übrigens, der Dämpfer vom SS30 und SS25 passt auch an den 25er OS, hatte gestern beide Motoren in der Hand.
    Hab auch noch mal gesehen, der Tigre machte doch nur 12000 mit der Robbe 10x5 und der Enya 10900

    Grüße !

    P.S.: Video von meinem Tiger https://www.youtube.com/watch?v=cZDS9duBR_0
    und vom ENYA 29 :https://www.youtube.com/watch?v=d39Pt15N7HI
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Sebastian,

    HB 25 läuft wieder, aber Drehzahl messen konnte ich nicht wegen Dunkelheit.

    Gruß
    Gerrit
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    04.12.2008
    Ort
    Uelsen
    Beiträge
    428
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Motorenmix

    also, das hab ich noch nie erlebt, aus dem ebay einen sehr gut erhaltenen HB 25 ersteigert, aufgrund des guten Zustands hab ich den kompletten Motor auf den Prüfstand geschraubt und ausprobiert, Drehzahl bis ungefähr 13000 hochgeregelt und der Motor stellt ab. Danach fühlt sich das Durchdrehen seltsam an, als ob ein enormes Pleulspiel vorhanden wäre.
    Motor zerlegt und folgendes festgestellt Kolben aus Stahl statt aus Alu und kein Kolbenring. Laufbuchse mit breiteren Überströmern und Auslässen ohne Zwischenstege (für Kolbenring) das Kolbenhemd des Stahlkolbens war erheblich dünner und somit auch die Lagerung des Pleulbolzens erheblich geringer.
    der Pleulbolzen war offensichtlich ein Original HB 25 Teil. Dieser Kolbenbolzen hat an seinen Enden ein Kunststoffpfropfen welcher sich in dem dünnen Kolbenhemd wohl einseitig abgeschliffen hat und dann ist der Kolbenbolzen einseitig aus dem Kolben gerutscht. Aufgrund der einseitigen Lagerung hat sich dabei auch noch das Pleul verbogen.
    Feierabend
    offensichtlich hat der Vorbesitzer eine artfremde Laufgarnitur eingebaut, könnte von OS sein oder einem der zahlreichen OS-Nachbauten. Für mich verwunderlich, daß das überhaupt funktioniert hat.
    Jetzt werde ich doch auf das HB Ersatzteil aus den USA warten müssen. Unglaublich auf welche seltsamen Ideen Leute kommen. Die Passung der Laufbuchse/Gehäuse war perfekt und war offensichtlich nicht verändert worden, die Gehäuse waren identisch. Aber nach dem Erlebnis will ich den Motor erst zuverlässig laufen sehen bevor ich den im Scimitar einpasse, das macht im Moment nicht viel aus, da ich das Finish in der Garage machen muß, und dafür ist es mir im Moment noch zu kalt.
    Gruß
    Gerrit
    Angehängte Grafiken    
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Scimitar von E-Flight
    Von TMCPB im Forum Elektroflug
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 31.07.2014, 21:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •