Anzeige Anzeige
DMFV  
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Zeitmessung im F3F - Allgemeiner Aufruf zur Mitarbeit

  1. #1
    User
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    156
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zeitmessung im F3F - Allgemeiner Aufruf zur Mitarbeit

    Werte F3F-Gemeinde,

    es gibt ja schon eine Weile die Absicht, eine automatische Zeitmessung im F3F zu entwickeln, bzw. einzuführen. Dabei werden an den Wendemarken und ggf. der Sicherheitslinie Kameras aufgebaut, die den Flieger in der Wende erkennen und das der Anlage melden. Die Art der Erkennung weicht im Einzelfall ab (Optisch, RFID bis hin zu Infrarot). Die eigentliche Erkennung des Fliegers ist nicht das Problem wie ich mein, sondern der Algorithmus dahinter zur Ausschaltung von Fehlerquellen (Vögel, Kontrastprobleme Erde vs. Flieger, etc.) und Erhöhung der Genauigkeit und Sicherheit. Im konkreten Fall geht es um einen nationalen Veranstalter der mich um Hilfe bei der Materialbeschaffung und Erprobung gebeten hat.

    Ich möchte daher die Allgemeinheit und speziell die F3F-Freaks bitten, zu diesem ehrenhaften Ziel beizutragen in dem eine einheitliche Materialbasis für alle geschaffen wird, auf der eine Entwicklung der Anlage möglich wird. Diese Datenbasis soll für alle nutzbar sein, um a) sie der Breiten Masse des zugänglich zu machen um die Entwicklung anzuregen und b) eine Basis für den Vergleich der potentiellen Anlagen zu schaffen. Von der Küste bis in die Alpen sollten dabei alle Szenarien als Material vorhanden sein.

    All dies geschieht natürlich ehrenamtlich und ohne Vergütung für die nicht kommerzielle Nutzung, was die Beitragenden mit der Übersendung der Daten an mich akzeptieren.

    Ich wünsche mir dass diejenigen, die bereit sind dazu beizutragen, dies nach einem festen Schema tun (siehe unten) und mir die Daten zur Verfügung stellen (via Dropbox, Youtube, FTP, o.ä.). Ich veröffentliche die Daten dann zentral.

    Als Basisaufbau soll folgendes verwendet werden:
    https://www.dropbox.com/s/r0ela5lqzm...marke.pdf?dl=0

    Die Kamera soll den starren orthogonalen Blick des Wenderichter zur Hangkante simulieren. Das Blickfeld soll möglichst realistisch eingestellt sein (kein 180° Weitwinkel, keine Teleobjektiv, Ausrichtung senkrecht zur Hangkante) und den Wendebereich des Fliegers abdecken. Jeweils eine Datei pro Versuch sollte genügen, wir kommen aber auch mit einer langen Datei mit einer Wende nach der anderen klar. Es wird nur eine Kamera an einer Wende für die Datenauswertung benötigt. Wer aber soweit gehen möchte und beide Wenden aufzeichnen will (oder gar die beiden Filme dann zusammenschneiden möchte), den möchte ich ausdrücklich dazu ermutigen.

    Ich gehe mit gutem Beispiel voran und werde mir zwischen Weihnachten und Neujahr Rügen als Forschungsfeld vornehmen.

    Vielleicht schaffen wir es ja, im nächsten Jahr eine funktionsfähige Anlage auf einem WorldCup (ggf. vorerst parallel) zu testen?
    Die Verwendung des Systems für den Speedflug im F3B ist angesichts des Helfermangels im F3F wie im F3B nicht uninteressant!

    Bei Fragen und Abstimmungsbedarf wendet euch bitte an mich unter:
    erik.schufmann@f3f.de


    Ich wünsche ein geruhsames (wenn auch schneearmes) Fest und einen prellungsfreien Rutsch ins Jahr 2016.
    Erik Schufmann
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    30.09.2013
    Ort
    Wroclaw
    Beiträge
    57
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn wird Südwest Wind sein, haben Sie Filme im Januar. Von Rusko.

    Gruß
    Jurek
    F3F Wroclaw Team
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    27.05.2002
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    1.691
    Daumen erhalten
    30
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!
    Der Flug ist erst zu Ende wenn der Flieger im Gras liegt!
    http://sommerliga.org/
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    30.04.2007
    Ort
    Dallas
    Beiträge
    1.094
    Daumen erhalten
    22
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das "automatic F3B trigger system" hier verwende ich fuer F3B Training (was Bernd im rcgroups link gepostet hat):

    https://sites.google.com/a/dgmo.org/home/base-b

    Es funktionniert recht gut und er hat auch ein paar Beispiel-videos auf der google Seite.

    Viele Gruesse und gutes Gelingen:
    Reto
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    156
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aufgrund von mehreren Nachfragen hier ein paar Antworten:

    - Nein, es wird keine Wendemarke im Bild benötigt. Die macht sich das Programm selbst.
    - Aufnahmen gegen Himmel (F3B, F5F, F5B etc.) sind ebenfalls willkommen und helfen allen weiter. Der Hang ist also nicht Pflicht.
    - Ja, ein normales "optisches" Video reicht vollkommen aus.

    Frohe Weihnachten und bruchfreies Filmen wünsche ich.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    156
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich gehe mal mit gutem Beispiel voran.
    Wie versprochen hier das erste Ergebnis:

    KLICK

    Leider war meine Kamera mangels Ladegerät nicht einsetzbar.. also musste die meiner Frau herhalten. Daher passt die Qualität also nicht.
    Das Prinzip kommt aber rüber und ich hoffe auf zahlreiche bessere Beiträge, nun da keiner mehr eine Feiertags-Ausrede hat.

    Wenn jemand Videos gemacht hat, bitte schreibt mir einfach.
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    193
    Daumen erhalten
    13
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Stand der Dinge in der Schweiz

    Hallo Eric

    "The world famouse teammanager" Reto Blumer hat sich dem Thema im letzten Jahr angenommen.

    Seine Lösung hat mich beeindruckt.

    Am Ende des "col de tende" F3F Wettbewerbs hat er es mir kurz live vorgeführt.
    Matthieu ist geflogen, und die Wende wurde präzise vom System gehubt.
    Das System basiert auf den Raspberry Pi und ist ultra portabel, sowie recht günstig in der Anschaffung.

    Meine persönliche Einschätzung:
    Für Trainingszwecke wahrscheinlich optimal ! Super umgesetzt, da mit Sprachansage und komplett wireless !

    Für den Wettbewerb eher nicht, da es sich um ein optisches System handelt.
    Hier müssten die Flieger schon ein Merkmal haben, welches eindeutig ist.
    Erkennen von Pixeländerungen von einem zum anderen Bild ist da zu wenig genau und würde zu Hupfehlern führen.

    Von Reto's FB Seite kopiert:
    http://www.facebook.com/retoblumerf3f
    "F3F Autononous Practice System update:
    Some stored detection frames for base A, tested by swiping a small cross on a stick (upper pics), or a hand (bottom pics) with varying speeds. The movement occurs here from top to bottom. The three last forward detection points are highlighted. The last highlighted point at the bottom is the one triggering the base crossing (mid-highlighted horizontal line). Buzzing takes place immediately when this point is detected. We see the crossing is detected almost on the line most of the time, even with fast and small moving objects.
    Analyzing the small 45x80 cell array of motion vectors calculated on the fly in the graphic processor is way faster than any full video frame analysis. In this sense, Raspberry Pi 2 and its camera ROCKS!
    Second pic is current state of the practice run log.
    Thorough field testing will occur this coming weekend in F3F French League conditions "

    Ein schönes Video für die ersten Schritte hatte auch mal Jesper Christensen (Zepsus Magnetschalter) erstellt.
    War auf seiner alten Homepage mal vorhanden.

    Markus
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    29.06.2012
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    156
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Marcus,

    danke für den Hinweis. Ich habe bereits versucht mit Reto in Kontakt zu treten, er scheint mich aber entweder zu ignorieren oder zu übersehen. Jedenfalls postet er parallel fleißig.
    Jespers Videos sind ebenso interessant und mir bis jetzt nicht bekannt gewesen. Ich rede mit ihm mal darüber und schaue wo er angelangt ist.
    Auch Alan habe ich angeschrieben, mal schauen was wird.

    Kurzer Stand der Dinge:
    Bisher sind (sicherlich aufgrund von Feiertags-Stress) keine (0) bewegten Hinweise oder Zeugenaussagen über Sportgeräte am Hang eingegangen.
    Ist also kein Interesse vorhanden? Wollen wir gleich hier Schluss machen?
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    21.08.2013
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wie ist der Stand ?

    Hallo,

    ich bin F3F Pilot aber gleichzeitig auch Programmierer und Elektroniker, ich wäre an so einer Lösung sehr interessiert. Hat es sich erledigt weil andere schon alles fertig haben. Oder ist wirklich kein Interesse vorhanden. So etwas wie ein Algorithmus für Erkennung bewegter Objekte und Unterscheidung derer sollte kein Problem sein da es bereits viel Bibliotheken mit entsprechendem Code auf Git Hub gibt.

    Gruß
    Marko
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    09.09.2012
    Ort
    -
    Beiträge
    349
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Zeitmessungen im F...

    Hallo Marco
    Leider bekommst du keine infos hier.
    Schaue dir das mal an .
    http://www.rc-network.de/forum/showt...-Piepser-(UFP)
    http://www.rc-network.de/forum/showt...Track-Reloaded

    Ist das für dich eine Sache ?
    Beste grüsse Keule01
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Aufruf zur Teilnahme am T-Shirt-Motto-Wettbewerb !!
    Von flying-circus im Forum Hangflug
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 01:14
  2. Aufruf zur Mitzeichnung der Petition gegen Abmahnkosten
    Von bunteszeug im Forum Café Klatsch
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.01.2010, 18:11
  3. Frage zur F3F-Wende
    Von Claas im Forum F3B, F3F und F3J Segelflug
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.04.2009, 18:35
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.08.2002, 09:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •