Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de   Air-Avionics
Seite 8 von 14 ErsteErste 1234567891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 200

Thema: X-RES (Zeller Modellbau/Alois Janowetz - Serien-No. 1): Präsentation!

  1. #106
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Lewin,

    hier mal 2 Bilder von meinen Landklappen.

    Bild 1 ist von meinem ersten Modell, ich habe die Klappe mit Stützrippen versehen, um die Wölbung der Klappe zu fixieren. Funktioniert nicht, bei Nässe biegt sich die Wölbung nach außen, da die Klappe nur auf der Oberseite foliert ist. Außerdem ist die Öffnung im Flügel unverschlossen und da fällt Gras und Dreck bei heftigen Landungen rein.

    Bild 2 ist von einem aktuellen Modell, da habe ich den Schacht um 1 mm vertieft und mit dünnem Balsa teilweise verschlossen. Die Klappe ist aus zwei Schichten Balsa, oben 1,5 mm längs (profiliert) und darunter 1 mm quer. Oben und unten foliert, das ist leicht und verzieht sich nicht.

    mfg
    Carsten, der Nichtflügler

    Name:  P1000609.JPG
Hits: 3212
Größe:  81,7 KB

    Name:  P1000610.JPG
Hits: 3182
Größe:  73,3 KB
    Like it!

  2. #107
    User
    Registriert seit
    21.09.2014
    Ort
    Aachen/Mönchengladbach
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    93
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Carsten für die Bilder !
    Die Lösung im 2ten Bild gefällt mir, werde ich dann wohl ähnlich machen.
    Like it!

  3. #108
    User
    Registriert seit
    21.09.2014
    Ort
    Aachen/Mönchengladbach
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    93
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...und noch ne Frage:
    wie scharniert Ihr das Seitenruder an ?? Mittels Vliesscharnier ? Uhu-Por/Silikon-scharnier ?

    gleiche Frage für die Spoiler.
    reicht da einfach oberhalb die Folie, oder muss man da auch noch was an der eigentlichen Scharnierlinie machen ?
    Anlenken wollte ich das ganze direkt mittels langem Servoarm, ohne Gestänge.

    Die Fragen mögen trivial erscheinen, aber ich baue halt das erste Mal mit Holz und Bespannfolie.
    Da bin ich schon froh das ich es gestern im ersten Anlauf geschafft habe die Außenflügel und das Höhenleitwerk verzugsfrei zu bügeln.
    Heute wäre dann Seitenleitwerk und Rumpf fällig - evt. auch noch das Mittelteil, aber da brauch ich erst ne Lösung für die Spoiler.
    Like it!

  4. #109
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Alle Scharniere einfach nur Tesafilm.
    Like it!

  5. #110
    User
    Registriert seit
    21.09.2014
    Ort
    Aachen/Mönchengladbach
    Beiträge
    68
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    93
    0 Nicht erlaubt!

    Standard endlich fertig :)

    Endlich ist mein X-res fertig geworden.
    Gab aufgrund der unklaren Aussagen in der Bauanleitung bzw. in den Plänen oftmals "Denkpausen"....was meint der Konstrukteur nun damit ??
    Wenn man zum ersten Mal so einen Holzbausatz baut, ist halt vieles nicht so trivial.
    Alles in allem bin ich aber doch damit fertig geworden und ein nächster Bausatz würde bestimmt schneller gehen. Aber dafür ist mir -glaub ich- doch die Zeit zu schade und gehe stattdessen lieber fliegen ;-)
    Apropo Fliegen:
    Auf SP 77mm ausgewogen, EWD auf ne "positive 0" gestellt und nach dem ersten Wurf aus der Hand ging es direkt ans Seil (10m HK blau + 70m Seil auf ca. 3,5kg gezogen).
    Der X-Res stieg am Seil schön gerade hoch, habe danach noch ein wenig "hoch" getrimmt und das wars schon.
    Abfangbogen passte. Gegen den (recht strammen) Wind ging es auch noch ganz ordentlich nach vorne.
    Alles in allem ein recht entspanntes Fliegen.
    Freue mich nun auf den nächsten sonnigen Tag mit ruhigem Wind und schöner Thermik :-)

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	X-res.jpg 
Hits:	104 
Größe:	850,5 KB 
ID:	1810864
    Like it!

  6. #111
    User
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.321
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    sag mal Carsten, wie öffnet denn die Klappe mit der Fadenanlenkung oben auf dem Bild? Mit der Schnur kannst du doch nur ziehen - hat die Klappe eine Feder (Ähnlich Ruderanlenkung)?

    Viele Grüße

    Uli
    Like it!

  7. #112
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uli,

    eine Feder brauchst du nur, wenn das Modell auch rückwärts fliegen soll.

    Die Spannung vom Tesa-Scharnier, das Eigengewicht und der Luftwiderstand schließen die Klappe zuverlässig. Unten wird sie durch 2 kleine Magnete https://www.hoelleinshop.com/Zubehoe...=69418&p=69418 gehalten, die auf höhenverstellbaren M3 Madenschrauben aufschlagen. Das sind die kleinen schwarzen Punkte auf dem Bild. Bei dickeren Magneten kann man die Magnet-Haltekraft mit ein paar Lagen Tesa zwischen Magnet und Schraube einstellen. Beim Schließen machen sie hörbar "klack" und die Öffnungskraft wird durch das Tesa an die Servokraft angepasst.

    Hat bei mir auch bei den ganz schnellen Modellen immer 100% funktioniert, allerdings dann immer mit 2 x D47 außen.
    Bei Zentralservo ist ein D47 bei 5 V gut, das emax es 9051 ist aber schon grenzwertig von der Kraft.

    mfg
    Carsten, der Nichtflügler
    Like it!

  8. #113
    User
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.321
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Carsten,

    danke für dei ausführliche Antwort.

    Mir ist aber schon klar, wie die Klappe schließt und wie das mit dem Tesa, Fahrtwind, Magneten, etc. funktioniert, das mache ich auch schon lange so.

    Ich hatte gefragt, wie die Klappe öffnet. Ein Servoarm oder ein Gestänge kann sie aufschieben. Wie aber macht das dein Faden (auf dem Bild oben auf dieser Seite sehe ich einen im BOgen liegenden Faden und eine offene Klappe - was hat zur Öffnung geführt)?

    LG - Uli
    Like it!

  9. #114
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uli,

    sorry, da hab ich wohl nicht richtig gelesen.

    Wenn du mit einem Gestänge schiebst, dann kann auch ein Faden die gleiche Wirkung haben, wenn er eben in der anderen Richtung zieht.

    mfg
    Carsten, der Nichtflügler
    Like it!

  10. #115
    User
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.321
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Carsten,

    ich raffs einfach nicht (vielleicht hat die momentan aktive Erkältung ja mein Gehirn verstopft) - oder du verstehst mich falsch. Schau dir doch nochmal das oben auf dieser Seite von dir gepostete Landklappenbild mit dem Faden an. Der kann, so wie der verlegt ist, die Klappe nur zuziehen, oder? Oder hat das schwarze "Ruderhorn" eine Form, die man in der Draufsicht nicht erkennen kann - ich meine, ist das z.B. ein 90-Gradwinkel?

    LG - ULi
    Like it!

  11. #116
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uli,

    hier ist die ultimative Lösung:

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CCI19022018.jpg 
Hits:	21 
Größe:	119,2 KB 
ID:	1917760
    Like it!

  12. #117
    User
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.321
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Carsten,

    danke, thank you, bedankt, faleminderit, tacker, merci, efkharisto, takk, gracie ...

    Jetzt hat es auch der verschnupfte Uli verstanden.

    Beste Grüße

    Uli
    Like it!

  13. #118
    User
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    düsseldorf
    Beiträge
    207
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Uli,
    ich habe das Prinzip auch erst mit Hilfe der Skizze verstanden.
    Danke Carsten fürs langsame Malen.

    Gruß Gert
    Like it!

  14. #119
    User
    Registriert seit
    27.05.2005
    Ort
    Wunstorf
    Beiträge
    517
    Daumen erhalten
    48
    Daumen vergeben
    6
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Carsten,
    sehr schön erklärt. Auch die Riffelung am Deckel nicht vergessen. So bekommt man die Flasche wenigsten auch sicher auf.
    Der Praktiker eben
    Gruß Norbert
    Like it!

  15. #120
    User
    Registriert seit
    27.09.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.321
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    14
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Guten Morgen,

    gute Einsparmöglichkeit diese Klappenanlenkung. Man spart Gewicht und Geld von einem Servo, Gewicht von einigen Zentimetern Kabel (ich habe vor Jahren mal den Kabelbaum von einem meiner alten F3B Modelle gewogen und staunte nicht schlecht - lag glaub ich bei über 100 Gramm) und die Anschlussstecker /-Buchsen. Die Hülle der Fadenanlenkung / Innenbowdenzug muss man wieder draufrechnen. Zudem sitzt das Klappenservo deutlich vor dem Schwerpunkt was wiederrum Blei einspart oder einen leichteren Empfängeracku ermöglicht. Könnte eine Gesamtersparnis von etwa 10-15 Gramm bedeuten - ohne Stabilitätsverlust wie bei anderen Einsparmaßnahmen. Finde ich super und wede ich beim nächsten Modell auch so machen.

    Wenn man kein Geld für die bewährten aber immer teurer werdenden D47 / FS31 ausgeben will (auf den Klappen muss das ja nicht unbedingt sein) - ich habe super Erfahrungen mit diesem 10,90 Euro Servo gemacht (fliege ich in meinen EPP-3D-Fliegern und beim Fresh auf der Klappe - aber achtung: ist deutlich höher als das D47):

    https://www.natterer-modellbau.de/To...MG-Digital-58g

    Viele Grüße

    Uli
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 515
    Letzter Beitrag: 10.12.2019, 19:03
  2. Antworten: 172
    Letzter Beitrag: 04.06.2019, 20:27
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2016, 18:12
  4. Präsentation: Boomerang RES
    Von reichmoar im Forum RES
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 12:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •