Anzeige Anzeige
Rückert Modell-GFK-Technik   pp-rc Modellbau
Seite 6 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 94

Thema: Baubericht: 1:2,5 ASK18 in Gitterrohr-Bauweise

  1. #76
    User
    Registriert seit
    13.04.2002
    Ort
    Vörstetten
    Beiträge
    1.074
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    204
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Daumen im Quadrat!

    Toll! Einfach großartig. Motivierend!
    Tom und Olli: Wie wär's mit einer Wohnsitzverlagerung in den Südwesten der Republik?
    Als ehemaliger/gebürtiger Westfale (Westfalen ist seeehr schön; so viel dazu) weiß ich, dass sich das lohnen kann!
    Gruß
    p
    Gruß Peter
    Like it!

  2. #77
    User Avatar von NakedZ
    Registriert seit
    01.11.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    81
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Mehr Daumen!

    Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.
    Ganz großes Kino!
    Like it!

  3. #78
    User Avatar von toobo
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey, vielen Dank zusammen

    Der Rumpf hat heute seinen ersten Farbanstrich bekommen, und bei der Arbeit habe ich das erste mal über den nicht mehr so weit entfernten Erstflug sinniert . Ich schätze in zwei Wochen könnte es soweit sein - ich kann´s kaum erwarten.

    Christian: an das SK-Servo komme ich dran, auch wenn´s etwas fummelig ist. Übrigens, Dein Nimbus: 1. Sahne!!

    Peter: Ja, der Südwesten ist schon schön, und wettermäßig seit Ihr auch besser aufgestellt, aber ich bin und bleib ein Fischkopp

    Bis demnächst.
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    ETHA
    Beiträge
    223
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Hi Tom

    MAXIMUMRESPEKT, bin einfach nur begeistert.

    Gruß Jürgen
    Like it!

  5. #80
    User Avatar von toobo
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    32
    4 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Jürgen ,

    so ein gewebebespannter Rumpf hat einen großen Nachteil - er ist recht empfindlich...


    ... deshalb wurde erst mal ein gepolsterter Ständer gebaut...


    ... mit dem der Rumpf sicher transportiert und gelagert werden kann.

    Eigentlich wollte ich mich um die Puppenstube erst im nächsten Winter kümmern, aber auf das Instrumentenbrett hatte ich richtig Bock:


    Die Einzelteile: Frontblende aus 0,8mm SPH, Instrumentenfassung aus 1,5mm PVC (Ränder werden angephast), Scheibe 0,5mm Vivak, Distanzplatte für Zeiger 2mm SPH, Zifferblattplatte 0,8mm SPH. Unten Einsätze für Kompass und COM aus 1,5mm PVC, Drehknöpfe aus abgesägten Interdentalbürsten und Zeiger aus 0,5mm PVC.


    Frontblende mit COM Einzelteile.


    Das auf Selbstklebepapier ausgedruckte Zifferblatt wird auf die Trägerplatte geklebt.


    Auf 1,6mm Schrauben...


    ...werden diese bereits lackierten Zeiger...


    ... mit einem Tröpfchen CA aufgeklebt.


    Alle Zeiger sind nun aufgeklebt.


    Sie schwarz gespritzte Distanzplatte mit der Vivak Scheibe...


    Schwarz lackierte Instrumentenblende.


    Das vorläufige Endergebnis. Es fehlen noch ein paar Beschriftungen und Details, die kommen später.
    Like it!

  6. #81
    User Avatar von toobo
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    32
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin zusammen,
    ein paar Bilder hab´ich noch.

    Lackieren - das ist und bleibt für mich ein Buch mit sieben Siegeln. Immer wenn ich denke, jep, jetzt hab´ ich den Bogen raus, gibt´s eine neue Überraschung.
    Die weiße Lackierung mit 1:1 glänzend/seidenmatt sieht für meine Verhältnisse ganz anständig aus. Bei der roten Schmuckfarbe gab´s dann wieder etwas Orangenhaut, trotz mehrfacher Lackierung mit Zwischenschliff . Naja, ich rede mir das einfach als "vorbildgetreu" schön


    Farbschema mit Maßen.



    Die Maskierung der Rundung wurde vorher mit einer Schablone zugeschnitten und dann aufgeklebt



    Der Folienplott der Typenbezeichnung ist sehr filigran und erfordert größte Vorsicht beim aufkleben...



    ... sieht aber klasse aus. Hier ist auch die erwähnte Orangenhaut im Rot zu erkennen . Vielleicht kann mir ja mal jemand sagen, wie das verhindert werden kann.



    Vordere Kufenverschraubung mit einer etwas herausstehenden Schraube, zum Einhängen der Bodenschleppleine.



    Federpaket für den Hecksporn aus Laubrechen-Blättern...



    ...eingebaut.
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    01.08.2012
    Ort
    Wien
    Beiträge
    520
    Daumen erhalten
    56
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Lack gehört, mit der damit erhöhten Gefahr von Läufern, etwas dünner eingestellt.
    Orangenhaut, jetzt wo schon vorhanden, zuerst mit 1000er dann mit 2000er naßschleifen und anchließend aufpolieren.

    LG Robert
    Like it!

  8. #83
    User Avatar von toobo
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    32
    9 Nicht erlaubt!

    Standard ...und fliegt :)

    Was´n schöner Tag und endlich mal gutes Wetter.
    Da ich den gestrigen, verregneten Tag noch gut für Einstellungen und Schwerpunkt nutzen konnte, war ich heute nicht mehr zu halten.

    Beim Schwerpunkt lag ich allerdings etwas daneben und entsprechend unangenehm war der Erstflug. Gleich nach dem Start stieg die 18 stark weg und ich musste voll tief trimmen. Ich ließ mich auf ca. 200m schleppen und merkte nach dem Ausklinken dass sie sehr schwanzlastig war. Während dieses Fluges musste ich ständig drücken um Fahrt zu behalten, brachte sie aber sicher wieder nach unten
    Ich packte ca. 400g in die Nase und machte den zweiten Flug, der dann auch wesentlich entspannter war. Insgesamt machte ich 6 Flüge mit kleinen Korrekturen und nochmal 50g Blei. Die letzten Flüge waren richtig klasse. Die 18 nimmt sehr gut Thermik an, lässt sich sehr eng kreisen und absolut easy schleppen und landen - ich bin begeistert und froh zugleich, und freue mich auf die nächsten Flüge. Nun aber ein paar Bilder vom heutigen Tag :

    p.s. Robert: Danke für den Tipp











    Like it!

  9. #84
    User Avatar von oldtimersegler
    Registriert seit
    16.11.2004
    Ort
    Tetenhusen
    Beiträge
    1.672
    Daumen erhalten
    53
    Daumen vergeben
    60
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Tom,

    herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Erstflug
    Sehr schön ist sie geworden.

    Vielleicht sehen wir ja mal eines deine Prachtstücke beim diesjährigen Treffen
    in Lohe-Föhrden

    Gruß Olli
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    13.04.2002
    Ort
    Vörstetten
    Beiträge
    1.074
    Daumen erhalten
    84
    Daumen vergeben
    204
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Klasse!

    Herzlichen Glückwunsch zum Erstflug! Da wäre ich gerne dabei gewesen.
    Sicher wirst du viel Freude an dem neuen Flieger haben - und andere, die zuschauen dürfen auch.
    Vielleicht kannst du ja gelegentlich ein Filmchen reinstellen!?
    Und nochmal DANKE für den informativen und unterhaltsamen Thread!
    Gruß Peter
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    22.02.2006
    Ort
    Gersfeld
    Beiträge
    70
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 👍

    Glückwunsch👏👏
    Super, freu mich schon sie irgendwann mal live zu sehen. Tolles Projekt, geniale Umsetzung, da macht das mitlesen Spaß.
    Liebe Grüße Peter
    Gruß Peter

    Ein neues Leben kann man nicht anfangen, aber täglich einen neuen Tag
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    14.06.2006
    Ort
    ETHA
    Beiträge
    223
    Daumen erhalten
    12
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Lächeln

    Hallo Tom,

    ein krönender Abschluss für ein beeindruckendes Projekt.

    Gratuliere zum Erstflug und für alle weiteren Flüge, Holm und Rippenbruch.

    P.S. So ein wenig Cellulite gehört bei so einer älteren Dame einfach dazu.

    Gruß Jürgen
    Like it!

  13. #88
    User Avatar von toobo
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    862
    Daumen erhalten
    165
    Daumen vergeben
    32
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank zusammen!

    Ich hoffe der Sommer bringt noch ein paar schöne Flugtage, dann werde ich bestimmt wieder ein Filmchen und weitere Fotos posten.
    Der Cockpitausbau ist ja auch noch nicht fertig und wird hier auch noch dokumentiert.

    Bis dahin wünsche ich allen eine schöne, unfallfreie Flugsaison
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    31.08.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    154
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Hallo Tom,

    wunderschöne Arbeit und ein toller Bericht.
    Gute Flüge.

    Gruß Götz
    Like it!

  15. #90
    User Avatar von jonasm
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    27245
    Beiträge
    674
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    8
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpfbespannung

    Hallo,

    warum wird eigentlich die Bespannung des Rumpfes mit Spannlack auf den Rumpf aufgebracht und nicht mit Klebelack?

    Gruß,
    Jonas
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Antriebsempfehlung ASK18
    Von uguser im Forum Segelflug
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 27.03.2012, 06:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •