Hallo zusammen,

nachdem ich einen Schaden an einer Voll-CfK Fläche repariert und gefillert habe, stehe ich vor dem Problem der Lackierung.
Es handelt sich ca. um eine ca. 18 x 14 cm große Stelle an der Nasenleiste, daher möchte ich nicht die gesamte Fläche neu lackieren.

1.
Kann ich diese Stelle großflächiger abkleben (Richtung Endleiste bis zum roten lackierten Dekor) und dann beilackieren und abschließend den Sprühnebel mittels 2000er Nassschleifpapier anschleifen und danach mit rot weiß Politur wieder aufpolieren??

2.
Ist dies besser mit einer 2K-Sprühdose oder lieber mit einer kleinen Airbrushpistole (Revell) mit 2-K Lack zu machen? Leider habe ich keinen Kompressor zu Verfügung und würde eine Druckluftsose nutzen.

3.
Habt Ihr schon einmal eine Lackierung bei einem Smart-Repair Dienstleister durchführen lassen????


Wie würdet Ihr dies umsetzen?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Hier ist die Stelle gespachtelt, und geschliffen, aber noch nicht gefillert.

Name:  comp_IMG_0874.jpg
Hits: 173
Größe:  126,1 KB