Anzeige Anzeige
flight-composites.com   gruppstore.de
Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 159

Thema: ASW 28 (M 1:3,33): Kompletter Eigenbau!

  1. #1
    User Avatar von Segelflieger45
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Kyffhäuserkreis
    Beiträge
    250
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    157
    4 Nicht erlaubt!

    Aufpassen! ASW 28 (M 1:3,33): Kompletter Eigenbau!

    Hallo

    , besteht Interesse an einen Baubericht für eine ASW 28 ??

    ...beginne gerade , die Flächenkerne zu schneiden....!
    Gruß Andreas
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    11.03.2015
    Ort
    Frankenburg am Hausruck
    Beiträge
    64
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Unbedingt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Buchholz in der Nordheide
    Beiträge
    758
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    klar
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    27.01.2011
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    34
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Aber ja doch !
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von Segelflieger45
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Kyffhäuserkreis
    Beiträge
    250
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    157
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen

    , vielen Dank für euer Interesse zum Bericht !

    hier schon mal einen kleinen Vorgeschmack meines ersten Prototyp der ASW 28 ,welche leider nicht mehr fliegt und unter uns weilt!!


    Name:  CIMG1172.jpg
Hits: 7614
Größe:  64,2 KB
    Gruß Andreas
    Like it!

  6. #6
    User Avatar von Segelflieger45
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Kyffhäuserkreis
    Beiträge
    250
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    157
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo

    , nun möchte ich beginnen und euch etwas zur Planung ,Urmodell und Formenbau ( Rumpf)des Modells schreiben.

    Es hat alles angefangen mit einer Scale- Dokumentation der ASW 28 ( 15m-Version) in der MFI 7/2000 ! Das war der auslösende Punkt und beschlossene Sache : diese Segelflugzeug baue ich mir als Modell (Semi-Scale )!!
    Die "Größe" fürs Modell war schnell entschieden: ab 4,50 m Spannweite deswegen M 1:3,33 und wichtig: Eigenstartfähig !Als Profil wählte ich das HQ/W 2,5-12 an der TF_Wurzel und zum Ende (Trapez 4)
    das HQ/W 3-12 mit einem Übergang auf das HQ-Winglet (für die Winglets) . Fürs HLW /SLW : HQ-Acro 0-12 !

    Noch im Herbst 2000 bestellte ich mir bei Alexander -Schleicher-Segelflugzeugbau einen Bauteile-Übersichtsplan (M 1:10) als Grundlage für die Konstruktion/Erstellung eines Urmodells vom Rumpf , dieser sollte schon maßhaltig sein. Ich fertigte mir eine Zeichnung ( M 1:3,33 ) vom Rumpf und basierend auf einer horinzontalen Konstruktionslinie wurden alle Spanten( 34) eingemessen um eine exakte Seitenansich zu bekommen !Analog wurde für die Draufsicht verfahren. Durch die eingezeichnete Linie (größte Breite)im Übersichtsplan , konnte ich somit alle Spanten bis zum Leitwerksträger ( ab Sp.25 runder Querschnitt ) nach der Hügelschäffer Methode ermitteln und auf 0,4er Sperrholz zeichnen.Diese wurden dann mittig geteilt und mit 60mm Styrodur einzeln (in Scheiben )und nacheinander auf eine linke/rechte,ebenfalls aus 0,4er Sperrholz gestaltete Schablone der Seitenansicht verklebt .
    Bevor das Urmodell erstellt wurde , habe ich alle Parameter mit FMFM ( Flugmechanik für Flugmodelle )von Helmut Quabeck berechnet !

    ...der Bauteileplan M1:10, schon ziemlich lettiert:
    Name:  CIMG1184.JPG
Hits: 7550
Größe:  178,0 KB

    ..einige Bilder vom Urmodellbau und den beiden Formenhälften..:

    Name:  IMG_0001_NEW.jpg
Hits: 7571
Größe:  66,5 KB
    ...die beiden Seitenteile

    Name:  IMG_0002.jpg
Hits: 7538
Größe:  75,8 KB
    ...Styrodurscheiben mit Sperrholzspanten für die Formgebung beim Schleifen...

    Name:  IMG_0003_NEW.jpg
Hits: 7557
Größe:  53,2 KB
    ...der Haubenbereich....

    Name:  IMG_0004_NEW.jpg
Hits: 7537
Größe:  78,9 KB
    ...schon etwas weiter

    Name:  IMG_0005_NEW.jpg
Hits: 7518
Größe:  69,1 KB
    ...eine 1.Lage (von 3) 163er Köpergewebe laminiert

    Name:  Spant nach Hügelschäffer.jpg
Hits: 7516
Größe:  54,4 KB
    ...hier ein Spant...( nach Hügelschäffer )

    Name:  Urmodell.jpg
Hits: 7530
Größe:  63,2 KB
    ...die erste Formhälfte erstellt aus Laminierkeramik ,im Bild oben die Haubenform..

    was dann folgt , der einzige Horror
    Name:  Urmodell_0001.jpg
Hits: 7524
Größe:  91,7 KB
    ...durch die bocksteife Form und ziemlich festen Urmodell mit den angeformten TF-Ansätzen , gab es massive Probleme beim Entformen,aber alles wurde gut...

    Name:  CIMG0128.JPG
Hits: 7555
Größe:  202,1 KB
    ...die beiden Formenhälften..., ( später fotografiert)

    Name:  CIMG1185.JPG
Hits: 7509
Größe:  217,0 KB
    ..Haubenform..

    Name:  IMG_0006_NEW.jpg
Hits: 7476
Größe:  136,1 KB
    ...der allererste Rumpf ..

    .. der aktuellste..
    Name:  CIMG0129.JPG
Hits: 7534
Größe:  227,6 KB

    ..soweit erst mal zur Eröffnung meines Berichtes , ich hoffe euch gefällt es , ihr habt Spaß und wir können Erfahrungen austauschen!!
    Gruß Andreas
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von Segelflieger45
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Kyffhäuserkreis
    Beiträge
    250
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    157
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    nen schönen Abend..

    , ich möchte hier fortführen und euch zeigen , wie mein aktueller Rumpf laminiert/gebaut wurde :

    - der übliche Ablauf:

    - Gewebelagen zuschneiden und "einrollen"

    - Grundierwachs , Folientrennmittel und dann die erste Schicht EP-Celcoat -weiß in Form einbringen:
    Name:  CIMG1624.jpg
Hits: 7307
Größe:  49,3 KB
    Name:  CIMG1625.jpg
Hits: 7331
Größe:  66,1 KB

    - dann das Einlegen der einzelnen Gewebelagen nach meinen erstellten Laminatplan :
    Name:  Laminatplan ASW 28.jpg
Hits: 7346
Größe:  73,6 KB

    -die erste Rumpfhälfte ist laminiert , Abreißgewebe (Band)eingelegt für spätere Klebestellen wie Spanten u. Rumpfnaht
    Name:  CIMG1628.jpg
Hits: 7279
Größe:  60,2 KB
    und zum "tempern" vorbereitet ca. 45°C 12h lang

    -herstellen der 2. Rumpfhälfte analog zur 1.

    -es folgt das Vorbereiten der Rumpfhälften zum verkleben :

    -in die rechte( ausgehärtete) Hälfte werden meine benötigten Spanten mit Hilfe von Alu-Winkeln und dadurch rechtwinklig eingeklebt
    Name:  CIMG0117.JPG
Hits: 7326
Größe:  258,2 KB
    Name:  CIMG0116.JPG
Hits: 7310
Größe:  236,3 KB
    Name:  CIMG0119.JPG
Hits: 7307
Größe:  247,0 KB
    Name:  CIMG0125.JPG
Hits: 7291
Größe:  252,0 KB
    hier zu sehen das Rumpfnahtband,Servokabel für HLW
    - der fertige Rumpf :
    Name:  CIMG0132.JPG
Hits: 7276
Größe:  214,6 KB
    Name:  CIMG0136.JPG
Hits: 7247
Größe:  234,1 KB
    die integrierten Spanten :
    Name:  CIMG0133.JPG
Hits: 7218
Größe:  202,0 KB

    ....bis demnächst...

    wenn ihr noch Interesse habt, folgt dann das Schneiden der Kerne ( zumindestens ein Teil davon ) !
    Gruß Andreas
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Buchholz in der Nordheide
    Beiträge
    758
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    sehr cool. Endlich mal wieder ein echter Baubericht und nicht nur ein Montagebericht. Haben sich eigentlich deine Sperrholzspannten deines Urmodels in dem fertigen Rumpf abgezeichnet?

    Gruß Thies
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von Segelflieger45
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Kyffhäuserkreis
    Beiträge
    250
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    157
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Thies


    , die Spanten " schimmern" ein wenig in der Form , das ist aber sowas von minimal , das ich damit leben kann . Da ich die Segler komplett 2-K-lackiere ( füllern -Schleiforgie-füllern -u.s.w. ) ..sind diese "Unschönheiten" inklusiv der Rumpfnaht verschwunden , von daher...........

    Später habe ich das entdeckt :http://www.swiss-composite.ch/pdf/A-Giotto.pdf , aber wie so oft im Leben.....!
    Hast du ähnliche Erfahrungen gemacht ??
    Gruß Andreas
    Like it!

  10. #10
    User Avatar von Hans-Jürgen Fischer
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    4.541
    Daumen erhalten
    79
    Daumen vergeben
    435
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    mein Kompliment!
    Und da du etwas erwähnt hast..., die neueren Zeichnungen finden sich hier im Download:
    http://modell-aviator.de/downloads/d...uehmte-asw-28/

    Name:  10556905134_a35a1e60f6_z.jpg
Hits: 6995
Größe:  61,9 KB
    https://www.flickr.com/photos/496818...05134/sizes/k/

    Gruß
    Hans-Jürgen
    Anfragen nur per PN oder Mail, bitte keine telefonische Anfragen, oder Kontaktaufnahme
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von Segelflieger45
    Registriert seit
    08.07.2008
    Ort
    Kyffhäuserkreis
    Beiträge
    250
    Daumen erhalten
    61
    Daumen vergeben
    157
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Hans-Jürgen

    , danke für die Links......
    Gruß Andreas
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Buchholz in der Nordheide
    Beiträge
    758
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    wie sieht deine Gesamtauslegung denn aus? Welches Profil und welcher Einsatzzweck schwebt dir vor?

    Gruß Thies
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    959
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas.

    Jetzt lese ich hier deinen Bericht und habe ein Deja Vu nach dem anderen.

    Ellipse nach Hügelschäffer-Methode CAD frei mit der Hand gezeichnet; so etwas habe ich mir auch schon gegeben! Klasse.

    Das Zusammenkleben der Rumpfhälften mittels Gewebeband war mir nach Recherche im Netz zu unsicher, ich habe mir ziemlich aufwändig Verklebeleisten gebaut. Der Umgang damit ist aber auch nicht ohne………

    Welches Gewebeband nimmst du? Gar doppelt?

    Das vorherige Einkleben der Rumpfspanten war mir bisher ein Rätsel, das werde ich jetzt auch mal nach deiner Methode versuchen. Wobei ich mit „jetzt“ meine, bei meinem nächsten Modell.

    Im Gegensatz zu dir und den wenigen anderen hier im Forum, welche ihre Modelle von Grund auf selbst konstruieren und aufbauen, berechne ich meine Flügelauslegung nicht! Ich greife auf bewährtes, aktuelles und „Rezepte“ zurück.
    Ich weis, ist bestenfalls semiprofessionel………

    Bin gespannt wie du die Styrokerne schneidest und die dann weiter bearbeitest.

    LG

    Harry
    Der frühe Vogel kann mich mal.

    http://www.funkgefluegel.de
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    28.02.2008
    Ort
    CH-BL
    Beiträge
    162
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas

    Finde es super das Du hier einen solchen Eigenbau zeigst.
    Viele Informationen !

    Frage: Was ist DU-Gewebe ?

    Gruss Andy
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    12.08.2010
    Ort
    Buchholz in der Nordheide
    Beiträge
    758
    Blog-Einträge
    1
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!
    Like it!

Seite 1 von 11 12345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich gewagt! DLG kompletter Eigenbau für 2016 (F3K)
    Von Dirkson im Forum Hand Launch Glider
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 17.12.2017, 20:17
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 07:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •