Anzeige Anzeige
 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 42 von 42

Thema: Kurzer Bau- und Flugbericht: ThermRES

  1. #31
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    Ennstal
    Beiträge
    788
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    240
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kann man da keine direkte Anlenkung wie zB beim RES-Dart machen?

    Finde jetzt grad kein Foto dazu, darum mal eine verbale Beschreibung:
    Servo klebt unter/vor der Klappe, so daß die Hebelachse ziemlich genau auf der Klappenachse liegt.
    Servohebel wurde mit einem Stück Sperrholz oder Draht verlängert und läuft in einem U das an die Klappe geklebt ist.
    Dadurch kann das Servo die Klappe aufdrücken und zuziehen.

    Könnte man sicher auch mit verschraubten Servo realisieren...
    Vielleicht kann ich am Abend ein Foto machen.
    Like it!

  2. #32
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, mach bitte ein Foto. Danke. Liebe Grüße, Schorsch
    Like it!

  3. #33
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    Ennstal
    Beiträge
    788
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    240
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ach, einfacher! Hier der Link zur Bauanleitung des RES-Dart:
    https://www.dropbox.com/s/p3a6mlbydc...tuell.pdf?dl=0
    (Hoffe, die verlinkung ist ok!?)

    ab Seite 28; da ist alles genau beschrieben.
    Falls noch Fragen dazu habt, helfe ich gerne weiter.

    Wie gesagt - ich weiß halt nicht ob diese Einbaumethode beim ThermRES funktioniert...
    Like it!

  4. #34
    User
    Registriert seit
    28.10.2012
    Ort
    Recklinghausen
    Beiträge
    215
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    41
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch Klappenanlenkung

    Zitat Zitat von mipme_kampfkoloss Beitrag anzeigen
    Ach, einfacher! Hier der Link zur Bauanleitung des RES-Dart:
    https://www.dropbox.com/s/p3a6mlbydc...tuell.pdf?dl=0
    ...
    Gute Idee diese Klappenanlenkung; werde ich auch mal probieren

    Gruß Wolfgang
    Like it!

  5. #35
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.666
    Daumen erhalten
    129
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich denke (und in die Richtung mit der Betätigung habe ich auch zuerst gedacht) das Problem ist die Position des Rohrholms zum Drehpunkt der Klappe. Auch wenn du die Lasche am Servo entfernst, kommst du nicht weit genug nach vorne.

    Ich hab eine, so glaube ich, für mich befriedigende Lösung gefunden.

    Gruß KH
    Like it!

  6. #36
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    Ennstal
    Beiträge
    788
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    240
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mittlerweile foliere ich die Servos einfach mit Tesa oder
    ähnlichem und klebe sie dann mit ordentlich UHU Por an das Holz.

    Der Kleber ist fest genug um kein Spiel (bei den kleinen Kräften) zuzulassen.
    Doch, wenn es mal raus muss lässt es sich noch vom Holz lösen und dann abwuzzeln und wieder neu bekleben.
    Wenn notwendig hab ich auch manchmal ein Stützklötzen entsprechend der Kraftvektoren dazugeklebt...

    Durch die Flexibilität des Klebers übertragen sich auch weniger Kräfte vom Servo auf die Schale oder retour.
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Raum Dachau
    Beiträge
    559
    Daumen erhalten
    40
    Daumen vergeben
    107
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    mit der Verlinkung wäre ich vorsichtig, weil:

    "RES-DartBauanleitung© by Zeller Modellbau e.U. – Nachdruck, Kopieren und Weitergabe nur mit ausdrücklicher Zustimmung gestattet"

    Ich stehe aber auf einfache Lösungen
    - den längsten Servoarm nehmen, der dem Servo beiliegt
    - so montieren, dass der Arm ganz simpel die Klappe gegen die Kraft des Magneten nach oben aufdrückt. Da genügt der Weg von jedem erdenklichen Servo.
    - Wenn die Klappe mit Tesa anscharniert wurde, braucht's nicht mal den Fahrtwind, um dann wieder zu schliessen, die "Eigenspannung" des Tesas lässt die Klappe regelrecht zurückschnalzen.

    Funktioniert immer - es sei denn, man fliegt mal bei Windstille rückwärts

    Liebe Grüsse
    Jürgen
    Klingt komisch, ist auch so !
    Like it!

  8. #38
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    18.04.2017
    Ort
    Ennstal
    Beiträge
    788
    Daumen erhalten
    69
    Daumen vergeben
    240
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hm, mist! Wie mach ich das jetzt, dass ich den link wieder entferne!?
    Eigentlich ist die Bauanleitung ja direkt von der Zeller Webseite über die Produktseite des RES-Dart öffentlich erreichbar.
    Gilt das als Entschuldigung!?
    Like it!

  9. #39
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Alpiner thermRES

    Ich war am WOE beim Gasthof Stockenbaum in Neukirchen am Großvenediger und hab festgestellt: thermRES kann auch alpin! Er ist natürlich alles andere als eine Hangflugrakete, aber für ein paar herrlich entspannte Flüge genau das Richtige! Und unser Hund Timmy hat sich die Landung ganz genau angeschaut. Wenn ich jetzt wieder nach Deutschland auf den großen Modellflugplatz darf werde ich den theresaFXJ einfliegen, damit der Staub runter geht. Liebe Grüße, Schorsch
    PS.: nachdem ich mir eine Landung ziemlich verhaut hab, brauch ich für den Flügel ein paar neue Rippen. Da hat mich Robert großartig unterstützt. Es macht schon was aus, dem Hersteller einer Bausatzes ein Mail schreiben zu können. Danke Robert!
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  10. #40
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.666
    Daumen erhalten
    129
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Il Grigio Beitrag anzeigen
    PS.: nachdem ich mir eine Landung ziemlich verhaut hab, brauch ich für den Flügel ein paar neue Rippen. Da hat mich Robert großartig unterstützt. Es macht schon was aus, dem Hersteller einer Bausatzes ein Mail schreiben zu können. Danke Robert!
    Nehme mal an, es betrifft die Wurzelrippen mit der vorderen Nase?

    cu KH
    Like it!

  11. #41
    User
    Registriert seit
    13.01.2015
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    495
    Daumen erhalten
    39
    Daumen vergeben
    21
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nicht die Wurzelrippen. Ich bin gegen einen Zaun geflogen, die Nasenleiste ist gebrochen und ein Teil davon durch die Balsarippen bis zum Holm gedrückt worden. Schaute recht wild aus, habs aber schon ein bissl fixiert und werde dann neue Halbrippen einbauen und die Nasenleiste schäften. Es ist ein riesiger Platz, aber den Zaun zu finden hab ich geschafft!
    Liebe Grüße, Schorsch
    Like it!

  12. #42
    User
    Registriert seit
    28.07.2008
    Ort
    Norden
    Beiträge
    1.454
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Dafür kannst du nichts! Springbäume und Wanderpfähle sind altbekannte Tatsachen.
    Die Wissenschaft zweifelt, aber die haben ja auch mal angenommen, das sich die Sonne um die Erde dreht.
    MFG Torti

    F3A...F3P...egal....hauptsache F3-irgendwas!
    Like it!

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. MINORES: Bau- und Flugbericht!
    Von StratosF3J im Forum RES
    Antworten: 157
    Letzter Beitrag: 30.11.2019, 20:23
  2. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 20.09.2017, 20:19
  3. Sif2 Bau- und Flugbericht
    Von fafnir380 im Forum Nurflügel
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 11:51
  4. Bau und Flugbericht Viva!
    Von mh-32 im Forum Nurflügel
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 11:50

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •