Anzeige Anzeige
HEPF-MODELLBAU   www.paf-flugmodelle.de
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Curtiss Jenny von Robbe

  1. #1
    User
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    A-8781 Wald
    Beiträge
    688
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Curtiss Jenny von Robbe

    Hallo,

    hat schon jemand Flugerfahrungen mit der Robbe Curtiss Jenny ?

    Spw. 955mm
    Voll-Holz ARF-Modell in sehr schöner Scale-Ausführung
    Gewicht ca. 500g

    Gruß Ernst
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    A-8781 Wald
    Beiträge
    688
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gestern bin ich mit der wunderschönen Curtiss Jenny nun selbst das erste Mal geflogen:

    Problemloser Bodenstart von der Graspiste, gutmütiges Flugverhalten, jedoch sicherlich kein Slowflyer der herkömmlichen Art, sondern ein echtes kleines Scale-Modell. Looping, Rolle, Turn kein Problem.

    Die einzigen vorgenommenen Änderungen waren eine Verdoppelung der Höhen- und Querruderausschläge im Vergleich zu den Bausatzangaben.

    Motor: AXI 2208/26
    LS: APC Slow 9x3,8
    Steller: Swing 1000 Lipo
    Strom max.: 10A
    Akku: Kokam 910 3s
    Flugzeit ca. 10 Min.
    Empfänger: ACT 6
    Servos: 4 x GWS 11mm

    Gruß Ernst
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    103
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Ernst,

    bin auch an der schönen Jenny interessiert. Auf welches Abfluggewicht kommst du mit deiner Ausrüstung? Wie würdest du die Fluggeschwindigkeit beurteilen. Ist sie schön langsam 'doppeldeckermäßig'?
    Dass, das eine subjektive Einschätzung ist, weiß ich. Vielleicht zum Vergleich. Kann man bei Halbgas gemütlich nebenher laufen?

    Gruß Stefan
    Geändert von Stefan Karrenbauer (13.11.2006 um 20:17 Uhr)
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von fliegerassel
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Angermünde
    Beiträge
    3.356
    Daumen erhalten
    301
    Daumen vergeben
    114
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das Modell sieht ja wirklich schnucklig aus. Aber warum muss es dann mit transparenter Folie vergewaltigt werden? Das hat doch mit scale wenig zu tun. Dabei könnte die Kiste soooo schick sein.

    Fliegt die Jenny auch bei etwas Wind? Oder ist`s eher was für die ganz lauen Abende?
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    23.07.2002
    Ort
    A-8781 Wald
    Beiträge
    688
    Daumen erhalten
    1
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    die Fluggeschwindigkeit ist nicht so wie bei einem Slowflyer, ich hatte aber ursprünglich befürchtet, daß sie wegen des halbsymmetrischen Profils schneller ist. Sie fliegt ziemlich originalgetreu, aber nebenher laufen wird nicht gehen. Das Abfluggewicht beträgt bei mir exakt 520g.

    Die transparente Folie ist wohl aus Gewichtsgründen (ultradünne Oracover), das Aussehen störts jedoch m.M. nicht, da die sichtbaren lasergeschnittenen Teile sehr schön verarbeitet sind.
    Windempfindlich ist sie keineswegs, aber es ist schöner bei weniger Wind zu fliegen.

    Gruß Ernst
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Curtiss Jenny von Proctor
    Von Walter L. im Forum Scalemodellbau
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2009, 12:08
  2. Curtiss Jenny von Lindinger
    Von Tom Franke im Forum Motorflug
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 11:24
  3. Robbe Jodel ROBIN DR 400, hilfe große Probleme!
    Von Christian79 im Forum Motorflug
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.05.2008, 23:59

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •