Anzeige Anzeige
  www.d-power-modellbau.com
Seite 16 von 34 ErsteErste ... 67891011121314151617181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 226 bis 240 von 510

Thema: RES-DART - neuer Pfeilnurflügel: Präsentation!

  1. #226
    User
    Registriert seit
    06.01.2004
    Ort
    Herzogsdorf
    Beiträge
    120
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard sehr zu empfehlen!

    Modellbau Zeller ist sehr zu empfehlen.

    Freundliche Beratung, gute Tipps.
    Montag 21:00 bestellt, Mittwoch Nachmittag geliefert, und bei mir waren auch Gummibärli drin :-)

    Ich freu mich schon auf das Bauen!

    Liebe Grüße
    Werner
    Like it!

  2. #227
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.433
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das kann ich bestätigen.
    Modellbau Zeller ist bestrebt den Kunden zufrieden zu stellen. Es gibt keine Phantasietermine.
    Ich wurde korrekt informiert wann die Sachen lieferbar sind und wo es hakt.
    In Österreich liefert Zeller Modellbau innerhalb kürzester Zeit und
    berät auch sehr gut wenn man mal nicht so Bescheid weiß. Robert ist selbst Modellflieger und weiß worum es geht.

    Gruß Heinz
    Like it!

  3. #228
    User
    Registriert seit
    12.12.2003
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    222
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    73
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    Der Tag wird schon länger und es lohnt sich noch schnell auf den Haushang etwas Dart'n
    LG Leopold
    Angehängte Grafiken       
    Like it!

  4. #229
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.433
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von LimaBravo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Der Tag wird schon länger und es lohnt sich noch schnell auf den Haushang etwas Dart'n
    LG Leopold
    Wouwhh, kannst es nicht lassen auch bei Minusen fliegen zu gehen . Find ich klass.
    Und was sagst dazu?
    Meiner liegt noch unberührt in der Garage. Ich lasse ihn mal ausfrieren wie es halt so üblich ist
    bei Neubauten

    Ciao Heinz
    Like it!

  5. #230
    User
    Registriert seit
    12.12.2003
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    222
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    73
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Heinz,

    Hau auf zwei Schragln eine Tischlerplatte und besorg dir eine billige beschichtete Spannplatte von ca. 250x1100mm und stell es irgendwo auf und Bau den Dart, du wirst nämlich im Frühling wenn die Luft wieder warm und lebendig wird traurig schauen wenn du keinen hast, das Ding macht mächtig Laune!
    Du kannst ja auch auf den Küchentisch bauen oder eine Zimmertür auf Schragln ergibt eine klasse Bauplatte😉👍
    Spaß beiseite, der Dart geht sowas von gut, habe ich bis vor kurzen bei einen Nuri nicht für möglich gehalten.
    Mußte auch heute auf den Berg rauf in 750m Seehöhe war ich aus dem Nebel raus und konnte bei Windstille endlich den Dart gut abstimmen. Schwerpunkt und Hochstarthaken wurde zurückgenommen, die Evelons stehen beim Hochstart leicht nach unten, baut dann mächtig Druck auf ist aber dabei völlig Problemlos.
    Höhebeimischung zu den Störklappen war mit zwei Punkten am Kurvenmischer auch relativ schnell erledigt, kommt mit leicht erhöhten Anstellwinkel im Sackflug im Zeitlupentempo in die Hand, ist wichtig bei dem vielen Schnee ihn zu fangen, den sonst muß man immer die DSA Rohre durchpusten um den Schnee zu entfernen.


    LG Leopold
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	42 
Größe:	143,2 KB 
ID:	1732425   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	image.jpg 
Hits:	22 
Größe:	101,7 KB 
ID:	1732427  
    Like it!

  6. #231
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.433
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Poldi,
    ich hab das Teil mal im Sommer 2016 geflogen und war hin und weg. Allein die Kehrtwende ohne Hoehenverlust machte mich komplett
    meschugge. Eigentlich nicht moeglich . Dabei hatte ich, unbemerkt, die Klappen heraußen und musste mich konzentrieren weil Franz
    einen andern Mode als ich fliegt. Theoretisch wär's ganz einfach gewesen. Den Sender stürzen und verkehrt rum halten. Dann hätte es gepasst.
    Mir ist nur nicht klar wie ich den Flieger in der Ferne erkenne und wie die Fluglage ist wenn man kurz mal wegschaut. Das muss man trainieren.
    Vor allem im Pulk!
    Flieger geh ich nächste Woche an. Heute wird ein Baubrett geordert wo ich den Flügel zunächstmal fixiere und herum (Wohnzimmer<---> Garage)
    transportiere. Die Garage taut gerade (5°< )auf.

    Freu mich schon auf ein gemeinsames Darten. Ich hab nämlich eine Kurzstrecke zu euch entdeckt. Bissl was über 1:20 Stunden.

    L.G. Heinz
    Like it!

  7. #232
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.433
    Daumen erhalten
    60
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Die seltsamen Umlautumwandlungen kommen übrigens, automatisch, wenn man nicht angemeldet ist, einen Thread zitiert und sich dann anmeldet.

    Ein schönes Woe
    Heinz
    Like it!

  8. #233
    User
    Registriert seit
    12.12.2003
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    222
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard meine Einstellungen

    Hallo,

    Habe gerade meine finalen Einstellungen gemessen.
    Schwerpunkt 20mm
    Hochstarthaken 16mm
    Flugzustand Thermik -2mm (nach oben)
    Gleiten -1mm
    Hochstart +1mm
    Störklappen 90* 3,5 bis 4mm
    45* 1,5 bis 2mm
    Ruderausschläge wie in der Baubeschreibung, auf Höhe 20% Expo
    Da die Winglets auch einen Einfluß haben hier meine Wingleteinstellungen
    Profil halbsymetrisch,
    gerade Unterseite (Außenseite)
    Vorspur 4mm (Profilnase nach außen)
    Winglet ca. 2-3 Grad geschränkt (Nase Winglet Randbogen nach außen)
    V-Stellung 5* nach Außen

    Bei Wind durch Zugabe von 3-5g in die Nase weniger Aufbäumen bei Störungen wie Böen und Thermik.
    Bei den ersten Hochstarts zur Sicherheit und Gewöhnung den Schwerpunkt durch Zugabe von 5g nach vorne und den Hochstarthaken in den Schwerpunkt.


    Viel Spaß beim Bauen, einstellen und fliegen👍

    LG Leopold
    Like it!

  9. #234
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Frage Frage zu winglet

    Zitat Zitat von LimaBravo Beitrag anzeigen
    ......gerade Unterseite (Außenseite)
    Vorspur 4mm (Profilnase nach außen)
    Winglet ca. 2-3 Grad geschränkt (Nase Winglet Randbogen nach außen)....
    Hallo Leopold,

    das ist aber eine ungewöhnliche Vorspur. Ist die Profilnase wirklich nach außen gedreht und bekommt dann auch noch 2-3 Grad Schränkung nach außen dazu?

    mfg
    Carsten, der Nichtflügler
    Like it!

  10. #235
    User
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Mörschwang
    Beiträge
    146
    Daumen erhalten
    11
    Daumen vergeben
    237
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Einstellungen

    Zitat Zitat von LimaBravo Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Habe gerade meine finalen Einstellungen gemessen.
    Schwerpunkt 20mm
    Hochstarthaken 16mm
    Flugzustand Thermik -2mm (nach oben)
    Gleiten -1mm
    Hochstart +1mm
    Störklappen 90* 3,5 bis 4mm
    45* 1,5 bis 2mm
    Ruderausschläge wie in der Baubeschreibung, auf Höhe 20% Expo
    Da die Winglets auch einen Einfluß haben hier meine Wingleteinstellungen
    Profil halbsymetrisch,
    gerade Unterseite (Außenseite)
    Vorspur 4mm (Profilnase nach außen)
    Winglet ca. 2-3 Grad geschränkt (Nase Winglet Randbogen nach außen)
    V-Stellung 5* nach Außen

    Bei Wind durch Zugabe von 3-5g in die Nase weniger Aufbäumen bei Störungen wie Böen und Thermik.
    Bei den ersten Hochstarts zur Sicherheit und Gewöhnung den Schwerpunkt durch Zugabe von 5g nach vorne und den Hochstarthaken in den Schwerpunkt.


    Viel Spaß beim Bauen, einstellen und fliegen👍

    LG Leopold
    Danke,danke,Leopold
    Like it!

  11. #236
    User
    Registriert seit
    12.12.2003
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    222
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Nichtflügler Beitrag anzeigen
    Hallo Leopold,

    das ist aber eine ungewöhnliche Vorspur. Ist die Profilnase wirklich nach außen gedreht und bekommt dann auch noch 2-3 Grad Schränkung nach außen dazu?

    mfg
    Carsten, der Nichtflügler
    Ja genau so hab ich das eingestellt, ist die Abstimmung für geringstes Sinken, für den Langsamflug.

    Hochstarthaken parallel zur Rumpfunterseite biegen oder sogar leicht nach oben wie ich es heute erprobt habe, ausklinken tut er trotzdem am Scheitelpunkt von selbst, bzw. ist ein Schuß möglich, bei Hochstarthaken nach unten wie laut Bauanleitungen hatte ich viele vorzeitige Ausklinker.

    LG Leopold
    Like it!

  12. #237
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Leopold,

    vielen Dank für die Infos!
    Eine Frage habe ich noch: ist das Rohr auch mit Vorspur nach außen oder ist es genau in Flugrichtung?

    mfg
    Carsten, der Nichtflügler
    Like it!

  13. #238
    User
    Registriert seit
    18.11.2005
    Ort
    schweiz
    Beiträge
    1.302
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von LimaBravo Beitrag anzeigen
    Profil halbsymetrisch,
    gerade Unterseite (Außenseite)
    Vorspur 4mm (Profilnase nach außen)
    Winglet ca. 2-3 Grad geschränkt (Nase Winglet Randbogen nach außen)
    V-Stellung 5* nach Außen
    Danke für die Werte.
    Meiner liegt noch ungebaut da...

    Was mich aber durchaus interessieren würde: Wie stellst Du das ein? Resp. Misst es dann so genau?

    Grüsse
    ESUS - Der etwas andere Nurflügler! www.rcplace.ch
    Like it!

  14. #239
    User
    Registriert seit
    12.12.2003
    Ort
    Niederösterreich
    Beiträge
    222
    Daumen erhalten
    24
    Daumen vergeben
    73
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    DSA Rohr 0* zur Flugrichtung.

    Ich messe mit��
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  15. #240
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Kann ja gar nicht stimmen, das Geo-Dreieck ist ja schon angeknabbert!!!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. RES-DART
    Von Jaro 61 im Forum Nurflügel
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.10.2017, 11:24
  2. ARES Pfeilnurflügel für die 2 m RES-Klasse
    Von UweH im Forum Nurflügel
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 14.07.2016, 22:28
  3. Präsentation: Boomerang RES
    Von reichmoar im Forum RES
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 12:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •