Anzeige Anzeige
www.d-power-modellbau.com   Rückert Modell-GFK-Technik
Seite 8 von 35 ErsteErste 123456789101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 106 bis 120 von 516

Thema: RES-DART - neuer Pfeilnurflügel: Präsentation!

  1. #106
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    881
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    354
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Nie hätte ich gedacht dass ich einmal Nurifan werde."

    L.G. Heinz[/QUOTE]

    Heinz, das bist ja nur solange, bis dich TopRes auskurbelt

    Keine Sorge Leute, ich weis wie "Laut" das jetzt war, hab ja ResDart live erlebt

    LG Andreas
    Like it!

  2. #107
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.454
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Andi, Mr. TopLESS
    Ja sicher wirst mich mit dem TopLESS mal schlagen. Keine Frage! Wenn ich dir einsage und du sagst mir ein hab ich keine Chance kicher....
    Ich bin schon gespannt auf den Neuen von dir.

    Fliegen wird wahrscheinlich eh nix.
    Ciao und ein schönes Woe.

    Heinz
    Like it!

  3. #108
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    881
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    354
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Mahh, kannst du gemein sein, wenn ich einsage ist das eben wie zocken, mal geht's auf, mal nicht

    Deshalb halt ich mich an die Arbeiten die ich beherrsche, Gummi holen, Flächen trocken wischen, Bier holen, ......

    und tschüß
    Like it!

  4. #109
    User Avatar von Marc K.
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    1.887
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ihr seid aber nett zueinander
    Gibt's schon Fotos vom Bausatz?
    LG Marc
    Like it!

  5. #110
    User
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    368
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servusla,

    ich muss mich mal über die Firma Robert Zeller aus unserem Nachbarland Austria äussern!
    Die Österreicher können nicht nur Gute Musik machen und Sachertorten. Nein da gibt es auch
    Geschäftsleute, die Ihre Hausaufgaben gemacht haben.

    Bewertung der Fa. Zeller:

    Wie war der Artikel verpackt......................
    Wie schnell wurde der Artikel verschickt......
    Wie war die Kommunikation......................
    Wie war die Preisleistung..........................
    Qualität der Ware....................................

    Danke Robert
    Angehängte Grafiken  
    Gruß der Peter
    Like it!

  6. #111
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.454
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_20161126_115036.jpg 
Hits:	56 
Größe:	148,9 KB 
ID:	1699379

    Pfau...
    Extraklasse. Die Holzauswahl gehört zum Feinsten. Gewicht kann ich nicht posten da meine Goldwaage nur bis 500 Gramm geht und die Holzteile, unausgestanzt, knapp drüber liegen.
    Waage zeigt Errror.
    Wie schon mein Vorposter: 5 Stars für Lieferung, Verpackung, Qualität der Holzauswahl.
    Wirklich ein feines Teil das da vor mir liegt. Man erkennt zwar noch nichts, aber das wird.
    Freu mich schon auf den Bau und meine Kollegs sind auch sehr von den Socken.

    Gruß Heinz
    Like it!

  7. #112
    User Avatar von Marc K.
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Pforzheim
    Beiträge
    1.887
    Daumen erhalten
    27
    Daumen vergeben
    26
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wow sag ich da nur. Freu mich schon wie ein kleines Kind auf den Baukasten.
    Werdet ihr Baustufen posten?
    Dann können wir uns etwas austauschen und gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge an Herrn Zeller weiterleiten.
    LG Marc
    Like it!

  8. #113
    User Avatar von pro021
    Registriert seit
    23.10.2006
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    2.454
    Daumen erhalten
    62
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Marc K. Beitrag anzeigen
    Dann können wir uns etwas austauschen und gegebenenfalls Verbesserungsvorschläge an Herrn Zeller weiterleiten.
    LG Marc
    Ja gerne,
    Ist nur so das ich jetzt in der kalten Garage arbeiten muss. Das hemmt den Vortrieb enorm. Zunächst muss noch der Rest meiner Modelle
    serviciert werden und einen BJ hab ich noch zum Bügeln. E-RES Rumpf geh ich noch an und dann kommt der Dart RES dran. S'wird wohl Jänner werden.
    Aber ja...ist klar dass wir uns austauschen.

    Gruß Heinz
    Like it!

  9. #114
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard DSA-Randbogen

    Ich habe mir mal bei einem glücklichen RES-Dart- Bausatz-Besitzer den DSA-Randbogen angesehen.

    1. Frage dazu:
    Ist an der Stelle der Einsatz von einem Carbonrohr erlaubt??? Nach den Baubestimmungen ist im Flügel nur für Holm und Nasenleiste und Flügelsteckung ein Carbonprofil erlaubt. Und das Teil als "Leitwerksträger" zu bezeichnen wäre doch etwas zu gewagt. Für mich wäre es der Randbogen und somit Teil des Flügels.

    2. Frage dazu:
    So ein Rohr wiegt je 5 Gramm ohne die Balsaverkleidung. Und das ist die am weitesten außen liegende Stelle und die am weitesten hinten liegende Stelle des Fliegers. Da sollte es eine leichtere Lösung geben.
    Hier ein Vorschlag:
    Name:  P1000447.JPG
Hits: 2201
Größe:  85,1 KB
    Name:  P1000446.JPG
Hits: 2197
Größe:  81,6 KB



    mfg
    der Nichtflügler
    Like it!

  10. #115
    User
    Registriert seit
    27.10.2014
    Ort
    Neudörfl
    Beiträge
    881
    Daumen erhalten
    100
    Daumen vergeben
    354
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Nichtflügler

    Mangels bisheriger Desinteresse bezüglich Nurflügel und deren aerodynamischen Feinheiten, muss ich ehrlich zugeben mit "DSA Rohr" nicht wirklich was anfangen zu können.

    Dein Lösungsvorschlag, leider seitlich verdreht, macht mich auch nicht schlauer, ist aber sicher was für eksberden in der Nurflügelszene.
    Bedenke das es sich um einen kommerziellen Bausatz handelt der ein wenig die Kosten der Entwicklung einspielen sollte, wenn dieser zu kompliziert aufgebaut ist, könnte das einige Käufer abschrecken.
    Zur Kohle da draußen, wenn da jemand einen klaren Regelverstoß ortet, (lass ma doch die Kirche im Dorf) würden mir nur mehr Bambusrohre einfallen.


    keine Kritik nur meine Meinung
    LG Andreas
    Like it!

  11. #116
    User
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    368
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servusla,

    der Rumpf ist jetzt fast fertig und wiegt unverschliffen genau 50 gramm.
    Eine tolle Lösung ist das mit dem verstellbaren Hochstarthacken.
    Allerdings müssen die Bohrungen und Schlitze dazu etwas nachgearbeitet werden
    aber das gehört einfach dazu, denn wir sind ja Modellbauer.

    Das mit dem DSA Rohr hat ja noch Zeit. Aber man kann ja auch andere Materialien
    verwenden wie zum Beispiel Zeichenkarton. Den ich um das Carbonrohr als Formgeber wickle
    und verklebe.
    Oder eine PET Flasche um das Rohr mit Hilfe eines Heissluftföhns schmelze und das CFK Rohr
    wieder heraus ziehe!

    Möglichkeiten gibt es genug.
    Gruß der Peter
    Like it!

  12. #117
    User
    Registriert seit
    01.09.2015
    Ort
    neuzeug
    Beiträge
    270
    Daumen erhalten
    107
    Daumen vergeben
    159
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Nichtflügler!

    Es freut mich, dass Du dabei bist einen Res-Dart zu bauen. Ich würde Dir sehr nahe legen vorerst die originalen DSA-Winglets anzubauen. Das Kohlerohr kann man eventuell durch ein Sperrholzrohr ersetzten, die Abmessungen und die Geometrie in diesem sensiblen Bereich sollten aber nicht verändert werden. Wenn Du experimentierfreudig bist und auch eine gewisse Risikobereitschaft mitbringst, steht Dir eine Weiterentwicklung natürlich frei.

    lG

    Franz
    Like it!

  13. #118
    User
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Daheim
    Beiträge
    368
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    25
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von keep-res-simple Beitrag anzeigen
    Hallo Nichtflügler!

    Das Kohlerohr kann man eventuell durch ein Sperrholzrohr ersetzten, die Abmessungen und die Geometrie in diesem sensiblen Bereich sollten aber nicht verändert werden.
    lG

    Franz
    Oder so geht es auch
    Gruß der Peter
    Like it!

  14. #119
    User
    Registriert seit
    25.01.2005
    Ort
    Blaustein
    Beiträge
    302
    Daumen erhalten
    17
    Daumen vergeben
    34
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Andreas,

    Zitat Zitat von mattersburger Beitrag anzeigen
    Zur Kohle da draußen, wenn da jemand einen klaren Regelverstoß ortet, (lass ma doch die Kirche im Dorf)
    Im Reglement ist klar definiert wo GFK + CFK eingesetzt werden darf. Demzufolge handelt es sich um einen Regelverstoß. Egal wo die Kirche steht.

    Ich würde Wettbewerbspiloten raten da andere Materialien einzusetzen, nicht daß wir nächstes Jahr den ersten Protest zu bearbeiten haben

    Gruß Heinz
    Like it!

  15. #120
    User
    Registriert seit
    01.04.2015
    Ort
    + Schweiz +
    Beiträge
    1.427
    Daumen erhalten
    157
    Daumen vergeben
    22
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Pesi5 Beitrag anzeigen
    Servusla,
    .......Das mit dem DSA Rohr hat ja noch Zeit. Aber man kann ja auch andere Materialien
    verwenden wie zum Beispiel Zeichenkarton. Den ich um das Carbonrohr als Formgeber wickle
    und verklebe.
    Oder eine PET Flasche um das Rohr mit Hilfe eines Heissluftföhns schmelze und das CFK Rohr
    wieder heraus ziehe!

    Möglichkeiten gibt es genug.
    So ein PET-Rohr wäre sicherlich eine gute Wahl und auch elastisch genug für so manchen Nasenstüber.
    Aber aus Holz ist es dann noch lange nicht, ein Rohr aus 0,4 mm Sperrholz ist leider auch nicht jedermanns Sache.

    Ich persönlich lege die RES-Regeln auch gerne etwas großzügig aus und mußte dann aber feststellen, daß der eine oder andere Veranstalter die Regeln sehr eng sieht und sogar Sachen verbietet, die durch die Regeln nicht explizit verboten sind.
    Deshalb fliege ich sicherheitshalber keine Ruderklappen aus Depron 3 mm mehr, ist das perfekte Material dafür, ist leicht, ist billig, ist ganz simpel zu bauen und ist nicht verboten, denn Schaum ist nur in Verbindung mit "Sandwich" verboten.
    Ist aber nicht aus Holz und damit wäre es angreifbar, auf solchen Stress beim Wettbewerb kann ich gut verzichten.


    Ob jetzt ein DSA-Randbogen auch bei einem "normalen" Flügel was bringt kann ich (noch) nicht sagen, für einen Leichtgewicht-Floater, der viel nahe am besten Sinken fliegt, da könnte ich mir das aber gut vorstellen. Außerdem sind bei allen spannweitenbeschränkten Wettbewerbsklassen senkrechte Winglets als Verlängerung der effektiven Streckung immer eine Überlegung wert, jedenfall solange, bis sie wieder verboten werden.


    mfg
    der Nichtflügler
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. RES-DART
    Von Jaro 61 im Forum Nurflügel
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 28.10.2017, 11:24
  2. ARES Pfeilnurflügel für die 2 m RES-Klasse
    Von UweH im Forum Nurflügel
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 14.07.2016, 22:28
  3. Präsentation: Boomerang RES
    Von reichmoar im Forum RES
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 12:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •