Anzeige Anzeige
  gromotec.de
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 26 von 26

Thema: meine Selbstgebaute Ruderlehre

  1. #16
    Moderator
    Flugmodellbau allgemein
    Elektroflug
    F 5 B
    Wasserflug
    Avatar von Andreas Maier
    Registriert seit
    12.07.2002
    Ort
    Wiesloch
    Beiträge
    15.051
    Daumen erhalten
    373
    Daumen vergeben
    630
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von B.Win Beitrag anzeigen
    Die habe ich auch.
    Nur zeigt sie eben den Winkel an, und nicht den Ausschlag in mm.
    Die Angaben bei meinen Fliegern sind aber alle in mm, so das die Lehre so für mich unbrauchbar ist.
    Gruß
    Bernd

    Schöner Sarkasmus !
    - aber der 1.April ist schon vorbei


    Für unsere Jugendlichen welche hier mitlesen:

    Ruder bewegen sich um eine Drehachse und somit hat man immer erst einmal einen Winkel.
    -> Grad / Minuten / Sekunden

    Bernd stellt einfach ein Lineal ideell sogar ein Geodreieck* mit Millimeter Skala neben die Ruder und ließt ab
    und wenn er ein amerikanisches Modell hat dann nimmt er die Inch Skala.
    (* = da kann er Null auf den Neutralpunkt legen und Plus und Minus genau ablesen.)




    Gruß
    Andreas
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.591
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @hotte

    Das war ja nicht nicht alles ....

    Name:  IMG_20160429_143029.jpg
Hits: 1288
Größe:  60,7 KB
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    17.03.2008
    Ort
    Griesheim bei Darmstadt
    Beiträge
    1.300
    Daumen erhalten
    37
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von B.Win Beitrag anzeigen
    Die habe ich auch.
    Nur zeigt sie eben den Winkel an, und nicht den Ausschlag in mm.
    Die Angaben bei meinen Fliegern sind aber alle in mm, so das die Lehre so für mich unbrauchbar ist.
    Gruß
    Bernd
    Na dann musst Du das einfach mal umrechen Hier ist das ganz gut erklärt:
    5. Einstellung der Ruderausschläge

    Zum Einstellen der Ruderausschläge ist es zuerst notwendig, die Angaben von Winkelgraden in mm Ausschlag umzurechnen. Hierzu suchen wir uns pro Ruder einen markanten und nachmessbaren Punkt, z.B. Querruder-Innenkante, Höhenruderaussenkante, Seitenruderoberseite. Hier messen wir die jeweilige Rudertiefe in mm. Die Umrechnungsformel ist nun:

    für Taschenrechnerbenutzer:
    Ruderausschlag [mm] = tan (Ausschlagswinkel in Grad)*Rudertiefe [mm]

    für näherungsweise Bestimmung (da ja die richtigen Werte sowieso später erflogen werden):
    Ruderausschlag [mm] = 0,0175 * Ausschlagswinkel [Grad] * Rudertiefe [mm]
    Beispiel:
    Gegeben ist ein Höhenruder mit einer Rudertiefe außen von 50 mm. Für einen Ausschlag von 15 Grad soll der Ausschlag in mm errechnet werden.
    Taschenrechner: Ausschlag [mm] = tan(15) * 50 = 0,26795 * 50 = 13,398 ⇒ 13 mm
    Überschlägig: Ausschlag [mm] = 0,0175 * 15 * 50 = 13,125 ⇒ 13 mm

    Quelle: http://www.rc-network.de/magazin/art...rt_080-01.html
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von alfatreiber
    Registriert seit
    29.05.2011
    Ort
    Oberösterreich
    Beiträge
    2.462
    Daumen erhalten
    106
    Daumen vergeben
    220
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Anscheinend haben die meisten bei Trigonometrie gefehlt, oder waren sie vielleicht krank?
    Grüsse Robert
    MC32, MC20, MC22s/HoTT, MC15, TT- Helis und ein paar Flieger!
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    meran
    Beiträge
    1.864
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Trigono....WAS??

    WO gibtz des?




    dort, wo ein Geo-Dreieck genügt...
    Like it!

  6. #21
    User
    Registriert seit
    08.04.2014
    Ort
    LE bei Stuttgart
    Beiträge
    76
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von pazzopilota Beitrag anzeigen
    Trigono....WAS??

    WO gibtz des?




    dort, wo ein Geo-Dreieck genügt...
    Im Schreibwarenladen.


    alfatreiber
    Anscheinend haben die meisten bei Trigonometrie gefehlt, oder waren sie vielleicht krank?
    Ich glaube der Herr Schlaumeier "alfatreiber" meint sowas:

    Name:  Geo.jpg
Hits: 1113
Größe:  78,6 KB

    Andreas Maier
    Schöner Sarkasmus !
    - aber der 1.April ist schon vorbei


    Für unsere Jugendlichen welche hier mitlesen:

    Ruder bewegen sich um eine Drehachse und somit hat man immer erst einmal einen Winkel.
    -> Grad / Minuten / Sekunden

    Bernd stellt einfach ein Lineal ideell sogar ein Geodreieck* mit Millimeter Skala neben die Ruder und ließt ab
    und wenn er ein amerikanisches Modell hat dann nimmt er die Inch Skala.
    (* = da kann er Null auf den Neutralpunkt legen und Plus und Minus genau ablesen.)
    Schöner Sarkasmus !
    - aber der 1.April ist schon vorbei

    Ich weiß zwar nicht wie er das meint, aber mit dem Geodreieck liegt er richtig.
    So mache ich es auch.

    @ mfc_e_flieger
    Mit der Umrechnung hast du natürlich recht, geht auch so, ist mir aber zu aufwändig.
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    23.05.2009
    Ort
    Tiroleroberland
    Beiträge
    6
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bei Winkellehre braucht man aber für jede Rudertiefe
    verschiedene Lehren.
    Also für 20mm, 25mm, 30mm.... tiefe Ruder eine andere Skala.
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    2.591
    Daumen erhalten
    46
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von A.A. Beitrag anzeigen
    Bei Winkellehre braucht man aber für jede Rudertiefe
    verschiedene Lehren.
    Also für 20mm, 25mm, 30mm.... tiefe Ruder eine andere Skala.
    Nicht nötig, geht mit etwas Elektronik bequemer

    http://www.rc-network.de/forum/showt...=1#post4318577
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Ruhrgebiet NRW
    Beiträge
    232
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Es kann so einfach sein

    Hallo Hotte,

    danke für die Bilder - einfach und effizient - wird sofort umgesetzt.
    Das erleichtert die Arbeit erheblich!!

    Gruß
    Der_Don
    Flightbase: www.fsv-vest.de

    Jeder Start ist freiwillig, jede Landung dagegen ein Muss!
    Like it!

  10. #25
    User Avatar von comicflyer
    Registriert seit
    13.07.2005
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    888
    Daumen erhalten
    42
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von alfatreiber Beitrag anzeigen
    Anscheinend haben die meisten bei Trigonometrie gefehlt, oder waren sie vielleicht krank?
    Krank!

    CU Eddy
    Diese Signatur ist im RCN leider nicht verfügbar
    Like it!

  11. #26
    User
    Registriert seit
    04.11.2009
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    638
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    23
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ha! Dieses Thema finde ich super. Eure Ideen auch - allesamt. Tolle Inspirationen. Danke schön.
    Grüße
    Jarek
    Like it!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Mein erstes selbstgebaute Boot
    Von tango2000 im Forum Rennsegelyachten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 21:00
  2. Welches Material für selbstgebaute Ruderhörner
    Von Steve Egger im Forum Flugmodellbau allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 12:13

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •