Anzeige 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 94

Thema: Jeti Duplex (ohne EX)-Telemetrie auf Taranis X9D mit Jeti TGS-Modul

  1. #16
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Kalle,

    Schön zu hören. Hott kommt noch wenn meine Kollegen aus dem Dornröschenschlaf aufwachen und sich potentiell nur noch im Tiefflug durchs niederrheinische Flachland bewegen dürfen. Läuft nicht bald die Frist für die Petition ab?

    Aber im Ernst: die Jungs haben alle Mx16/20, die Sender mit den Minidisplays.;-) und keiner der Gesellen hat ein Modul. Wie gesagt: das wird sich mit dem erscheinen der Horus vermutlich ändern.

    Hauptsache das Jeti funzt, das wäre schonmal ein grosser Schritt.

    Schönes Wochenende, Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  2. #17
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.402
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    "Kämpfe" noch mit meinem DIY oXs Telemetrie Equipment hier.

    Name:  screenshot #14.jpg
Hits: 530
Größe:  90,9 KB

    Und würde ganz gerne mal so was wie Jans Scripte probieren.
    Mit FrSky, MPX und HOTT geht oXS ja. Man müsste mstrens mal motivieren, eine Blick Richtung Jeti Telemetrie zu werfen

    Auch dir ein schönes Wochenende, KH
    Like it!

  3. #18
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Hallo Jan, Kalle,

    so, nach Treppenputzen, Wohnung saugen und Frühstückchen hab ich endlich Zeit gefunden den Konverter am Sender in Betrieb zu nehmen.
    Servos laufen am etwas älteren Jeti R6 ohne zusätzlichen Sensor.

    Leider laufen auf der Taranis-Schnittstelle keine Signale auf.
    Ausgangspegel aus dem TG ist ca 3,4V Impulsspannung. Auf dem Oszi eindeutig als Impulsfolge zu sehen.
    Am Konverter mit oder ohne angeschlossener Taranis ist flatline. Null Signalpegel.

    Kann es sein, das der Eingangssignalpegel zum Prozessor zu niedrig ist?
    Jumper zwischen Diode und TX-PIN ist gesteckt.
    Mit und ohne Switchpin das gleiche, zumindest sollte ich "irgendetwas sehen".

    Da du die LED nutzt: Die LED ist ständig ein, ebenso natürlich die Power-LED.
    Ich hatte gestern abend nach Jumper (Diode-TX) spasseshalber das BLINK-Sketch aufgespielt, dann blinkt die LED. Natürlich ist jetzt wieder der Jeti2Frsky-Sketch drauf.

    Irgend ne Idee?

    Fragende Grüsse, Gruni

    PS: Ach so: Es muss ja wohl keine Jetibox angeschlossen werden... oder etwa doch?
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  4. #19
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo nochmal...

    ok, wer lesen kann ist klar im Vorteil:

    Die Aktion scheitert wohl daran, dass mein TG ein TG-EX-Modul ist. So n Sch....s.
    Jetzt muss ich doch glatt mal ein TU-Modul aus einem meiner Sender rausrupfen...

    OK, wieder ab in den Keller.

    Grüsse Gruni

    PS: Was müsste den in der Bibliothek geändert werden, damit es auch mit der Ex klappt?
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  5. #20
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo aus dem Testkeller,

    Habe gerade aus meiner alten Cockpit ein TU Modul von 2009 ausgebaut und an die Taranis drangehängt.
    Rx gebunden, Servos dran. Funzt.

    Konverter dran, gleiches Ergebnis... Nix mit Telemetrie.

    Das soll doch wohl nicht am Nano liegen? LED 13 bleibt an. Keine Signale aus dem Konverter.

    Muss ich echt noch einen promini ordern nur wegen der nickeligkeit?

    Grüsse Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.402
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Gruni.

    Hier sind ein paar Punkte aufgeführt, wie man so einen "Lümmel" testen kann.

    http://arduino.stackexchange.com/que...ading-to-board

    Soll ich jetzt wirklich das alte TU Modul aus meiner MPX Pro raus holen und nen Versuchsaufbau machen? Nen Jeti RX (ohne EX) findet sich sicher, ein Jeti Vario ist auch noch irgendwo und Unisense-E geht ja auch. Ogottogott, ich komm zu nix mehr

    Grüße KH
    Like it!

  7. #22
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Tüftler,

    so sieht das Signal an meinem Arduino Rx-Pin aus:

    Name:  IMAG004.jpg
Hits: 495
Größe:  53,8 KB

    Das breite Gezappel sind die gesendeten 32 Bytes vom Jeti-Modul; der eine nachfolgende Impuls ist die Antwort vom Arduino (der "Tastendruck auf der Jeti-Box").

    High-Level ist entweder 4,0 V oder 4,6 V - je nachdem, ob der Arduino gerade aktiv sendet oder nicht.
    Low-Level ist 1,0 V

    Damit läuft die Signalübertragung ohne Probleme.

    Viel Erfolg noch !!

    Jan
    Like it!

  8. #23
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.402
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @Gruni. Ja, schließ mal deinen Oszi an und schau, was sich da tut.

    @Jan. So, hab mal deine Scripte geladen. Mal mit nem log von vorgestern.
    Die FUEL Ansage ist sehr interessant. Denn auf das Display der Taranis drauf schauen, wenn der Flieger oben ist, ist nicht.
    Danke dafür ... (Gibt einen Eindruck, WAS mit LUA alles möglich ist.)

    Gruß KH
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  9. #24
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Hallo zusammen.

    Erstmal danke für die Zuschriften, hattet Ihr schlechtes Wetter? Hier wars warm wie S.. aber auch ein strammes Lüftchen.
    Anyway:

    Impulspegel DIREKT aus der Taranis im Schacht mit enferntem TG-Modul CPPM-GND ca. 8V, was der Akkuspannung entspricht, Impulsfolge sichtbar , da man bei der Knüppelei die einzelnen Kanalweiten sehen kann.

    Jeti TG rein und direkt am Modulausgang gemessen:
    Impulsppannung Data-GND 3,4V, zur Sicherheit hab ichs mit dem zweiten Oszikanal verifiziert.
    Am Konverterausgang herrscht flatline.

    LED 13 am Konverter ist nach dem Programmstart immer an, soll das so sein, oder soll sie quasisyncron mit der Impulsfolge zur Taranis blinken?

    Selbst wenn die Diode einen weg hat sollte ich doch zumindest am Pin11 was sehen, oder?

    Fragende Grüsse Gruni

    Ebay hat wieder ne Bestellung mehr. ;->
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zurück....

    nö, bei mir ist Bombenwetter... 27° heute in Stuttgart...zu warm, deshalb immer mal wieder drinnen

    Zu Deinen 3,4V: Das erscheint mir merkwürdig wenig; hattest Du bei der Messung irgendwas angeschlossen an den Ausgang ?
    Vielleicht kannst Du ja mal den Signal-Pegel messen, wenn du die Original Jeti Box anschließt.

    Die dauerhaft rot leuchtende LED zeigt eigentlich nur, dass kein Signal erkannt wird; ansonsten wird bei jedem erkannten Zyklus die LED an- und ausgeschaltet.

    so, jetzt aber wieder volle Konzentration auf Fußball

    Jan
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Messtechniker,

    so, hab mal Fotos gemacht.
    Vertikale Auflösung 1V,

    erste beide Bilder:
    Jetibox in der Messleitung, kein Konverter, Vcc ca 4V mit Peaks auf 4,2V, ansonsten ca 3,8V

    zweite Messanordnung:
    Nur Messung vom Jeti-Ausgang, ca 3,4V.

    dritte Anordnung:
    Konverter eingeschleift, Messpunkte GND-JetiSignal:
    Grundlinie wird um ca 2V angehoben, Vcc ca 2,4V beim Peak.
    Das wären dann deine 4....4,4V bezogen auf die Grundlinie (0V Bezugslinie).

    Gegenmessung mit EVO und TMe-Modul und dem blödsinnigerweise ausgebauten TU-Modul aus der Cockpit haben das selbe Ergebnis.

    Sollte sie Spannungsversorgung vom Nano vielleicht auf den 3,3V-Pin erfolgen?

    Habe ich vielleicht an der Platine was falsch, was allerdings das Ergebniss der Messung ohne Konverter nicht erklären würde...

    ???? Grüsse, Gruni

    Name:  IMG_1822.jpg
Hits: 488
Größe:  84,8 KBName:  IMG_1823.jpg
Hits: 512
Größe:  89,7 KBName:  IMG_1824.jpg
Hits: 487
Größe:  82,8 KBName:  IMG_1825.jpg
Hits: 488
Größe:  87,0 KBName:  IMG_1826.jpg
Hits: 489
Größe:  83,4 KBName:  IMG_1827.jpg
Hits: 488
Größe:  74,1 KB
    Geändert von gruni (22.05.2016 um 10:24 Uhr) Grund: Falscher Wert Grundlinie
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Gruni,

    ich hab jetzt auch noch mal mein Mini-Oszi angeworfen und mal die verschiedenen Varianten bei mir durchgemessen:

    1. : nur das Jeti Modul alleine:
    Name:  IMAG002.jpg
Hits: 480
Größe:  55,2 KB
    High-Level: 3,2 - 3,3 V
    Low-Level: 0,1 - 0,2 V

    2.: Jeti-Modul mit Jeti-Box:
    Name:  IMAG003.jpg
Hits: 486
Größe:  55,3 KB
    High-Level: 3,3 V // 4,1 V
    Low-Level: 0,2 V // 0,6 V

    3.: Jeti-Modul mit Arduino:
    Name:  IMAG006.jpg
Hits: 480
Größe:  55,3 KB

    High-Level: 3,3V // 3,7V
    Low-Level: 0,3 V
    (bei der letzten Messung aus Post #22 war mir doch tatsächlich der Nullpunkt verrutscht )

    Wenn ich Deine Messungen richtig interpretiert haben sollte, dann ist es möglicherweise so - wie ganz zu Anfang bereits von mir befürchtet - , dass der USB-Chip deinen Signalpegel um 1,xV anhebt und damit der Low-Level nicht mehr erkannt wird. (Wenn Du mutig bist und gut löten kannst, dann könntest Du auch die beiden 1 kohm Widerstände auf dem Nano auslöten; damit hättest Du den FTDI-Chip abgkoppelt)

    .... Oder du hast noch einen Bug auf Deiner Platine ....

    ich drück' die Daumen !

    Jan
    Like it!

  13. #28
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jan,

    ich habs nochmal mit einem Arduino Uno probiert.... geht auch nicht.
    Extra nochmal eine kleine Lochrasterplatine mit Schottky und Widerständen gelötet.

    Das Ergebniss am Oszi ist eine Art Haifischflossen-Kurve an der Ausgangsleitung der SchottkyDiode die quasisynchron mit der Jeti-Datenleitung läuft, allerdings sind hier die Flanken wesentlich steiler. Ich versuch gleich nochmal ein Bild davon zu machen.

    Ich gebs erstmal dran, (mach ich sowieso nicht wie ich mich kenne) aber ich muss morgen für zwei Wochen in die weite Welt ;->
    Vielleicht probierts ja noch jemand anders aus. In kürze sollte ich das kleine miniboard zu Hause haben, dann wird nochmal probiert.

    Ich kann nicht begreifen, daß die Nutzer des Jeti-Moduls in Kombination mit der Taranis dein Modul für ca 6Euros inklusive allem pipapo nicht schon massenhaft in der Produktion haben. Aber ähnlich gings uns ja auch mit dem MPX-Konverter.
    Leute, Ihr verpasst was.
    Dann noch Jans geniales LUA-Script... ich verstehs nicht.

    Leicht frustrierte Grüsse Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  14. #29
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Zwinkern

    Hallo Jan,

    Einen hab ich noch:

    Vielleicht ist bei der kopiererrei der hardwareserials etwas schief gegangen.
    Darum meine Bitte: könntest Du mir bitte mal die geänderten Hardwareserial-files als zip per PM oder auch hier ins Forum stellen, das wäre nett. Die dateien sind ja open source und es sollte keine Copyrightprobleme damit geben.

    Vielen Dank und beste Grüsse aus dem regnerischen Niederrhein, Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ja, dann will ich das doch gerne tun....

    Der Hinweis und Dank an dieser Stelle gilt nochmals Bouni ( https://github.com/Bouni ), der diese library geschrieben hat.

    Die angehängte ZIP-Datei ist zuerst einmal zu entpacken. Die Dateien sind dann in C:\.. ..\arduino\hardware\arduino\avr\cores\arduino zu kopieren. Die originalen Dateien sollte man vorher sichern und dann bei Bedarf wieder zurück kopieren, damit man für andere Projekte wieder die Original-Library zur Verfügung hat...

    schönen abend noch...

    Jan
    Angehängte Dateien
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Jeti DS-16 : Modelle von MX-24s mit Duplex-TGs-Modul übertragen
    Von Ernst Straka im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 09:41

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •