Anzeige 
Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 94

Thema: Jeti Duplex (ohne EX)-Telemetrie auf Taranis X9D mit Jeti TGS-Modul

  1. #31
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jan,

    super, danke.

    Grüsse Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  2. #32
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo, ich bins nochmal.

    Ich habe heute morgen noch kurz deine Files eingebunden, kann aber leider immer noch keinen Erfolg vermelden, grrrrr.
    Der Promini ist unterwegs, damit werde ich es in ein/zwei Wochen nochmal versuchen. Danke erstmal.

    Springt denn immer noch keiner auf den Zug auf?

    Grüsse vom Rennsteig, Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  3. #33
    User
    Registriert seit
    01.05.2002
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    1.439
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich würde mit meinen bescheidenen Elektronikkenntnissen auch mal einen Testaufbau wagen

    und besorge mir mal die Teile.

    Grüsse, Raimund
    Like it!

  4. #34
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Hallo Raimund,

    willkommen im Club ;->

    Welches TG-Modul hast Du und welchen Arduino willst Du verwenden?

    Ich habe ein TG-EX, ein altes TMe und ein altes TU-Modul ausprobiert, weder Nano noch Arduino-UNO wollen was ich will, hehehe. Ich hab mir vor lauter Brass jetzt noch ein MINIPRO gebuchtet (4Euro inklusive Versand...wo kann da noch ein Gewinn gemacht werden?)

    Mein früheres MiniPro hatte ne Macke. Bei meinem derzeitigen klappt das aufspielen von Sketches nur unter zuhilfenahme von einem Arduino-UNO als Programmierschnittstelle. Kalle hatte mir mal was dazu geschickt, wenn ich nicht irre.
    Der jetzt bestellte sollte das ohne Probs direkt mit dem CP2102 USBtoUART können, hoffe ich, da dort ein bootloader drauf ist. Alles ein wenig merkwürdig. Vielleicht mach ich auch generell was verkehrt, keine Ahnung. Lass dich nicht schrecken. Aber vielleicht hast Du ja schon einschlägige Erfahrungen.
    Beim MLINK-Konverter hats ja schlussendlich auch geklappt.

    Beste Grüsse, Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  5. #35
    User
    Registriert seit
    01.05.2002
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    1.439
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo@Alle

    ich habe das Modul TG2 EX im Schacht der Taranis X9D. Könnte ich diese Lösung mit den vorgeschlagenen Komponenten realisieren?

    Beim Umstieg von der MC24 auf die wunderbare Taranis ist noch ein Karton voll Jeti Empfänger übrig, die ich ja ganz gut verwenden kann.
    Mit Telemetrie über den Taranis Bildschirm wäre das natürlich eine feine Sache.

    Grüsse, Raimund
    Like it!

  6. #36
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von RSO Beitrag anzeigen
    Hallo@Alle

    ich habe das Modul TG2 EX im Schacht der Taranis X9D. Könnte ich diese Lösung mit den vorgeschlagenen Komponenten realisieren?

    Beim Umstieg von der MC24 auf die wunderbare Taranis ist noch ein Karton voll Jeti Empfänger übrig, die ich ja ganz gut verwenden kann.
    Mit Telemetrie über den Taranis Bildschirm wäre das natürlich eine feine Sache.

    Grüsse, Raimund
    Hallo Raimund,

    Du hast die gleiche Ausstattung wie meinereiner. Ich sehe eigentlich keinen Grund, warum das EX modul nicht funktionieren soll. Meine Vermutung ist, das keine EX-Empfänger akzeptiert werden.
    Bei mir haben ja auch die Duplex-Sendermodule nicht kooperiert. Der ProMini liegt jetzt bei mir zuhause.
    Bin erst wieder Ende nächster Woche zuHause, muss also noch warten mit dem löten.

    Welchen Arduino willst Du verwenden?

    Grüsse Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  7. #37
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    2 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo zusammen,

    ich denke, dass der Aufbau grundsätzlich auch mit einem EX-Transmitter-Modul funktionieren müsste. Die erweiterten Möglichkeiten, die mit dem EX-Protokoll analog der JetiBoxProfi möglich sein sollten, nutzt man halt nicht vollumfänglich aus. (Was da aber tatsächlich einfacher/besser wäre, konnte ich mangels EX-Modul selber nicht testen ). Aber nach den Schwierigkeiten von Gruni bei der Umsetzung meiner Bastelei bin ich lieber mal vorsichtig mit Aussagen wie "Das geht todsicher !".

    Was ich bereits festgestellt habe ist, dass mit EX-Receivern die Meldungen auf der Jeti-Box leicht anders dargestellt werden als mit nicht-EX-Receivern. Dies habe ich aber - zumindest für die mir zur Verfügung stehenden Empfänger - bereits im Sketch berücksichtigt...deswegen gibt es dort auch die Unterscheidung zwischen "Receiver-alt" und "Receiver-neu".

    Gruß

    Jan
    Like it!

  8. #38
    User
    Registriert seit
    01.05.2002
    Ort
    Bad Salzuflen
    Beiträge
    1.439
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich würde mir den Arduino pro mini, wie von Jan vorgeschlagen bestellen,
    oder spricht was dagegen?

    Grüsse, Raimund
    Like it!

  9. #39
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.399
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Denk an den USB UART Adapter. Also FTDI oder CP2102, um den Sketch ausspielen zu können.

    Gruß KH
    Like it!

  10. #40
    User Avatar von Reinhardt Werbik
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.317
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von kalle123 Beitrag anzeigen
    Denk an den USB UART Adapter. Also FTDI oder CP2102, um den Sketch ausspielen zu können.

    Gruß KH
    Mal ne Frage, da ich nicht mit der Arduinio IDE, sondern mit Atmel Studio arbeite.
    Kann der Arduino Bootloader auch ein File im Intel Hex Format aufspielen?
    Dann würde ich mir evtl. zum Laden der Firmware die Arduino IDE installieren.
    Ich bin noch am Grübeln, wie ich das Laden beim M-Link/OTX Konverter mache.
    Wenn ich stirnseitig an das Board eine abgewinkelte Stiftleiste für den FDTI Header löte, bleibt das ganze schön flach.


    Gruß
    Reinhardt
    Viele Grüße
    Reinhardt
    Like it!

  11. #41
    User Avatar von Reinhardt Werbik
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.317
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn mir Google die Wahrheit erzählt, dann erzeugt auch die Arduino IDE binäre Files im Intel Hex Format.
    Daher werde ich mir die IDE auf jeden Fall mal installieren, und das Laden der Firmware mit dem Bootloader machen.
    Da brauche ich dann für das Pro Mini nur noch ein FDTI Breakout oder Kabel.

    Gruß
    Reinhardt
    Viele Grüße
    Reinhardt
    Like it!

  12. #42
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.399
    Daumen erhalten
    103
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wenn du die Arduino IDE nimmst ...

    Voreinstellungen -> Ausführliche Anzeige während Hochladen markieren.

    Dann sieht du die Kommandozeile, wie avrdude das hex file hochläd. Hier BLINK.sketch.

    Nimmst dann halt diese Kommandozeile und fügst dein hex ein.

    Direkt in der Arduino IDE geht es wohl nicht ....

    Gruß KH

    Name:  screenshot #4.jpg
Hits: 495
Größe:  56,7 KB
    Like it!

  13. #43
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jungs,

    Ähhh, wer vergibt den hier Daumen runter... Dat geht ja gar nicht. Ich fass es nicht.

    ??? Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  14. #44
    User Avatar von Reinhardt Werbik
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    1.317
    Daumen erhalten
    34
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von kalle123 Beitrag anzeigen
    Wenn du die Arduino IDE nimmst ...

    Voreinstellungen -> Ausführliche Anzeige während Hochladen markieren.

    Dann sieht du die Kommandozeile, wie avrdude das hex file hochläd. Hier BLINK.sketch.

    Nimmst dann halt diese Kommandozeile und fügst dein hex ein.

    Direkt in der Arduino IDE geht es wohl nicht ....

    Gruß KH
    Hallo Kalle,

    Danke für Deinen Hinweis.
    Ich habe (mit etwas Hilfe aus dem Internet ) jetzt das Flashen eines Arduino Boards als externes Tool im Atmel Studio 7 integriert.
    Damit kann ich jetzt sehr einfach mit zwei Mausklicks mein Entwicklungsboard (Arduino Uno) über die USB Schnittstelle flashen.
    Ich bin zuversichtlich, dass das auch für die anderen Boards klappt, allerdings warte ich zum Flashen des Pro Mini noch auf das bestellte FTDI Kabel.

    Die Arduino IDE bräuchte ich jetzt eigentlich gar nicht mehr, lasse sie aber auf dem PC, wer weiss...
    Außerdem habe ich damit auch gleich den avrdude und kann ihn für die Arduino IDE und für Atmel Studio nutzen.


    Gruß
    Reinhardt
    Viele Grüße
    Reinhardt
    Like it!

  15. #45
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    815
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Hallo zusammen,

    nachdem ich nun endlich wieder in heimischen Gefilden bin und die erste Etappe der Renovierungsarbeiten im HomeSweetHome abgeschlossen sind, habe ich mich mal wieder dran gemacht, mit dem Projekt fortzufahren.

    Ich habe jetzt endlich den CH340-Usb2ttl bekommen und gestern abend mal den ProMini damit bespasst.

    Als typischer Problembär natürlich nicht ohne Hürden:
    Der Blinksketch lässt sich aufspielen indem man den Übertragen-Knopf in der Arduino-IDE auslöst und dabei kurz den RESET.Knopf auf dem Promini drückt.
    Das geht zu 80-90% gut. Ich hab mal zur Verifizierung mit unterschiedlichen Blink-Zeiten getestet, das klappt.
    Den Jeti2Frsky bekomme ich so aber nicht drauf.
    Der Übertragungsvorgang wird zu 100% abgebrochen.
    Ein zweites Prominiclone-Board, welches ich mal mittels ARDUINO-Uno bespielt habe nachdem es mit dem CP2102 nicht klappte, lässt sich auch nicht mit dem Blink-Sketch bespielen.

    Was läuft falsch? Muss ich doch wieder den Weg über den Ardu-Uno gehen?

    Grüsse, Gruni

    PS: Raimund (RSO), wie weit bist Du?
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Jeti DS-16 : Modelle von MX-24s mit Duplex-TGs-Modul übertragen
    Von Ernst Straka im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 09:41

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •