Anzeige 
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 75 von 94

Thema: Jeti Duplex (ohne EX)-Telemetrie auf Taranis X9D mit Jeti TGS-Modul

  1. #61
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    812
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Jan,
    Du bist ein Schatzi Wo ist das verflixte USB-Kabel vom UNISENSE.....

    Grüsse, Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  2. #62
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    812
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jan,

    irgendwas klemmt. Dein neuer Sketch lässt sich compilieren und aufspielen, aber es wird keine Telemetrie in die Taranis übertragen. Die LED blinkt auch nicht sondern ist immer an...

    SM-USB-Kabel hab ich gefunden... Wer Ordnung hält ist zu faul zum suchen, hehehehe

    Grüsse Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  3. #63
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi gruni,

    hmm, bei mir funktioniert's ... hmm

    Fehlersuche ...
    * Du hast das richtige Telemetrie-Protokoll beim Unisens ausgewählt ?? (Jeti EX)
    * letzte Firmware drauf ??

    Name:  Unisens.jpg
Hits: 476
Größe:  62,2 KB

    * wenn Du mit der originalen JetiBox startest, kommst Du ins Mx-Menue ? siehst Du dann kurz die Firmware-Meldung, auf die der Arduino nun wartet ?

    Name:  Unisense-e.PNG
Hits: 471
Größe:  4,1 KB

    Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein, was man probieren könnte...

    Gruß
    Jan
    Like it!

  4. #64
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    812
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Frage

    Hallo Jan,

    die Konfig vom UNISENSE ist die gleiche! Wenn UNISENSE am R6 am Datenport in Betrieb genommen wird kann ich das Servo bewegen, die Funkstrecke funktioniert also.
    Unisense blinkt.

    In der parallel zum Sendemodul angeschlossenen Jetibox erscheint unter dem MX-Menue ebenfalls die Versionsnummer vom Unisense.
    Normalerweise ist die Jetibox ja nicht mit in der Anschlusskette.
    Telemetrie wird nicht in die Taranis eingespeisst, die LED ist statisch an.

    Ich habe dann mal ein wenig mit der Jetibox (die alte quadratische) ein wenig mit den Tasten gespielt.
    Wenn ich in das RX-Menue reintaste und dann anschliessend die Pfeil runter-Taste drücke, dann startet die Telemetrieeinspeisung, die LED auf dem mini fängt an zu blinken.

    Wenn die Brücke Pin2-GND gezogen ist, geht die Telemetrie auch nicht. Das war unter der Jeti2Frsky_0C1 ebenso.

    Merkwürdig.....

    Grüsse, Gruni, der Problembär
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  5. #65
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin Gruni,

    so kurz vorm Frühstück noch ein paar Überlegungen....

    Wenn Du den Jumper gesteckt hast, dann wartet die Setup-Routine nur darauf, dass das Receiver-Menü "Empfängerspannung" erscheint, um dann in die Loop-Routine zu springen. (Der Unisens muss bei gestecktem Jumper nicht angeschlossen sein und wird auch nicht abgefragt). Dort fängt dann die LED an zu blinken. (ich hänge Dir nochmal einen minimal modifizierten Sketch an, bei dem die LED nun nur noch blinkt, wenn das gewünschte Menue - und kein anderes - empfangen wird. Bisher musste der Empfang nicht 100% funktionieren, um die LED zum Blinken zu bringen. Vielleicht hilft dir das bei der Analyse etwas weiter).

    Wenn ich jetzt also davon ausgehe, dass der Empfang gut funktioniert (nach Manipulation bzw. Aufruf des richtigen Menüs mit der JetiBox), dann kann das Problem also eigentlich nur noch daran hängen, dass das Senden der Tastendrücke nicht tut. Wenn Du alle Lötverbindungen zum Tx-Pin überprüft hast, die Diode richtig gepolt ist, dann versuche mal, den Schutzwiderstand an der Diode zu verkleinern, z.B. auf 330 Ohm. Vielleicht benötigt Dein Jeti-Modul eine andere Spannungslage als meines.

    Grüße
    Jan
    Angehängte Dateien
    Like it!

  6. #66
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    812
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jan,

    so, zwischen Salzgebäck und Bier.... mit dem Script 0D2 klappts auch nicht.
    Ich hab zur Sicherheit nochmal das 0C1 reingespielt, klappt sofort. Hardware sollte also ok sein.

    Vielleicht ist ja tatsächlich das EX-Sendermodul dran "Schuld". Dann komm ich nicht drum hin, das olle TU-Modul zu reaktivieren. Grrrrr.....

    So, Madame ist unten, erstmal frühstücken.

    Grüsse, Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  7. #67
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Gruni,

    ich glaub noch nicht so richtig dran, dass Version 0C1 bei Dir vollständig funktioniert. Die I/O-Routinen sind grundsätzlich identisch zu 0D1 / 0D2. Bei letzteren wird nur vor Einsprung in die Loop-Routine schon alles getestet (und der Sensortyp identifiziert).

    ich bleibe neugierig & drück Dir die Daumen !!

    Gruß
    Jan
    Like it!

  8. #68
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    ich habe nun auch alle Teile beisammen, und kann hier mit testen. Ich bin zwar neu im Thema Taranis, aber das macht ja nichts.
    Ich habe jedoch ein TG2 EX Modul in meiner Taranis, aber ich habe auch ein Unisense zum testen.

    Damit man sieht, was vom Jeti Modul zurück kommt, habe ich gestern mal versucht die Ausgabe über Seriell so zu ändern, dass keine Umwandlung in das FrSky Format statt findet, sondern Debugmeldungen ausgegeben werden.

    Meint Ihr der Arduino schafft auch zwei Software-Serielle Ports, damit man das generisch einbauen kann?

    Gruß
    Christian
    Like it!

  9. #69
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    freut mich, dass noch jemand Interesse hat !

    Zu Deiner Frage: ja, dass sollte meiner Meinung nach machbar sein. Ich würde dann aber nach jedem eingelesenen Zeichen unmittelbar gleich die Ausgabe auf dem Debug-Port durchführen, um die Latenz klein zu halten, die sich bei der Ausgabe von größeren Paketen ergeben würde. Die Baudrate würde ich so hoch wie möglich wählen.

    Ich persönlich habe es bei der Entwicklung so gehandhabt, dass ich einen zweiten Arduino über einen großen Widerstand an dem seriellen Port habe mithorchen lassen. Über diesen Arduino habe ich dann am Rechner mitgeloggt. So habe ich mögliche Wechselwirkungen mit dem eigentlichen Programm gleich ausschließen können.

    Gruß
    Jan
    Like it!

  10. #70
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jan,

    ich habe jetzt mal einen Versuchsaufbau fertig. Und ich bekomme auf dem Debug-Port auch Daten.
    Jetzt kommt das aber..... Ich habe ja ein EX Modul und auch EX Empfänger und Telemetrie Sensoren. Ich muss also das EX Protokoll analysieren. Und das ist schwieriger als ich dachte.

    Ich habe versucht mit der Beschreibung von Jeti einzelne Datenpakete nachzuvollziehen. Mir ist dies für kein einziges bisher gelungen.
    Ich bleibe aber dran.

    Gruß
    Christian
    Like it!

  11. #71
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    812
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Cool

    Hallo Christian,

    na dann bin ich aber gespannt wie ein Flitzebogen. Hattest Du den schonmal die ursprüngliche Konfiguration ausprobiert? Wäre interessant, ob Du vielleicht das gleiche Ergebnis hattest wie ich.

    Grüsse aus Scotland, Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

  12. #72
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So,

    ich habe noch ein wenig versucht, das Protokoll zu verstehen. Leider gelingt es mir nicht, die Datenpakete, die kommen so zu analysieren, dass ich es mit der Beschreibung zusammen bringe.

    Ich habe aber einen neuen Thread eröffnet, da es in diesem hier ja um "ohne EX" geht.

    http://www.rc-network.de/forum/showt...19#post4097019

    Gruß
    Christian
    Like it!

  13. #73
    User
    Registriert seit
    29.03.2009
    Ort
    Remseck a.N.
    Beiträge
    31
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    ich habe gerade deinen neuen Thread gelesen....
    Die verlinkte Beschreibung des EX-Protokolls (kannte ich noch gar nicht) ist ja sehr ausführlich gehalten und sollte eigentlich gut in Software abzubilden sein.
    Erkenntnis ist auch, dass die Verwendung der EX-Datenpakete gegenüber "simple Text" eine vollkommen andere Vorgehensweise im Sketch bedingt.

    Eigentlich sollte aber auch das EX-Protokoll durch das Senden des "simple Text"-Protokollteils rückwärtskompatibel zum alten Standard sein; warum es aber nun nicht so einfach klappt, ist für mich momentan etwas rätselhaft. Vielleicht nur ein einfaches Timing-Problem durch die zusätzlichen EX-Datenpakete. ...

    viel Erfolg !!

    Gruß
    Jan
    Like it!

  14. #74
    User
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    -
    Beiträge
    59
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Jan,

    siehst Du dich technisch und zeitlich in der Lage das etwas zu unterstützen?
    Meine Arduino und Programmierkenntnisse sind leider nicht sonderlich groß. Aber man wächst ja mit seinen Aufgaben.

    Ich Blicke vor allem beim Protokoll noch nicht ganz durch. Hast Du das beim drüber schauen umrissen, und kannst etwas Starthilfe geben?

    Danke und Gruß
    Christian
    Like it!

  15. #75
    User Avatar von gruni
    Registriert seit
    14.04.2005
    Ort
    Bedburg-Hau
    Beiträge
    812
    Daumen erhalten
    8
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    Könntest Du bitte mal deinen Analysesketch hier reinstellen?
    Und vielleicht deine Analyse-hardware vielleicht in Fritzing oder als Foto.
    Arduino uno, mini, nano, breadboard, litzen und den ganzen Kram hab ich da, ebenfalls Duplex und EX receiver. Ex txmodul und tu-altmodul ;-), Jetiboxen ( gross und klein) sind ebenfalls da, logikanalyser, oszi, laptop, alles parat.

    Nur die Erleuchtung fehlt. Und Zeit....

    Welche Taranis hast Du, eventuell gibts da noch Unterschiede.

    Danke und Grüsse, Gruni
    Finga wech, dat muss so...
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Jeti DS-16 : Modelle von MX-24s mit Duplex-TGs-Modul übertragen
    Von Ernst Straka im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 09:41

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •