Anzeige Anzeige
www.kuestenflieger.de  
Seite 2 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 127

Thema: 5 m Thermik-/Hangbrett

  1. #16
    User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    1.238
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    101
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 5 kg Grenze

    Hallo,
    wenn die 5kg Grenze eingehalten werden soll, würde ich die Spannweite mit ca. 4, 5- 4, 75m wählen. Eine schnelle Kalkulation mit Streckung 18 und 40g/dm2 ergibt 4, 75 m Spannweite. Das sind aber nur ganz grobe Eckdaten zum Einstieg ins Pflichtenheft. Das doppelte Seitenleitwerk hat bei meiner Fauvel von Aeronaut sehr gut funktioniert, auch als Bremse nach außen gespreizt.
    Unter dem Gesichtspunkten des Widerstands, der Massenverteilung und der einfachen Aufrüstung bevorzuge ich ein Zentral-Slw. Die Klappe kann man recht einfach spreizen. Bei der zu erwartenden Größe ist es auch flatterfest zu bauen. Profildicke an der Basis 10-11% und nicht zu viel Streckung.
    Schöne Sache, ich bin gespannt
    Stefan
    Like it!

  2. #17
    User
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Hesselberg
    Beiträge
    165
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard 5 m mit 5 kg..

    ..das klingt zwar erstmal gut, ist aber eher unrealistisch.
    Drehen wir das Gedankenspiel um:
    Wenn ein 5 m Brett für 8 kg Fluggewicht ausgelegt wird, wie viel kleiner muss dann ein 5 kg Brett ?
    Das geht sicherlich nicht linear...
    Like it!

  3. #18
    User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    1.238
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    101
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Joa,
    da war ich mit meiner Antwort schneller als Du mit Deiner Frage.
    Aber es zeigt sich, dass eine Auslegung ohne klares Pflichtenheft nur zu unklaren Ergebnissen führen kann.
    Stefan
    Like it!

  4. #19
    User
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Hesselberg
    Beiträge
    165
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard ..Größenvergleich!

    ...hmm schaut das dann so aus?

    Vorne im Gras mein roter Strong Mini extrem und dahinter ein 4,20 m großer Flieger...
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  5. #20
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.495
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    5m und 5kg wird def. nix. Das würde ich auch nicht anstreben.
    In Bayern kann man ja eine Aufstiegserlaubnis beantragen zum Hangfliegen und auf dem Flugplatz ist es eh egal.
    Ich bin gespannt.👍😃

    Gruß Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

  6. #21
    User Avatar von sonouno
    Registriert seit
    02.12.2013
    Ort
    Fuggerstadt
    Beiträge
    144
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    69
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    evtl Nuri Klaus sein Dachleitwerk machbar ?
    Wär mal was anderes und hat ja auch Vorteile....
    grüssle, Christof

    edit: sagte ich schon was von SP Verschiebung ?
    und unterseitigen Bremsklappen ?
    fliag Vogl fliag, fürcht di ned vorm Wind, steig so hoch du kannst....
    stell da voar du tanzt.....in de Höh....bis nimma mehr weidaa geht...
    *Willy Michl*
    Like it!

  7. #22
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    6.341
    Daumen erhalten
    407
    Daumen vergeben
    128
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sonouno Beitrag anzeigen
    Dachleitwerk
    Falsche Rubrik, ab zu den Leitwerkern


    Gruß,

    Uwe.
    Heute stehen wir Hangsegelflieger noch frei vorm Abgrund an der Kante, morgen sind wir dank Dobrindt schon einen Schritt weiter.
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  8. #23
    User
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Hesselberg
    Beiträge
    165
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nein!

    ..keine 5 kg!
    Wir sollten einen richtig großes Brett anstreben.
    Lieber dann, wenn alles in der Auslegung passt, ein kleineres Brett mit 5 kg realisieren.

    Hier erstmal "Think Big" anstreben. Eher größer als kleiner...

    Eher große Spannweite und gute Flugleistung als Zielsetzung!

    Wir haben hier den Ipf, der ist bis 25 kg zugelassen:

    http://modellflug-ipf.de/?page_id=10

    Außerdem einen guten Modellflugplatz:

    http://www.mfc-dkb.de/
    Like it!

  9. #24
    User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    1.238
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    101
    0 Nicht erlaubt!

    Standard variable Spannweite

    Hallo,
    fällt mir gerade so ein: mit einem dreiteiligen Flügel kann man die Spannweite leicht mit unterschiedlichen Außenflächen variieren.
    Nach meiner Erfahrung sind 40g/dm2 für ein Allround-Brett genug. Es wäre allerdings sehr interessant, auszuprobieren, was ein Brett mit so viel Spannweite verträgt.
    Stefan
    Like it!

  10. #25
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.495
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ich war grad mal im Keller, ich habe von langer Zeit mal eine Form gemacht im üblichen Strong Style aber mit noch längerer Nase.
    Das müsste für das Riesenbrett gehen NL bis Rumpfspitze 50cm.
    Das kombiniert mit dem großen SLW vom XL und längeren Hebel müsste das passen. Zur Not müsste ein SLW in Positivbauweise draufgesetzt werden.
    @Uwe mit welcher Flächentiefe ist denn an der Wurzel in etwa zu rechnen?
    Das würde mich schon auch reizen, ich war vergangene Woche mal wieder mit meinem XL auf einen Flugtag und so mit F-Schlepp, das hat richtig Spass gemacht.

    Gruß
    Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

  11. #26
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    6.341
    Daumen erhalten
    407
    Daumen vergeben
    128
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von laqui Beitrag anzeigen
    @Uwe mit welcher Flächentiefe ist denn an der Wurzel in etwa zu rechnen?
    Hallo Thomas, das wird so bei 370 - 450 mm raus kommen, ist im Moment noch ein bisschen früh.
    Wie schon eingangs geschrieben komm ich erst im Juni dazu die Auslegung zu machen.

    Gruß,

    Uwe.
    Heute stehen wir Hangsegelflieger noch frei vorm Abgrund an der Kante, morgen sind wir dank Dobrindt schon einen Schritt weiter.
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  12. #27
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.495
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    Kein Problem, lass dir Zeit 👍😎.

    Gruß Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

  13. #28
    User
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Hesselberg
    Beiträge
    165
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Rumpf...

    Zitat Zitat von laqui Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich war grad mal im Keller, ich habe von langer Zeit mal eine Form gemacht im üblichen Strong Style aber mit noch längerer Nase.
    Das müsste für das Riesenbrett gehen NL bis Rumpfspitze 50cm.
    Das kombiniert mit dem großen SLW vom XL und längeren Hebel müsste das passen. Zur Not müsste ein SLW in Positivbauweise draufgesetzt werden.
    @Uwe mit welcher Flächentiefe ist denn an der Wurzel in etwa zu rechnen?
    Das würde mich schon auch reizen, ich war vergangene Woche mal wieder mit meinem XL auf einen Flugtag und so mit F-Schlepp, das hat richtig Spass gemacht.

    Gruß
    Thomas
    ..Ja, die Rümpfe der Strong s haben eine elegante Form.
    Habe eben mal nachgerechnet: meine Strong und ETTO Nurflügel haben ohne Ballast eine Flächenbelastung so etwa 50 g/dm²...
    Like it!

  14. #29
    User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    1.238
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    101
    0 Nicht erlaubt!

    Hinweis Auslegung und 5 kg

    Guten Morgen,

    das Wetter an Himmelfahrt war bei uns "bescheiden", das bietet Zeit zum Spielen, also:
    - ich komme auf ca. 350mm Wurzeltiefe, also ähnlich wie UweH, Vorteil: das geht auch mit relativ dünnen Profilen, 9-10% Dicke
    - die Einhaltung der 5 kg- Grenze war nicht meine Idee, macht aber für den Einsatzzweck "Hang" Sinn.
    - dann muss man bei ca. 4,5m bleiben, bei Ballastierung auch noch weniger
    - für den Einsatz F-Schlepp, warum nicht auch Hochstart in der Ebene, sind m.E. 50g/dm2, wie beim Strong zu viel, auch für ein großes Brett

    Ergo: Ich würde eine Spannweite von 4,5m wählen und eine Ballastierung vorsehen, bzw. einen zweiten Rumpf mit Antrieb für zugelassene Startstellen. Dabei kann man auch dann unter 5kg bleiben, das müsste locker gehen. Vermutlich passt dafür den Rumpf von Thomas?

    Bei der Profilwahl hab ich mal den Strak meines F3F Bretts genutzt, sieht gar nicht so schlecht aus. M.E. zählt bei den Auslegungs- CA eines Bretts wenig Profilwiderstand etwas mehr als hohe Streckung (cwI) oder viel Wölbung.

    Persönliche Bemerkung: Mir geht es um ein attraktives Sportgerät, wer der allgemeinen Neigung zu "immer größer" folgen will, wird sich um die 5kg nicht scheren.

    Size matters!
    Stefan
    Like it!

  15. #30
    User
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Hesselberg
    Beiträge
    165
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan Siemens Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,

    Persönliche Bemerkung: Mir geht es um ein attraktives Sportgerät, wer der allgemeinen Neigung zu "immer größer" folgen will, wird sich um die 5kg nicht scheren.

    Size matters!
    Stefan
    ..also gibt es 2 Modell Entwürfe/Entwicklungen:

    1.) max 5 kg Fluggewicht
    2.) über 5 m Spannweite


    Ich wollte ein richtig Großes Großmodell als Nurflügel!
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Kleines Hangbrett "Mini-Snert"
    Von Ted im Forum Nurflügel
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 16:51
  2. Hangbrett mit HQ/S - Vorstellung Eigenbau
    Von Lopi im Forum Nurflügel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 18:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •