Anzeige 
www.kuestenflieger.de
Seite 6 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 76 bis 90 von 110

Thema: 5 m Thermik-/Hangbrett

  1. #76
    User
    Registriert seit
    31.01.2005
    Ort
    Halle
    Beiträge
    1.213
    Daumen erhalten
    21
    Daumen vergeben
    95
    0 Nicht erlaubt!

    Standard SLW Profil

    Hallo Heinz,
    die Drela Profile sind für kleine RE Zahlen konzipiert. Das HT 14 o.ä. würde wohl funktionieren, macht aber hier bei RE > 150.000 im Minimum geschätzt wenig Sinn,
    Stefan
    Like it!

  2. #77
    User
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Ternitz
    Beiträge
    550
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ok verstehe ich...
    schön würde ich finden einen Rumpf wie beim Pelikan von Robert Schweissgut....mal überlegen und zeichnen.
    das Leitwerk etwas weiter nach hinten...damit die Fläche davor oben drauf Platz hat.

    die Teilung der Fläche finde ich noch etwas schwierig...
    entweder habe ich ein 1,4m Mittelstück oder ein 3m Mittelstück...

    wahrscheinlich besser eher die 1,4m Version...somit haben die Ansteckflächen je 1,8m...sicher einfacher positiv zu bauen.



    Gruß Heinz
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  3. #78
    User
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Hesselberg
    Beiträge
    162
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Wieviele....

    ..Flieger sind denn jetzt eigentlich im Bau?
    Nach der Diskussion sind es sicher mehr als die 3, von denen ich weiß?

    Bitte mal um Rückinfo!

    Mal ne andere Frage: wie wollen denn das Teil nennen? Für mich ist das: Nur5m
    Dass passt zu meinen anderen Nur Fliegern aus Styro Abachi....

    Gruß

    Joachim
    Like it!

  4. #79
    User
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bebra
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard wankelmütig

    … eigentlich wollte ich bauen…
    … jetzt liegt da eine mit völliger Mühe und von Spezialisten gemachte Auslegung vor.

    das schlimme ist aber, dass ich das Flugbild eines Wingletpfeiles viel toller finde.
    Ich fasziniere mich an Videos des des x-mess und des Triad ...
    (Da wäre mein Grinsen mit Modell noch fetter ..)

    Also frei herraus .. meint Ihr Profis, das Ihr Zeit und Freude finden könntet,
    einen weiteren Nurflügel-Wingletpfeil zu rechnen???
    Meine Vorstellung wäre aber, das unterscheidet sich von vorhandenen Entwürfen:
    ein Modell mit ca. 5 Meter Spannweite als F3b Variante.
    (wenn es wegen der 5 kg Grenze schlauer ist 4,5 Meter zu bauen .. auch ok;
    nie hätte ich damit die Absicht an Wettbewerben teil zu nehmen).
    Habt Ihr Entwurf-Spezialisten dafür Lust ? ?

    P.S.
    ja ich weiß, es ist auch eine Frage der kostbaren Zeit,
    der nicht eingeholten Zustimmung der Ehefrau,
    der Aufwand von Entwurf und Einschätzung des Profils,
    und es würde meinethalben niemals den Aufwand einer Form geben,
    da schwankt es zwischen Rippe und Styro ...

    Gruß
    Marcus
    Like it!

  5. #80
    User Avatar von Chrima
    Registriert seit
    02.08.2007
    Ort
    Innerschwyz
    Beiträge
    3.684
    Daumen erhalten
    45
    Daumen vergeben
    19
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Marcus
    Da wirst Du nun ein neues Thema aufmachen müssen. Hier ist ja "Brett".

    Hilfe gibts dann sicher. Nur bist Du Dir vermutlich noch nicht bewusst was baulich der Unterschied zwischen einem Pfeil und einem Brett ist.
    Ein Pfeil-Flügel wird extrem auf Torsion belastet.
    Schreib dann einfach erst mal, wie Du Deinen Flügel aufbauen willst, dann sieht man schon bald mal, ob da etwas "F3B" möglich ist, oder eben besser einfach nur "Thermik".

    Grüsse
    Christian
    Like it!

  6. #81
    User
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bebra
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Christian,

    vielen Dank! Du hast natürlich Recht. Ich möchte es gerne dort neu versuchen.

    Dem "Brett" fehlt mir zum Beispiel ein V Leitwerk. Nur ein Richtungsstabilisator
    hmmm .. da fehlt mir der letzte Chick . Das ist absolut subjektiv, na klar.

    Das heißt nicht, das ich nicht noch etwas zeichne, was meiner Vorstellung eines
    würdigen Brettes gleichkommt, aber dann sicher mit einem interessantem V ...
    (eventuell so steil wie das V dieses Satzes). Oder ich denke an einen Hai und ziehe
    die Heckflosse ziemlich tief nach unten, baue (vielleicht) ein kleines Rad ein und vorne an der Fläche zwei einklappbare größere. Dann ist in der Ebene ein Bodenstart möglich und die 5 Meter Fuhre wirkt optisch souveräner. (Ja ja geschmackssache).

    Die Horten 229 (Hitlers Wunder - ich stehe weder links noch rechts, noch in der Mitte) finde ich am schönsten, glaube aber, dass das Teil nicht gut segeln kann, oder es muß viel zu schnell unterwegs sein - das aber ist unchick.

    Danach gefällt mir ein Wingletpfeil. Der hat etwas beherrschend schönes. Dazu tragen wohl die Winglets bei. Das erzeugt wie ich lerne, etwas Widerstand, ist aber stabilisierend. Hier scheint auch die stärkere Rückpfeilung das zu verhindern,
    was bei mir zum letzten Absturz des Aros/SMG führte. Den wollte ich zu langsam fliegen, also Schwerpunkt zu weit hinten und das leitete das Trudeln ein.
    Warum ich da am liebsten die Säge nehmen würde, erkläre ich jetzt:

    Dann ist die Horten IV sehr nett anzusehen. Aber die fliegen mir etwas zu schnell.
    Um die Flugstabilität zu erreichen, ist zu schnelle Geschwindigkeit bei dieser Form irgendwie geschmacklos.
    Bei einem bemannten Horten dieser Art ist die otimale Gleitwinkelgeschwindikeit, glaube bei 67 Std/kmh, das ist ok. Bei dem Modell scheint der Schwerpunkt nach vorne zu müssen. Das erzeugt Geschwindigkeit. Außerdem ist da wohl eine höhere EWD (darf man das beim Nurflügel sagen?) notwendig. Das ist wiederum Widerstand. Frage mich als Leihe, warum denn ein Hortenmodell nicht mit stärkerer Rückpfeilung gepflogen wird. Das müsste doch eine stärkere Verdrehung der Fläche, also Widerstand,
    reduzieren. Also meine ich, das bei dem Aros eine stärkere Rückpfeilung langsameres Fliegen ermöglicht hätte und damit der Absturz verhindert wäre - deshalb die Säge

    Als letztes bisher das Brett, aber eben mit veränderter Optik. Dann steht es wieder vorne. Auch wenn das Teil nicht unbedingt für Thermik gemacht sein soll, dann dürften - ja wehe es gibt auch nur ein wenig Thermik - die > 1,4 Quadratmeter mit nur 7 Kg phänomenal nach oben drücken ...

    Vielen Dank für den Hinweis Christian!

    Beste Grüße

    Marcus
    Like it!

  7. #82
    User
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Ternitz
    Beiträge
    550
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hey Markus,


    könntest dir einen CO9 bauen :-)


    Gruß Heinz
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

  8. #83
    User Avatar von UweH
    Registriert seit
    25.06.2006
    Beiträge
    6.256
    Daumen erhalten
    395
    Daumen vergeben
    108
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Gleitwinkel Beitrag anzeigen
    Die Horten 229 (Hitlers Wunder - ich stehe weder links noch rechts, noch in der Mitte) finde ich am schönsten, glaube aber, dass das Teil nicht gut segeln kann, oder es muß viel zu schnell unterwegs sein - das aber ist unchick
    Sorry für das kleine Off Topic:

    https://vimeo.com/188058783

    Marcus, bitte für die Pfeildiskussion ein neues Thema aufmachen ........und bei V-Leitwerk bitte im Leitwerkerbereich

    Gruß,

    Uwe.

    P.S.: Du verstehst viele aerodynamischen Zusammenhänge und Abhängigkeiten von Nurflügeln noch nicht so richtig.
    Ich habe in diesem Thread mal probiert ein paar Auslegungsgedanken zu einem Wingletpfeil zusammen zu stellen, aber irgendwie geht sowas in einer Foren-Diskussion meistens schief weil es ständig Off-Topic gerät. Das geplante Modell "Nuvola" in vergrößerter Form wäre vielleicht etwas für Dich wenn die Auslegung mal fertig wäre, aber das kann im Anschluß an meinen projektierten Hangflugpfeil "Dispar" dann mal ganz schnell gehen: http://www.thermik-board.de/viewtopic.php?f=27&t=1544
    Heute stehen wir Hangsegelflieger noch frei vorm Abgrund an der Kante, morgen sind wir dank Dobrindt schon einen Schritt weiter.
    ....wer nichts weiß muss alles glauben...... - Ein Flügel genügt -
    Like it!

  9. #84
    User
    Registriert seit
    13.06.2006
    Ort
    Ternitz
    Beiträge
    550
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Rumpf Konzeptphase...
    ich lasse mal mit schauen...

    erster Entwurf:


    Gruß Heinz
    Angehängte Grafiken   
    Like it!

  10. #85
    User
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Bebra
    Beiträge
    62
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Vielen Dank Heinz !
    vielen Dank Uwe !

    Gute Empfehlungen…
    und wieder einmal viel zum aerodynamischen Recherchieren - klasse !

    ... und ich klinke mich hier erst einmal aus dem Brett aus.
    (Es sei denn, ich baue es noch).

    Jedenfalls träume ich mal vom Dispar. -

    Viele Grüße

    Marcus
    Like it!

  11. #86
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.491
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    Gestern Abend hab ich einen riesen Haufen Styro geholt😃.
    3Satz Kerne für das Riesenbrett.
    2 Satz werde ich verbauen. 1 Satz wäre noch frei. Falls jemand Bedarf für ein Winterprojekt hat kann sich gerne melden .

    Gruß
    Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

  12. #87
    User
    Registriert seit
    03.06.2003
    Ort
    Kreuzau
    Beiträge
    313
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Thomas,
    wie sieht es denn mit der Ausführung aus,
    zweiteilige oder dreiteilige Fläche?
    Ein oder zwei Seitenruder?
    Der "habenwollen" Efekt ist da,
    werde es mir aber mangels Erfahrungen im Umgang mit Gewebe und Co verkneifen

    mfg Ludwig
    Like it!

  13. #88
    User
    Registriert seit
    26.02.2005
    Ort
    Hesselberg
    Beiträge
    162
    Daumen erhalten
    10
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Unglücklich ..Styropor...

    ..ist das zur Wärmedämmung im Haus gedacht?
    Like it!

  14. #89
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.491
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    Die Flügel werden 3teilig. Meiner wird mit Zentralseitenletwerk.

    Gruß
    Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

  15. #90
    User
    Registriert seit
    29.07.2002
    Ort
    Thalheim
    Beiträge
    1.491
    Daumen erhalten
    9
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo,

    so die Riesenbretter sind im Bau und hier nun auch die ersten Bilder.

    Hier mal ein Größenvergleich zum Strong Mini Extrem
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0004.JPG 
Hits:	12 
Größe:	1,69 MB 
ID:	1710122

    Das Flächenmittelstück kann schonmal probesitzen
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0002.jpg 
Hits:	12 
Größe:	275,9 KB 
ID:	1710123

    Das Mittelteil mit den Aussparungen für Holm, Steckung und Klappenstege
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0001.JPG 
Hits:	10 
Größe:	1,61 MB 
ID:	1710124

    Die Aussenflügel im Vakuum für die Unterseitenbeplankung
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0005.JPG 
Hits:	11 
Größe:	1,31 MB 
ID:	1710125

    Zum Namen, ich werde meinen Gigastrong nennen, ich hoffe die Aerodynamiker haben nichts dagegen.
    Der Rumpf wird unverkennbar ein Strong:-).

    Beim Mittelteil verwende ich 140iger Biax Gelege mit zusätzlichen partiellen Verstärkungen, beim Aussenflügel 100er biax Gelege.

    Das wird ein Riesenteil.

    Gruß
    Thomas
    Es gibt genug Fehler die man machen kann,
    es reicht wenn man jeden nur einmal macht.
    www.laqua-modelltechnik.de
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Kleines Hangbrett "Mini-Snert"
    Von Ted im Forum Nurflügel
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 16:51
  2. Hangbrett mit HQ/S - Vorstellung Eigenbau
    Von Lopi im Forum Nurflügel
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 18:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •