Anzeige Anzeige
www.schuebeler-jets.de   www.hoelleinshop.com
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 71

Thema: neue Lipos - SLS QUANTUM

  1. #1
    User
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    214
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    24
    1 Nicht erlaubt!

    Standard neue Lipos - SLS QUANTUM

    Bei SLS wird es wohl demnächst eine neue Lipo Serie geben - SLS QUANTUM - da bin ich mal gespannt, ob sie die TGY Graphene übertreffen, da ja von echten 65C gesprochen wird.
    Mit 7 verschiedenen Typen scheint das dann wohl die neue Hauptproduktlinie bei SLS zu werden?

    Mit etwas Stolz können wir in Kürze unsere neue Akku Serie SLS Quantum präsentieren.

    Der Name Quantum wurde gewählt, da es sich unserer Meinung nach wirklich um einen Quantensprung in der Lipo-Technologie handelt.
    Neue Verfahrensweisen in der Zusammensetzung, Herstellung und Selektion machen es möglich den Innenwiderstand drastisch zu verringern und negative Effekte zu reduzieren.

    Wer uns kennt weiß, dass wir bei den C-Angaben sehr konservativ einstufen. Nun können wir ohne
    „schlechtes Gewissen“ erstmals ein 65C Rating vergeben.
    Die Zelle selbst könnte sogar etwas mehr. Der „Flaschenhals“ sind nun die Kabel.
    Ab 4000mAh 65C sind die Akkus deshalb mit einem AWG 8 (8,37mm2) konfektioniert.
    Ob wir hier eine Alternative mit AWG 10 (5,26mm2) anbieten prüfen wir gerade. Nicht jede Anwendung zielt auf höchstmöglichen Dauerstrom ab und vielen werden die AWG 8 zu dick, zu störrisch und zu schwer sein.

    Die SLS Quantum wird im 1. Schritt in 30/40/65C, Multirotor und Car (Hardcase) erscheinen.
    In der 2. Ausbaustufe kommt eine 20C und eine 50C dazu.
    Alle C-Raten profitieren von der neuen Zusammensetzung.

    Quantum kurz zusammengefasst:

    • Reduzierter Innenwiderstand und ein spezielles Selektionsverfahren garantieren eine sehr hohe Spannung unter Last.
    • äußerst Zyklenfest
    • sehr lagerstabil (längere Lagerphasen verkraftet die Quantum besser)

    Die Verarbeitungsqualität ist natürlich auf höchsten Niveau.

    Ihr SLS-Team
    http://www.stefansliposhop.de/liposh...TUM:::166.html
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    21.04.2016
    Ort
    Schwalmstadt
    Beiträge
    25
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich will hier ja echt mal kein Streit vom Zaun brechen aber du redest doch etwa nicht von diesen HK Chinaböllern.
    http://www.elektromodellflug.de/turnigy-nt-65c.html
    Aber ohne Spaß ich bin grad echt spitz auf die Quantum, schade das ich mich erst mit apl eingedeckt hab
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    24.01.2010
    Ort
    Haiger
    Beiträge
    4.131
    Daumen erhalten
    153
    Daumen vergeben
    18
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wie immer wird sich da wieder einmal mehr zeigen, das die Defintion von "echten 65c" mit etwas Auslegung verbunden sein wird - und diese propagiere ich bereits seit über 2 Jahren.

    Denn : wenn wir es haarklein nehmen, dann bedeutet 65c Dauerbelastbarkeit, das wir einen Akku, der eine Starttemperatur von 21°C hat, direkt ohne Anstiegsverzögerung mit einer Belastung von 65c = 65x Nennkapazität beaufschlagen und zu 100% entladen, ohne das der Akku / die Zellen die kritische Temperatur von 65°C bei normalen Lipo bzw. von 60°C bei Graphene - Lipo überschreiten.

    Die Crux sind nach wie vor die Ableiter und Kabelquerschnitte. Selbst bei einem 2200er Akku der mit 65c beaufschlagt wird sind das 143 A Dauerstrom - und dabei heizen sich die Kabel immens auf. Das wiederum bedeutet ein "Nachglühen" der Packs, sprich : die Leistung wird abgeschaltet wenn eines der Kriterien erreicht ist ( Entladeschluß-Spannung, Zelltemperatur ) und es wird noch eine gewisse Zeit lang Hitze von den Kabeln an die Zelle herangeführt, was zu einer Überhitzung im Bereich der Ableiter führt.

    Ich bin aber auch zuversichtlich, wie ich Stefan kenne, das er die entsprechenden Einschränkungen zu Papier bringen wird, wie z.b. das die 65c bei einer DoD von max. 75 % gelten oder auf eine bestimmte Dauer begrenzt sind, z.b. 20 Sekunden, die in der Praxis ohnehin nicht überschritten werden.

    Außerdem gehe ich davon aus, das Gerd die Dinger eh testen wird - von daher wartet einfach ab, was sein Resumé sein wird. Alles andere ist rein spekulativ - auch meine obige Anmerkungen.

    Ich weiß, das es mittlerweile sehr gute Zellen gibt, ich hatte selber einige auf dem Tisch. Keine hat nach der Definition die ich eingangs erwähnt habe diese Spezifikation eingehalten, jedoch wenn man es auf den regulären Betrieb wie er auch in der Vorzeit empfohlen wurde ( Bezug : Spannung und Temperatur) betrachtet relativiert sich das ganze, und da sind die genanten 65c durchaus realistisch (wenn auch kein absolutes Novum)
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    21.04.2016
    Ort
    Schwalmstadt
    Beiträge
    25
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hast du denn auch mal sls auf dem Tisch gehabt? Also ich belaste die apl 45C mit 40C und mit fallenden Spannung dann nach hinten raus etwas weniger. Ich hab die Telemetrie so eingestellt das ich schon bei 3,5V/Z gewarnt werden würde aber bisher kam nix (80% DoD). Temps sinds natürlich hoch aber das liegt auch daran das ich immer etwas vorwärme. Also so falsch ist das nicht was Stefan schreibt.
    Hast du das pdf mal gelesen, danach sind es wohl weniger die Ableiter als die große Anzahl Ionen die im Akku durch SEI, Elektrolyt usw. fließen.
    http://www.elektromodellflug.de/lith...echnologie.php
    Aber ich kann mir auch nicht vorstellen das man mit 65C, also den Lipo in etwa 40Sec auf 80% DoD bringen kann ohne das etwas krokelt
    Naja wir werden sehen was Gerd schreibt und ich werde mir die dann auch mal anschauen
    Like it!

  5. #5
    User Avatar von BZFrank
    Registriert seit
    28.12.2006
    Ort
    Metzingen
    Beiträge
    3.541
    Daumen erhalten
    325
    Daumen vergeben
    20
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von HadesRC Beitrag anzeigen
    Hast du das pdf mal gelesen, danach sind es wohl weniger die Ableiter als die große Anzahl Ionen die im Akku durch SEI, Elektrolyt usw. fließen.
    Da ich den Inhalt des PDFs geschrieben habe... klar wird die gesamte Zelle warm, aber die thermische Belastung konzentriert sich bei Hochstromentladung auf die Bereiche der Ableiter, siehe Seite 22 ff.
    Like it!

  6. #6
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.158
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    333
    Daumen vergeben
    192
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... oder hier gut erkennbar (ohne Schrumpfschlauch):
    Name:  T-140s.JPG
Hits: 6391
Größe:  90,9 KB
    Vorn im Bereich der Ableiter natürlich die höchste Wärmeentwicklung (tief-rot). Man meint, die Ableiter sogar
    erkennen zu können. Dann so typisch als "A" ausgebreitet hat die mittlere Zelle auch die nach hinten tiefste
    Wärmedurchdringung! Ein Grund warum ich mindestens nur ab 3s im Gesamtpaket teste. Der kleine Metall-
    Wärmefühler ist dann in der Mitte im vorderen Drittel (unterm Schrumpfschlauch) angebracht.

    PS: Die Quantum werde ich ausgiebig testen sofern vorhanden ...
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    21.04.2016
    Ort
    Schwalmstadt
    Beiträge
    25
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard


    PS: Die Quantum werde ich ausgiebig testen sofern vorhanden ...
    das hört man doch gerne, schon mal danke im Voraus
    Ne Wärmebildkamera ist doch was feines. auch haben will

    ja ok auf dem Bild sieht man es deutlich, kannst du so nen Wärmebild den Tests hinzufügen?
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    10.06.2008
    Ort
    -
    Beiträge
    214
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    24
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von HadesRC Beitrag anzeigen
    Ich will hier ja echt mal kein Streit vom Zaun brechen aber du redest doch etwa nicht von diesen HK Chinaböllern.
    http://www.elektromodellflug.de/turnigy-nt-65c.html
    ich schrieb doch Graphene und nicht NanoTech. Und damit müssen sie sich wirklich messen!
    http://www.rc-network.de/forum/showt...light=graphene


    aber was interessiert uns mögliche 65C bei SLS wenn Lindinger schon 80C Lipos hat
    http://www.rc-network.de/forum/showt...light=graphene

    Find ich echt sch** sowas, genauso wie 75C Tattu Lipos und wird von mir auch konsequent boykottiert.

    Leider gibt es genug die sowas kaufen und denken sie hätten jetzt das was draufsteht, vorallem bei Multi / Racekoptern ist das stark zu beobachten weil es da gebraucht wird aber eben nicht gibt...
    Und dann auch noch die Preise...
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    Graz/Steiermark/Österreich
    Beiträge
    469
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Gibts jetzt eigentlich schon einen Liefertermin der Quantum-Serie?

    Wenn ich das richtig rausgelesen hab sind die Graphene nächst beste Wahl, oder doch noch eher die SLS Magnum V2?

    Fliege F5B und bin grade auf der Suche nach einem Pack das aus 5s und 4s zusammen 9s ergibt, gewicht 450-460g gesamt hat und auf 3Sekunden nen Peakstrom von 200A mit einer Spannungslage >3,55V bewältigt.

    Empfehlungen?

    lg, Gernot
    Like it!

  10. #10
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.158
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    333
    Daumen vergeben
    192
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Moin,
    naja, dafür wurde dieser spezielle "Test" ins Leben gerufen mit LiPos die aktuell sind: http://www.rc-network.de/forum/blog.php/500-Gerd-Giese
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    Graz/Steiermark/Österreich
    Beiträge
    469
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Den Test kenne ich :-) aber da sind keine neuen SLS Quantum dabei ;-)

    Ich fliege seit 3 Jahren SLS Magnum V2, aber die neuen Packs aus 2016 stellen mich nicht mehr so zufrieden. Sind zwar um einiges leichter als die 2014er und 2015er Packs aber die Spannungslage der 2014er und 15er ist noch immer nahezu gleich zu den 2016ern.
    Bei den 16ern sind die 5s Packs schmäler und leichter und da nehm ich an liegt das Problem. Spannungslage liegt je nach Pack im 10ten Steiger bei 3,45 - 3,55V.

    Möchte ja iwie nicht wechseln, aber es fragt sich eben ob man nicht doch mal vergleichen sollte oder auf die Quantum warten sollte.

    lg, Gernot
    Like it!

  12. #12
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.158
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    333
    Daumen vergeben
    192
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... ja, die Unsicherheit schwingt immer mit ... aber "die" sind jetzt "plötzlich nicht unfliegbar"?

    Die "neuen Quantum" nähern sich schon in Richtung Europa. Ich erhalte sofort einen Auszug an Testzellen aus dieser
    ersten Lieferung und werde berichten - und rate - auch das wird nicht von heute auf gestern möglich sein!
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    Graz/Steiermark/Österreich
    Beiträge
    469
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Das ist mir klar. Ne, klar sind die noch fliegbar, aber mehr als 190A gehn nimma raus, welche Schraube man auch immer nimmt. Wenn das Gewicht nicht höher wäre, würde ich aber eher die 14/15er Zellen nehmen, da gingen bis zu 210A raus. Das ging bei den neuen 16ern nie.

    lg, Gernot
    Like it!

  14. #14
    Moderator
    Akkus & Ladegeräte
    E-Motoren, Regler & Steller
    Slow- und Parkflyer
    RC-Sims
    Avatar von Gerd Giese
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    RZ
    Beiträge
    16.158
    Blog-Einträge
    5
    Daumen erhalten
    333
    Daumen vergeben
    192
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ... ich werde dann speziell (gerne auch als Erstes) die ~1500mAh bis 1800mAh/65C Zellen(n)
    (weiß noch nicht welche dabei sind) auch auf ihre F5B Tauglichkeit untersuchen und im Blog ergänzen.

    OT
    Was ist nicht nachvollziehen kann ist dein "Stromhunger", da das Limit von 1750 Wmin fest ist. Dann müsstest
    ja deutlich schneller Beschleunigen (kürzere Laufzeit) um auf die gleichen Ausgangshöhen zu kommen wie bei sonst
    üblichen <<200A! Irgendwo muss es doch einen "besten" Wirkungsgrad zwischen Beschleunigung-Ausgangshöhe-Wattlimit
    geben? ... gerne per PN oder noch besser im Blog "dazu" weiter!

    /OT
    Geändert von Gerd Giese (29.06.2016 um 08:24 Uhr)
    Gruß Gerd und alles Watt ihr Volt
    -------------------------------------------------------------
    www.elektromodellflug.de - LiPo-ABC
    Was in einem Internetforum gesagt werden darf
    Tipps zur Beitragsgestaltung
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    06.03.2012
    Ort
    Graz/Steiermark/Österreich
    Beiträge
    469
    Daumen erhalten
    16
    Daumen vergeben
    11
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Was ich eigentlich suche sind leichte Akkus die 450g wiegen. Da ist nichts zu finden kommt mir vor, ausser man mischt 1500er und 1800er Packs. Der Strom muss trotzdem geleistet werden können.

    lg, Gernot
    Like it!

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SLS Lipos
    Von JonasDeister im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.02.2011, 20:16
  2. Unterschied SLS ZX und SLS EP LiPos
    Von Helmsmerich im Forum Akkus & Ladegeraete
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 06:40

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •