Anzeige 
cnc-modellbau.net
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16

Thema: Inventor 2015: Kugel platzieren

  1. #1
    User
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    near EDMQ
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Inventor 2015: Kugel platzieren

    Hallo CADler,

    seit geraumer Zeit versuche ich Kugeln in Löcher zu platzieren. Die Kugel ist als Rotationskörper erstellt. Das Loch ist kleiner als die Kugel. Diese soll soweit ins Loch ragen, dass sie sauber am Rand aufliegt. Kann mir da jemand weiterhelfen?

    Name:  Kugel.jpg
Hits: 886
Größe:  16,7 KB

    Servus
    Peter
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    Berg/Ravensburg
    Beiträge
    380
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Peter,

    Ich gehe mal davon aus, das Du in der Baugruppenumgebung bist.
    Du musst nur einen Übergang der Kugeloberfläche zu der Kante der Bohrung herstellen
    Angehängte Grafiken  
    Grüssle
    Bernd
    Let's be open minded.... But not so open that your brain falls out
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    near EDMQ
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Servus Bernd,

    danke für Deine schnelle Hilfe. Irgend etwas mache ich aber noch falsch. Die Kugel fällt zwar in das Loch, aber nicht so wie ich das brauche und Du es gezeigt hast. Muss ich im Fenster der Abhängigkeit etwas auswählen?

    Name:  Kugel2.jpg
Hits: 759
Größe:  24,5 KB

    Ich schaffe das irgendwie nur so:

    Name:  Kugel3.jpg
Hits: 792
Größe:  36,4 KB


    Servus
    Peter
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    Berg/Ravensburg
    Beiträge
    380
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich hab vorher noch eine zentrische Bedingung des Kugelmittelpunktes
    zur Bohrung gemacht, kannst aber auch eine Arbeitsachse durch die Kugel einfügen,
    und diese dann zentrisch zur Bohrung machen.

    Hoffe geholfen zu haben!
    Grüssle
    Bernd
    Let's be open minded.... But not so open that your brain falls out
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    02.11.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    175
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Es müsste doch gehen, das du von der Bohrung nur die obere Kante und die Fläche der Kugel tangential abhängig machst.
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    Berg/Ravensburg
    Beiträge
    380
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von toto44 Beitrag anzeigen
    Es müsste doch gehen, das du von der Bohrung nur die obere Kante und die Fläche der Kugel tangential abhängig machst.
    Hab ich auch probiert, aber die Kante lässt sich als separates nicht anwählen,
    nur die ganze Bohrung.
    Grüssle
    Bernd
    Let's be open minded.... But not so open that your brain falls out
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    near EDMQ
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo Bernd,

    Du sprichst aber schon von einer Kugel, die aus einem Halbkreis per Drehung um 360° erzeugt wurde.

    Servus
    Peter
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    Berg/Ravensburg
    Beiträge
    380
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi Peter,

    sorry, das ich erst jetzt antworte. Ja, die Kugel ist aus einer 360° Umdrehung entstanden.
    Etwas kurios finde ich, das Setzen einer Abhängigkeit auf die Kante funktioniert nicht immer....mal gehts, mal nicht, weiss auch nicht, woran das liegt.
    Was aber hilft:
    1.) erstellen einer Hilfszeichnung auf der runden Scheibe, dabei nur die Bohrung projizieren und diese auf Sichtbarkeit schalten
    2.) Im Beziehungsfenster eine zentrische Beziehung zw. dem Kugelmittelpunkt und der Bohrungsachse erstellen.
    3.) Das Beziehungsfenster öffnen, auf tangentiale Beziehung klicken und dann auf den Reiter Übergang, danach die Oberfläche der Kugel und dann den projizierten Kreis anklicken.
    Grüssle
    Bernd
    Let's be open minded.... But not so open that your brain falls out
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    10.11.2005
    Ort
    Rothrist, Schweiz
    Beiträge
    338
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    33
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ich mache das so

    Name:  Bild 1.jpg
Hits: 621
Größe:  43,1 KB

    Zuerst mit der Beziehung "passend" eine Kugelachse auf die Bohrungsachse ausrichten. Jetzt kann sich die Kugel noch entlang der Bohrungsachse nach oben und unten bewegen.

    Name:  Bild2.jpg
Hits: 655
Größe:  44,8 KB

    Dann mit der Beziehung "tangential" und der Unterwahl "innerhalb" die Kugel in der Höhe fixieren.

    Kudi
    www.keiro.ch
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    10.11.2005
    Ort
    Rothrist, Schweiz
    Beiträge
    338
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    33
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Sorry, Frage nicht richtig gelesen

    Hatte auf die Schnelle angenommen, dass die Kugel gleich gross ist wie die Bohrung und in der Höhe tangential zur Oberfläche der Platte sein muss.
    Alles Quatsch

    Hier nochmals mein korrekter Lösungsweg für das genannte Problem:

    Zuerst mit der Beziehung "passend" eine Kugelachse auf die Bohrungsachse ausrichten. Jetzt kann sich die Kugel noch entlang der Bohrungsachse nach oben und unten bewegen.

    Name:  Bild3.jpg
Hits: 588
Größe:  43,0 KB

    Dann die Abhängigkeit "Übergang" anwählen:

    Name:  Bild4.jpg
Hits: 636
Größe:  48,9 KB


    Als erstes den Kugelmantel anklicken, dann die Oberfläche der Platte:

    Name:  Bild5.jpg
Hits: 612
Größe:  42,5 KB

    Die Kugel legt sich nun sauber in die Platte:

    Name:  Bild6.jpg
Hits: 607
Größe:  32,5 KB

    Kudi
    www.keiro.ch
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    02.01.2007
    Ort
    Berg/Ravensburg
    Beiträge
    380
    Daumen erhalten
    2
    Daumen vergeben
    3
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    was auch noch geht:
    1.) Kugelachse und Bohrungsachse passend machen,
    2.) Der Kante der Bohrung eine Fase von 0,001mm geben und die Kugeloberfläche mit der klitzekleinen Fase tangential setzen. Man muss halt sehr weit reinzoomen dabei!
    Grüssle
    Bernd
    Let's be open minded.... But not so open that your brain falls out
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    near EDMQ
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ok, das sind jetzt ein Haufen an Informationen, vielen Dank! Ich probiere das alles aus.

    Selbst habe ich das jetzt auch geschafft, allerdings nicht ganz "sauber". In einen um 360° gedrehten Halbkreis schaffe ich es nicht, eine Konstruktionsachse zu legen. Ich habe den Halbkreis um 359,999° Grad gedreht, dann hat es funktioniert :-) Wenn man nahe ran zoomt, sieht man natürlich, dass die Kugel nicht komplett ist.

    Ich probiere Eure Infos aus, bin schon gespannt, ob ich das so hin bekomme.

    Servus
    Peter
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    10.11.2005
    Ort
    Rothrist, Schweiz
    Beiträge
    338
    Daumen erhalten
    58
    Daumen vergeben
    33
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Kleiner Tip

    Kugeln braucht man in Inventor nicht selber zu konstruieren, dafür gibt's diesen Menupunkt:

    Name:  22-07-2016 18-42-34.jpg
Hits: 568
Größe:  49,0 KB

    Und wenn man dann als Kugelmittelpunkt den Koordinatenursprung angibt, kann man später die X-, Y- und Z-Achsen für weitere Arbeiten benützen.

    @ Big Boy: Deine Lösung war auch mein erster Gedanke. Ich arbeite oft mit solchen Tricks.

    Kudi
    www.keiro.ch
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    near EDMQ
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke Kudi, noch ein Tipp mehr zum testen :-)

    Servus
    Peter
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    22.08.2012
    Ort
    near EDMQ
    Beiträge
    99
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So, ich hab alle Vorschläge ausprobiert. Sowohl die Kugel als 360° Drehobjekt, als auch die Freiformkugel passen jetzt 100% auf den Lochrand!
    Super, vielen Dank für die Hilfe :-)

    Name:  Kugel4.jpg
Hits: 480
Größe:  25,8 KB

    Servus
    Peter
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Inventor zeichnung
    Von Turbine Boli im Forum CAD & CNC
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.10.2011, 15:35
  2. 4 Punkt Rolle richtig platzieren !!!
    Von F.Köhler im Forum Kunstflug
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 10:25
  3. Decals platzieren F-18
    Von Axel79 im Forum E-Impeller Jets
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 18:46
  4. frage zu Inventor
    Von pilot im Forum CAD & CNC
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 15:53

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •