Anzeige Anzeige
  HEPF-MODELLBAU
Seite 1 von 18 1234567891011 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 266

Thema: FrSky X6R, X8R Empfänger Ausfälle

  1. #1
    User
    Registriert seit
    14.11.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    442
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Verärgert FrSky X6R, X8R Empfänger Ausfälle

    Hallo,

    nachdem es letztes Wochenende am Col de Tende einen (fast) Unfall durch ausgefallenen X6R gegeben hat, wollte ich einmal nachfragen, welche Erfahrungen ihr mit den neuen Empfängern von FrSky gemacht habt.

    Meine Erfahrungen:
    Bisher ein 1x X6R wegen Reichweitenproblemen weggeschmissen. Läuft ein Jahr problemlos und dann war plötzlich nach 80m Schluß.

    Pierre Rondel hatte im letzten Jahr Probleme mit 4 verschiedenen X6R Empfängern:
    - one didn't bind from the beginning -> trash
    - one start to lose its bind after few month, and then more and more frequently -> trash
    - one had a range of 10 meters -> trash
    - one degraded very quickly until loosing the link at the end of a run (crash of the Needle 100) -> trash
    - the last one simply stopped suddenly at the end of the run, and the plane crashed in a car (Shinto) -> trash

    Habt ihr ähnliche Probleme feststellen können?

    Danke

    Barney
    Like it!

  2. #2
    User Avatar von Nebelspinne
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Selmsdorf, Mecklenburg-Vorpommern
    Beiträge
    574
    Daumen erhalten
    52
    Daumen vergeben
    30
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von barney Beitrag anzeigen
    Habt ihr ähnliche Probleme feststellen können?
    Nö, bisher nicht in über vier Jahren.
    Gruss von der Ostsee,
    Michi
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    17.07.2004
    Ort
    -
    Beiträge
    6.362
    Daumen erhalten
    143
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ebenfalls nie Probleme.

    - one didn't bind from the beginning -> trash
    Hä? DOA Produkte werden selbst beim Chinesen getauscht.

    Warum hat der gute Pierre die Produkte, die nach kurzer Zeit, also innerhalb der Gewährleistungszeit, kaputtgingen, nicht entsprechend der Gewährleistung getauscht? Auch sonst sollte man sie dem Hersteller zukommen lassen, damit die Fehler ausfindig gemacht werden können.
    Like it!

  4. #4
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.272
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ja, 3 x X6R, einer war eine "Zitrone". Reichweitenproblem.

    Alle drei aus Fernost und eine Rücksendung nach da tue ich mir persönlich nicht an.

    Seitdem mir das passiert ist, vergleiche ich einen neuen FrSky Empfänger mit vorhandene ....

    Empfänger auf ein DinA 5 Blatt fixieren. Antenneausrichtung gleich. Die zu vergleichenden Empfänger in separate Modelle binden.

    Empfänger im Erdgeschoss und Sender in der 1. Etage.

    Ergab dann folgendes Bild:

    #1 RSSI normal 62 RSSI range test 31
    #2 RSSI normal 55 RSSI range test 0
    #3 RSSI normal 65 RSSI range test 30

    Nummer 2 brauchte ich dann gar nicht erst irgendwo einzubauen und auf ne Wiese zu schleppen.

    FrSky hat/hatte wohl ein gravierdendes QS Problem ....

    Gruß KH
    Like it!

  5. #5
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    256
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Nur einmal...

    Hi Barney...danke für die Umfrage...

    hatte letztes Jahr nur einmal mit einem X6R Probleme.
    Hier war der RSSI Wert nach 10m Entfernung unter 45.
    Darauhin habe ich den Empfänger verband.

    Nach einem Reichweitentest den RSSI Vor-Warnwert auf 35 gesenkt.
    Antennen zueinander unter 90° verlegt.
    Stromzuführung nicht am SmartPort eingesteckt, sondern normal an die Servosteckerleiste.

    Seit dem ist Ruhe.

    Habe aktuell 3Stk. X6R in Betrieb und einen X8R sowie einen 4er.
    Empfänger sind alle älter als 1 Jahr.
    Fliege Taranis jetzt seit 1 3/4 Jahr
    Fliege HV; 2x LiIon
    Habe bei allen die PCB Antennen durch die normalen Coax Kabelantennen ersetzt.
    Fliege international firmware.
    Empänger sind eingeschrumpft.
    Senderversion ist die vor der TaranisPlus.

    Somit kann ich bis jetzt sagen, ich hatte mehr Abstürze durch defekte MKS Servos als durch Frsky ..damn

    Achja, schon 2 Federn des Gimbals gebrochen...1x Höhe...1x Quer...auch nicht toll...konnte aber irgendwie landen..

    Markus
    Like it!

  7. #7
    User
    Registriert seit
    12.04.2015
    Ort
    Bomlitz
    Beiträge
    82
    Daumen erhalten
    3
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Bis jetzt hatte ich nur einmal ein Problem mit einem X8R Empfänger. Hatte plötzlich bei ca 300m entfernung eine low rssi Warnung. Es hatte sich von einer der beiden Antennen das Kabel aus dem kleinen Stecker am Empfänger gelöst.

    Eingesetzt war der Empfänger in einem Verbrennermodell, vielleicht zu starke Vibrationen...
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    14.11.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    442
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    12
    0 Nicht erlaubt!

    Idee Ok -- erst einmal Danke!

    Danke für die Rückmeldungen un Danke Kalle für die Links!

    Ich dachte schon, ich habe da was verpasst.
    Ich flieg das Zeuch jetzt seit fast zwei Jahren fehlerfrei in F3K und F3F. Bekanntlich fliegt man da ja nicht allzu weit weg. Deshalb die Nachfrage.
    Bisher bin ich völlig zufrieden.

    Grüssle

    Barney
    Like it!

  9. #9
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.272
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Nix zu Danke, Barney

    Musst halt ein bißchen aufpassen.

    Gruß KH
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    13.09.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    294
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    noch ne Zusatzinfo zu den "unschönen" Vorfällen bei Pierre Rondel. Er hat (und das bis heute) seine beiden Taranis und die Empfänger mit der alten MU10 EU Firmware betrieben. Offenbar hat er von all den Problemen rund um diese Murks-FW nichts mitbekommen. Er war bis heute der Meinung, dass er die LBT FW hat, hat andererseits aber bestätigt, dass er nie ein XJT-Modul noch einen seiner Empfänger geflasht hat. Ziemlich unglücklich das ganze ....
    Like it!

  11. #11
    User
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    256
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    2
    0 Nicht erlaubt!

    Frage MU 10

    Hallo Franz


    Zitat Zitat von Franz49 Beitrag anzeigen
    Hi,

    ....seine beiden Taranis und die Empfänger mit der alten MU10 EU Firmware betrieben....

    habe das Thema auch nicht auf dem Schirm.

    Was hat FrSky falsch gemacht bei der Umsetzung des MU 10 Verfahrens ?

    Funktioniert das neue ListenBeforTalk Verfahren von FrSky heute besser ?


    Markus
    Like it!

  12. #12
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.272
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Wobei die Firmware Situation bei FrSky total unübersichtlich ist.

    (Wird aber gleich jemand kommen und sagen ... "Ist doch ganz einfach ...")

    Alleine beim Sender seh ich da

    XJT_130725
    XJT_141016
    XJT_131105
    XJT_eu_141230
    XJT_eu_150122
    XJT_eu_150413
    XJT_LBT_build151223 (ListenBeforTalk)

    Aber welche von denen soll dann diese "MU10" sein?

    Gruß KH
    Like it!

  13. #13
    User
    Registriert seit
    13.09.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    294
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hi,

    ursprünglich wurden weltweit alle Taranis mit der gleichen HF-Übertragungsfirmware (passiert mittels internem XJT Modul) geliefert. Das änderte sich mit der Einführung der ETSI 1.8.1 ab dem 1.1.2015, seitdem gibt es von FrSky eine international (das ist die alte) sowie eine neue EU Version der XJT Firmware. Diese wurde wg. Bugs zweimal revidiert, damit haben wir die folgenden drei

    XJT_eu_141230
    XJT_eu_150122
    XJT_eu_150413

    Bei dieser FW hatte sich FrSky für das sogenannte M(edium) U(tilisation)-verfahren entschieden, welches die Übertragung der Daten zwischen Sender und Empfänger deutlich einschränkt. Grob gesagt wird dadurch die Sendezeit auf 10% eingeschränkt, während die internationale FW eine solche Einschränkung nicht hat. Es werden dadurch also deutlich weniger Datenpakete zum Empfänger gesendet, was in kritischen Empfangslagen den Unterschied machen kann zwischen Failsafe und noch stabilem Link.

    Aufgrund doch etlicher Vorkommnisse mit dieser MU Firmware hat FrSky dann Ende 2015 die jetzt aktuelle EU Firmware rausgebracht, die nach dem LBT Verfahren arbeitet, das ist dann diese

    XJT_LBT_build151223 (ListenBeforTalk)

    FrSky selber empfiehlt allen Usern dringend die alte MU FW durch die neue LBT Version zu ersetzen. Bislang gibt es zu der keine negativen Erfahrungswerte im Netz. Für die vor 2015 gekauften Taranis mit internationaler XJT FW besteht Bestandschutz, d.h. dürfen weiterhin in der EU betrieben werden, dafür habe z.B. ich mich entschieden, da ich mir vorsorglich etliche X8R noch Ende 2014 gekauft habe.
    Like it!

  14. #14
    User
    Registriert seit
    17.08.2013
    Ort
    -
    Beiträge
    1.032
    Daumen erhalten
    59
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hy,

    FrSky Dateinamenaufbau ist immer gleich
    Anhand des Datums und der Bezeichungen ist die Firmware klar gekennzeichnet
    So wie sonst auch, immer die neueste Version für Sender und Empfänger verwenden.

    Aktueller Stand zusammengefasst:

    --------------------------------------------------
    Non EU = international nicht mehr in der EU zugelassen, Bestandschutz gegeben
    Kann D16, D8 und damit die alten D- und V-Empfänger, LR12
    XJT_130725 25.07.2013 (Telemetriefehler behoben)
    XJT_131105 05.11.2013
    XJT_141016 16.10.2014
    XJT 150128 28.01.2015


    --------------------------------------------------
    _eu_ = MU10% (sollte man nicht mehr verwenden, war die erste Version nur für EU ETSI V1.8.1)
    Kann D16, D8 und damit die alten D- und V-Empfänger, LR12
    XJT_eu_141230 30.12.2014
    XJT_eu_150122 22.01.2015
    XJT_eu_150413 13.04.2015
    ------------------------------------------------

    _LBT_ = ListenBeforeTalk (aktueller Stand für EU ETSI V1.8.1)
    Kann D16, LR12, aber keine D8 und damit keine alten D- und V-Empfänger mehr
    XJT_LBT_build150123 (ListenBeforeTalk) 23.01.2015
    XJT_LBT_build150413 (ListenBeforeTalk) 13.04.2015
    XJT_LBT_build151223 (ListenBeforeTalk) 23.12.2015
    ------------------------------------------------


    Gleicher Dateinamen-Aufbau für die Empfänger
    Aktueller Stand, neueste Version
    X8R / X6R_LBT_build151118 (Listen before Talk) 18.11.2015
    X4R / X4RSB_LBT_build 151118 (Listen before Talk) 18.11.2015 (mit CPPM Summensignal)
    XSR_LBT_build151118 (Listen before Talk) 18.11.2015

    ------------------------------------------------

    Leider kann man nicht zurücklesen welche Version auf XJT-Sendemodul und X-Empfänger gerade drauf sind.

    Wer mehrere Sender/Versionen hat sollte das selber kennzeichnen.
    Umflashen von Sender XJT-Modulen und X-Empfänger geht in wenigen Sekunden

    Dies hier ist die Software die das eigentliche Senden und empfangen der Daten

    Das hat nichts mit dem Flashen von OpenTx selbst zu tun!
    OpenTx ist nur eine Bedienoberfläche für diverse Sender


    --

    --
    Like it!

  15. #15
    User Avatar von kalle123
    Registriert seit
    07.02.2009
    Ort
    Mönchengladbach
    Beiträge
    3.272
    Daumen erhalten
    90
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Danke, sehr hilfreiche Auflistung.

    Nur bitte füge noch die non-EU für die Empfänger an.

    Gruß KH

    PS.

    Nur irgendwas passt da anscheinend nicht.

    Wenn ich versuche, die "XJT 150128 28.01.2015" zu laden, erhalte ich XJT_141016.frk ???
    Angehängte Grafiken  
    Like it!

Seite 1 von 18 1234567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frsky x8R oder x6R an Powerexpander SRS
    Von gruni im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.04.2015, 12:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •