Anzeige Anzeige
www.unilight.at   fly-secure.de
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 22

Thema: Beuteltank macht "Probleme" währen der Turbinen-Startphase....

  1. #1
    User
    Registriert seit
    06.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    206
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Beuteltank macht "Probleme" währen der Turbinen-Startphase....

    Ich habe in Kombi mit einer 180 RXi JetCat einen Beutel - sprich Plasmatank verbaut.
    Das Teil hat 2 Liter Volumen und ist mit der Versorgungsleitung bis kurz vor die Turbine mit 6mm gross Dimensioniert.
    Sprit verwende ich Kero mit 5% Öl - also Standard.
    Innendrin ist ein sehr grosser Filzpendel. Versorgungsleitungslänge von Tank bis Biene ist ca. 50cm.
    Dar Höhenunterschied zwischen Ansaugtrakt der Turbine (Festoanschluss) und Tankpendel ist ca. 20cm -
    (Dies ist Systembedingt nicht änderbar, da die Biene in einer AFJet Klappmechanik beim Segler ihren Einsatz findet)

    Jetzt zum Startverhalten.

    Ich benötige bis die Turbine Starte mindestens zwischen 3 und 5 "Versuchen" - Das Symptom ist immerdasselbe:
    Die Biene versucht - Anzusaugen - leider kommt es dann nach geraumer Zeit zum "startabbruch".
    Beobachtbar ist auch immer dass sie nach hinten - dann wenn Sie nach den 3 bis 5 Startversuchen "kommt" recht ordentlich
    "Feuer" spuckt !!

    Wenn sie läuft, gibt es während des Fluges keinerlei Probleme...

    Der Plasmatank ist weitgehend Luftfrei - und wird von mir auch voll betankt.

    Gibt es Möglichkeiten, das für mich immer "leidige" und sehr zähe Startprozedere bei dieser genannten Konfiguration zu verbessern ?
    Hat wer von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht ?
    Gruss Stefan
    Like it!

  2. #2
    User
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    MTK
    Beiträge
    2.253
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Salve,
    hört sich eher an, als hat die Turbine oder Pumpe ein Problem.

    Mal die Pumpe direkt an einen normalen Tank angeschlossen, Wasserglas reicht ja.

    Wie voll machst du den Beutel?
    Der Beutel muss etwas "schwabbelig" bleiben, nicht auf Spannung voll machen, sonst bekommt die Pumpe zu viel Vordruck.
    Und immer einen Kugelhahn vor die Pumpe und den beim Tanken auch immer zu machen.

    Ich verwende schon lange Platys, auch in nem Segler mit großen Höhenunterschieden und Sauglängen, nie Probleme damit.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  3. #3
    User
    Registriert seit
    06.10.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    206
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    ...ich hab keinen Kugelhahn im Ansaugkreis in Richtung - Turbinenpumpe !
    Könnte daran liegen...werde mal einen Einbauen und nochmal testen...
    Gruss Stefan
    Like it!

  4. #4
    User
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Groningen, NL
    Beiträge
    191
    Daumen erhalten
    26
    Daumen vergeben
    15
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    What does the battery voltage on the terminal do when it start? Sounds like it does not ignite in the kero burner. Maybe to low voltage (try a new fresh of bigger lipo, shorter of thicker cables, check connectors) or the kero burner is weak / damaged and needs to be changed. When it does start and makes a nice flame it means the pump and fuel system did work. Does it smoke when it does not start?
    Like it!

  5. #5
    User
    Registriert seit
    26.03.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    198
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    99
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Tadango Beitrag anzeigen
    What does the battery voltage on the terminal do when it start? Sounds like it does not ignite in the kero burner. Maybe to low voltage (try a new fresh of bigger lipo, shorter of thicker cables, check connectors) or the kero burner is weak / damaged and needs to be changed. When it does start and makes a nice flame it means the pump and fuel system did work. Does it smoke when it does not start?
    Was bedeutet die Batteriespannung auf dem Terminal tun, wenn es angefangen? Klingt wie es in der kero Brenner zündet nicht. Vielleicht Niederspannung (versuchen, eine neue frische größerer Lipo, kürzere dickere Kabel, Stecker prüfen) oder der kero Brenner ist schwach / beschädigt und muss geändert werden. Wenn es läuft und macht eine schöne Flamme bedeutet es, die Pumpe und Kraftstoffsystem funktioniert hat. Raucht es, wenn es nicht startet?
    Like it!

  6. #6
    User
    Registriert seit
    20.11.2009
    Ort
    coburg
    Beiträge
    3.315
    Daumen erhalten
    159
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @lothar: i speak english very well, but es geht noch nicht so schnell?

    zum thema:
    @stefan: hast du einen plasmabeutel oder einen platypusbeutel eingebaut? plasmabeutel sind im normalfall NICHT kerosinfest, da nicht aus polyurethan. nicht daß dein filzpendel sich mit aus dem plasmabeutel rausgelösten substanten zugesetzt hat. muß nicht sein, würde ich mal prüfen und den plasmabeutel sowieso gegen platypus tauschen.
    der kugelhahn zwischen kraftstoffversorgung zur pumpe sollte deshalb sein, daß du bei betanküberdruck nicht das kero- oder kerostartventil aufdrückst und die turbine flutest.
    der höhenunterschied von 20cm niveauhöhe zwischen tank und pumpe macht gar nichts aus.
    bei beutelbetankung den beutel nur soweit betanken, bis du noch mit dem finger locker etwas eindrücken kannst und der beutel noch nicht spannt. zur not einmal die betankpumpe kurz rückwärts laufen lassen, 30-50ml weniger machen den bock nicht fett.
    ansonsten gilt auch das obengesagte bezüglich turbinenseitiger prüfungen.

    gruß thomas.
    -ich erhebe nicht den anspruch einverständnis des geneigten lesers mit meinem oben geschriebenen erzeugen zu wollen;-)
    Like it!

  7. #7
    User Avatar von h+r+h
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    mostviertel
    Beiträge
    616
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard im Beuteltank sollte sich keine Luft befinden! oder?

    und warum braucht man ein Filzpendel im Beuteltank?
    mfg Hermann
    Like it!

  8. #8
    User
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    MTK
    Beiträge
    2.253
    Daumen erhalten
    7
    Daumen vergeben
    4
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Salve,
    wenn du beim Tanken bzw. entlüften etwas schluderst und doch etwas Luft im Beutel verbleibt sorgt der Filzpendel dafür, dass diese nicht eingesaugt wird.
    Die Luft steigt immer nach oben und wenn deine Spritentnahme direkt am Deckel statt findet, kann sich hier schon mal eine Luftblase hin verirren.
    Also Tygonschlauch bis ca. Mitte Beutel und nen Filzpendel dran.
    Ist quasi der Gürtel zum Hosenträger.

    Baue gerade einen 5L Beuteltank für meine Avanti.

    Gruß
    Thomas
    Like it!

  9. #9
    User
    Registriert seit
    11.10.2015
    Ort
    -
    Beiträge
    73
    Daumen erhalten
    6
    Daumen vergeben
    5
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Stefan22 Beitrag anzeigen
    Jetzt zum Startverhalten.

    Ich benötige bis die Turbine Starte mindestens zwischen 3 und 5 "Versuchen" - Das Symptom ist immerdasselbe:
    Die Biene versucht - Anzusaugen - leider kommt es dann nach geraumer Zeit zum "startabbruch".
    Beobachtbar ist auch immer dass sie nach hinten - dann wenn Sie nach den 3 bis 5 Startversuchen "kommt" recht ordentlich
    "Feuer" spuckt !!
    Hallo,

    ich hatte das selbe Verhalten bei meiner 180Rxi, dazu auch immer mal wieder Absteller. Hab die Bine dann eingeschickt, hab ne neue Software bekommen und seit dem ist Ruhe, die letzten 10h gab es keine Probleme mehr.


    Kai
    Like it!

  10. #10
    User
    Registriert seit
    01.02.2010
    Ort
    NRW
    Beiträge
    318
    Daumen erhalten
    5
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von tomtom Beitrag anzeigen
    Salve,
    wenn du beim Tanken bzw. entlüften etwas schluderst und doch etwas Luft im Beutel verbleibt sorgt der Filzpendel dafür, dass diese nicht eingesaugt wird.
    Die Luft steigt immer nach oben und wenn deine Spritentnahme direkt am Deckel statt findet, kann sich hier schon mal eine Luftblase hin verirren.
    Also Tygonschlauch bis ca. Mitte Beutel und nen Filzpendel dran.
    Ist quasi der Gürtel zum Hosenträger.

    Baue gerade einen 5L Beuteltank für meine Avanti.

    Gruß
    Thomas
    Hallo Thomas,

    woher hast du den Beutel, könnte gerade auch einen gebrauchen.
    Könntest du mir bitte eine Bezugsquelle nennen,gerne per PM.
    Sorry fürs OT

    Gruß Michael
    Like it!

  11. #11
    User Avatar von h+r+h
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    mostviertel
    Beiträge
    616
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Lattenkamp Beitrag anzeigen
    Hallo Thomas,

    woher hast du den Beutel, könnte gerade auch einen gebrauchen.
    Könntest du mir bitte eine Bezugsquelle nennen,gerne per PM.
    Sorry fürs OT

    Gruß Michael
    guckst du!

    Platypus Tank Letzter Beitrag: 16.03.2016 11:26
    mfg Hermann
    Like it!

  12. #12
    User
    Registriert seit
    27.12.2009
    Ort
    Darmstadt
    Beiträge
    136
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hermann, Suche posten geht leider nicht. Seite nicht gefunden.

    Grüße
    Stefan
    Like it!

  13. #13
    User Avatar von h+r+h
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    mostviertel
    Beiträge
    616
    Daumen erhalten
    15
    Daumen vergeben
    1
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von sttts Beitrag anzeigen
    Hermann, Suche posten geht leider nicht. Seite nicht gefunden.

    Grüße
    Stefan
    Also gebt Platypus als Suchbegriff im Forum oder bei der Kugel(da kommen auch Distributoren) ein- und alles ist da !

    PS.: bei mir geht der link auf 2 unterschiedlichen PC`s, vielleicht aber deswegen, weil ich immer mit meinem User angemeldet bin?
    mfg Hermann
    Like it!

  14. #14
    User Avatar von UweHD
    Registriert seit
    15.03.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    3.336
    Daumen erhalten
    177
    Daumen vergeben
    133
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Lotharzi Beitrag anzeigen
    Was bedeutet die Batteriespannung auf dem Terminal tun, wenn es angefangen? ...
    Das sollte übersetzt in etwa heissen: "Was macht die Batteriespannung während des Startvorgangs, abgelesen auf dem Terminal?"
    Viele Grüße,
    Uwe
    Folge uns auf Facebook: MFSV St. Leon-Rot
    Like it!

  15. #15
    User
    Registriert seit
    02.11.2008
    Ort
    Witten
    Beiträge
    208
    Daumen erhalten
    4
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Ich benötige bis die Turbine Starte mindestens zwischen 3 und 5 "Versuchen" - Das Symptom ist immerdasselbe:
    Die Biene versucht - Anzusaugen - leider kommt es dann nach geraumer Zeit zum "startabbruch".
    Dieses Problem hat man öfter mal, wenn man ein System das erste Mal in Betrieb nimmt.
    Die Leitungen sind nicht entlüftet und die Pumpenleistung ist im Startmoment so gering, dass man einige Versuche benötigt, bis Kerosin an der Turbine ankommt.
    Abhilfe kann das Vorpumpen schaffen.

    Dieses Problem sollte aber, wie gerade beschrieben, nur beim ersten Mal auftreten.
    Denn nach dem Abschalten der Turbine, sollte die Flüssigkeitssäule nicht abfallen und Kerosin bis zum Ventil, welches kurz vor, oder in der Turbine sitzt anstehen.

    Ist dies nicht der Fall, ist Luft im System, bzw. es liegt eine Undichtigkeit vor oder Ventile sind nicht dicht, oder fahren gar nicht zu oder alles zusammen ;-)

    Einen Absperhahn habe ich im Tank-Pumpen-Turbinen -Pfad nicht.
    Gruß Stefan
    Like it!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 17.11.2016, 22:22
  2. "Alte" MC-24 macht Probleme -> Suche Hilfe eines Elektroniktüftlers
    Von Steffen Schröck im Forum Fernsteuerungstechnik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.02.2015, 15:19
  3. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 13:32

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •