Anzeige Anzeige
  www.balsabar.de
Seite 7 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 105 von 108

Thema: Der kleine UHU No. 4316

  1. #91
    User Avatar von fb0816
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Villarriba
    Beiträge
    1.441
    Blog-Einträge
    6
    Daumen erhalten
    25
    Daumen vergeben
    80
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch

    Liebe Grüße Dieter | Ein gutes Foto sagt mehr als 1000 Worte! | http://www.AllesWasFliegt.com
    Like it!

  2. #92
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.303
    Daumen erhalten
    199
    Daumen vergeben
    255
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    @ #91

    Nach dem ausklinken fliegt das Modell Rechtskurve später dann eindeutig Linkskurve. Da es anscheinend die Freiflugversion ist bestätigt das die Befürchtung das die installierte Kurvensteuerung wohl, vorsichtig ausgedrückt, sehr unzuverlässig ist.

    Heinz
    F1B ist OK
    Like it!

  3. #93
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.303
    Daumen erhalten
    199
    Daumen vergeben
    255
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Freiflugversion

    So weiter geht's.

    Die Wettbewerben sind vorbei und meine Erkältung halbwegs überstanden nun geht es weiter. Ein Wort vorab, wenn ich diesen Bericht nicht gestartet hätte, wären die Teile schon längst wieder in den Kasten gewandert und alles auf dem obersten Brett im Regal verstaut worden. Der versprochene Bauspaß hat sich, zumindest bei mir, nicht eingestellt.

    Da für ein Freiflugmodell ein V-Leitwerk die denkbar schlechteste Lösung ist werde ich das Modell auf Kreuzleitwerk umbauen. Zum einen lässt sich so eine halbwegs funktionierende Thermikbremse anbringen und vor allem eine vernünftige Kurvensteuerung anbringen.
    Das Modell mit V-Leitwerk wird ja im anderen Beitrag hinreichend beschrieben.
    Für das Höhenleitwerk werden die Teile aus dem Baukasten verwendet. Nur für das Seitenleitwerk wird zusätzlich ein Stücken 2 mm Balsa benötigt.

    Heinz
    Angehängte Grafiken  
    F1B ist OK
    Like it!

  4. #94
    User
    Registriert seit
    06.05.2014
    Ort
    -
    Beiträge
    1
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    0
    0 Nicht erlaubt!

    Standard der kleine UHU No. 4316

    Zitat Zitat von hastf1b Beitrag anzeigen
    @ #91

    Nach dem ausklinken fliegt das Modell Rechtskurve später dann eindeutig Linkskurve. Da es anscheinend die Freiflugversion ist bestätigt das die Befürchtung das die installierte Kurvensteuerung wohl, vorsichtig ausgedrückt, sehr unzuverlässig ist.

    Heinz
    Hallo Modellbaukollege,

    wenn das Modell mal rechts, dann wieder links kurvt ist die Kurvensteuerung nicht gut eingestellt oder Thermik bzw. andere Windströmungen haben es aus der Flugbahn gebracht.
    Like it!

  5. #95
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.303
    Daumen erhalten
    199
    Daumen vergeben
    255
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von Spannfix Beitrag anzeigen
    Hallo Modellbaukollege,

    wenn das Modell mal rechts, dann wieder links kurvt ist die Kurvensteuerung nicht gut eingestellt oder Thermik bzw. andere Windströmungen haben es aus der Flugbahn gebracht.
    Wow, das ist ja eine ganz neue grundlegende Erkenntnis. Das ich da aber auch in 60 Jahren Freiflug noch nicht drauf gekommen bin.

    Heinz
    F1B ist OK
    Like it!

  6. #96
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.303
    Daumen erhalten
    199
    Daumen vergeben
    255
    1 Nicht erlaubt!

    Standard

    Freiflugversion

    Bild 1: Der Thermikzeitschalter passt genau zwischen Rumpfboden und Rumpfgurt. Die Kabinenhaube habe ich nicht wie bei der Freiflugversion vorgesehen fest verleimt sondern wie bei der RC- Version abnehmbar gemacht. Da die mitgelieferten Trimmgewichte nur mit der Selbstklebefolie gesichert werden könnten diese sich bei einer harten Landung lösen oder verschieben dann müsste die Haube wieder aufgeschnitten werden also besser gleich zum abnehmen machen.
    Bild 2: Die Leinen für Thermikbremse und Kurvensteuerung sind „eingehangen“. Höhenruderklappe und Seitenruder stehen auf neutral.
    Bild 3: Beide Leinen sind freigegeben. Das Seitenleitwerk steht auf Rechtskurve die Höhenruderklappe ist nach oben ausgeschlagen, ob das zu viel oder zu wenig ist müssen Tests ergeben.
    Bild 4: Der komplette Rumpf.

    Es ist alles nur grob bearbeitet. Da ich meine Schleifarbeiten auf dem Balkon erledige und es im Moment etwas „schattig“ ist wird es noch etwas dauert bis alles fertig ist.

    Eigentlich wollte ich ein Gesamtfazit ziehen, aber wenn es jemanden interessiert kann er ja die Mängel im Beitrag nachlesen. Deshalb hier nur drei Punkte die für ein Freiflugmodell wichtig sind. Zum einen sollten die Bauteile (besonders für Tragfläche und HLW) keine allzu großen Gewichtsunterschiede haben. Weiter sollte eine zuverlässig wirkende Kurvensteuerung vorhanden sein. Zum Schluss, ganz wichtig eine Thermikbremse die bei der vorliegenden Konstruktion bedingt durch das V-Leitwerk nicht vorhanden ist. Wichtig deshalb weil die zur Verfügung stehenden Gelände für Freiflug immer kleiner werden.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ts1.jpg 
Hits:	34 
Größe:	99,4 KB 
ID:	1705604   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ts2.jpg 
Hits:	30 
Größe:	230,2 KB 
ID:	1705605   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ts3.jpg 
Hits:	32 
Größe:	221,0 KB 
ID:	1705606   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ts4.jpg 
Hits:	34 
Größe:	131,0 KB 
ID:	1705607  
    F1B ist OK
    Like it!

  7. #97
    User
    Registriert seit
    26.07.2010
    Ort
    -
    Beiträge
    348
    Daumen erhalten
    19
    Daumen vergeben
    27
    0 Nicht erlaubt!

    Daumen hoch gut geworden!

    Hallo Heinz,
    das sind pragmatische Änderungen, damit aus dem (neuen) kleinen UHU doch noch ein gut funktionierendes Freiflugmodell als Nachfolger werden kann, auch wenn darunter das "moderne, schnittige Design mit V-Leitwerk" (so irgendwie steht es glaube ich in der Werbung) etwas leiden mag.
    Den Jugendlichen, die mit dem "ollen Kreuzleitwerk" das erste Erfolgserlebnis beim Bauen und hoffentlich auch beim Fliegen haben werden, ist das "Design" am Ende wurscht.

    Vielleicht ist ja die "Projektleitung" bei Graupner oder dessen Nf bereit/in der Lage, deine Änderungen in die Serie zu übernehmen?

    Freundliche Adventsgrüße
    Rainer
    Like it!

  8. #98
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Freiflug

    Hallölle,
    ist Dein kleiner UHU inzwischen fertig geworden?
    und wie fliegt er??
    wie hast Du die Oberflächenbehandlung am Rumpf, den Tragflächen und vor allem an den Leitwerk ausgeführt?

    Thomas
    Like it!

  9. #99
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard Ersatztragfläche

    Hallölle,
    hab nun im www. doch noch Bauteile für eine Tragfläche in Jedelskybauweise finden können :-)))
    nämlich diese hier: die GK-Standart-Bauelemente von Kirchert in Wien
    für den kleinen UHU müssten diese Teile passen

    Profilbrettchen/Balsa GK553
    http://webshop.kirchert.com:8080/vs_...=GK553&x=0&y=0

    Flügelrippe/Kiefer GK5103
    http://webshop.kirchert.com:8080/vs_...GK5103&x=0&y=0

    Nasenleiste/Kiefer GK531
    http://webshop.kirchert.com:8080/vs_...=GK531&x=0&y=0

    Endleiste/Kiefer GK GK541
    http://webshop.kirchert.com:8080/vs_...=GK541&x=0&y=0

    Dazu noch ein Balsabrettchen mit 2mm Dicke

    allerdings schlägt alleine das Porto mit ca. 20,00Euro zu buche :-(

    So werde ich mich dann doch daran wagen, eine Rippenfläche zu bauen, welche dem Profil des kleinen UHU entspricht

    schöne Grüßen

    Thomas
    Like it!

  10. #100
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.303
    Daumen erhalten
    199
    Daumen vergeben
    255
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von thf Beitrag anzeigen
    Hallölle,
    eine Rippenfläche zu bauen, welche dem Profil des kleinen UHU entspricht
    ??

    Heinz
    F1B ist OK
    Like it!

  11. #101
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    1.140
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    allerdings schlägt alleine das Porto mit ca. 20,00Euro zu buche :-(
    Weil das Balsaholz so schwer ist?
    Gruß Georg
    Like it!

  12. #102
    Vereinsmitglied
    Registriert seit
    27.06.2007
    Ort
    Erkrath
    Beiträge
    1.140
    Daumen erhalten
    55
    Daumen vergeben
    53
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    So werde ich mich dann doch daran wagen, eine Rippenfläche zu bauen, welche dem Profil des kleinen UHU entspricht
    Stellt hohe Anforderungen an den Modellbauer dar.
    Gruß Georg
    Like it!

  13. #103
    User gesperrt
    Registriert seit
    04.12.2005
    Ort
    -
    Beiträge
    110
    Daumen erhalten
    0
    Daumen vergeben
    7
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Hallo GeorgR,
    Na ja, ein Paket mit einem Meter länge kostet von hier nach AT, laut DHL, schon knapp 16,00Euro.
    Dann noch die Verpackung und die Arbeit, da kommt man schon auf 20Euro.
    Mit der Rippenfläche denke (hoffe) ich, wird's nich sooooo schwer.
    Im Moment hab ich keine Zeit dafür, aber wenn's soweit ist, schreib ich mal :-)))

    Thomas
    Like it!

  14. #104
    User Avatar von hastf1b
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    Monheim am Rhein
    Beiträge
    4.303
    Daumen erhalten
    199
    Daumen vergeben
    255
    0 Nicht erlaubt!

    Standard

    Zitat Zitat von thf Beitrag anzeigen
    Mit der Rippenfläche denke (hoffe) ich, wird's nich sooooo schwer.
    Was denn nun, der Aufbau oder das Gewicht?

    Heinz
    F1B ist OK
    Like it!

  15. #105
    User
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Hüttenberg
    Beiträge
    209
    Daumen erhalten
    23
    Daumen vergeben
    0
    1 Nicht erlaubt!

    Standard Ersatztragfläche

    Hallo Thomas,

    wenn du die Flächenauflage am Rumpf gerade abschneidest, kannst du auch eine Fläche von den älteren UHU Modellen montieren.
    Habe mal ein Bild von meinem UHU gemacht wie ich mir das vorstelle.Du musst dann aber auch ein wenig von dem Rumpfspannt abschneiden.

    Name:  UHU.jpg
Hits: 173
Größe:  220,1 KB

    Von den von dir rausgesuchten Profilbretter und Nasenleisten habe ich noch welche, diese passen aber nicht genau zu dem Profil des UHUs.Sollten aber auch gehen. Falls du welche haben möchtest, kannst du dich bei mir melden.Die Versandkosten sind dann nicht so hoch Rippen müsstest du dir aber dann selbst schneiden.
    Flächen und auch Teilesätze der älteren UHU Modelle habe ich auch noch.
    Ev. passt auch der Tragflügel vom Aeronaut Linienthal 32/40. Aeronaut verkauft auch vielleicht nur die Flächensätze.

    gruß aus Hüttenberg

    Alexander
    Like it!

Ähnliche Themen

  1. Der kleine UHU
    Von Thomas Levin im Forum Freiflug
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 18:03
  2. Der kleine UHU
    Von Eckart Müller im Forum Grafik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 17:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •